Thema - Themen Schließungen

  • hallo in die runde,


    ich möchte gern eines bemerken, dass soll jetzt genau MEIN THEMA sein.

    wir sind alles -hoffe ich- erwachsene menschen mit verhalten eines -erwachsenen- und in einen forum !


    da werden themen geschlossen

    es werden downloads entfernt

    - man erfährt nicht warum -

    es werden freundschaften gebrochen

    das ganze autoren theater

    es gibt beschwerden über preise ( payware )

    ab und zu genöhle :-)


    meine meinung dazu ist - niemand muss im einzelnen dem anderen eine rechenschaft schuldig sein.

    trotzdem kann man die user aufklären - was los ist - und sich nicht verhalten wir störrische kinder - am liebsten mit anwalt :-)

    gerade - wenn man öffentlich downloads anbietet oder foren unterhält ( als beispiel )


    wie denkt ihr darüber?

    es darf heiss aber freundlich diskutiert werden :-)


    lg rw1969

    ( mainboard z77 pro4 - i5 - 3570k - 3.4ghz - 16gb ddr3 1800er - n geforce gtx 660 ti - 480er ssd sandisk ultra II )

    Edited once, last by RW1969 ().

  • Irgendwie kann ich deinen Beitrag absolut nicht ernst nehmen. Die totale Verweigerung der Shift-Taste wirkt wie eine Provokation.

    Inklusive der Verwendung von Bindestrichen, statt Komata. Aber jedem das seine.

    es werden downloads entfernt

    - man erfährt nicht warum -

    Warum sollte dir jemand sagen, warum er seine Downloads gelöscht hat?

    Ich kann dir aber gerne einige Gründe Anführen.

    1. mangelde Wertschätzung der Arbeit
    2. Abwendung und/oder verlagerung in andere Simulationen
    3. Fehlende Zeit für weitere Beschäftigung
    4. Umstellung vom Free- auf Payware

    Nur um zu nennen. Die Liste ist lang.

    es gibt beschwerden über preise ( payware )

    Ja, richtig. Denn für 29,95€, von meinem hartverdientem Geld, werde ich eine Gewisse Qualität erwarten dürfen.

    Bekomme ich für jenes Geld, aber nur lieblos hingerotzen Müll (man verzeihe mir diese Schreibweise), dann habe ich auch

    das recht mich darüber zu beschweren. Oder Zahlst du 25.000€ für ein Auto ohne Reifen? Sicherlich nicht.
    Was machst du stattdessen? Du beschwerst dich beim Hersteller. Warum? Weil du ein Auto mit Reifen erwartet hast.



    Ich bin hier nicht aktiv genug, um alles mitzubekommen. Dennoch denke ich, dass ich den Nagel auf den Kopf treffe.


    Wie dem auch sei, manchmal sollte man einfach die Augen vor dem schließen, was einen selbst nichts angeht.

    Kleiner to-go-Tipp für die Zukunft. ;)


    Čau

    Wer icke? Nee kann nich sein...
    ...
    Worum jings eijentlich?

  • Was genau möchtest du uns damit denn überhaupt mitteilen? Dass wir uns absofort rechtfertigen müssen, wenn man einen Thread schließen lässt oder Downloads entfernt? Das ist, wie ich finde, alleinige Entscheidung des Autors, warum oder wieso braucht uns da nicht zu interessieren. Klar, ist schade, wenn z.B ein Streckenupdate verschwindet, aber dann noch nach den Gründen dahinter zu "geiern" ist schon sehr grenzwertig.

  • Natürlich ist es jedem selbst überlassen, hier Sachen reinzustellen. Es ist wäre aber schön, die Gründe zu erfahren, warum etwas plötzlich verschwindet.

    2. Abwendung und/oder verlagerung in andere Simulationen
    3. Fehlende Zeit für weitere Beschäftigung

    Das sehe ich ehrlich gesagt nicht als Grund, die Sachen offline zu nehmen. Was spricht denn dagegen, die Sachen online zu lassen, wenn man zukünftig sich eher auf andere Simulatoren fixiert? Support muss man ja eh nicht leisten - es ist ja Freeware. Punkt 3 finde ich auch Quatsch, weil wenn man es einmal reingestellt hat, hat es ja schon ein gewisses Staduim erreicht. Dann kann man diesen Download ja online lassen, auch wenn es keine weitere Version mehr geben wird.

  • hallo in die runde,

    und schon wieder wird genöhlt - ich verwende die kleinschreibung - punkt.

    man kann doch alles lesen, oder ?

    ich bleibe bei meinen standpunkt. man kann die user über das aufklären, was vorsich geht.

    das gebührt der anstand.

    lg rw1969

    ( mainboard z77 pro4 - i5 - 3570k - 3.4ghz - 16gb ddr3 1800er - n geforce gtx 660 ti - 480er ssd sandisk ultra II )

  • ich verwende die kleinschreibung

    Und das ist leider falsch. Auf Fehler soll man hinweisen, damit Menschen sich verbessern. Du weisst ja anscheinend, dass man Nomen und Satzanfänge gross schreibt, dann wend doch gleich die richtige Rechtschreibung an. Das macht die ganzen Nachrichten doch erheblich lesendlicher. Falls irgendein*e User*in eine Rechtschreibschwäche oder Ähnliches hat, stört mich das natürlich nicht.


    es werden downloads entfernt

    - man erfährt nicht warum -

    Na und? Es geht dich und andere doch gar nichts an, warum jemand seine*ihre Downloads entfernt. Solange die Person das will, muss man das respektieren.

    es gibt beschwerden über preise ( payware )

    Und das zum Teil zurecht. Wenn ich 40 Fr bezahlen muss und dann etwas in der Qualität von Frankfurt-Koblenz bekomme, darf ich mich hier darüber aufregen oder anderen User*innen schreiben, dass sich die Strecke für den Preis nicht lohnt.

  • Gründe gibt es immer, aber viele sind halt einfach nicht nachvollziehbar. Die, die der hier vermutlich konkret gemeinte User angebracht hat gehören für mich dazu. Die nicht vorgewarnte Community schaut bei sowas dann zwangsläufig in die Röhre. Manche Contentersteller haben halt vielleicht einiges auf dem Kasten in Sachen Modding, aber eben kein Gespür für die Community. Nachdem der Hype nach der Veröffentlichung abgeklungen ist, kann man die Sachen dann ja wieder offline nehmen, weil man keine Lust auf Support hat (den niemand erwarten würde). Ist halt ein Arschtritt für alle diejenigen, die die Sachen, aus welchen Gründen auch immer, noch nicht geladen haben und dies jetzt auch nicht mehr können. Fair geht anders, aber nen Anspruch haben wir nunmal auf garnichts.

    Der betreffende User hat vor einigen Jahren mal gegen die Paywareszene gearbeitet, jetzt arbeitet er gegen die Community. Mal sehen, ob die ihm auch noch eine dritte Chance gibt.

    Solange die Person das will, muss man das respektieren.

    Ich würde eher sagen, dass man die entstandene Situation hinehmen muss. Respektieren hat mir zuviel "Respekt" im Wort, die so eine Aktion jetzt bei mir nicht gerade hervorruft. Ohne Verständnis für eine Handlung kann ich diese nur hinnehmen, entweder unter Protest oder auch stillschweigend.

  • Klar kann man die Community aufklären. Aber hast du schon mal etwas von der Privatsphäre gehört? Manches geht uns im Forum eben einfach nichts an. Viele haben erst Recht keine Lust darauf, dass über die Gründe der Löschung bzw. Entscheidung des Autors dann diskutiert wird, was sehr sicher zu 98% passieren würde. Hättest du da Lust drauf?

    Übrigens, findest du es selbst nicht etwas kindisch, über sowas hier zu streiten? Wir haben so viele wichtigere Probleme auf dieser Welt: Ganz Südeuropa brennt ab, der Regenwald sowieso, das Hochwasser in NRW - Und du sorgst dich über die Gründe irgendwelcher Löschungen irgendwelcher Dateien und Buchstabenfolgen in irgendeinem Internet-Forum? Man merkt, uns geht es gut. Zu gut. *teetrink*

    • Themen werden nicht ohne Grund geschlossen. Meist geschieht dies, wenn eine Lösung gefunden wurde oder die Diskussion ausahnt. Normalerweise schreibt auch einer der Moderators den entsprechenden Schlusssatz dazu.
    • Downloads können aus den verschiedensten Gründen entfernt werden. Es bekommen (wenn überhaupt) nur die Autoren eine Nachricht wieso-weshalb-warum! Wo soll man denn sonst reinschreiben, was der Grund für die Löschung einer Datei ist? Jedes mal 'nen sinnlosen Thread dafür eröffnen? Pah...! Viel Spaß
    • Freundschaften??? Was für Freundschaften? Das ist wie die Facebook-Freundschaft. Du kennst doch die Leute gar nicht wirklich. Und selbst wenn ist das nicht unser Problem, sondern dein's und das kannst... bzw. SOLLST du auch privat klären! Das interessiert - krass gesagt - keine Sau, ob deine Freundschaft mit Person xy vorbei ist oder nicht.
    • Wat für ein Autoren-Theater?
    • Beschwerden über Preise würde ich das nicht nennen. Jeder sieht in den Produkten einen anderen Wert. Das wird auch immer so bleiben. Für die einen sind 25€ für eine Strecke von A nach B viel, für andere ist das geschenkt.
  • Immer wieder interessant, dass Freeware Downloads scheinbar als selbstverständlich gesehen werden oder man ja gar ein Recht auf lebenslange Downloadmöglichkeit hätte.


    Es ist schön und lobenswert, wenn jemand etwas kostenlos für alle zur Verfügung stellt, egal ob Szenario, Strecke, etc. Wenn es es dann nicht mehr gibt, aus welchem Grunde auch immer, dann ist eben so. Es sind genauso auch schon Payware Produkte vom Markt verschwunden und da wurde auch kein Aufriss gemacht. Aber woher nehmen sich hier einige Leute den Anspruch darauf, Gründe für die Löschung einzufordern? Was geht so etwas die Öffentlichkeit an? Freiwillig kann sich derjenige der etwas von sich / seinen Sachen löscht dazu äußern, muss er aber nicht. Dann aber mit Aussagen um die Ecke zu kommen, es gehöre zum Anstand diese zu nennen, ist, sorry, dreist.


    Und bei diesen Diskussionen über genau das selbe Thema, im gleichen Zusammenhang, die hier in unregelmäßigen Abständen immer wieder auftauchen, die darum gehen irgendwie die Entscheidungen von Usern zu hinterfragen und zu kritisieren, die sich dazu entscheiden ihre Werke offline zu nehmen, deren Gründe niemanden etwas angehen. Dann dem jenigen der kostenlos in seiner Freizeit etwas erstellt hat, und es mit anderen teilen wollte, noch durch die Hintertür ein schlechtes Gewissen einreden wollen, wie man mit seiner eigenen Entscheidung ja Community straft, ja dann muss man sich ganz ehrlich nicht mehr wundern, wenn es irgendwann mal manche Sachen einfach nicht mehr gibt.

  • da werden themen geschlossen

    es werden downloads entfernt

    Also, das geschieht nur wenn wir dazu aufgefordert werden. Einfach so kommt da nix weg.


    man erfährt nicht warum

    Na ja, derjenige der was gelöscht oder geschlossen haben möchte, hat bestimmt seine Gründe dafür. Da sind wir Mods nicht dran schuld. Klar schließen wir auch Threads ab, aber das hat dann seine Gründe die offensichtlich sind. ;)


    Aber woher nehmen sich hier einige Leute den Anspruch darauf, Gründe für die Löschung einzufordern? Was geht so etwas die Öffentlichkeit an? Freiwillig kann sich derjenige der etwas von sich / seinen Sachen löscht dazu äußern, muss er aber nicht. Dann aber mit Aussagen um die Ecke zu kommen, es gehöre zum Anstand diese zu nennen, ist, sorry, dreist

    Danke. Genau dieser Punkt trifft den Nagel auf den Kopf. Niemand muss hier irgendjemanden Rechenschaft ablegen. Die Werke die hier hochgeladen werden, sind alles Werke die man in seiner Freizeit erstellt hat weil man Spaß an der Sache hat. Und falls mal was offline geht, ist es halt die Entscheidung von dem Ersteller. Wieso, warum und weshalb ist da nicht relevant. Wie sagte meine Oma immer so schön: Man kann alles essen, aber nicht alles wissen. :)


    PS:

    Falls was gelöscht wird, schreiben wir dazu noch eine Bemerkung. Meistens steht dann da: Auf Wunsch gelöscht. Also weiß man schon im groben warum das weg ist.

  • Dann dem jenigen der kostenlos in seiner Freizeit etwas erstellt hat, und es mit anderen teilen wollte, noch durch die Hintertür ein schlechtes Gewissen einreden wollen, wie man mit seiner eigenen Entscheidung ja Community straft, ja dann muss man sich ganz ehrlich nicht mehr wundern, wenn es irgendwann mal manche Sachen einfach nicht mehr gibt.

    Also, fallst du mich meinst, dann sei dazu korrigiert, dass die Sachen erst weg waren und ich dann versucht habe ein schlechtes Gewissen durch die Hintertür einzureden.

    Wie schon gesagt, ich will garkeinen Anspruch auf irgendwas erheben, ich kann schlicht die Entscheidung nicht verstehen, Freeware-Content, der einem keinerlei Arbeit mehr macht, aber vielen Usern Spaß bringen würde, offline zu nehmen. Wenn ich Content erstelle, dann steht das Projekt auf drei Säulen: 1. Ich möchte das Ergebnis haben, 2. ich habe Spaß beim Erstellen und 3. ich freue mich, wenn ich anderen Leuten damit eine Freude bereiten kann. Höchstens rechtliche Gründe würden für mich da für ein späteres entfernen der Downloads sprechen.

    Ja, ich muss die Entscheidung des Erstellers akzeptieren, aber ich finde, der Ersteller muss auch damit rechnen und umgehen können, dass diese Entscheidung für Unmut sorgt. Das ist in meinen Augen ein Teil des verÖFFENTLICHens.

    Wir haben so viele wichtigere Probleme auf dieser Welt:

    Völlig richtig, aber wenn man sich pausenlos über die wirklich großen und wichtigen Dinge Sorgen macht, dann geht man daran kaputt. Ich glaube, dass ein kurzes Aufkochen eines eigentlich völlig irrelevanten kleinen Themas hier im kleinen Kreis genauso wie ein Szenario im TS oder der Grillabend mit Freunden von Zeit zu Zeit nötig ist um sich abzulenken und nicht an den unlösbar scheinenden Problemen der Welt zu verzweifeln und zu zerbrechen.

  • Zu den Themen dieses Thread:
    1. Niemand wird daran gehindert, die Rechtschreibunterstützung des Browsers zu benutzen. Das ist eine Frage des Anstandes dem Menschen gegenüber, dem ich etwas mitteilen oder von dem ich etwas erhalten möchte und wenn es nur ein hilfreicher Satz ist. Postings, welche die Regeln des Anstandes verletzen, können von der Forenleitung auch mal gelöscht werden. Punkt! Selbst in der Grauzone des Internets ist der Duden uses.
    2. Für die Qualität einer Freeware ist der Coder verantwortlich. Also wendet euch zuerst an diesen. Nutzt dazu die Möglichkeit der persönlichen Nachricht, bevor ihr einen öffentlichen Streit vom Zaun brecht. Auch das hat etwas mit Anstand zu tun.
    3. Für die Qualität ein Payware ist nach deutschem Recht der Händler zuständig. Ihr könnt einen Kauf rückgängig machen. Selbst chinesische Händler haben sich dem deutschen Recht zu beugen, falls sie in Deutschland aktiv sind. Zeigt sich der Händler bockig, sollte man das auf den öffentlichen Brettern ruhig mal schreiben.
    4. Die Rückgängigmachung des Freewarestatus einer Software liegt angeblich im Ermessen des jeweiligen Coder. Das was da von den Programmierern in die Eula oder Readme geschrieben wurde, ist meist eine etwas sehr freie Auslegung von https://de.wikipedia.org/wiki/Freeware.
    5. Selbst der große Bill Gates musste sich mit seiner Eula schon dem deutschen Recht beugen.

    Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

    Edited once, last by Hinterwaeldler ().

  • Ich für meinen Teil finde es natürlich auch schade, wenn Dinge hier offline genommen werden, trotzdem ist dies zu respektieren.


    Natürlich möchte man die Gründe dafür bekommen, aber wenn's keine Gründe vom Ersteller gibt, dann gibt's halt keine.


    Was ich allerdings ziemlich ärgerlich, bzw. bedauerlich finde, ist folgendes:


    Manche Streckenupgrades bspw. erfordern einen Haufen oder zumindest einige Payware Addons, damit die Freeware überhaupt ordnungsgemäß läuft.


    Wenn man sich diese dann erst kaufen muss, weil man unbedingt die kostenlose Strecke zum laufen bekommen will, z. B. weil sie in der Heimat o.Ä. angesiedelt ist, dann sind da auch bestimmt des öfteren Dinge dabei, die man sich sonst nicht gekauft hätte.


    Und da man Addons ja im Normalfall nicht alle auf einmal kaufen kann/ will, braucht das halt seine Zeit...


    Wenn dann in dieser Zeit das kostenlose Upgrade runtergenommen wird, kann ich verstehen, dass manche Personen darüber verärgert sind, weil sie im blödesten Fall Geld zum Fenster rausgeschmissen haben und unnötiger Kram auf der Platte verstaubt.

  • Einerseits habe ich Verständnis für die Freeware-Ersteller und Payware-Hersteller im Bereich des TS.

    Gerade für Erstgenannte ist die Wertschätzung der Community ein wesentlicher Teil des Ansporns und "Lohns".

    Andererseits wirft eine kurzfristige Löschung oft viele Fragen auf und benachteiligt spätere Community-Neulinge und TS-Einsteiger.

    Ganz abgesehen von anderen Entwicklern, die beispielsweise selbst in Form von Szenarien, Repaints oder Upgrades zugearbeitet und ebenso viel Zeit investiert haben.


    Eine vertragliche Festlegung auf einen dauerhaften Download einer beliebigen Freeware hier im Forum ist sicher kontraproduktiv.


    Meine Anregung an die Verantwortlichen des Forums und die Freeware-Entwickler ist daher zu prüfen, ob bei zukünftigen Löschungsabsichten von Downloads nicht eine Ankündigungsfrist von vielleicht 4 Wochen möglich ist.

    "Bitte beachten Sie unsere unverbindliche Abfahrtsempfehlung!"


    zuletzt erworbene Add-Ons:

    - Train Sim World 2: DB BR 101 Loco Add-On :love:

    Train Sim World 2: Hauptstrecke Hamburg - Lübeck Route Add-On

  • Manche Streckenupgrades bspw. erfordern einen Haufen oder zumindest einige Payware Addons, damit die Freeware überhaupt ordnungsgemäß läuft.

    Klar ist das jetzt ein Kritikpunkt, aber wenn man es genauer betrachtet, ohne die vielen Pay und Freeware Sachen, würde man auf jeder Strecke immer das ein und selbe zu Gesicht bekommen. Denke das wäre auch nicht gerade das gelbe vom Ei.

    Meine Anregung an die Verantwortlichen des Forums und die Freeware-Entwickler ist daher zu prüfen, ob bei zukünftigen Löschungsabsichten von Downloads nicht eine Ankündigungsfrist von vielleicht 4 Wochen möglich ist.

    Das wäre zumindest mal eine Lösung. Vielleicht lässt sich da was machen. Vielleicht könnte man noch ein Thread eröffnen, wo dann immer drinnen steht was gelöscht wird und zu welchem Zeitpunkt? Wäre jetzt mal so eine Idee.