[KBS 205] Rostock - Berlin

    • [KBS 205] Rostock - Berlin

      Projektname: [KBS 205] Rostock - Berlin
      Projekttyp: Strecke
      Projektform: Freeware
      Beschreibung des Arbeitsfortschritts: Irgendwas zwischen Gleise liegen, Oberleitung steht teilweise und kommt 2099


      Allgemeine Informationen zum Projekt:

      Irgendwann - ich denke es war 2017 - wurde ich mal wieder angeschrieben von einem User hier im Forum und es ging um Gleise / Trackrules / etc. Irgendwas Richtung Rostock sollte es wohl werden... Der User hat sich dann aber doch zu wenig in meinen Vorstellungen von Streckenbau wieder gefunden und letztlich doch gesagt das das so wohl nix werden würde. Naja ich war zu dem Zeitpunkt aber schon so weit, dass ich selbst mal den Rostocker Hbf und in Teilen die Strecke Richtung Warnemünde angefangen hatte. So ganz weg schmeißen wollte ich es dann auch nicht mehr und so wuchs die Gleisanlage immer mal wieder Stück für Stück. Schließlich will man ja in der Übung bleiben und nebenbei konnte ich auf der Strecke gut meine eigenen Hl Signale und die neuen KS Signale testen. Ein super Spielplatz also für jemanden wie mich!
      Zwischendurch habe ich auch immer mal wieder Bilder im allgemeinen Screenshot Thread gestreut... Ein paar haben es vielleicht erkannt, aber viel mehr als leere Landschaft mit ein paar Gleisen drauf und Signalen war da lange Zeit auch nicht. Vor ein paar Wochen habe ich dann aber zumindest mit der TSC Oberleitung weiter gearbeitet und mittlerweile kann man zumindest sagen ist die Eisenbahninfrastruktur in Teilen schon sehr voran gekommen. Warum aber nur in Teilen? Schauen wir uns mal dieses schicke Bild an:

      Wie man dem Maßstab unten rechts gut entnehmen kann sind die Gleisanlagen doch ein bisschen schneller gewachsen als man nach obriger Schilderung vielleicht vermuten würde. RW-Info spuckt 647,702 km als Gleislänge aus und da sind die letzten Gleise in Poppendorf, Bramow oder Langhagen noch nicht einmal mit gezählt. Für all diejenigen, die sich in Mecklenburg-Vorpommern nicht so gut auskennen möchte ich die zu sehenden Strecken kurz einordnen:
      Im Norden liegt Rostock mit seinem Seehafen und der Strecke nach Warnemünde. Richtung Nord-Osten zweigt eine eingleisige elektrifizierte Strecke nach Stralsund ab und die eingleisige Strecke von Tessin nach Bad Doberan durchquert den Bahnhof. Von Süden kommen mehrere Streckenäste zusammen. Die zweigleisige Hauptstrecke aus Berlin nach Rostock führt über Laage und Kavelstorf zum Hbf. Weiterhin gibt es eine Verbindungsstrecke, um den Seehafen direkt anfahren zu können. Im Hauptbahnhof selbst gibt es aber noch eine alte Verbindungskurve, die eine Verbindung zwischen der Strecke aus Schwerin zum Seehafen herstellt. Die Strecke von Bützow über Güstrow nach Neubrandenburg wird durch zwei eingleisige elektrifizierte Strecken verbunden, wodurch Güstrow zu beiden Seiten hin eine Verbindung nach Rostock besitzt.

      Die Strecken werden in leicht unterschiedlichen Zeiträumen umgesetzt. Für den Abschnitte Warnemünde - Rostock Hbf - Schwaan - Güstrow - Waren steht mir eine Führerstandsmitfahrt aus dem Jahre 2006 zur Verfügung. Diese sind hier abrufbar:



      Aber auch zu diesem Zeitpunkt waren teilweise die Bahnhöfe zurück gebaut. Daher wird es bspw. den neu gebauten Abschnitt Rostock Hbf - Laage - Langhagen mit erhöhter Streckengeschwindigkeit ebenfalls geben.

      Aktuell fehlen bzw. sind etliche Gleisanschlüsse entlang der Strecke unvollständig. Diese sollen wenn möglich noch mit integriert werden. Hier einige Beispiele:
      • Flughafen Rostock Laage
      • Anschluss Rostock-Bramow
      • Werk Poppendorf
      • Tanklager Subzin-Liessow
      • Anschluss Priemerburg
      • Kieswerk Langhagen
      • Kieswerk Vollratsruhe
      Jetzt habe ich ganz viel über Abschnitte gesprochen die noch in weiter weiter Ferne liegen... Zum momentanen Zeitpunkt ist die TSC Oberleitung im Abschnitt Warnemünde - Rostock Hbf fertig verlegt und auch alle sonstigen betrieblich notwendigen Dinge wie die Signale, PZB etc. sind vorhanden. Hier voran zu kommen ist erst einmal am wahrscheinlichsten. Das Projekt kann man grob in mehrere Teile einteilen:
      1. Rostock Hbf - Warnemünde (S1)
      2. Rostock Hbf - Güstrow via Schwaan (S2)
      3. Rostock Hbf - Güstrow via Kavelstorf (S3)
      4. Rostock Hbf - Rostock Seehafen inkl. Werk Poppendorf (S4)
      5. Güstrow - Waren (KBS 205)
      Ich überlege noch den Abschnitt ab Waren bis Neustrelitz weiter zu bauen, damit man Szenarien sinnvoller trennen könnte, aber auch das ist Zukunftsmusik! Wo wir gerade von Zukunfsmusik sprechen möchte ich noch einmal ein Video verlinken, welches in Zeitraffer den aktuellen Stand der S1 zeigt:


      Achja und einige Bilder wollt ihr ja auch noch haben, daher habe ich mal bisschen was in den Anhang gepackt.

      Vg
      Images
      • 20180110214323_1.jpg

        308.12 kB, 1,920×1,080, viewed 324 times
      • 20180211131526_1.jpg

        267.91 kB, 1,920×1,080, viewed 292 times
      • 20180211224953_1.jpg

        268.85 kB, 1,920×1,080, viewed 297 times
      • 20180903192123_1.jpg

        427.61 kB, 1,920×1,200, viewed 306 times
      • 20180908162351_1.jpg

        435.86 kB, 1,920×1,200, viewed 281 times
      • 20170430002513_1.jpg

        300.29 kB, 1,920×1,080, viewed 252 times
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by 143er ().

    • Ja, warum sollte man sich auch die Mühe machen, für diese undankbare Community etwas zu machen? Merkt man doch an dir, pöbelst hier nur rum. ;)

      The post was edited 3 times, last by Gast ().

    • Es gibt doch immer wieder Trolle, die sich nur an hand von Pöbelei und Beleidigungen verhören schaffen können,muss man aber nicht verstehen deswegen einfach solche Post ignoieren!Und dem Erbauer drücke ich beide Daumen, sowie Glück! Lg
      Leider hab ich LRS , ich versuchs ja, aber es klappt nicht immer, bitte um Nachsicht!
    • Hoppsala, das schaut doch nach einer sehr guten Basis aus.
      Ja, ja lang ist´s her, schon 1 Jahr und 7 Monate wenn das Bild von April 2017 stammt und es hat sich viel getan.

      Viel Glück und Spaß an dem Projekt.

      Welche Provider sind aktuell freigeschaltet wenn man so frech fragen darf? ^^
      Und welches Jahr wird jetzt genau nachgebaut? Der Stand von vor 12 Jahren, oder auch aktuelle Streckenabschnitte?

      Vg N.
      Team EZY | Instagram | YouTube | Discord

      The post was edited 2 times, last by HappyNiki ().

    • Ludmilla232 wrote:

      Kieswerk Klocksin
      Das hatte ich mal unter Kieswerk Vollratsruhe abgestempelt ;)

      Mittelschwabenbahn wrote:

      Höchstwahrscheinlich auch eingeschlafen!
      Gut das du weißt wie mein anderes Streckenprojekt läuft *teetrink* magst du dann vielleicht noch aktuelle Fotos vom Bauzustand schicken?

      HappyNiki wrote:

      Welche Provider sind aktuell freigeschaltet wenn man so frech fragen darf?
      Und welches Jahr wird jetzt genau nachgebaut? Der Stand von vor 12 Jahren, oder auch aktuelle Streckenabschnitte?
      Arbeite momentan nur mit Berlin-Leipzig und Konstanz-Villingen als große Streckenpakete als Grundlage. Der Rest ist eigentlich nur TSC und meine Signale. Eventuell frage ich mal bei Matthias an wegen seiner Assets zur alten S-Bahn Strecke Rostock.

      Die Strecke selbst bekommt 2006 als Betriebsjahr von der Infrastruktur und in Teilen, einfach weil ansonsten keine Infos vorhanden sind, aktueller. Bspw. Sind die 160 km/h zwischen Kavelstorf und Lalendorf umgesetzt und wiederum im folgenden Abschnitt bis Waren sind die Selbstblocksignale wieder in Betrieb...

      Das Angebot steht übrigens immernoch ;)

      The post was edited 1 time, last by 143er ().

    • Schönes Projekt @143er (ich hatte mir bei einem Urlaub in Warnemünde ein dunkelblaues Buch zur Strecke im dortigen sehr gut sortierten Bahnhofsshop gekauft, sehr interessant). Sag ich habe eine Frage, Du arbeitest ja auch sehr intensiv mit der schönen TSC Oberleitung. Hast Du auch so eine Lücke von bis zu 5 cm zwischen Pantho und Leitung bei vR Loks zumindest? Also ich habe immer den Haken raus, beim Anpassen an Höhe, habs auch mal mit probiert, ändert aber nix, ist jetzt kien grobes Ding aber die RLB OL z. B. passt ganz genau.
    • Ja den kleinen Abstand habe ich auch - sehen tut man den allerdings auch erst wenn man direkt von der Seite schaut und das stört mich dann doch nicht so sehr.
      RLB Oberleitung ist für mich zumindest bei diesem Projekt keine Lösung, weil es eigentlich durchweg nur alte DR Oberleitung gibt. Da müsste Jakob erst einmal noch Hand anlegen, damit es auch wirklich vorbildgerecht wäre. Hat er auch schon in Teilen aber TSC geht bei solch einer Streckenlänge einfach schneller...

      Wahrscheinlich steht in dem Buch gar nicht so viel drin was ich verwerten könnte aber magst du mir trotzdem mal die ISBN oder den Titel nennen? Der Kauf lohnt sich wahrscheinlich trotzdem ;)
    • Da ist es ISBN 978-3-941712-08-9

      Naja ist halt doch recht viel alter Köse drin (der mir persönlich sehr schmeckt, geb ich zu), aber zumindest ein Kapitel über 2gl. Ausbau und Elektrifizierung sowie ein paar Gleispläne, Karten und Fahrpläne... alles andere als uninteressant. :P
      Images
      • IMG_20181116_145442.jpg

        943.61 kB, 2,652×3,648, viewed 193 times