Konsole freischalten und ihre Befehle

  • MIt dem "Universal UE4 Unlocker" (kurz UUU) die Konsole freischalten und mit den hier aufgelisteten Befehlen wie "ts2.signals.SetRoute" sich eigene Fahrstraßen freigeben oder mit "toggledebugcamera" sich ohne Grenzen frei bewegen und vieles mehr.

    Mit dem Leack des developer-builds von TSW sind die internen Befehle an die Öffentlichkeit geraten, unter ihnen auch einer, der es ermöglicht sich eigene Fahrstraßen zu legen.
    Hier wir erst einmal beschrieben wie man in der normalen TSW-Fassung die Konsole aktiviert werden kann und dann was die einzelnen Befehle bewirken.


    Mithilfe des "Universal UE4 Unlocker" die Konsole aktivieren

    1. Um die Konsole öffnen zu können wir das Programm "
    Universal Unreal Engine 4 Unlocker" benötigt.
    2. Öffne das Programm und TSW
    3. Drücke bei "Please select a process..." auf "Select..." und wähle als Prozess "TS2Prototype-Win64-Shipping" aus.
    3. Drücke nun auf "Inject DLL" und die Konsole kann im Spiel jederzeit mit "~" (Tilde-Taste) geöffnet werden.
    Beachte: Da bei den meisten Deutschen Tastaturen (QWERTZ) die Tilde nur über die Tastenkombination "Alt Gr + +" zu öffnen ist wird das vom "UUU" nicht als Tilde erkannt.
    Man kann jedoch jederzeit in den Einstellungen des "UUU" geändert werden. - Ich habe die Konsole z.B: auf der Komma-Taste.



    Befehle

    toggledebugcamera:
    Wechseln zu einer Kamera die durch alles hindurchfliegt. Mit dem Mausrad kann die Geschwindigkeit variiert werden.

    ts2.dbg.MaxFlySpeed 8000/ts2.dbg.MaxRunSpeed 8000
    Erhöht die Flieg-, Renngeschwindigkeit um die nachfolgende Zahl.

    ts2.signals.SetRoute:
    Um sich mit diesem Befehl eine eigene Fahrstraße zu legen gibt es neuerdings zwei Möglichkeiten, es kann entweder hinter dem Befehl..


    ... zwei IDs von zwei aufeinander folgenden Signalen genannt werden um von Signal zu einem bestimmten Signal eine Fahrstraße zu legen.
    So kann mit "ts2.signals.SetRoute 26_ZU3 26_P12" auf RT von Dessau Hbf eine Ausfahrt nach Roßlau (Elbe) gelegt werden.


    ...eine ID und eine Zahl genannt werden, um vom Signal zum nächst erreichbaren eine Fahrstraße gelegt werden.
    So kann mit "ts2.signals.SetRoute 26_ZU3 0" auf RT von Dessau Hbf, ohne das aufwendig die nächste Signal-ID aufwendig gesucht werden muss, eine Fahrstraße ins Gegengleis gelegt werden.
    So kann mit "ts2.signals.SetRoute ID 1" jedes Signal auf Hp 0 gestellt werden.
    So kann mit "ts2.signals.SetRoute 26_ZU3 2" die gleiche Fahrstraße wie oben gelegt werden.
    Hier bilden die Zahlen alle Fahrstraßen-Möglichkeiten.
    Diese Variante ist für Signale auf die keine weiteren mehr folgen oder freier Strecke zu empfehlen.


    Die Signal-ID ist dem Schild von dem Signal zu entnehmen:
    Bei Hauptsignalen sind die oberen Zahlen/Buchstaben in der Signal-ID jeweils mit einem Unterstrich getrennt.
    Bei Sperrsignalen ist die ID meistens exakt wie auf dem Schild zu entnehmen.
    Für unbekannte, doppelte oder Signal IDs mit Leerzeichen muss sehr umständlich in den Map-bzw Track-Tiles die ID geändert und als .Pak verpackt werden.

    Hierzu die Debug-Kamera Aufrufen. Mit grüner Schrift wird dann die aktuelle Karten-Kachel-Koordinate angezeigt. Nun in umodel nach "Strecke\Content\Map\Tiles\" navigieren und die TT_x,y.uexp mit dieser Koordinate extrahieren ("Save selected packages" drücken). Jetzt die extrahierte Datei öffnen, sie nach der problematischen ID durchsuchen und diese ersetzen. Nicht verlängern/verkürzen! Ähnlich wie bei Repaints wird dann die Datei neu verpackt und im DLC-Verzeichnis hinzugefügt.

    Bevor sich eine Fahrstraße legt, wird angefragt ob der Block frei ist. Sobald dieser frei ist wird die Fahrstraße gelegt (auch Handweichen).- Hiermit sind auch vorprogrammierte Fahrtrichtungswechsel möglich.
    Bei Jeder Fahrstraße werden die Weichen automatisch richtig gelegt.

    Mehrere Befehle können mit einem "|" getrennt werden und so gleichzeitig ausgeführt werden.

    Die Möglichkeit ist sehr neu und deshalb sind einige Sachen noch unbekannt:

    • Derzeit ist es nur möglich von Signal zu Signal eine Fahrstraße zu legen, Sperrsignale bleiben in einem Block zwischen HS und HS rot!
    • In TSW wird einiges als "Signal" gewertet was nicht unbedingt ein Signal ist, was dann aber auch kein Schild als ID hat. Bspw: Halt für Rangierfahrten-, NE2-Schilder. Auf dieser Karte kann man ein paar dieser heraussuchen.
    • Auch den TSW-FDL (Dispacher), also den KI-Verkehr, mit eigenen Fahrstraßen zu überschreiben ist z.Zt. nicht möglich, man kann ihn aber aufhalten indem man sein Signal auf Rot stellt siehe oben.
    • In machen Bereichen kommt die Nachricht "Sie haben das ende des Sichtbaren Bereichs erreicht. Sitzung beendet", diese kann mit der Debug-Kamera umgangen werden (toggledebugcamera im richtigen Moment ausführen).


    ts2.dbg.SetLocalDateTime 2020.04.28-09.55.55/ts2.dbg.SetWorldDateTime 2020.04.28-09.55.55
    Ändert in-game Zeit und Datum, ändert aber Fahrzeugpositionen nicht. Betrifft spwanende Fahrzeuge.


    ts2.dbg.CompleteScenario
    Beendet das aktuelle Szenario bzw. die aktuelle Fahrplanfahrt und schickt einen in das gewohnte Auswertungs-Fenster.


    ShowDebug TIMETABLE/ShowDebug DISPATCHER/ShowDebug AI/ShowDebug PHYSICS
    Zeigt das Debug-Overlay. Hilfreich um die Koordinaten, Service-ID etc. abzulesen.


    ts2.dbg.JumpToLatLong Dezimalgrad1, Dezimalgrad2
    Teleportiert einen zu den gegebenen Koordinaten. Diese entsprechen der Realität und sind auf Google Maps und co. zu finden.


    ts2.dbg.JumpToService ServiceID
    Teleportiert einen zu der gegebenen Zugfahrt.


    Viel Spaß mit diesem "Feature", was ich mir schon immer gewünscht habe :love:
    Genießt es noch solange es möglich ist!

Share

Comments 14

  • Hat schon jemand Erfahrung gesammelt, wie man in den Map Tiles die Signal ID's rausfindet?
    Sind zum einen sehr viele Dateien (486 bei MSB), zum anderen ist der Inhalt extrem unübersichtlich.


    Auf MSB gibt es mehrere Signale, die laut den Schildern die selbe ID verwenden, angesteuert werden kann aber nur eins davon.

    Sieht stark nach Copy & Paste Fehler aus, aber intern müssen die ja eine eigene ID besitzen (, oder?).

    • Ja habe ich.

      Mir ist immer noch unklar wie TSW mit den Duplikaten leben kann. - selbst Intern sind die gleich.

      Ich habe auch soeben den Eintrag mit einer knappen Beschreibung wie diese geändert werden können ergänzt ;)

      Like 1
    • Ach Mensch klar, das sind x-y Koordinaten in den Dateinamen.

      Danke für den Denkanstoß und die Anleitung!

  • Kann mir jemand helfen wieso kann ich nicht das Feld Configuration auswählen bei UUU um eine andere Taste auswählen um die Konsole zu öffnen?

    • Hast du die drei Schritte schon befolgt? Erst nach aktiveren der Konsole kann man die Tasten konfigurieren ;)

    • Ups… habe tatsächlich da was vergessen danke!!! :)


      Ist das normal das das Spiel sich aufhängt wenn man die Konsole öffnet?

  • Voll nice!!

  • Ich finde den Pfad für zum Map Tiles nicht

    • Du musst erst einmal mit Umodel die .paks des Spiels öffnen (gibt dazu auch einen Wiki-Eintrag) und dann die Dateien unter "Tools" mit "Save selected packeges" extrahieren. Beachte: Die Ordnernamen der Strecken sind nicht genau so wie im spiel benannt. Bspw. Wuppertal anstatt RRO ;)

    • Ich hab die Map Tiles extrahiert und gespeichert. Wenn ich die *.uexp Dateien öffne erscheinen nur "Hyroglyphen" also keine Signal ID's. Teilweise finde ich Bahnhofs- und Gleisnamen (z.B. Aschaffenburg Siding xxx).

    • Genau. Die Hyroglyphen sind da weil in den TrackTiles nicht nur IDs von Signalen, sondern auch noch viel andere Dinge. Zwischendurch finden sich aber auch zusammenhängende, lesbare Zahlen/Buchstaben was dann hoffentlich die Gewünschte ID bildet. Das Video von Yuri, das den Prozess gut beschreibt ist leider z.Zt. offline, sobald es wieder verfügbar ist wird der Link natürlich hinzugefügt ;)

      Thank you 1
  • Was denn für ein Leak? Was hab ich verpasst?

    • Stimmt, gute Frage. Wäre mal interessant zu lesen was es da evtl. noch an möglichkeiten aufgelistet sind

  • Muss man noch irgendetwas anderes beachten? Hab den Key auf Komma eingestellt jedoch öffnet dies keine Konsole in TSW.


    Edit: Hab in den "Available features" Einstellungen gefunden das "in-game console available" auf "No" ist und aber das will nicht auf "Yes". Doppelklick, Dreifachklick, Rechtsklick alles nicht funktioniert. Hat jemand das selbe Problem?