Objekte freischalten

  • Freischalten von durch Dritte erstellten Objekten
    Objekte im Editor freischalten
    Heruntergeladene Objekte sind im Editor meist nicht von Anfang an verfügbar, und müssen erst aktiviert werden.

    Anwendung


    Die benötigten Infomationen sollten bei den meisten Addons in der Readme enthalten sein. Wir wollen die H/V Signale vom Signalteam aktivieren.
    Hierzu öffnen wir im Editor zunächst im Linken Menüfeld die Providerliste (Dazu darf nicht der Texturmodus ("Pinsel") aktiv sein):



    Anschließend wählen wir im sich rechts öffnenden Fenster den benötigten Provider aus. Der sollte in der Beschreibung des Addons angegeben sein.
    Wir suchen nach den Signalen vom Signalteam, also nehmen wir hier "Schuster"



    Nun müssen wir noch das gesuchte Addon bzw die Objektgruppe auswählen, auch diese Information kann man im Idealfall der Readme entnehmen. Die von uns gesuchten Signale sind unter "Signalteam" zu finden.
    Der linke Haken aktiviert die Objekte im Streckeneditor, der mittlere wird bei der Szenarioerstellung benötigt. In beiden Fällen muss der rechte Haken gesetzt sein, damit die Objekte in der Auswahlliste sichtbar sind.


    Jetzt sollten die Objekte links in der Auswahlliste unter den jeweiligen Punkten vorhanden sein.


    Mir fehlen die Angaben zum Provider, was nun?


    Leider liefern nicht alle Entwickler Informationen mit, wo die Objekte zu finden sind. Wird das Addon in einer .rwp geliefert, kann man sich ganz einfach aus der Ordnerstruktur erschließen, wo man suchen muss.

    Wir nehmen wieder das Beispiel der H/V Signale:

    In der .rwp finden wir folgende Verzeichnisstruktur:
    Deutsche_HV-Signale_V5.4.rwp\Assets\Schuster\SignalTeam\RailNetwork\Signals\German HV\
    Hierbei ist immer der rote Teil hinter Assets der Provider, der folgende blaue Teil ist die Objektgruppe selbst.
    Diese müssen dann wie oben beschrieben freigeschaltet werden.

    1.825 mal gelesen