Wie wechsele ich im Free Roam (Freies Spiel) beliebig zwischen Ort und Lok?

  • Oftmals möchte man nicht immer nur alleine auf der Strecke sein, wie z.B. im Quick Drive Modus. Andererseits startet das FreeRoam Szenario oft nicht am Wunschort, bzw. ist man zu lange unterwegs um dorthin zu "fahren". Gerade Free Roam Szenarien sind oft mit typischem Rollmaterial üppig ausgestattet und sehr interessant. Vor allem kann man nur hier die Weichen stellen und überall hin fahren.
    ...

    Wie kommt man also nun in Überlichtgeschwindigkeit von A nach B?

    Zuerst das FreeRoam (Freies Spiel) Szenario starten.

    Wichtig: Die folgende Methode eignet sich nur, wenn das Szenario frisch geladen ist, Du also noch kein Fahrzeug ausgewählt hast, oder Dein Wunschfahrzeug nicht zu weit weg von Deinem aktuellen Fahrzeug steht. Der Auswahlradius ist sonst beschränkt. Im Zweifel das Szenario noch mal neu starten.

    Dann dückst Du die 'ESC' Taste. Es erscheint folgendes Menü:



    Keine Angst, wähle 'Welt-Editor'!

    Wichtig ist nun die Kompassrose oben:


    Wähle links die Schaltfläche 2D-Karte! Daraufhin siehst Du das:




    Wähle mit dem Mausrad (Zoom) und der rechten Maustaste (Klick und Halten und Ziehen) den gewünschten Ausschnitt. Wenn Du genug reinzoomst, kannst Du die Ortsnamen und Gleise sehen, sowie auch dort stehendes Rollmaterial.

    Auf dem gewünschten Ort/Gleis klickst Du bei GEDRÜCKTER CTRL- bzw. Strg-Taste in den Plan.
    Der Plan zentriert sich nun in der Ansicht, ein Zeichen, dass Du es bald geschafft hast.

    Nun klickst Du auf die rechte Taste in der Kompassrose! (Los)




    Nun noch einmal auf die LINKE Schaltfläche (2D-Plan) klicken.



    Daraufhin wird der Plan verlassen und Du siehst schon den neuen (ausgewählten) Ort:



    Nun noch den Welt-Editor verlassen, Klick auf das grosse gelbe Dreieck ganz rechts unten.

    Nun kannst Du mit der "Hand" im Mauszeiger, Dein gewünschtes Triebfahrzeug auswählen und besteigen.
    Wie Du Dein eigenes Wunschfahrzeug in einem FreeRoam einsetzen kannst, wird hier erklärt.

    1.671 mal gelesen