[TSG] BR 232

  • Deshalb einfach abwarten! Vielleicht hat er ja eine Möglichkeit gefunden oder einen anderen Weg Fahrpläne zu erstellen, aber wir wissen es nicht.

    Ich denke Maik wird uns zu gegebener Zeit und wenn er es für notwendig hält mit weiteren Infos versorgen und das ist auch sein gutes Recht.

  • hallo zusammen wäre es denn nicht möglich die Lok von virtuell railroads zu nehmen und die zu tsw 2 zu konvertieren?weil ich finde die lok eigentlich ganz gelungen und wäre denke ich mal schneller als eine komplett neu zu bauen.aber es ist nur n vorschlag weil ich mich auf die lok freue weil ich denke die gehört in jeden guten simulator und ich bin mit dieser lok gross geworden,mfg martin

  • hallo zusammen wäre es denn nicht möglich die Lok von virtuell railroads zu nehmen und die zu tsw 2 zu konvertieren?

    Mal dummdreist gefragt: was verstehst du eigentlich unter "konvertieren"? Also wie stellst du dir diesen Vorgang vor. Würde mich einfach mal brennend interessieren wie manche sich da ihre Ideen zusammenfinden.

  • ich stell mir das wie bei GBE vor, die ihr altes Rollmaterial aus ProTrain Perfect (eine Trainz Version) in den TS konvertieren und so vermutlich viel Aufwand sparen.

  • Da kann man das Basismodell einigermaßen benutzen, da gibts Gemeinsamkeiten.

    Tipp Unreal gibts zum Testen. Da schauen wie das tickt. Wer das Urmodel hat, kann die Maße nehmen und das danach neu bauen. Die Funktionen sind dann auch bekannt, die kannste dann mit der neuen Software neu schreiben. DTG hat da zwischenzeitlich mit 150 Leuten Wissen aufgebaut und schon einen Fundus um da schneller voranzukommen. Einzelkämpfer haben da wenig Chancen, weil die sich auch erst mal das Wissen erarbeiten müssen.

    Neue Software, neue Bedingungen.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Maik Goltz, entschuldige bitte, dass ich jetzt einen Kommentar abgeben muss wegen Deiner Antwort gegenüber Eisenbahnfreak84. Die Antwort mit "Mal dummdreist gefragt" kann man sich auch kneifen. Er ist bestimmt ein Laie, wie viele von uns und macht sich unbedacht darüber Gedanken weil man die Arbeitsabläufe nicht kennt, wie ein Fachmann, wie Du. Kannst Du nicht einfach eine verständlich Antwort mit eine kurzen Erklärung abgeben, warum es nicht machbar ist.


    Ich verfolge Deine Arbeiten im TS und TSW und schätze sie sehr. Aber solche Antworten finde ich etwas abgehoben und irgendwie fehl am Platz von einem der sich im Lokbau auskennt. Bitte bedenke, dass 90% der User Laien sind und einfach nur eine Frage gestellt haben.


    Gruß

    Bahnfreak

  • Ich sehe es aus meiner Sichtweise so, dass das konventieren von TS nach TSW nicht geht, da es einfach zwei Welten sind.


    Ich versuch es mal anhand eines anderen Beispiels


    Wir nehmen einen alten Ford Modell T und einen Ford Focus… würdest du heutzutage einen Ford Modell T mit der Ausstattung der heutigen Zeit ausstatten? Es sind ja beides Autos… Beides Ford… Also kannst du jetzt hingehen und sagen, ich baue eine Klimaanlage ein, neuer Motor mit einem Automatikgetriebe, Turbo, elektrische Fensterheber, etc. Du wirst merken, es wäre viel mehr als Arbeit als es „neu“ zubauen.


    Hier das gleiche. TSW hat im Hintergrund andere Sachen laufen als jetzt.



    Anderes Beispiel Modelbau.


    Du hast damals als kleiner Bube mit Lego ein Haus gebaut… würdest du dies so auf eine H0 anlage aufstellen? Nein… das einzigste was du machen könntest wäre das Legohaus als Vorlage benutzen und es in H0 neubauen.




    So seh ich das aus meiner Sicht 🙈

  • Marvin400 Der Vorschlag ist auf jeden Fall mehr als begrüßenswert. Die Frage ist natürlich, ob Maik überhaupt so etwas beeinflussen kann. Immerhin geht es dabei ja auch um andere DLCs. Vielleicht kann nur DTG selbst solche Formationen ins Spiel bringen.