Posts by Thaddäus

    Noch ein "Prosit Neujahr 2022". *sfeiern*


    Über den Jahreswechsel habe ich mit der Neugestaltung Pirnas begonnen. Die Bauweise habe ich hier geändert und zuerst Oberleitung platziert, um dann zu sehen, wie die Performance ist. Nach über 25 Arbeitsstunden und unter Hilfenahme von 4 Fst-Mitfahrten konnte die Oberleitung heute komplett zu Ende aufgestellt werden und somit ist von der Ausfahrt Dresden Hbf bis Schöna nun alles überspannt. Habe 3 Bilder von Pirna im Umbaustadium und eines von Heidenau Großsedlitz mitgebracht. Dort habe ich eine falsche Pflaster-Musterung verbaut gehabt, welche auch in Heidenau Süd zu finden ist und beide wurden getauscht. Es ist das Muster des S-Bahnsteigs Pirna, nur schon sehr dreckig und nicht mehr gepflegt. Warum betone ich S-Bahnsteig Pirna? Weil Gleis 3 und Gleis 4 jeweils ein eigenes Pflaster haben, welches natürlich umgesetzt wurde. Natürlich wurde auch die markante (Autobahn?)Brücke vor Pirna getauscht und ich habe mir ein Hilfsobjekt kreiert, mit dem ich Bahnsteigenden besser gestalten kann (Blindenleitsystem).


    Es ist dann doch irgendwo Licht am Ende des "Bautunnels" zu sehen, auch weil ich fast jede freie Minute zuletzt in die Strecke gesteckt habe. Vor allem die Fertigstellung der Oberleitung war mir wichtig. Damit ich die anderen Löcher stopfen kann, habe ich die Elektrifizierung von Dresden Hbf abgegeben - in der Hoffnung, es nicht am Ende doch noch selbst machen zu müssen. :S

    Aufgaben spielbar? Die Aufgabe gestern im Stream von Maverick auf keinen Fall. Ein User hat auch etwas von maximal 600t bergauf und 900t bergab geschrieben, in dem Szenario sollen aber 1600t gezogen werden. Außerdem waren laut ihm die Loks nicht doppelt vor dem Zug, sondern vorne und hinten. Auf Steilstrecken gelten besondere Regelungen, die ich nicht kenne. Aber diese genannten Dinge klingen schon realistisch. Also kann von spielbar keine Rede sein.


    Und warum in den Szenarien offensichtlich auf den Einsatz von Ra12 verzichtet wurde, ist mir auch ein Rätsel. Gibt es dafür nicht extra Trigger von Schuster, um solche realen Szenarien zu bauen? *denk*

    Mich würde die Lok auch brennend interessieren, zumal sie eine Motivation für den Weiterbau meiner Strecke Breitengüßbach-Ebern darstellen würde. :)

    Und, wie schlimm ist jetzt die Diashow? :S


    Ironie aus: Natürlich schaut jede Strecke mit 3D-Vegetation und Assetblöcken mit Gräsern besser aus. Aber man sieht einmal mehr, dass es offensichtlich viele einfach nicht interessiert und man sich den Aufwand sparen könnte. Sind ja schließlich auch real nur grüne Grasflächen, also warum setzt man unnötig Assetblöcke mit Gräsern. Auch das mit der Performance bekam ich unter anderem schon bei den 3D-Schwellen der Gleise zu hören und mittlerweile habe ich sie bei mir auf fast allen Strecken verbaut - selbst München und Frankfurt packt der TS. 3D-Vegetation kann sogar in Assetblöcken verwendet werden, wenn man es nicht übertreibt, ohne dass die Performance wirklich leidet. Außer man besitzt einen PC, der eben gerade so die Mindestanforderungen für den TS erfüllt.

    Es hat sich wieder einiges getan, es geht voran ...


        

    Dank BR650/001 hat Strehlen nun das fast reale Bahnsteigdach bekommen.


       

    Reick war bereits zu sehen, bekommt aber wie Dobritz auch sein reales Bahnsteigdach. In Dobritz ist noch das alte verbaut und Umgebung eventuell noch nicht 100% fertig.


              

    Die letzten Tage waren dann Heidenau Süd ...


             

    ... und Heidenau Großsedlitz an der Reihe.


    Das sollen die letzten Bildergrüße in diesem Jahr von der Strecke sein. Kommt gut ins neue Jahr. Und weil ich es kürzlich gelesen habe, die Liste der benötigten Payware Add Ons hat sich leicht geändert, zur Info:


    - GBE Dresden-Schöna (selbsterklärend)

    - Aerosoft Im Köblitzer Bergland (Assets aus IKB wurden entfernt, weil ich keine Lust mehr habe auf das Versions-Chaos. Lediglich die Assets, welche von GBE mitgegeben werden, werden verbaut.)

    - Aerosoft Koblenz-Trier

    - DTG Mittenwaldbahn

    - DTG München-Garmisch

    - Thomson Albula Line

    - vT Berlin-Leipzig

    - Konstanz-Villingen

    - DTG Dresden-Riesa (Neu hinzugekommen, nicht nur wegen dem Dresdner Hbf)

    Das ist auch dein gutes Recht, nachzufragen. Du wirst lachen, ich habe selbst erst gestern drüber nachgedacht. Hätte ich gewusst, dass es noch so lange dauern würde, hätte ich im Sommer natürlich nichts bezüglich eines Release geschrieben. Ich kann auch nicht sagen, an was jetzt genau noch gefeilt werden muss, denn ich habe das Projekt längst an AC übergeben zur Vollendung. Ich habe mit Dresden-Schöna leider genug zu tun und bin daher genug beschäftigt.

    Gut, endlich brauchbare Informationen. Es ist in der Tat mindestens eine weitere "fehlerhafte" Baumgruppe, die so nicht beabsichtigt platziert wurde. Tree Elm 05 ist ein etwas größerer Busch und müsste von Köln-Koblenz (prüfe ich noch) stammen. Wie auch in der ReadMe der ersten Version zu lesen, muss für die Kerbestrecke aber das Update zu Köln-Koblenz von Solin installiert sein bzw ich zitiere: den Inhalt der Assets\DTG\CologneKoblenz\scenery\Vegetation UNBEDINGT! mit dem Inhalt des Kerbstrecken-Pakets ÜBERSCHREIBEN!, da es sonst zu massiven Darstellungsproblemen kommen kann!


    Sind diese Dateien installiert, wird die auf den Bildern zu sehende Baumgruppe Elm 05 durch einen Busch der Tschechen ersetzt, ABER mit folgendem Problem: Es handelt sich in Wirklichkeit um eine Baumgruppe. Wenn also das Update zu KK nicht installiert ist, sieht man die Baumgruppe. Ich weiß nicht, wieso mir diese Gruppe entgangen ist beim Ersetzen, aber so sollte das natürlich nicht sein.

    Nachdem nun auch zwischen Heidenau und Pirna einige Löcher gestopft werden konnten und die Signalisierung auch fast vollendet ist, habe ich mir gedacht - ähnlich wie letztes Jahr die MWB Deluxe - die Strecke in bewegten Bildern euch zeigen zu lassen. Dies soll am Sonntag, den 19. Dezember 2021, um 18 Uhr auf https://www.youtube.com/c/GameBoxT geschehen. Ich habe mir bewusst diesen Bekannten ausgesucht und auf andere Größen im Let´s Play Bereich verzichtet - der Fokus soll auf der Strecke liegen und auf nichts anderem. Die fertige Version wird dann natürlich den bekannten Größen auch überlassen, aber für diesen ersten Eindruck soll das ausreichen.


    An dieser Stelle schon einmal der ausdrückliche Hinweis, dass die Strecke noch lange nicht endgültig fertig ist. Dresden Hbf, Heidenau und Pirna sind noch Großbaustellen, auch Bad Schandau und Schöna befinden sich noch im frühen Umbauzustand. Was aber fertig ist, sind die Gleise und das neue Fahrgefühl im Elbtal - und das soll euch zu Weihnachten erstmals gezeigt werden, egal wann dann im Jahr 2022 die Strecke erscheint. :)


    Für die Wartezeit bis Sonntag hier noch 4 Bilder von der Arbeit der letzten 2 Wochen.

    Prüfe die Strecke genau so wie du es hoffentlich gemacht hast. Zuerst kommt dann ja das Fenster "Missing Assets". Das klicktst du weg und dann kommt irgendwas mit Shapes anzeigen lassen, da auf ja. Dann auch dieses Fenster wegklicken und dann sollte das Programm fragen, ob es nach fehlenden Texturen suchen soll - ja. Das dauert nun wesentlich länger als die Shapes. Am Ende werden dir die verwendeten Geopcdx angezeigt - auch das kannst du wegklicken. Erst dann öffnet sich ein Fenster, in dem dann die fehlenden Texturen angezeigt werden.


    Bei dir handelt es sich offensichtlich um Bodentexturen und Grastexturen.

    Was auf jeden Fall Fakt ist, dass die Performance dieser Just Trains 3D Bäume katastrophal ist. Das ist gut auf den englischen Strecken zu sehen. Lustigerweise sind es offensichtlich eingekaufte Stromy Bäume der Tschechen, die man aber mit einer anderen Textur versehen hat. Habe nämlich auf ein paar Strecken die Bäume gegen gleiche Modelle der Freeware Bäume getauscht und dabei ist mir das aufgefallen. Somit kann ich Tom verstehen, mir gefallen die auch nicht besonders, aber zum Beispiel die neue Hintergrund Vegetation auf den letzten Bildern schon. Und die Stationen sowieso. ;)

    Doch doch, deine Vermutung kann ich bestätigen. Ich habe die Baumgruppen über die Gleise auch und diese stammen von Köln-Koblenz. Ich habe andere Bäume, weil ich diese für Solins Update der Strecke getauscht habe, was aber nicht die falsche Positionierung erklärt (siehe auch dass deine ungetauschten Baumgruppen auch übers Gleis ragen). Der Fehler liegt meiner ersten Meinung nach irgendwo anders begraben. Normalerweise müssten aber alle diese Baumgruppen über das Gleis haben, wenn Köln Koblenz Original oder Solins Update V2 installiert wurde. Eine festgestellte fehlerhafte Baumgruppe ist die Tree_Black_Ash_04.bin und stammt von KK. Der Fix behebt dieses Problem nicht.


    Edit: ReadMe hat mich auf die mögliche Lösung gebracht: Dass man unbedingt die Assets von Köln-Koblenz überschreiben soll. Darin liegt womöglich der Fehler. Wenn meine Vermutung stimmt, haben alle User das Problem mit der Baumgruppe, welche die Strecke "SouthamptonBournemouth" von DTG besitzen oder Köln-Koblenz im Original installiert haben und nicht wie in der ReadMe geschrieben die Assets überschrieben haben. Und nur wenn die Strecke "SouthamptonBournemouth" von DTG fehlt, stehen keine Bäume im Gleis. Ansonsten schon.