[vR] Br 143 (2022) vRot

  • Stimmen die Stomabnehmer so?

    Ja die stimmen so (2016/2017 herum, fuhren hier in Berlin zwei 143'er damit herum), allerdings waren das nur sehr wenige Maschinen die ihn besaßen.

    Ansonsten trug die 143 ein buntes potporri an Pantographen.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Eine wirklich sehr schöne Lok, die nun auch in TSC da ist, in gut!


    Was mir allerdings aufgefallen ist, ist, dass im Führerstand die ZZA fehlt, obwohl sie von aussehen zusehen ist.


    Sonst schickes Ding.


    Danke VR!

    S2 nach Buch. Einsteigen bitte.




    S2 Zurückbleiben bitte!

  • Da hoffe ich doch auf ein Update. Sonst war's die letzte Lok von vR.


    FS schalten zu langsam auf / bzw. Lok kommt kaum aus dem Knick am Anfang. Schaltet dafür viel zu schnell ab und bremst mit der E-Bremse ins Schaltwerk. Zugkraftanzeige passt nicht zu den Fahrstufen, Lok hat 'ne unfassbar schlechte Bremsleistung (mit 5 n-Wagen und 60 am Bahnsteiganfang Konstanz Wollmatingen trotz Vollbremsung mit Lok + einem Wagen am Bahnsteig vorbei, Bremsweg aus 120 bei Vollbremsung über 1000m).

    Dann lässt sich die Bremsstellung nicht verändern, da die Stufe M im Richtungswender nicht implementiert wurde.

    FML Automatik ist nicht vorhanden.

    Lichter lassen sich nicht steuern.

    Pfeifeinrichtung ist aus der 111 "kopiert".

    In 143 821 wird mir 'ne ZZA von außen angezeigt, die von innen nicht vorhanden ist.


    Alles in allem ziemlich ernüchternd. Fahren werde ich die nur mit Update wieder. Solange bleibe ich der 112 treu🙃☝️

  • Eine wirklich sehr schöne Lok, die nun auch in TSC da ist, in gut!

    Die 143 EL gibt es schon lange, diese wurde jetzt "nur" überarbeitet.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Beim Fazit gebe ich meinen Vorredner Recht. Es ist ein schönes Modell.

    Von der Steuerung her ist die 243 und 112 um Welten besser. Fährt man auf ein 60 Signal zu muss man ab Vorsignal manuell bremsen. Mit der 243 und 112 einfach 60 vorwählen und es hat genau gepasst bis zur 60. Auch hängt sich die Steuerung gerne auf und fängt an zu beschleunigen, statt zu bremsen. Was auch schade ist, das es kein, wie schon genannt Auto FML mehr gibt. Am liebsten wären mir die Scripte der 243 oder 112 in die 143er einzufügen. Dresden Schöna, muss man, wenn man den Fahrplan der 243 halten möchte mit 3.8bar bremsen um zum stehen zu kommen.. Hoffentlich wird sich nochmal rangestetzt und es gibt ein Update.

  • Wartet ab... Es ist ein Update in Entwicklung. Ich habe dem Entwickler eine freundliche Mail geschrieben mit allen Fehlern/Wünschen die ich gefunden habe. Er hat schon gesagt, dass nicht alles Umsetzbar ist... Aber er macht das beste draus. Wenn ihr auch sachlich und freundlich eine E Mail schreiben würdet, hättet ihr ganz schnell ein anderes Bild von vR. Ich bin absolut positiv überrascht. Gebt ihm Zeit.... Wir können dankbar sein, dass von vielen und mir ein großer Wunsch in Erfüllung ging. Auch wenn sie nicht perfekt ist, aber das kann man auch nicht erwarten. Und solche Sachen wie Sounds, kann Linus oder jemand anders immernoch ganz schnell ein Update veröffentlich werden.


    Ich finde die 143 großartig! Meine Kritik habe ich dem Entwickler schon geschrieben und er ist dran. Wenn einiges behoben wird, wird das großartig!

    Also vielen Dank dafür!

  • Das Schaltwerk, läuft definitiev zu langsam runter, wenn man z.b. 100 km/h auf 60 km/h reduziert! Auch ist wenn man in die Näher der Zielgeschwindigkeit 100 km/h, beim erreichen der 99 km/h das stehen bleiben der Fahrstufe 5 bei eingestellter Zugkraft 40% zu hoch. An sonsten schon eine wesendliche Verbesserung zur vorigen 143 Version!

    (Zitat Plato) Nur die Todten sehen das Ende vom Krieg!

  • Und Fehler passieren jedem mal

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Ja die stimmen so (2016/2017 herum, fuhren hier in Berlin zwei 143'er damit herum), allerdings waren das nur sehr wenige Maschinen die ihn besaßen.

    Ansonsten trug die 143 ein buntes potporri an Pantographen.

    Hierzu muss man wohl aber noch was klar stellen.


    Nein die Stromabnehmer auf dem Modell sind nicht die Originalen der Br 143. Diese Stromabnehmer dort sind der Bauart VSH2F5 zuzuordnen welcher ausschließlich den Baureihen 112.0 (gegenwärtig Baureihe 114) /112.1 vorbehalten war. Auch die Aussage "ein Buntes Potpourri" stimmt so nicht. Bei der 143 fanden lediglich die originalen VSH2F2 und DSA 200 Anwendung. Vereinzelt wurden auch DSA 350 verbaut welche aber nur bei Versuchsumbauten für die geplanten 114.1&114.3 Verwendung fanden. Dementsprechend wäre meiner Ansicht nach auch eine Anpassung dieser Stromabnehmer auf die Originalen VSH2F2 wünschenswert.


    Im Anhang, drei eigene Aufnahmen.


    Zusehen 143 248 mit dem Originalen VSH2F2.

    Es folgt 112 119 mit dem modernen DSA 200.

    Zu guter Letzt 112 190 mit ihrem Original dem VSH2F5.

  • Ich kann Eisenbahn Freak Leon E. nur Zustimmen, allerdings hab ich noch was zu ergänzen, was noch falsch ist.


    - Bremsen sind zu Schlecht

    - Typhon sollte dringend überarbeitet werden



    Das wäre es aber auch schon, wenn die Punkte von Leon und mir verbessert werden, finde ich, dass es eine Hervorragende Lok ist.


    EFNBahn Beim Bremstellung ändern muss der Richtungswender in Vorwärtsstellung, hatte das Problem anfangs auch.

    Edited once, last by Der_Netzwerkbahner: Ein Beitrag von Der_Netzwerkbahner mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • linusf Sicher?


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Ich finde die Tonlage auch etwas zu hoch. Ansonsten ist der Sound top! Wie immer von dir ;)

    Wenn man weiß, wer der Feind ist, hat der Tag Struktur...

  • Hallo,


    In Bremsstellung G bremst sich die Lok genauso wie in R. Bremstechnisch ein Rückfall zur Einheitslokfamilie, wobei diese wenigstens ordentlich in die Eisen gingen. Ansonsten entspricht sie nicht wirklich dem realen Gegenpart.


    Optisch ist der Kontrastbalken zu dick, weswegen das Modell unproportional aussieht, obwohl das Modell perfekt getroffen ist.

  • Ja sicher. Die Makros hören sich einfach alle anders an. Das hängt von so vielen Faktoren ab. Ich kriege ja recht viel Lob für Sounds aber für Makros hab ich immer "Kritik" bekommen. Noch nie hat das Makro für alle gepasst. Das ist unmöglich richtig zu machen

  • Genauso mit dem Bremsquietschen... Keine 143 der Welt hat das von der 111... Das kann man absolut nicht vergleichen.... Ich find das grausam. Habe aber leider selbst keine Ahnung wie man Sounds im TS tauscht und vorher bearbeitet.


    Find ich schade das auf einmal auf sowas kein Wert mehr drauf gelegt wird.... Weil gerade das Makro und das Bremsquietschen sind einzigartig bei den Ladies.