[RSSLO] Passau-Regensburg

  • Meiner Meinung nach ist der Preis :thumbdown:


    Wieder mal diese schrecklichen Gleise, und diese Vegetation <X


    Signalisierung ist wie bei manch anderen Strecken nicht gerade optimal.


    Naja hoffentlich kommt ein Update für die Strecke ;)

  • Ah ja dann werde ich noch warten bis zum übernächsten Sonderverkauf. Die neue 147 juckt mich da auch nicht. Ich habe seinerzeit die BR 187 erworben. Nach der zweiten Fahrt steht diese Maschine bei mir nur rum. In Puncto Qualität konnte diese Maschine nie mithalten. Die "neue" BR 147 soll ja nur ein Abklatsch der BR 187 sein, nein Danke. 35 Euro werde ich sicher nicht für eine Strecke des TS ausgeben. Da warte ich wieder.

  • Ich denke mal, dass der Preisaufschlag wegen der hier neuen 147 ist - auch wenn die nur suboptimal umgesetzt wurde.

    Insgesamt sieht die Strecke halt wegen der immer gleichen Assets und der immer gleich "random" gesetzten Vegetation halt aus, wie jede andere RSSLO-Strecke auch. Schon krass, wenn man das 08/15-Flair hier mit der (günstigeren!) Rübelandbahn vergleicht.


    Wie immer also ein guter "Rohling", aus dem man mit viel Arbeit was Schönes machen könnte.

  • Going to play the devils advocate here.


    Everything gets more expensive. Software developers have to pay higher prices to live too. That a routebuilder should be locked to the same price as 5 years ago is a strange thought.


    As to the Rübeland comparison. As Maik Goltz has stated. Even when building a high quality short route, the amount of work that goes into it, does not bring in enough to make a living. So to expect that 120km of route be cheaper and just as beautiful is an impossible expectation. And either we support the developers, or payware TS dies. It’s as simple as that. Sorry to be the bearer of bad news. If there was good money in routebuilding long routes like Münster Bremen, then routes like that would still be made. But even when a high quality route is released, someone will argue over the price.


    In two weeks, someone will have switched the tracks and vegetation and then everything is honky dory? ;-)

    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Edited once, last by Kim_olesen1 ().

  • Kim_olesen1

    I would go even further - if RSSLO doesn't build the routes, who will?

    I mean, now you can go from Linz to Nuremberg if you want - not in one piece, but in stages. For me, I have to say that I appreciate the fact that you can drive through the area like that.

    Ich fahre gerne im TS und mache auch hin und wieder Videos. Hier mein YT Kanal Mit DonMattheo unterwegs . Vielleicht interessiert es ja wen? Aber Vorsicht: Ich bin und bleibe Laie - danke für eure Nachsicht ;)

  • Adding to my previous post. And what would we be left with? TSW payware, and hundred TS freeware projects, where maybe 5% gets finished. (Not a disrespect to freeware developers, i think it is beyond fantastic that anyone sees a route to completion, it’s hard and tedious work).


    Let’s see. What routebuilders that build German content are left? DTG, VirtualTracks and RSSLO. And ofcourse Vt builds wonderful stuff, but with two years between every release, that will not be enough to keep payware TS alive. Jan is also not building for a living and his preference for the time being is the Berlin sbahn net, of which he ofcourse makes a wonderful job. DTG release one german route a year (or maybe it’s closer to 1,5?). So without RSSLO we get about 1 main German route a year. Not enough to keep the simulator we all love alive.


    Ok i know i put German/Austrian routes into the same basket, and perhaps it’s just because my interest is both countries. We can add Swiss routes. B42rail are the only ones left, and they do take their time too. So they do not count for a lot of content. Rivet Games are sadly gone from TS. But i seem to recall that the Gotthardbahn was 35€ too. And i do not think it was particularly prettier than RSSLO routes. RSSLO vegetation has at least become more varied. And their tracks are (imo) worse than RSSLO tracks.

    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    Edited once, last by Kim_olesen1: Merged a post created by Kim_olesen1 into this post. ().

  • RSSLO bräuchte mal einen neuen Screenshot-Beauftragten. Unfassbar, mit was für langweiligen Bildern die eine neue Strecke vermarkten. Der erste Eindruck ist, braucht man ( wegen der Umsetzung ) nicht wirklich. Grundlegend aber eine wichtige Strecke für den TS, keine Frage ..

    Meine Szenarien können Spuren von Fiktion enthalten - Je nach Unverträglichkeit sind Nebenwirkungen wie Spielspaßverlust, Verzweiflung und Juckreiz möglich.

  • Weshalb genau auf einmal 35€? Sind zwar „nur“ 5€, aber ich warte da mal lieber bis zum nächsten Sale. Und was man hier so liest ist der Anstieg alles andere als gerechtfertigt. Und wenn es darum ging, preislich mit der Rübelandbahn mitzuhalten, sollte man vorher mal die Qualität hochschrauben.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • Naja, aber wie Kim_olesen1 schon schrieb, wird es nicht wirklich mehr viel geben, was in dem Preissegment passen wird - und in der Qualität - Ausnahmen wie bspw von Alterr Route Hamburger Hochbahn mal ausgenommen (auch wenn wir den Preis nicht wissen) - also ich denke auch, das es schwierig wird, - Strecken zu finden - Qualität = Konstanz Villingen für den Preis. Zumal hier ja auch wieder eine neue Maschine dabei ist. War die Allgäubahn nicht ähnlich getaktet vom Preis? Da war glaube ich die 246 dabei? Bin mir da nicht mehr so sicher - zumal RSSLO ja auch immer Sales bringt. Das heißt, dort verkaufen sie ihre Produkte unter dem Wert, den diese Ansetzen. Für mich ist die Strecke auf jeden Fall interessant, da ich da selbst schon gefahren bin. Komme derzeit leider nur nicht mehr nach, die ganzen Strecken zu fahren, die ich erworben habe, Szenarien noch zu erstellen :P - aber das kommt sicher auch wieder...

  • Immer habe ich gehofft, dass irgendwann dieser Streckenabschnitt aus meiner absoluten Lieblingsstrecke Frankfurt - Passau in einem SImulator erscheint. Da ich von 2008 bis 2010 einige Male hauptsächlich im Bereich Plattling zur Streckenerkundung und dann auch teilweise bis Mangolding und einige Kilometer bis hinter Langenisarhofen unterwegs war, habe ich gedacht, dass doch die markanten Gebäude an der Strecke bzw. Bahnhöfen auch entsprechend umgesetzt sind. Ich habe mir nun wieder mal die Bilder angeschaut, die ich seinerzeit aufgenommen habe. Und nachdem ich die jetzigen Videos im Netz gesehen habe, musste ich doch feststellen, dass mich mein Gedächtnis nicht getäuscht hat und dass einiges an Gebäuden sehr ohne Wiedererkennungswert da steht oder komplett fehlen.

    Klar sind es 11 Jahre, wo ich zuletzt da war, da kann sich einiges ändern, zumal diese Strecke ja auch nicht gerade bei mir um die Ecke liegt. Wenn man aber aktuelle Führerstandsmitfahrten anschaut, sind die markanten Gebäude noch vorhanden.

    In Plattling meine ich, sind die beiden Stellwerke 1 und 2 auf der TS-Strecke das gleiche Gebäude, während es sich im Original um zwei doch verschiedene Gebäude handelt. Auch stimmen die Proportionen vom Zizelsberger Gebäude überhaupt nicht (Dach!). Zudem fehlt das Baywa Lagerhaus oder ist nicht wie im Original erkenntlich dargestellt. Das teilweise blaue Gebäude links an der Ausfahrt Richtung Landshut ist meines Wissens auch nicht vorhanden. Ich meine, da wurde einfach das gleiche Gebäude hingepflant, das auch schon in Passau vorhanden ist.

    Ebenso in Straßkirchen fehlt das Baywa Gebäude und das Josef Soethe Lagerhaus ist auch so nicht erkennbar. So ähnlich in Langenisarhofen und Sünching.

    Der Bahnhof Stephansposching ist so überhaupt nicht erkennbar während man den Bahnhof Mangolding mit viel Phantasie akzeptieren kann.

    Die Bahnhofsbereiche von Straubing und Radldorf waren damals auch noch teilweise etwas anders, wurden ja aber zwischenzeitig doch ziemlich modernisiert, nüsste also passen.

    Die Hektometer- und Kilometertafeln haben die falsche Schriftart.

    Vielleicht nehme ich aber es auch viel zu genau mit der Ausgestaltung. Aber für 35 Euro hätte ich es schon gewünscht, dass wenigstens diese markanten Gebäude gut umgesetzt sind.

    Ich werde die Strecke früher oder später sicherlich kaufen, obwohl mir momentan die doch sehr große Vorfreude darauf vergangen ist. Irgendwie bin ich ja doch froh, dass man sich diesem Streckenabschnitt angenommen hat.


    LG Uwe

  • Nicht vergessen, RSSLO kommt nicht aus Deutschland - das wurde schon mal lang und breit erklärt, das gerade "Markennamen" im Ausland nicht einfach verwendet werden dürfen - deswegen mussten bsp bei einigen Strecken auf Steam über DTG auch Markennamen entfernt werden. Dafür braucht man dann Lizenzen. Die sind nicht gerade günstig. Und nicht jede Firma möchte mit sich "werben" und das unentgeldlich beim Markennamen. Daher wird man bestimmte Markennamen aus Deutschland bei Anbietern von TS Strecken aus dem Ausland nicht finden ... was schade ist, aber man leider nicht ändern kann.

    Ist auf jeden Fall interessant, deine Einschätzung U_Mayer - ich kenne leider die original österreichischen Strecken nicht um das bei RSSLO zu beurteilen zu können. Aber wahrscheinlich ist es da auch schon so gebaut worden? Ich werde mir das auf jeden Fall auch kaufen und mal drüber gucken.

    GBE baut allerdings auch nicht wirklich besser - in dem Blickfeld, ist RSSLO aber dann eine Augenweide :)

  • Hallo Ihr Lieben,

    ich warte erstmal auf ein -vermutlich- kommendes Update ( Gleise und Vegetation ). Vorher werde ich sie nicht kaufen.

    Grüsse RW1969


    Ich vermute, dass uns Maverick am Wochenende mit bewegten Bildern die Strecke zeigen wird.

    ( mainboard z77 pro4 - i5 - 3570k - 3.4ghz - 16gb ddr3 1800er - n geforce gtx 660 ti - 480er ssd sandisk ultra II )

  • Leider haben sie anstatt dem Kloster Schweiklberg in Vilshofen nur eine Burg hingestellt oben auf dem Berg. Das ist eigentlich das einzige was mich stört an der Strecke. Auch den Bauhof Berger in Vilshofen erkennt man. Gösswein Gas in Osterhofen ist auch vertreten. Die Löwenwand zwichen Passau und Vilshofen ist auch nicht gut gelungen. Auf der Donau fährt ein Hochseecontainerschiff. Glaube kaum, das dieses da hingehört (oder verfahren???). Schleuse in Passau fehlt ebenfalls. Schiffsanlegestellen an der Donau fehlen ebenfalls, die man vom Zug aus sehen kann... Der Teil zwischen Passau und Vilshofen ist eigentlich der interessanteste. Sonst geht es nur über Felder und Wiesen. Und ja, es sieht dort so aus wie in der Strecke. Ist halt Niederbayern-nicht viel los. Alles in allem, man erkennt es wieder und könnte besser sein. Aber nun gut. Hab meinen Spass damit.

  • There was also a containership in Passau Linz. Aber nicht aus Führerstand sichtbar. So i didn’t delete it. If i see one from the Führerstand, i will.

    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

  • Let’s see. What routebuilders that build German content are left? DTG, VirtualTracks and RSSLO. And ofcourse Vt builds wonderful stuff, but with two years between every release, that will not be enough to keep payware TS alive.

    I can totally agree with your whole post... but what you said here, I basicly said the same thing in German a couple of days ago. I have given TSW loads of chances, but I just can´t get in to the arcade feel of it... what to do? I have started playing UK content in TS and went big shopping in the last sale. The UK has much more content and a more active freeware community, who actually finish routes and release them. That helps me bridge the big gaps between relevant german releases.


    On the Passau-Regensburg route: It´s a mainlaine route and connets to the existing Regensburg-Nürnberg Route. I really like that. The Route will need a community update ... but not a huge one. The route looks decent to me in it´s release state.