[DTG] Norddeutsche-Bahn: Kiel - Lübeck jetzt erhältlich

  • Es war zu erwarten


    Nichts neues bei DTG aber zahlreiche Käufer sind begeistert und hoffen nun auf mögliche und oft auch erfolgreiche Verbesserungen die hier geliefert werden und kostenlos das gekaufte AddOn erträglich machen.


    Schließlich kann man Signale auswechseln und nicht artgerechte Bäume ( Bäume bilden gefühlt den größten Anteil der Landschaft ) können
    durch heimische Gewächse getauscht werden.
    Bei der Gelegenheit kann man auch gleich die Strecke von zu dicht stehenden Bäumen befreien. Die richtige Bahn macht das um Sturmschäden zu vermeiden, hier hat man teilweise keine Sicht auf, die Signale wenn man nicht im Fahrstand sitzt


    Zwangsbremsen sind normal beim Train Simulator, dagegen gibt es Abhilfe


    Rollmaterial ist selbstverständlich dabei, nicht unbedingt schön aber dafür auch nicht neu


    Die Anzahl der Scenarien wird durch Teilung der Strecke - 80 Km Länge -vergrößert. Eine eingleisige Strecke ohne nennenswerten Verkehr und zwei größere Bahnhöfe auf denen auch nichts los ist überfordern keinen PC. Natürlich müssten dann noch 2 Aufgaben mit mindestens 10-15 Minuten Laufzeit beigelegt werden.

  • Ich hatte mir die Strecke gestern gekauft, nach dem so viele Positive Stimmen mich darauf neugierig
    gemacht haben. Nach dem Kauf habe ich gleich angefangen meine eigenen Szenarien zu programmieren.


    Dabei musste ich feststellen, das bei einigen Kreuzungsbahnhöfen die Gegenzüge einfach ignoriert werden.
    Es ging sogar soweit, das mir der Gegenzug in Plön einfach auf dem selben Gleis entgegen kam und damit mit
    meinen Zug zusammen gestoßen ist, obwohl ich ihn auf dem anderen Gleis programmiert hatte.
    Also wieder rein in den Szenarioeditor und geschaut. Ändere ich das Gleis für meinen Zug und für den Gegenzug das andere Gleis
    wird dies wieder ignoriert. Das hat keinen Spaß gemacht. Deshalb habe ich das Addon zurückbuchen lassen.


    Die Landschaft ist ja gut gelungen- Aber wenn man keine Chance hat eigene Szenarien zu programmieren, die annähernd der Realität
    entspricht. (Auf der Strecke gibt es einen Halbstundentakt) hat es für mich keinen Sinn


    LG
    Marty
    Meiningen

  • Nun ein kleiner Bericht von mir.


    Ich war nicht ganz so zufrieden wie die meisten hier.
    Mir ist aufgefallen das die Qualität der Addons, von DTG,stark nachgelassen hat.


    Mal zu schweigen von der Vegetation, ist mir aufgefallen das Kurvenüberhöhung eher selten vorkommt.
    Manchmal geht man wie eine Straßenbahn in die Kurve. Ich glaube das mit jedem DLC diese sparsamer verbaut wird.
    Bei der ausfahrt aus dem Kieler Bahnhof liegt ein versteckter, dauer scharfer 500 Hz Magnet.


    Mittlerweile weis ich wo und umgehe das Problem mit der Befehlstaste. Das sollte aber beim Testen eigentlich auffallen.
    Genau so wie das Rote Signal bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof und das Rote Signal nach der Brücke.


    Zum teil werden Geschwindigkeits Reduktionen nicht angegeben. zb. Plötzlich 50 Km/h ohne Vorsignal, dafür im Strecken Monitor 70 Km/h.
    Und das von 120 auf 70 ohne Vorankündigungstafel.
    der 50 er der vor dem 70er kam wurde gar nicht angezeigt. Weder mittels Signal noch sonst wie. *drunter*


    Als ich probierte ein Scenario zusammenzustellen wurden Kreuzende Züge einfach ignoriert. Es kam zu Zusammenstössen. :thumbdown:


    Bad Aibling lässt grüssen. ?(


    Ich gebe nur eine begrenzte Kaufempfehlung ab.


    Wartet auf einen Sale und wichtiger auf ein Update.

    Entschuldigt die Rechtschreibfehler hab da eine kleine Schwäche. ;)

  • Also ich bin jetzt mit den wichtigsten Signalen durch (Signale, die mit der Strecke direkt nichts zu tun haben wurden noch nicht getauscht) und musste eigentlich nur wenig korrigieren. Entgegen mancher Behauptungen hier ist nämlich eine deutliche Steigerung von DTG bezüglich der Signalisierung wahrzunehmen, allerdings schießen sie dann vereinzelt so gravierende Böcke, dass ihre eigentlich ganz gute und korrekt umgesetzte Signalisierung mitsamt ihren schlechten Signalskripten nicht mehr funktioniert. Aber das Bemühen, die Signale real zu platzieren, ist DTG in keinster Weise abszusprechen. Wie schon bei Nürnberg-Regensburg war ich sehr oft überrascht, wie genau DTG das umgesetzt hat. Würden die einfach mal die Signale vom Signalteam einkaufen, dann wäre die Signalisierung vermutlich top.


    Den angeblich versteckten daueraktiven 500er konnte ich ebenfalls nicht finden. Schuld am Disaster in Kiel waren die Signale, die bei Zs3 und Zs3v bereits nur die "0" angezeigt haben - klarer Indiz für einen Fehler. Hier wurden ebenfalls Signale zu 90% real platziert, die 10% waren für die Fehler ausschlaggebend.


    Fazit: Signalisierung an sich steht, es folgen keine unberechtigten Zwangsbremsungen mehr und mit dem 648 von RailTraction machte das Fahren Spaß. Einzelne Fehler werde ich morgen noch schnell beheben, manche Dinge sind auf die Schnelle nicht umsetzbar, aber dennoch möchte ich morgen das Update (als Beta) hochladen, damit die Strecke mit vernünftigen Gleisen und Signalen fahrbar wird. Kurvenüberhöhung fehlt leider wirklich oft, aber die ist nicht so schnell einzubauen. Da Änderungen nur gering, wird das Update die Originalstrecke überschreiben, QuickDrive sowie Szenarie sollten nun nicht nur funktionieren, sondern eben besser laufen.


    Ich würde die Strecke nochmals kaufen, weil es schon Laune macht, mit dem 648 da entlang zu rasen. Morgen Abend könnt dann auch ihr das tun, wenn nicht noch ein gravierender Fehler auftritt. :)

  • es geht hier zu wie im Kindergarten. Meckerei ohne Ende. Ich muss sagen, ich habe schon wesentlich schlechtere Strecken von DTG gekauft. Eigentlich kann ich sagen, dass ich die Strecke ebenfalls wieder kaufen würde.
    Wenn Thaddäus die Strecke updatet ist das natürlich super. Aber auch ohne dem bereue ich den Kauf nicht.

    Gruß aus S.-Anhalt
    Andreas


    PC-Daten: Intel i7-8700k 4.70 GHz. 32 GB RAM; Geforce GTX1080Ti; TS2018 auf SSD 500 GB; 49 Zoll Samsung Monitor

  • @dj bahn
    Kleiner Hinweis, wir bitten Dich die Regeln der deutschen Rechtschreibung zu nutzen, Groß- und Kleinschreibung, Satzzeichen, dann wirds verständlich, dann wir auch nicht rumgemault, weil Buchstabenwürmer sind hier nicht so gerne geshen. Dafür sich Zeit zu nehmen, dürfte doch nicht so schwierig sein.


    @Alle, bitte keine Rechtschreibungsdiskussionen, ggf. den Einsender melden, dann machen wir das per PN, manchmal gibts ja auch Leute mit LSR, die nicht gerne öffentlich darüber diskutieren wollen.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

    Edited 3 times, last by StS ().

  • Der Stw steht bei jedem, habe das grad geändert.


    Mache noch eine Probefahrt und dann gibt es das Update.


    @StS Darf ich die geänderten bin hier mit Anhängen oder soll ich die in die DL Bereich hochladen?


    Gruß Oli

  • Andere Frage : Könnte jemand vielleicht ein ZZA Update für den nah.Sh Lint erstellen. Ich denke da an Ziele für die Linien RE70,RE72,RE83 und RB73,RB74,RB76, RB84, RB85 und RB86.


    Am wichtigsten wären auf jeden Fall RE83 und RB84 für die Route an sich. Zumal man meines Erachtens ja die ZZA bei der KI nicht voreinstellen kann oder ?

  • @dj bahn nochmals zum Verständnis, bitte achte auf die Rechtschreibung. So schwer kann es nicht sein. Falls du ein Problem damit hast, schreib mich gerne per PN an.
    Und an den Rest, haltet euch daran was @StS geschrieben hat. Nochmals so eine Diskussion, gibts Punkte. Ich hoffe das versteht jetzt jeder.
    Und nun zurück zum Thema!

  • Liebe Forumsgemeinde ich meckere nicht.
    Ich gebe eine ganz normale, Beurteilung aus meiner Sicht.
    Bereuen tue ich den Kauf nicht jedoch nur begrenzt weiterempfehlen. ;)

    Entschuldigt die Rechtschreibfehler hab da eine kleine Schwäche. ;)