Posts by Prelli

    Irgendwo gab es auch einen Satz durchsichtiger Straßen mit Verkehr, die man über sichtbare Straßenlofts ohne Verkehr drüberlegen konnte.

    Ich glaube, die Durchsichtigen wurden gemacht, damit man Brücken etc. ausgestaltet bekommt ohne dort extra eine sichtbare Straße verlegen zu müssen, weil diese in der Regel schon Bestandteil des Brückenmodells war.

    Ein beliebter Einsatzzweck hierfür waren z.B. auch fahrende Trecker auf'm Acker, die optisch direkt auf der Bodentextur rumfuhren.


    Aber das ist nur aus meiner inzwischen fernen Erinnerung, weil ich mich mit Straßen zuletzt vor ca. 10 Jahren beschäftigte. Hatte mich seither nur auf Gleise, Signale, Schilder, Oberleitung, Wetter, Gelände und Wasser beschränkt.

    Leider weiß ich auch nicht mehr, unter welchem Provider die unsichtbaren Straßen zu finden waren.

    Ja, die schöne tolle RLB-Oberleitung...

    entweder man liebt sie (so, wie ich) oder man hasst sie.


    Betrachte dieses Oberleitungsset einfach als Lego-Baukasten.

    Bei Lego kann dir auch keiner einen Tipp geben oder eine Anleitung darreichen, welche Steine du wo verbauen solltest. Da ist Eigeninitiative gefragt.

    Und was die Abspannungen und Mastabstände angeht, so würde ich mir das Original ansehen. Wenn bei Streckenkilometer x eine Abspannung ist, dann baut man da halt eine hin. Ist doch ganz einfach.

    Das kann verschiedene Ursachen haben:

    - Übergangsbogen vergessen oder

    - Übergangsbogen mit anderer Trackrule verlegt, als die eigentliche Kurvengleis oder

    - Wechsel der Trackrule innerhalb des Kurvengleises oder

    - man hat vergessen, die Überhöhung für das gesamte Kurvenglais zu aktivieren.


    Bestimmt habe ich was vergessen.

    Vielleicht haben sich ja die Einstellungen geändert oder sind sonstwie ungültig?

    Ich würde mal die PlayerProfiles.bin umbenennen in z.B. Bratkartoffel.bin und dann nochmal starten. Der TS legt dann eine neue PlayerProfiles an.


    In dieser Datei stehen alle Einstellungen drin, auch z.B. die Auflösung. Wenn da fehlerhafte Einträge drinstehen kann der TS nicht starten.


    Man findet die PlayerProfiles.bin in:

    Steam\steamapps\common\RailWorks\Content\

    Ich glaube, er sucht nicht einen Download zur Strecke, sondern die Downloadlinks zu den Vorraussetzungen aus der Anleitung zu dieser Strecke. Manche Links scheinen wohl nicht (mehr) zu gehen.

    Wurden die Sachen in "Steam\steamapps\common\RailWorks\Install" installiert?


    Läuft eine Software, die irgendwelche Manipulationen des Bildschirms vornimmt?

    Beispiel:

    Der MSI Afterburner zusammen mit dem RivaTuner Statistics Server blockierte den Start des TSW und anderen auf Unreal basierte Spiele/Anwendungen.

    Vielleicht liegt hier etwas Ähnliches vor?! Ich würde alles an Software beenden, was geht, vor allem die Sachen, die im Hintergrund arbeiten.

    Jau, genau die.

    Ich lauf dann mal weg.... wild wedelnd mit den Armen und hysterisch schreiend

    *hilfe*


    Ne, mal ernsthaft... wo hast du denn das alte Ding ausgebuddelt (nur eine rhetorische Frage)?

    Viel Spaß beim Sanieren und Reparieren.

    Das mag sich jetzt zwar kalt und grausam anhören, weil du offensichtlich in die Strecke "verliebt" bist, was ich auch verstehen kann, aber -wie gesagt- das ganze Grundgerüst der Strecke ist schon im Ansatz so chaotisch und fehlerbehaftet, dass man gleich alles neu machen sollte. Da hat man wirklich mehr von bei weniger Arbeit.

    Sollte es sich um die Strecke handeln, die ich vermute, dann ist da Hopfen und Malz verloren. Ich hatte die auch mal hier zur Überarbeitung. Das ist inzwischen viele Jahre her.

    Ich weiß aber noch, dass der Schrotthaufen (falls es diese Strecke sein sollte) schon im Grundaufbau eine Katastrophe war. Die Ausgestaltung war ganz ok, aber die Dateistruktur, Asset-Gebrauch, Gleisverlegung, Gleisregeln, DEM-Gelände war derart schlecht und laienhaft, dass ich nach paar Stunden entnervt alles zu machte und das Ding in die Tonne kloppte. Sinnlos!


    Aber natürlich nur, falls wir von derselben Strecke reden. Ich weiß nicht mehr, wie der ursprüngliche Erbauer hieß, ich weiß nur, dass er damals wegen diverser Urhebergeschichten in Ungnade fiel.

    Würden nur Texturen fehlen, müsste man dann nicht diese gelb-schwarzen "Texture-Missing"-Texturen sehen?

    Sieht mir eher so aus, als würde das ganze Loft fehlen.


    Sind da mal Gleise getauscht worden? SAD hatte Gleise, die ein angebautes Tunnelloft hatten, wenn ich mich recht erinnere. Und wenn man die Gleise tauscht, ist der Tunnel weg.

    Falls das zutrifft, geht als Abhilfe nur entweder die originelaen Gleise wieder eintauschen oder nachträglich ein geeignetes Loft selber verlegen.

    Die meisten Sachen, die du oben angesprochen hast, lassen sich mit Wissen und bereits bestehenden Sachen lösen.

    1 - Es sollen wenn möglich alle Gleise wieder liegen die wegrationalisiert worden sind,

    2 - wenn möglich Lichtsignale gegen Formsignale getauscht werden,

    3 - alle Weichenlaternen funktionieren und wo sie fehlen neu eingebaut werden.

    4 - Die Vegetation soll von alter Kuju auf neuere besser aussehende umgestellt werden

    5 - sowie einige fehlende markante Bauwerke hinzugefügt werden.

    1: Kein Problem, wenn man weiß, wie. Es ist alles da.

    2. dto

    3. dto

    4: dto

    5: Niemand wird nur für Dich irgendetwas bauen. Eventuell hast du Glück, dass es was Ähnliches gibt, was du da hinstellen kannst, oder aber du musst Repainten, Puzzlen und Improvisieren oder Abstriche machen.


    Die Sachen 1-4 kannst du alle jetzt schon selber machen.

    Deine Chancen, dass dir jemand etwas Besonderes baut würde vermutlich steigen, wenn du was Erfolgversprechendes vorweisen kannst. Wenn man deine Ernsthaftigkeit, Beharrlichkeit und Konsequenz/Konsistenz erkennt und eine gewisse Begeisterung oder Neugier hervorgerufen werden kann.

    Sieht wie der elementare Kopierschutz aus. Der macht auch so komische Grafikfehler.


    Ich würde mich an AeroSoft wenden und nachfragen, ob die wissen, was da los ist.

    Mir scheint, dass die Gleise der Gleisharfe nicht signaltechnisch abgesichert sind, daher ist das aus Sicht des Dispatchers derselbe Block.

    Abhilfe gibts nur, indem man die Züge woanders hinsetzt oder löscht.

    Jede Funzel hat diese Eisntellungsmöglichkeit ob Schatten ja oder nein im Blueprint.

    Meist macht man den aus, aber oftmals vergessen das die Streckenbauer/Ausgestalter/Objektbauer.

    Beim Rollmaterial ist der Schattenwurf meist an (Dreilichtspitzensignal).


    Wenn man das natürlich im Hauptmenü ausschaltet, ist der überall aus.


    Ich weiß ja nicht, ob es daran liegt, aber ich erinnere mich, dass ich vor Jahren auf einer FreewareStrecke (weiß nicht mehr, welche) massive Leistungseinbußen hatte, weil dutzende Bahnsteigfunzeln mit Schatten berechnet wurden.