Die Zukunft des Train Simulators

  • Artikel zur Zukunft des Train Simulators...

  • komax

    Changed the title of the thread from “Wie geht's weiter mit Train Simulator Classic? (Entwickler-Interview)” to “Die Zukunft von Train Simulator Classic? (Entwickler-Interview)”.
  • Das ist doch mal eine Aussage das der TSC noch eine Zukunft hat und nicht für Tot erklärt wird. :)

    Mein System: Win 11 Pro CPU: AMD Ryzen 7 5800X3D 4.5GHz RAM: 32GB DDR4 3200MHz GraKa: AsusI RX 6700XT 12GB , TSC auf 1TB M.2 SSD, Win11Pro auf 500GB M2.SSD.

  • DirectX 12 statt DirectX 9 könnte natürlich einen ganz anderen Look in den TS zaubern. Das wäre sehr positiv !

    ABER:

    Da sind der unmögliche Dispatcher, der nur die einfachsten Fahrten zulässt, keine Fahrten hin- und zurück, etc ...

  • Ich glaube auch nicht, dass DTG den TS jemals für tot erklären würde. Man fokussiert sich einfach nur mehr auf TSW, was ich auch vollkommen verstehe. Ist halt neuer und bietet mehr und andere Möglichkeiten..


    Hört sich alles auf jeden Fall sehr schön an und könnte vieles wirklich besser machen und ich bin gespannt, wie sich das auswirkt, vor allem auf den Editor und die Bau- und Funktionsweisen.

    Da könnte es wirklich mal ein Aufräum-/Übersichtlichkeits-/Bugfixing-Update geben, das würde dem ganzen sehr gut tun.


    Hauptsache Freeware ist weiterhin so einfach erstellbar wie zuvor und ich muss keine Angst um meine Ewigkeitsprojekte haben. ^^

  • Keine Erwähnung, dass die DTG noch eigene Inhalte für TS-Classic entwickeln wird. Aber sie werden die technische Seite der Dinge weiterentwickeln/pflegen.


    Nicht ganz überraschend, da sie immer noch viel Geld mit DLC-Verkäufen aus dem Backkatalog verdienen und möchten, dass diese Einnahmequelle erhalten bleibt.

  • Rumbastelei um die Leute bei der Stange zu halten. Fällt der DLC für TSc weg, dann muss die Firmasicher verkleinert werden.

    2023 wirds für alle Gerwerbetreibende und auch Konsumenten noch lange Gesichter geben. Und wenn es zum Crash kommt, fangen wir alle mit viel Glück bei allgemeinen 40 Euro im neuen Wirtschaftswunder an. :|

  • Sehr schön zu lesen, dass der TSC von DTG nicht als Auslaufprodukt angesehen wird. Bin gespannt, was davon umsetzbar sein wird und bin schon auf das Geheule der 32bit Fanboys mit Ihren XP und Vista Rechnern gespannt 8o. Wie 120 schon erwähnte, sollte man den Focus erstmal auf den Dispatcher setzen, um das Gameplay wesentlich flexibler gestalten zu können (z.B. Scenariostart mit der Spielerlok aus dem Lokschuppen über Drehscheiben und Schiebebühnen hinweg, Fahrphysik und Unabhängigkeit der Waggons erweitern, um Ablaufbetrieb zu ermöglichen, dies würde ich enorm feiern etc.). Die Umstellung auf DirectX 12 wäre für mich ein "Nice to Have" aber nicht ein absolutes Muß, auch wenn es zeitgemäßer wäre von der Grafik her, zudem was wäre mit dem DirectX 9 Content der massenhaft vorhanden ist? Alles für die Katz? Oder ließe sich dies in die DirectX 12 Version überführen? Wie und mit welchen Einschränkungen? Viele Fragen.


    Des Weiteren wäre für mich extrem wichtig die Funktionen des Editors gründlich zu revidieren, wie das Höhentool, die Verwaltung von Trackrules im Fenster des Rollouts, Speicherung der farbigen Listen der Assetsfavoriten, automatische Speicherung der Arbeitsfortschritte (frei konfigurierbar natürlich) Assetsauswahl mit Vorschau Thumbnails, das sind einige Dinge die mir spontan einfallen, was das Arbeiten im World Editor angenehmer in meinen Augen machen würde.


    Mal schauen, was die Zukunft so bringen mag. Der TSW bleibt vorerst für mich eine Sackgasse, bei der derzeitigen Entwicklungspolitik ohne einen Editor kommt der TSW nie an das Potenzial des TSC - über Grafik läßt sich streiten und ist in meinen Augen Geschmackssache, die UE 4 kann mehr, aber da scheiterst an der anfangs erwähnten Entwicklungspolitik.


    Lang lebe der TSC!

  • Es wäre schön wenn der Streckenast bei Dresden - Leipzig noch der Abzweig nach Meißen bzw. Dresden Flughafen käme.

    Dresden - Nürnberg wäre auch schön.

  • Keine Erwähnung, dass die DTG noch eigene Inhalte für TS-Classic entwickeln wird.

    Ich sage es immer wieder gerne: Im DTG Forum hat man mehrfach versichtert, dass man weiterhin Add-Ons bzw. Fahrzeuge und Strecken für den TSC produzieren wird. Nicht mehr in der Häufigkeit wie früher, aber es wird weiterhin Releases geben. Das zeigen die Erweiterung von Riesa nach Leipzig (entgegen aller Erwartungen sogar mit S-Bahn Tunnel) und auf britischer Seite die Class 700 und die Huddersfield Line (beides schon lange von der Community gewünscht).

    Da der Release von Leipzig-Dresden schon ziemlich lange zurückliegt, würde ich darauf spekulieren, dass wir im neuen Jahr eine deutsche Strecke für den TSC sehen werden. Ich bin sehr gespannt!

  • Erstaunlich, wie negativ

    Böse Zungen würden jetzt sagen "typisch Deutsch". ;)


    Ich kann dem Interview jetzt auch direkt nichts Negatives entnehmen und dass DTG auch mal immer wieder für einen extremen Kracher (64-Bit-Core-Update!!) gut ist, bei aller berechtigter Kritik, die man ausüben kann, sollte man jetzt auch wissen.

    Der TS Classic wirft offensichtlich nur mehr als genug Kohle ab und alleine aus marktwirtschaftlichen Gründen wird man hier noch am Ball bleiben.

  • Also ich würde gerne mit dem Flugzeug bspw in Köln ankommen und vom Hubschrauber oder Taxi ins BW gefahren werden. Natürlich sollte es auch möglich sein einen Boxenstopp einzulegen. Am BW angekommen möchte ich erst gebrieft werden, bevor ich die Schlüssel und Papiere für die Lok hole. Es sollte dann über das Gleisvorfeld zur Lok gehen, die aufgerüstet wird und an den Zug rangiert. Selbstredend, dass nicht nur eine Strecke dabei sein sollte, sondern der ganze Kontinent, möglichst hochauflösend so das der Kieselstein über den man gestern gestolpert ist noch erkennbar ist, aber auch die KI Menschen aussehen Mitmenschen, Freunde etc! Während der Fahrt sollte jemand mit auf der Lok sein, ist ja klar. Am nächsten Halt wäre es super, wenn ich am Imbiss Bockwurst kaufen könnte und anschließend gesättigt weiterfahren kann.


    Von alledem ist in der obigen Liste keine Rede. DTG nimmt einfach keine Rücksicht auf meine Bedürfnisse, meine Meinung und Vorschläge. Stattdessen soll ich immer kaufen und dann läuft es nicht, wie gewünscht, auf meinem hypermodernen 486 DX4 Rechner mit Windows 95. Unmöglich!!! Werde nie wieder etwas kaufen, bis zum Sale wo auch nichts geschenkt wird. Dabei bin ich doch zahlender Kunde! Nie wieder....


    Wann geht der Sale nochmal los?? 😬


    Mit freundlichen Grüßen.


    PS. Wer die Ironie findet, darf sich freuen. Frohe Weihnachten schon mal! 😊

  • Sun_King_135 Schön geschrieben und erkenne ich da doch so etwas wie Hassliebe zu dem Spiel? :love:


    Was mir ein wenig Sorgen macht, ist die Kompatibilität zwischen DX9 mit DX12. Nicht dass dabei dann einiges an Rollmaterial auf der Strecke bleibt...

    Euch allen frohe Festtage!

    *lok*

  • Was mir ein wenig Sorgen macht, ist die Kompatibilität zwischen DX9 mit DX12. Nicht dass dabei dann einiges an Rollmaterial auf der Strecke bleibt...

    Richtig, denn genau DAS macht auch mir Sorgen. Bei aller Freude das DTG den TSC nicht aufgibt und weiter entwickeln möchte dürfen wir nicht

    vergessen das DTG ein Wirtschaftsunternehmen ist und Kohle verdienen möchte. Selbst wenn DTG es schaffen würde den TS mit DX12 zum Laufen

    zu bringen denke ich nicht das alle Addons und DLCs das mitmachen werden. Vielleicht läuft dann gar nichts Altes mehr.

    Als der TS auf 64bit getuned wurde liefen nur einige Freeware Sachen nicht mehr und konnten schnell gefixt werden, aber DX12 ist nochmal

    eine ganz andere Liga. Mein Alptraum wäre das unter DX12 dann nur noch neu entwickelte Routen und Rollmaterial laufen würden und natürlich

    bezahlt werden müssten. Schaun mer mal ob mein Alptraum wahr wird oder wirklich nur ein Alptraum bleibt...