Small Talk

  • Eben..das hätte man in wenigen Minuten auch selber rausfinden können...aber naja...


    Edit: nicht mal eine Minute gebraucht..kurz auf DB Seite geguckt und fertig

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

    Edited once, last by Amisia ().

  • Sehr geil finde ich auch die Formulierung "an den Bahnhöfen"...Also wenn ich mich AN einem Bahnhof befinde, Maske auf, befinde ich mich AUF einem Bahnhof, brauche ich keine.

    Oder...befinde ich mich AUF einem Bahnsteig, brauch ich keine, befinde ich mich jedoch AN einem Bahnsteig, dann ja....sehr cool

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

  • Ich kanns nicht mehr lesen! Jeder will das Recht keine Maske zu tragen, um die Seuche, die man irgendwo eingefangen hat, an andere weiterzugeben.

    Wie deppert seid ihr eigendlich?

    Ich würde jeden der an diesen Plätzen keine Maske trägt, in die Corona-Abteilungen der Krankenhäuser verpflichten, die Leute dort brauchen Entlastung.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

    Edited once, last by StS ().

  • Wie deppert seid ihr eigendlich?

    Sorry...aber was hast du eigentlich für einen Auftrag. Hier war NIE die Rede davon, da keiner ne Maske tragen will. Hier wurde nur aus einem Auszug kommentiert. Also was willst du mit der Aussage "Wie deppert seid ihr eigentlich"...geht's noch?

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

  • Ich würde jeden der an diesen Plätzen keine Maske trägt, in die Corona-Abteilungen der Krankenhäuser verpflichten, die Leute dort brauchen Entlastung.

    Von welcher Entlastung sprichst du denn? Wo sind die Krankenhäuser oder das Personal überlastet?


    https://de.statista.com/statis…-covid-19-in-deutschland/


    Aber ich möchte hier nichts anleiern denn das gibt doch wieder nur Stress. Auch in Berlin hat die Polizei sich nicht mit Ruhm bekleckert. Da wird sich einfach über bestehende Gerichtsbeschlüsse hinweg gesetzt. Wir lösen auf und alles andere interessiert uns nicht. Absichtlich und vermutlich auch geplant wurden Situationen herbeigeführt damit man einen Grund hat die Demo aufzulösen.


    Sorry wollte ich jetzt dazu auch nur mal gesagt haben. Was da wirklich gelaufen ist hat man aber nur über diverse Live Streams auf Youtube gesehen.

  • Ja weil wie bei jeder Demo üblich auch die Idioten dabei sind haben sich unsere Qualitätsmedien auch gleich darauf gestürzt. Alles Corona Leugner und Reichsbürger und Nazis und überhaupt. Die Verhaftung von diesem Attila Hildmann vor der Botschaft war ja auch zu sehen. *klatschen* Aber der hat es auch verdient weil der tickt wirklich nicht mehr richtig. Dem ist der vegane Fresskram offensichtlich ins Gehirn gestiegen. Das kommt davon wenn man kein Fleich mehr isst. :D

  • Diese Demos sind halt komplett für'n Arsch, wenn es darum geht, ernsthaft irgendwelche Maßnahmen in Frage zu stellen und somit mit der Demo etwas zu bewegen. Ich glaube, dass es durchaus Leute gibt, die diskutable Argumente vorbringen könnten, aber wenn die zusammen mit Leuten, die die Existenz des Virus leugnen, Leuten, die hinter dem Virus eine Elitenverschwörung wittern, mit den Herrn Hildmann und co, und vor allem mit Leuten, die mit einer Reichsflagge versuchen den Bundestag zu stürmen, demonstrieren, dann KANN kein vernünftiger Mensch und schon gar kein entscheidungsberechtigter Politiker die ganze Veranstaltung ernst nehmen.

    Und dass die da nur Stunk machen wollen, sieht man daran, dass sie sich eben nicht an die GERICHTLICH vorgegebenen Hygieneregeln halten. Wenn sie etwas bewirken wollten, würden sie Argumente vorbringen und nicht bewusst die Demo zur Auflösung bringen.


    Aber ich bin eh immernoch der Meinung, dass das Tragen einer Maske eine zumutbare Verpflichtung ist, so lange um das Virus und seine Verbreitung noch so viele Fragen offen sind. Ich halte so viel Rücksichnahme für die gesellschaftliche Pflicht eines jeden einzelnen. Der hat nämlich nicht das Recht, nur an sich selber zu denken. Und ja, ich bin auch schon 7 Stunden bei Hitze mit Maske Zug gefahren.

  • Wenn sie etwas bewirken wollten, würden sie Argumente vorbringen und nicht bewusst die Demo zur Auflösung bringen

    Dafür hat die Polizei gesorgt und nicht die friedlichen Demonstranten. Die wurden schon im Vorfeld auf der Friedrichstraße per Polizei so gesehen festgesetzt. Dadurch staute sich auch alles auf so das auch ein angemessener Abstand nicht mehr eingehalten werden konnte. Wenn man mich fragt..gefickt eingeschädelt und auch geplant von der toillen Berliner Polizei.


    Edit meint..Und heute hat man ja im Umkreis der Siegessäule wo noch kleine Veranstaltungen waren gleich weitergemacht. Da hat es die Polizei auch einen Dreck interessiert ob das angemeldet war. Wenn die Rolle Klopapier mehr wert ist als ein gültiger Gerichtsbeschluss dann fange ich doch langsam an mir Gedanken zu machen. Demokratie sieht eigentlich anders aus.

  • Offenbar hast du was im Vorfeld der Demo sprich die letzten Tage gelaufen ist gar nicht mitbekommen oder? Auch während der Demo war ein Anwaltsteam anwesend und hat meiner Meinung nach alles getan was unter solchen Umständen möglich ist. Ohne diese Leute wäre ohnehin gar nichts mehr gelaufen da man als Laie gegenüber der Polizei keine Handhabe hat. Diesen engagierten Anwälte sollte man großen Respekt zollen da die wenigstens die Eier in der Hose haben um so etwas zu machen. :thumbup:

  • Seit einigen Jahren zählt ja ohnehin nur noch eine vorgegebene Meinungshaltung. Alle anders denkenden werden irgendwie als irgendwas abgestempelt. War vor Corona bereits so und ist jetzt auch so, deswegen gibts ja die achso tollen Begriffe wie Aluhutträgern, Coronaleugnern usw.

  • Seit einigen Jahren zählt ja ohnehin nur noch eine vorgegebene Meinungshaltung. Alle anders denkenden werden irgendwie als irgendwas abgestempelt.

    Wer stempelt wen ab ? So pauschale Aussagen sind nutzlos, damit kann man nichts anfangen. Wenn Dir unsere Demokratie zu schlecht funktioniert, wären Vorschläge sinnvoll wie man sie besser machen kann und was man selbst dazu beitragen kann...

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil

  • Naja, die Frage ist halt, ob es noch moralisch vertretbar ist, andere Meinungen zu akzeptieren, wenn diese Fakten komplett ignorieren und die Gesundheit der Bevölkerung massiv gefährden.

    Ich schäme mich aktuell ein wenig, deutsch zu sein.

  • wenn diese Fakten komplett ignorieren und die Gesundheit der Bevölkerung massiv gefährden

    Es gibt viele Leute, auch welche mit Expertise, die ganz genau das der Regierung und den Leitmedien vorwerfen.


    jeden Tag liest man von soundsovielen Neuinfektionen, aber wieviele Testungen vorgenommen werden, wird verschwiegen.

    Darüberhinaus benutzt man einen Test (PCR-Test), der nicht wissenschaftlich verifiziert ist und eine nicht unerhebliche Quote an falschen Positiven mit sich bringt.

    Wenn ich nun also 100.000 Leute teste bei einer Falsch-Positiv-Quote von 0,5% dann ist es vollkommen klar, dass ich 500 neue vermeindliche Infektionen vorfinde.


    Ich verstehe nicht, wieso man Dr. Wodarg nicht mehr Gehör schenkt.

    Schon bei der Vogelgrippe schrillten bei ihm alle Alarmzeichen, dass hier Korruption und Geldmacherei im Spiel sein KÖNNTE, was er dann im Europarat bei der Schweinegrippe beweisen konnte.

    Warum hört keiner auf den Mann?


    Und was die Blockade in der Friedrichstraße angeht, so sollte dort ein Umzug stattfinden mit Lkws, der auch genehmigt war. Die Polizei verzögerte aber die Abfahrt, so dass immer mehr Leute von hinten eintrafen und alles enger wurde. Man wollte den Zug in Gang bringen, aber durfte nicht. Und dann sagte die Polizei, dass die Abstandsregeln nicht eingehalten werden würden. Ja was erwartet ihr denn, wenn ihr einen Stöpsel in die Leitung macht.... natürlich staut es sich dann.

    Ich will jetzt nicht von Schikane sprechen, aber ich denke, dass das ganz im Sinne von Senator Geisel war.


    Und was die "Stürmung" (darf ich mal lachen? Das war doch eher nur eine symbolische Tat) des Reichstags angeht...

    Natürlich waren da auch "solche" Leute. Vorgestern waren nach meiner Kenntnis mehrere 100 Demonstrationen allein in Berlin beantragt und wurden durchgeführt.

    Man kann sich als Demonstrant doch nicht mit allen Demos gemein machen.

    Das wäre ja dann einfach: Da droht eine Demo gegen XY und dann initiiere ich als Bürgermeister/Innensenator einfach eine anrüchige stinkende Nazi-Demo. Schon sind auch die anderen redlichen Demonstranten diskreditiert. So läuft das aber nicht.

    Doch genau so berichtet die liebe Presse... alles Rechte, Reichsbürger, Aluhutträger, Verschwörungskasper, Covidioten und vor allem Corona-Leugner.

    Letzteres ist kein Mensch, keiner leugnet den Virus, aber es ist so toll, diese Leute so als Spinner abzutun.


    In den Bildern, die ich sah, sah ich ganz normale und friedliche Menschen wie dich und mich.



    Nachtrag:

    Hier ist ein Vortrag von Dr. Wodarg aus 2011 (sic!)

    Dabei geht es um die Aufarbeitung der Schweinegrippe.

    Und jetzt passiert genau dasselbe mit einer Virus-Familie, die uns seit Anbeginn der Zeit auf diesem Planeten begleitet. Man hat bislang nur nicht groß danach gesucht.


    Egal, wie weit Draußen man die Wahrheit über Bord wirft, irgendwann wird sie irgendwo an Land gespült.

    Edited 2 times, last by Prelli ().