[DTG] Karlsruhe - Straßburg / Offenburg

  • Dann weiß ich nun wer du bist ;)


    Edit: Tolle idee vom Mod das Zitat zu entfernen, muss man wieder ne Seite zurück. 🤦‍♂️ Ich hab mir da schon was dabei gedacht.

    Edited 2 times, last by Kanih: Vollzitat entfernt. ().

  • As already mentioned on UKTrainsim and the Steam announcement, huge failures and questionable material choice spotted:


    * BR186 is a lightly modified BR185.1/MRCE 185.5 from the 1st generation (they didn't even bother to take a BR146.2, which they have used on Köln-Koblenz and the Metronom !). Raised pantograph on the screenshot would be the DC pantograph on the real-life equivalent. Wide AC pantograph for Germany or the Netherlands (Betuweroute) is the outer one on cab end 1, the narrow AC pantograph for Belgium, France and Switzerland is the other outer one on cab end 2.

    Also the pantograph pallets/horns are totally wrong for the real BR186 (curved on AC ones, triangular for the DC ones). In addition: wrong buffer/coupling area (revised on BR186 because revised crash norms), probably they will recycle the BR146.2 cab as well which also is far from reality and the list only goes on..


    * The only period both this BR186 in Fret livery and the original ICE-3MF / BR406 operated concurrently on French rails was between mid-2014 and mid-2015. From mid-2015 the Velaro D/BR407/ICE-3NG got their French authorization, and they were brought in quickly on the Frankfurt-Paris service. The original sets were recalled back to Germany for installation of ETCS Level 2, needed for operating the additional Frankfurt-Brussels serviced to be introduced from the winter 2015 timetable. But installation of ETCS and removal of KVB and TVM meant they lost their capability to run on French tracks. So only the Velaro D could operate to France from mid-2015 onwards.


    * A possibility to widen the realistic depicted timeframe/era would be to include the Velaro D, but then DTG is giving the route away for free (and we know they only include about 15 types of rolling stock per route. If we count a complete unit as 1 type, coaches as another type, freight wagons as another we quickly amount already to 15 even without the Velaro D !).


    I'm assuming they will leave ancillary stock or scenario's (OSB, SWEG, the GT8 etc) to their third-party partners or even just the community if no partner wants to bite.

    I hope ChrisTrains fills the void with a realistic D-B-F equipped version of his BR186, K-Trains doesn't seem likely to me (more interested in Eastern European stock aside from this pan-European venture once..).


  • Aktuell ein Livestream zur Streckenvorstellung... die Signale sind eingekauft worden und damit siehts zum Glück gut aus. Habe auch schon Kurvenüberhöhungen gesehen... die Gleise selbst finde ich aber nicht so ansprechend. Sie stellen außerdem auch den ICE 3M vor.

  • Leider noch immer der uralte, echt furchtbare Sound für den ICE 3. Auch unnötig nervige Fehler wie diese lauten Bahnübergänge hat man von Mannheim-Karlsruhe übernommen, das kann DTG wirklich besser. Aber sonst, Signale und Oberleitung sowie die Strecke ansich sehen ganz schick aus. Ist eben größtenteils Lärmschutzwand.

  • Zum Glück kann man ja auch einfach den ICE3 von MK nehmen, für den Linusf ein Soundupdate gebaut hat. Hab den Stream aber nicht gesehen, insofern wollte ich da beim ICE3 mal fragen ob es da sonst noch irgendwelche Verbesserungen gegenüber dem von MK gibt.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • Ich bin schwer beeindruckt. Für DTG sieht das richtig gut aus... das scheint gut fahrbar zu sein ohne riesige Freeware updates. Schade, dass DTG nicht schon länger so baut. Bin mal gespannt ob noch mehr deutsche TS Routen in der Qualität folgen?

  • Die Strecke sieht richtig gut aus.

    Bahnhöfe wie Strasbourg, Baden Baden (Die Durchfahrgleise), Rastatt und Karlsruhe haben einen hohen Wiedererkennungswert.

    Auch wurde das Cockpit des ICEs verbessert, zwar kann ich das jetzt nicht so sehr beurteilen, aber z.B die Tachonadeln sind nicht mehr diese massiven weißen Balken, wie man es auf Screenshots von vorherigen ICE3ern und ICETs sieht, das sieht da schon besser aus.

  • Also ich muss echt sagen, da hat sich DTG Richtig ins Zeug gelegt, die Bahnhöfe haben extremen Wiedererkennungswert, auch die Signalisierung schaut gut aus, vor allem weil Sie HVK und KS-Signale genutzt haben,

    Hut ab! :)

    Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald
    Andreas

  • Hallo in die Runde,


    ich schätze mal vorsichtig so zwischen 16 und 20 Uhr. Bin gespannt :-) Grüsse Chris

    ( mainboard z77 pro4 - i5 - 3570k - 3.4ghz - 16gb ddr3 1800er - n geforce gtx 660 ti - 480er ssd sandisk ultra II )

    Edited once, last by RW1969 ().

  • Die Strecke sieht doch (zumindest das was man im Stream gesehen hat) echt ganz nett aus. Damit dass das Rollmaterial jetzt nicht so wirklich nutzbar sein wird, hat ja jeder vermutlich schon gerechnet. Zum Glück gibt es ja schöne Alternativen (z.B. BR 407, K-Trains BR 186), die haben alle nur leider nicht die französischen Sicherungssysteme. Für die 8 km sind die zwar vernachlässigbar, nehmen aber natürlich ein bisschen den Reiz einer grenzüberschreitenden Strecke raus.


    Auch allgemein ist die Strecke natürlich nicht die aller spannendste, man fährt halt doch größtenteils ohne großartige Geschiwdnigkeitsänderungen nur geradeaus zwischen den Lärmschutzwänden.


    Trotzdem freue ich mich auf den Release heute Nachmittag und werde mir die Strecke wahrscheinlich sofort holen. Jetzt gibt es auch endlich mal ne schöne Strecke, um den ICE 4 mit 250 km/h ausfahren zu können.


    Etwas schade ist noch, dass das Soundupdate von Linus für den ICE 3 natürlich nicht benutzbar ist. Wie einfach wäre es denn, sowas zu porten? Gibt es dafür ne Anleitung?

  • Fernab der durchaus interessanten Streckengestaltung ist mir leider negativ aufgefallen, leere Straßen und uralte Assets - die wahrscheinlich zum realen Bild auch nicht passen dürften. Da hätte man meiner Meinung nach schon langfristiger planen können um da halt nebenbei neue Assets unterzubringen. Ich meine wir reden hier ja nicht von Jahr 1 nach der TS-Erscheinung.


    Sicherlich 80% der Straßen ist hinter Schallschutzwänden, aber halt genau die 20% die frei sind - da hätte man etwas machen müssen.


    Und Karlsruhe hat immer noch keinen Zoo bekommen, wo man dort einen durchaus interessanten Train-Spottpunkt hat.


    Es ist mir durchaus bewusst, dass das ganze Jammern auf oberen Niveau ist!!! ;)