Posts by Interling

    Da veranstaltet eine Firma ein Gewinnspiel, und verschenkt etwas und zwar regelmäßig für alle möglichen Zielgruppen? (Käufer, Kunden, Forenmember, offen für alle) und es ist angeblich immer noch nicht genug. So langsam kann man andere Firmen (wie vR) verstehen welche es einfach lassen.


    . Ok wäre es wenn man sagt, bitte bei Facebook oder Twitter sowie Newslette etc. abonnieren.

    Da könnten nur User teilnehmen welche Facebook, Twitter oder Zugang zu einer Mailadresse haben. Interessante Logik warum dies dann ok wäre.... Aber wenn Personen von Rail-Sim, damals von Railsimulator.net, Kunden, Käufer eine Möglichkeit haben an einem Gewinnspiel teilzunehmen ist es nicht ok. Naja, jeder darf seine Meinung haben...

    Man kann nicht meinen für simple Qualität einfach 6,95 Euro dranschreiben und alles im MSTS Qualität ist dann deswegen super.

    Lieber Ice,


    man kennt sich ja schon einige Jahre und somit musste ich bei dieser Verzerrung meines Argumentes mehr als schmunzeln. Erst bezieht man es nicht auf das Produkt nur um später das ganze dann über den Preis je Wagen doch auf dieses Produkt zu beziehen. Erinnert ja fast an die alten Zeiten des Auran Forums.

    Aber mal zum Thema: Da es viele hier gibt welche den MSTS nicht mehr kennen bzw. ihn erlebt haben wäre es doch nur mal fair und sogar sachlich mal zu zeigen wie der MSTS aussah. Offen gesagt kann sich dann jeder seine eigene Meinung bilden was Du da versuchst zu vergleichen. Und keine Sorge, niemand meint mit einem fairen Preis dem Deckungsbeitrag optimieren zu wollen. Dies tun bekanntlich andere auf den Markt.


    MSTS Bild 1: (Bahnbilder.de)
    MSTS Bild 2: (Bahnbilder.de)

    aber weil sie billig war soll Niemand meckern..

    Naja "meckern" sollte doch wirklich in einem Forum nicht der Anspruch sein. Kritik (hart, fair aber auch sachlich) sollte da doch eher der Weg sein, oder?

    In diesem Sinne schönes Wochenende :)

    Das sollte der Standard sein, nicht die Ausnahme.

    Du solltest ggf. erwähnen dass die von Dir angesprochenen Vergleichsprodukte rund dreimal soviel kostet. Also wie ich es sehe möchtest Du ein Produkt in der Region (siehe Deinen Vergleich) um die 35 EUR für 6,47 EUR je Wagen erwerben. Steile These - aber jeder darf ja zum Glück seine Meinung haben.

    Irgendwie muss man halt auch die Kirche mal im Dorf lassen und sich ggf. mal die Sachebene aufsuchen. Gerade in der jetzigen Marktsituation rund um den TS. Und wer den Thread verfolgt dürfte gesehen haben wie schnell auf sachliches Feedback reagiert wird.

    Meine bescheidene private Meinung dazu. *teetrink*

    Eigentlich müsste ja mittlerweile auch der aller letzte User den Fix von DTG, welcher den TSC wieder zum laufen verholfen hat bekommen haben!!

    Und seit diesem habe ich keinerlei Probleme mehr mit dem TS, und meine private Installation liegt weit über 250 GB. Meine nicht private lief am selben Abend schon wieder fehlerfrei, hat jedoch bis auf Payware keine weiteren Inhalte installiert.

    Nicht ganz, die 103 im TEE Kleid sowie auch die 222-6 von RailAdventure sehe ich regelmäßig von meinem Büro aus durch das Rheintal fahren, erste gehört zwar nicht mehr zum DB Fernverkehr sondern zur Konzernsparte "DB Stiftung respektive einer Außenstelle des DB Museum". Aber dennoch ergibt sich nur aus der Lok (auch die 110er ist hier regelmäßig zu sehen) an sich nicht im ersten Schritt der Rahmen der Strecke- gerade wenn man bedenkt, dass die Loknummer auf den Bildern noch verpixelt ist. Aber es stimmt schon, schaut man genauer hin fällt einem entsprechende Verkleidung am Drehgestell auf. Diese hatten die 103er nicht wirklich lange und wurden nach und nach in den Werkstätten entfernt sodass sogar die Lok so nicht wirklich zu 1997 passen würde... Aber dies ist jetzt wirklich kleinlich und interessiert am Ende eh keinen groß. :)


    Mit dem ESTW Bingen hast Du natürlich recht soweit ich es noch im Kopf habe.

    immer mehr kehren dem TSW den Rücken zu. Müsst nicht immer Äpfel mit Birnen vergleichen.

    Wenn Du sagst immer mehr aus dem Forum bzw. aus der Fraktion der tiefen Simulationsfreunde (warum dann eigentlich nicht TSW?) magst du Recht haben. Sonst ist der TSW ein sehr stark wachsender Markt, was auch natürlich den Konsolen geschuldet ist. Also bitte nicht immer Äpfel mit Birnen vergleichen wenn man keine Hintergrundinformationen hat :)Als Privatperson ist es mir offen gesagt auch recht herzlich egal ob andere den TSW und/oder den TS "verlassen". Mir muss es gefallen um es zu kaufen, ich richte mich doch als Spieler bei sowas nicht nach anderen ... ;)

    Zum Thema: Hat DTG erwähnt in welchem Zeitraum die Strecke spielt oder schlussfolgert man dies hier "nur" aus dem gezeigten Rollmaterial? Hat hier ggf. jemand eine Quelleangabe für den Zeitraum der Strecke?

    Übrigens gibt es die erste Steam Rezension.

    Welche sich überwiegend auf Neuhaus bezieht und dieser Ort ist naja jetzt auf der Strecke nicht zwangsläufig "point of interest". Lustig auch wie man hier den TSW mit dem alten TS vergleicht... Da finde ich ein fehlendes Festspielhaus in Bayreuth eher relevant...

    TrainsimTV: Dann habe ich Dich in der Tat mit GamerTV verwechselt. Für die Verwechselung und dem Abschnitt bezüglich Betatest möchte ich mich entschuldigen.

    Zum Thema:
    Naja gut, hier wollte man trollen (lese ich zumindest so in der verlinkten Datei) und wollte die Szene etwas auf den Arm nehmen. Damit ist das Thema dann wohl auch durch? Kommt eine 111er dann als Mod am Ende wird man sich in der Modszene bestimmte darüber freuen. Aber wie Maik schon schrieb, die Uhren ticken bezüglich TSW etwas anders und hoffen wir es wird nicht irgendwelche Folgen haben. Die Zeiten des TS1 wo man fast machen konnte was man wollte sind wohl vorbei.

    Ach jetzt verstehe ich, du beziehst dich auf einen CC (Hersteller / Ersteller) außerhalb des offiziellen Weges. Naja gut, da kann man auch seine Quellen nennen weil dies interessiert im Verhältnis zur gesamten TSW Reichweite nur einen kleinen Teil. Ich dachte die ganze Zeit du sprichst von einer 111er welche durch Partner oder DTG in den TSW gebracht wird.

    Wer eine 111er auf Basis einer 112er mit halbfertigen Führerstand und Physik fahren möchte wird sicher seinen Spaß haben.* Aber hier in dem Forum vermute ich werden sich sehr wenigen finden weil hier zum größten Teil Wert auf einen realen Führerstand und Physik gelegt wird. Auch der Sound wurde bei vielen Fahrzeugen schon kritisiert, ich glaube somit ist eine Lok welche diese Punkte nicht erfüllt hier bestimmt eher uninteressant für viele. Gerade auch weil wenn DTG was am TSW ändert man dann ggf. nichts mehr damit anfangen könnte.


    Wenn Du also damit diese Lok meintest dann ziehe ich meine Aussage mit der NDA zurück.



    DTG behaupten, die wissen von nichts und das ist ein Streich/Hack. [...] Was stimmt denn nun?

    Wenn DTG sich schon klar positioniert hat, hast Du doch schon deine Antwort. Auch Maik sein Beitrag ist da schon sehr interessant zu lesen. Es wäre etwas komisch einem User xy zu glauben wenn der Hersteller selbst und auch Partner eine klare Position beziehen.


    *hiermit möchte ich nicht die Zeit und/oder den Versuch einiger weniger Autoren schmälern!


    Bevor es ein Chat wird... Ich habe die Möglichkeit PN´s zu empfangen. ;)



    Evtl.: Hier nochmal ein paar Screens, das die Lok wirklich existiert: https://live.dovetailgames.com…profile/player-9646/shots

    Was sieht man? Screens von einem User... Und jetzt? Ich lade dir in die U4 ein Schiff mit Hilfe des nicht offiziellen Editors und lade anschl. Bilder hoch. Schreibst Du dann auch: "Aus sichere Quelle ist mir bekannt auf Basis des TSW kommt ein Schiffsim" Was für eine sichere Quelle aber auch :)

    Schön, scheinbar hast Du zu damals dazugelernt (damals ging es ja um "Kenntnisse" aus einer Betaversion), was mich in der Tat wirklich freut für den Moment eines Wimpernschlages. Dennoch gehört es irgendwie nicht zum guten Ton ohne Angaben von Quellen eine Sache zu bestätigen und/oder sich dadurch in eine gewisse Position zu schieben. Mal abgesehen davon ist es auch nicht relevant was User xy schreibt solange nichts offiziell bestätigt ist.


    Gerade weil auch der Mehrwert deiner nicht nachvollziehbaren Aussage (ohne Quellenangabe) gegen 0 tendiert,


    Na du scheinst ja Ahnung von der Situation zu haben :thumbsup:

    Um in deiner Sprache zu sprechen: "ich bin bescheiden gesagt recht gut vernetzt in der Branche" *gäääähn*

    Also, aus zuverlässiger Quelle weiß ich....

    Also aus zuverlässiger Quelle ist mir bekannt wie Hersteller mit Menschen verfahren welche Informationen in der Form öffentlich zur Verfügung stellen. Deine "Quelle" hat ja mit Sicherheit eine NDA unterschrieben, oder? Nett von Dir wie sehr Du diese damit wirklich in eine unschöne Situation bringen kannst. Aber steht ja alles in der NDA ;)

    Mal abgesehen dass dein Beitrag recht sinnfrei ist und aus meiner Sicht nur aufzeigen möchte was für "tolle" Informationen Du hast welche andere noch nicht haben... Wenn ich da mal anfangen würde aus dem Nähkästchen zu erzählen, ach... nee... ich bin zu alt für sowas, oder war es doch eher Anstand? ;)

    Zum Thema:
    Jeder welchen den TSW aufmerksam verfolgt dürfte klar sein, dass bestimmte unzählige Loks schon im TSW in Produktion sind und/oder gar schon auf den Letzen Metern zum Zieleinlauf. Dafür braucht man aber keine zuverlässige Quelle sondern einfach nur etwas Beobachtungsgabe... Eine 111er ist somit einfach nur eine Frage der Zeit

    Ich hatte dies am ersten Tag der Veröffentlichung und fand nur die "Strecken" welche bei der TSW3 Version im Pass dabei sind aber den Core nicht. Bei mir hat es geholfen (hast du vermutlich schon versucht) mein Passwort zu ändern und neu einzuloggen.

    Vorweg sry, für den langen Beitrag. Wer ihn nicht lesen möchte springt direkt zum Punkt: "Vorschlag"



    in einem Forum, welches größtenteils die Kernzielgruppe des Hauptgeschäftsfeldes widerspiegelt

    Dein Gedankengang beinhaltet jedoch einen kleinen Fehler. Du gehst hier recht egoistisch nur von Deinem Blickwinkel aus. Aktive User in einem Forum würden nicht mal in der gesamten Anzahl ausreichen um einzelne Wagen einer Lok wirtschaftlich sinnvoll zu erstellen sowie zu vermarkten. Von einer Strecke in dem Umfang (versch. Varianten der Lok, unfassbar viele Wagen für eine Strecke etc...) ganz zu schweigen. Selbst wenn jeder (!) aktive User hier in diesem Forum die Strecke kaufen würde, würde es ggf. die Kosten decken aber keinen Gewinn abwerfen wo man sagt es macht Sinn sowas zu erstellen. Oder würdest Du für 8 EUR abzüglich Steuer, Versicherung etc... (Beispiel überschlagen) je Stunde arbeiten? (wir reden hier von unter dem Mindestlohn!)

    Die Kernzielgruppe lag schon immer außerhalb von Foren, dies möchte man bis heute irgendwie hier nicht so ganz wahrhaben. Wenn Hersteller sowas schreibe, dann kann man ihnen auch gerne mal glauben weil Sie eben beide "Welten" (Foren / Kernkundschaft) kennen.

    wurden viele Fehler aus der Community zusammengetragen

    Vieles waren aber auch offensichtliche Wünsche und keine Fehler. Ich glaube man müsste grundsätzlich mal (z.b. in einem Talk oder Chat) den Begriff "Fehler, Bug, Wunsch, Nice to have, und Gamebraker) mal intensiv beleuchten und auch die wirkliche Bedeutung dieser Begriffe ggf. mit in eine Forendiskussion übernehmen. Dies würde viel Themen sachlicher gestalten. Und soweit ich mich erinnere wurde ein Update direkt veröffentlicht. Natürlich werde da Meldungen aus einem Forum bestätigt, aber nicht dass folglich daraus Maßnahmen entstehen, sowas wird ja immer in einem Prozess nachträglich bewertet.


    sagen man überlässt die Strecke der Community und irgendjemand wird sich schon um ein Update kümmern (in diesem Fall ist wohl 143er

    Erst ist BR143 ein User der aus Sicht des Forum ein offizielles Update erstellt hat und es wird sich aufgeregt und künstlich aufgebaut wie es nur sein kann dass einer der an der Strecke mitgearbeitet hat Wünsche umgesetzt hat und warum dieses Update noch nicht verfügbar ist. Und nun ist BR143 irgendjemand aus der Community für euch welcher sich in diesem Fall drum kümmert... Entscheidet euch mal...

    Hier entsteht der Eindruck man dreht sich die Dinge wie man möchte. Unter dem Strich hat einer welche an der Strecke mitgearbeitet hat einen Beitrag veröffentlicht der schlichtweg vom Hersteller oder vom "Publisher" hätte kommen müssen um offiziell zu sein. Ihr nehmt hier eine private (!) Aussage von einem User der einige Wünsche privat umgesetzt hat als eine Sache wahr welche sie schlichtweg nicht ist. Wenn TSG sagt es gibt kein offizielles Update, und die JTG sagt wir haben auch kein Fanupdate auf dem Tisch dann nehmt es einfach so hin weil es der Wahrheit entspricht, und unterstellt nicht direkt den Herstellern falsche Tatsachen!


    Privat bin ich sehr froh, dass Maik und auch andere Ihre private Zeit kostenfrei (ja sogar fast mit Verlust) zur Verfügung gestellt haben sodass wir überhaupt nochmal eine Strecke für den TS in diesem Umfang bekommen können. Ihr merkt doch selber wie seit 12 Monaten es Stück für Stück leiser um den TS wird. Und selbst die wenigen welchen noch Inhalte erstellen oder überhaupt sich mit dem TS beschaffen werden empört angeschrieben und Ihre Aussagen sogar noch ins lächerlich gezogen. Klingt hart, aber man muss der Realität auch mal in die Augen schauen! Im Übrigen betrifft die sogar langsam in einigen Foren Freeware Autoren...


    Vorschlag:
    BR143 kann doch sein privates Update gerne hier hochladen (TSG hat schon zugestimmt) und wenn Interesse besteht (JTG auch schon zugestimmt) kann dieses private Update gerne auch über den Online - Shop (Haftung, Setup, Support geklärt) geladen werden. Ihr seht alle Beteiligten Unternehmen versuchen nicht (wie versucht wird zu unterstellen) sich hier quer zustellen oder gar was vorzuenthalten. Mach die Mücke nicht größer wie sie ist...