AddOns für TS 2021 weiter kaufwürdig?

  • Hallo,


    ich habe den sowohl den Train Simulator 2021 als auch den Train Sim World 2. Nun ist bei Steam wieder Sale und es gibt einige AddOns für den TS 2021 wieder richtig günstig. Lohnt es sich eurer Meinung nach noch AddOns für den TS 2021 zu kaufen oder sollte man wegen der besseren Grafikengine warten bis die Strecken/Fahrzeuge für den TSW 2 rauskommen? Das Angebot für den TS 2021 ist ja (momentan noch) viel größer.


    Gruß TramfahrerBO

  • Lohnt es sich eurer Meinung nach noch AddOns für den TS 2021 zu kaufen oder sollte man wegen der besseren Grafikengine warten bis die Strecken/Fahrzeuge für den TSW 2 rauskommen?

    Kommt drauf an, wie lange du warten möchtest... 1 Jahr? 10 jahre? Oder bis zum 32. Oktember (Sankt Nimmerleinstag)? :ugly:

    Auf jeden Fall sollte man sich von der Vorstellung verabschieden, dass der TSW jemals den gleichen Umfang an Addons wie der TS umfassen kann. Dazu ist die Entwicklung im TSW zu umfangreich und anspruchsvoll.

    Allein die Freeware im TS dürfte im Vergleich zum TSW unerreichbar sein und bleiben.

    Egal, wie weit Draußen man die Wahrheit über Bord wirft, irgendwann wird sie irgendwo an Land gespült.

  • Add-Ons für den TS kann man sich auf jedenfall noch kaufen. Ich würde Dir raten keine DTG Add-Ons zu kaufen, denn sind bis auf ein paar Ausnahmen(z.B. Velaro D), nicht die beste Qualität. An Strecken kann ich Dir Münster-Bremen, Berlin-Leipzig, Mitten durch Berlin, Schwarzwaldbahn, S- und U-Bahn Frankfurt und diverse Freeware Strecken empfehlen.

  • Also meiner Einschätzung nach wird es den TS sicher noch ein paar Jahre geben, ob genauso lange wie den TSW2 kann man aber nur spekulieren, da man nicht weiß ob er die Zukunft ist oder vielleicht doch ein neuer Sim kommt.


    Viel wichtiger ist eigentlich, wo du dich wohler fühlst. Der TSW bietet eindeutig die bessere Grafik, zudem kann man in der Welt herumlaufen und neue Dinge entdecken. Der TS besticht hingegen durch die große Auswahl an Content, auch lange Strecken, mittlerweile ist sind schätzungsweise 80% der in Deutschland zum Einsatz kommenden Fahrzeuge abgedeckt (in unterschiedlicher Qualität). Allerdings sollte dir bewusst sein, dass der TS ein recht teures Hobby sein wird, wenn du wirklich so viel Addons kaufen willst. Am Ende haben viele User hier oft mehrere hundert Euro ausgegeben. Hier hilft von Anfang an Fehlkäufe zu vermeiden (nicht einfach irgendwas bei Steam kaufen, sondern informieren, welches Rollmaterial viel in Szenarien genau verwendet wird) und auf Sales zu warten (gerade bei Steam gibt es dauernd welche).


    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig den Einstieg erleichtern.

  • Gerade aktuell gibt es bei Steam wieder irgendeinen Sale der die Sachen für den TS vergünstigt anbietet.


    So bekommst du die Strecke: Train Simulator: Hamburg S1 S-Bahn Route Add-On kaufen aktuell als bsp. für 65 % Weniger

    Die Loks zumindest die Deutschen um die 30 bis 90 % reduziert und noch einiges mehr geh einfach mal schauen was dich da so interessiert.


    Haken dabei ist halt das ganze gilt nur als SONDERANGEBOT! Angebot endet am 28. Mai

  • TramfahrerBO mit den TS bist du auf der sicheren Seite, wenn es um Inhalte geht. Habe mir von DTG die Strecke Koblenz-Köln und Frankfurt-Koblenz geholt. Bin nicht enttäuscht worden. Mit den kleinen Fehlern kann ich leben. Wer hätte sonst dafür was gemacht, wenn nicht DTG? Jeder Hersteller hat seine Stärken und Schwächen, so auch GBE, möchte man aber eine einfach zu fahrende BR103 haben in drei verschiedenen Farben, ist man bei GBE genau richtig. Oder will man die Strecke Dresden-schönes, Trier-Gerolstein, Nürnberg-Ingolstadt, Puttgarden bsp, diese Strecken gibt es nur von GBE. Jetzt kann man meckern das einem dies und das nicht so gefällt, aber dann kommt man nicht in den Genuss diesen Abschnitt fahren zu können. Würde einfach mal empfehlen nach dem Gefühl zu gehen, was Dir gefällt. Für mich ist nur die Software ein fehlkauf welche nicht funktioniert oder wo nicht das drin ist, was drauf steht. Ich hätte vom Hersteller GBE so richtig Lust auf den Abschnitt Flensburg, der seit über einem Jahr angekündigt wurde. Möglicherweise könnte das die mit beste Strecke von GBE werden. Außerdem haben die (GBE) den IC3 gemacht, für Liebhaber des Modells.

  • Das Angebot für den TS 2021 ist ja (momentan noch) viel größer.

    Nicht nur momentan, wahrscheinlich auch noch in 30 Jahren. Da, wo der TS momentan steht, wird der TSW die Hülle und Fülle und dem damit verbundenem Spielspaß und Abwechslung niemals erreichen. Und mit guter Hardware des PC (4K), dem RWEnhancer, dem AP Wetter und der richtigen Strecke, haste im TS mindestens genauso eine gute Grafik. Mir persönlich gefällt die Grafik im TS um Welten besser, als im TSW.

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

  • Amisia was du schon allein alles im Startpaket bekommst, welches nun im “steam sale“ gibt ist der Wahnsinn. Für einen Apfel und ein Ei. Du kannst zwischen verschieden Paketen auswählen, bei 12 Euro gehts los. Perfekt für Einsteiger oder Spieler die mal in dieses klasse Spiel mit vielen Freiheiten reinschauen wollen.

  • Ich bin überwältigt, wieviele Antworten der Thread bekommen hat. Vielen Dank, tolle Community hier! Da wird mein Konto jetzt wohl doch etwas bluten müssen :rolleyes:

    Definitiv lohnt es sich noch für den TS zu kaufen. Du kannst ja auch viel mehr im TS mit den Fahrzeugen machen.

    Was meinst du damit, dass man mit den Fahrzeugen mehr machen kann:?::/

  • Na du kannst sie viel freier auf deinen Strecken einsetzen, deine eigenen Züge zusammenstellen, richtige Szenarien bauen etc. Der TSW ist viel beschränkter in all diesen Aspekten.

    Heute hier, Morgen hier, Übermorgen eventuell dort

  • Nur so am Rande:

    Der MSTS ist mittlerweile 20 Jahre alt und hat durch OpenRails einen Aufschwung gehabt. Ich habe ihn mit OR immer noch installiert, um die KVB-Straßenbahnlinien fahren zu können.

    Der TS ist in seinen Möglichkeiten und Angeboten nochmals größer und damit für mich auch für einen solchen Zeitraum überlebensfähig.

    Ich tue mich schwer damit, den TS und TSW vollends miteinander zu vergleichen.


    Kurzum: Klar. Kauf ruhig, aber Vorsicht, es macht süchtig. ;)

  • Also aus meiner Sicht ganz klar ja es lohnt sich immernoch solche Addons zu kaufen, da TSW ja keinen Editor besitzt und da noch diverse Projekte für mich ist ganz klar noch der TS mein Favorit.

    Dies wird auch so bleiben solange es bei TSW keinen Streckeneditor geben wird.

  • Und mit guter Hardware des PC (4K), dem RWEnhancer, dem AP Wetter und der richtigen Strecke, haste im TS mindestens genauso eine gute Grafik.

    Vielleicht kann man ihn mit ReShade auch Raytracing beibringen, zwecks bessere Beleuchtung etc.

    https://reshade.me/forum/shade…-ray-tracing-with-reshade


    u.a. GTA V zumindest kann man damit Raytracing (RTX) beibringen.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • TramfahrerBO die Frage wirst Du dir nach Abwägung selbst beantworten müssen. Ich weiß nur ,spätestens seit der 64Bit Version und dem RW-Enhancer weiß ich, bei welchem Simulator ich bleibe. Die Fülle an Rollmaterial und Strecken..da wird TSW vielleicht nie ran kommen..und wer weiß, was findige Tüftler hier für Möglichkeiten finden, den TS noch mehr zu pimpen ;-)


    Und solange TSW keinen Editor hat, der zudem gut und recht simple ( wie beim TS) zu bedienen ist, ist TSW meiner Meinung nach eh ne Totgeburt..


    Diese Simulation lebt halt von der Freeware-Szene...ohne Freeware wäre es öde und gähnend langweilig hier *lach*

    Meine Szenarien können Spuren von Fiktion enthalten - Je nach Unverträglichkeit sind Nebenwirkungen wie Spielspaßverlust, Verzweiflung und Juckreiz möglich.

    Edited 4 times, last by luckygod ().

  • Aus meiner Sicht ist der TSW trotz senkenden Phantos auf Strecke nicht lohnenswert. Da die Strecken viel zu kurz sind. Dann ist es es so Acard gemacht und für mich nicht attraktiv. Hatte am Anfang nur Sachen gekauft um vielleicht die Richtung zu bestimmen. Aber bei solchen kurzen Strecken, hat man wenig Lust sich damit zu beschäftigen. Beim TSW kann man nichts austauschen um es für sich ins richtige Licht zu rücken zbsp Signaltechnisch. Fande auch komisch und entäuschend das bei der Strecke Rapid Transit, der Taurus, als zusätzliches Addon angeboten wurde.... Jahrzehntelange Domaine der 143.... Dann kommt die 143 bei einer Strecke wo ich sie gar nicht erwartet hatte.

  • trotz senkenden Phantos auf Strecke nicht lohnenswert.

    Ist das denn so wichtig zu erwähnen? Mag vielleicht ein nettes Detail sein, aber realistisch ist das auch nicht. Zumindest nicht so extrem.


    Der TS ist jedenfalls immer noch ein tolles Spiel, grade wenn man sich eine große Auswahl an Addons angesammelt hat. Deshalb lohnen sich weitere Investitionen aufjedenfall. Das beste, selbst wenn ich mittlerweile das hunderste mal auf Hagen-Siegen V3 gefahren bin, wird es nie langweilig, dank den vielen tollen Szenarien hier im Forum. Im TSW 2 wäre sowas aktuell leider kaum möglich. Deshalb würde ich den TS auch nie aufgeben, wenn man das so sagen kann. ;)

  • Ja BlackyTrains, es war das einzigste Detail, was mir gefallen hat am TSW, wo er raus kam. Fahre gerne von draußen, möchte Lok und Waggons hören,je nach Lust und Laune. Vom Sound her, ist der TSW nicht überzeugend.. Beim Ts kann ich dir zustimmen.


    Was gut ist im TSW, er läuft komplett flüssig auf höchster Einstellung,trotzdem habe ich ihn gelöscht. Da muss noch viel Wasser die Elbe runter fließen, um wieder installiert zu werden.


    Ich hoffe nach wie vor das am TS noch was gemacht wird und nicht gestorben ist.
    Wäre auch schade um Sachen die man privat seit Jahren schon macht. Schön wäre es wenn alle Kerne mal genutzt werden würden. Das wäre mein größter Wunsch.

    Edited 6 times, last by zzr: Ein Beitrag von zzr mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Und solange TSW keinen Editor hat, der zudem gut und recht simple ( wie beim TS) zu bedienen ist, ist TSW meiner Meinung nach eh ne Totgeburt..

    Glaubst du noch wirklich daran das der Editor in diesem Jahrtausend erscheint?

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Bin mittlerweile der Meinung, selbst wenn ein Editor käme, es ist so unfassbar viel Zeit reinzustecken, jetzt schon im TS, egal ob Fahrzeuge, Objekte oder Streckenbau- wenn er besser sein soll. Bis man halbwegs die Innereien durchdringt (und immerhin, das ist ja im TS weitestgehend möglich und auch einer breiteren community bekannt). Wenn man jetzt schon im TS als normal berufstätiger Mensch 1-2 Jahre für eine "Kleinanlage"oder ein paar eigene Objekte und gute Repaints ansetzten muss dann will ich gar nicht erst wissen wie das im TSW wäre, also Finger weg. Paar hundert € investiert... sagen wir mal im unterschwelligen "paar tausender Bereich" ;-)) Mit der Zeit sättigt es sich aber auch, habe mir jetzt unlängst die Wasatch und den neuen BigBoy gegönnt, 50er Jahre, das ist einfach herrlich mit diesen Dampf-Monstern durch die damals noch unverbaute, Pazifik-Passtäler zu cruisen (heute überall fette Highways, natürlich mit allen modernen Autos drin). Der geringe "Grafikverlust" im TS stört da kaum, zumal man sich selbst in einigen Tagen so einen Bahnhofsbereich auch prima selber anpassen kann im Editor.