[TSW2][DTG] DB BR 101

  • A

    Wie willst du denn Kopf machen, wenn du in München rein fährst?

    Zum einen könnte der Zug ganz einfach in München Hbf enden und dann mit Hilfe eines rangierers rückwärts aus dem Bahnhof herausdrücken oder wie im Falle des IC 2082/2083 einfach den Halt in München Hbf auslassen und von Pasing via Laim und Heimeranplatz nach München Ost fahren.


    Da würde die Zugfahrt dann im Spiel eben in Pasing enden.


    Gar nicht so kompliziert oder? Wird täglich beim Königssee praktiziert.

  • Batman Ändert das Bremsverhalten vom Zug.


    Habs auf München - Augsburg ein bisschen getestet.

    Lok + 11 Wagen.
    Bei 200 km/h eine Notbremsung durchgeführt.
    Lok immer in Bremsstellung R (kann nicht gewechselt werden)


    Wagen in Bremsstellung:
    R + Mg
    ca. 800m Bremsweg


    G
    ca. 1900m Bremsweg


    Bremse aus
    ca. 7000m Bremsweg

    Edited once, last by BR-218: Vollzitat entfernt. ().

  • Weshalb? Es sind im täglichen Leben real verkehrende Züge ohne einen Steuerwagen(!) die dann via München Süd (so heißt die Betriebsstelle) verkehren. In Augsburg wird der Zug sogar geteilt und 5 Wagen verkehren mit einer 218 bespannt weiter nach Oberstdorf. Auch hier - ohne Steuerwagen.


    Auch der IC 2012/2013 verkehr von Dortmund nach Oberstdorf ohne Steuerwagen. Der Fahrtrichtungswechsel in Stuttgart wird genutzt um von einer 101 auf, im Regelfall, eine Doppeltraktion 218 zu wechseln. Sollte nur eine 218 am Zug hängen wird auf der Geislinger Steige sogar durch eine Cargo 185 nachgeschoben. Auf der weiteren Fahrt findet noch ein weiterer Fahrtrichtungswechsel statt, auch hier immernoch ohne Steuerwagen. In Immenstadt fahren die 218 um den Zug herum um die letzten 30 Minuten Fahrzeit nach Oberstdorf zu absolvieren.


    Verrückt sowas im Jahr 2021 noch zu erleben?!

  • Wetterauer777 damit schaltest du die Bremse des betreffenden Wagens aus und mit dem Ablassventil (auch bekannt als Lösezug) wird die Bremse gelöst. Wird z.B. bei defekter Bremse praktiziert um den Wagen schleppen zu können.


    BR-218 dann kürz zumindest die Zitate und lösch sie nicht vollständig. So könnte man den Beitrag problemlos folgen ohne das vielleicht der ein oder andere Hinweis fehlt worauf sich die Antwort bezog.

    Edited once, last by HerrG: Ein Beitrag von HerrG mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Fliegen bei euch beim Anfahren auch die Funken? Meine Lok beschleunigt daher seeehr langsarm. Ist das nur bei mir so oder muss ich doch die Federspeicherbremmse lösen auch bei den Fahrplan touren?

    Du möchtest gerne oldies Fahren? Oder doch eher modernes Zeug? Dann sind meine Szenarien das richtige für dich! KLICK HIER um die schönen Szenarien zu fahren

  • In echt machen ja die Schaffner es immer wie am ICE, eine Tür wird per Hand mit ein Schlüssel offen gehalten, und erst wenn die anderen Türen geschlossen sind vom Lokführer, gibt er das Abfahrtsignal und schließt die letzte Tür.

    Aber das liegt wohl eher an der Zuglänge, und nicht wegen den Tür Display?

  • Du musst vorsichtig beschleunigen da die Lok leicht zum Schleudern neigt (wenn du mit HUD fährst siehst du das anhand der roten, gezackten Markierungen neben der Geschwindigkeit). Wenn sie nicht schleudert fliegen auch keine Funken.


    Batman beim IC 1 werden die Türen, an denen die Zugbegleiter stehen von diesen "freigeschlüsselt" damit sie sich nicht selbst aussperren beim Abfertigen. Der Zugführer (erkennbar an der roten Armbinde) gibt in der Regel das Signal zum Türen schließen, den Achtungspfiff mit der Pfeife und leitet den Schließvorgang ein. Der Zugbegleiter (ohne rote Armbinde) signalisiert ihm dass die Türen korrekt geschlossen sind durch das Winken mit einer Orangefarbenden Signalkelle und erst dann gibt der Zugführer mit einer grünen Signalkelle das Abfahrtsignal bzw. betätigt das Zp9.


    Bei der 101 schließt der Lokführer nicht die Türen, er nimmt nur wenn sie geschlossen sind die Türfreigabe zurück.

    Edited once, last by HerrG: Ein Beitrag von HerrG mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Der Leuchtmelder T dürfte wahrscheinlich nur in Kombination mit den MET Garnituren (mit den Stammloks 101 130 + 131 bzw. Reserveloks 101 124 + 124) die über WTB gesteuert werden funktionieren.


    Batman zum Thema Abfertigungsverfahren wird im folgenden Video unter Variante 3 und 4 beschrieben wie es beim IC 1 zur Anwendung kommt.


  • Wie habt ihr das FIS Display aktiviert im Szenario Planner? Bei mir funktioniert es nicht, wenn ich selbst ein Szenario erstelle. Bei einem Szenario aus dem DTG Forum funktioniert das FIS Display. Hab auch Bilder gesehen wie das FIS Display in Frankreich oder England funktioniert, bei mir aber nicht.


    Mein Szenario von München nach Augsburg:


    Ein Szenario aus dem DTG Forum auf Köln - Aachen:

  • Soll wohl realistisch sein, weil die Wagen ca. 800-900 Tonnen sind und die Lok ungefähr 10 Tonnen.

    Öhm ... Wo hast du die Zahlen her? Ein Reisezugwagen hat um die 48-50t - die Lok wiegt 84t - bei 9 Wagen wären das 432t + Lok = 516t - also nahc meiner Kenntnis soll die 101 eigentlich gar nicht so stark schleudern und eher der Taurus / 182 - laut Aussagen ein paar Kollegen vom Fernverkehr - wo ich damals Streckenkunde für DB FWD mitgefahren bin. Also das ein Reisezug über 800t wiegt, das wäre mir neu, das sind eher kurze und leichte Güterzüge oder mit Leerwagen ;) ...