TSG Hausach - Konstanz (Schwarzwaldbahn) - Preorder mit Rabatt

  • Einer der Gründe warum Maik sich aus dem lieben Forum zurückgezogen hat, auf einer Seite verständlich.
    Was Maik produziert ist qualitativ hochwertig, wenn es dir nicht passt, musst du auf GBE oder RSSLO zurückgreifen. Und außerdem ist die Strecke noch im Bau,
    da kann noch einiges kommen. Ich denke wir alle wissen, wenn Maik etwas verkauft, dann ist es qualitativ sehr hochwertig und wenn es was auszusetzen gibt, updated er es so schnell es geht.

    Ja geht es eigentlich noch jemanden an zu gehen weil er nicht bereit ist mehr als 20 Euro zu zahlen?


    Einer der gründe warum sich Maik zurück gezogen hat ist also weil er keine Kritik abkann, ok, verstanden.


    Qualitativ hochwertig ist auch relativ. Einiges ist gut, einiges nicht. Und ja wir alle wissen das wenn es was auszusetzen gibt, das manchmal irgendwann ein update kommt...

  • Würde ich auch nicht, eher im Gegenteil ...weniger für Zahlen.Warum?
    Da geht es von einen Tunnel in den anderen Tunnel und das bei Geschwindigkeitenvon 60 - 80 km/h. Bis auf ein 130Km/h Stückchen, also im Ubahntempo durch eine zum Teil mit fehlerhaften Tunneleingängen versehene Strecke.
    Und etwas neues Rollmaterial was diesen Preis rechtfertigen würde..gibt es auch nicht.


    Das keine Kritik sondern meine eigene Meinung dazu..(zum Wert).

    Danke Ice endlich mal jemand der sagt wie es ist.
    Habe mir selber den Stream mal angeschaut und war mehr oder weniger vom Umfang bzw. der Präsentation enttäuscht.


    Das ganze Video vermittelte mir den Eindruck erstmal das der Streamer eh nur positive Werbung für die Strecke macht als hätte man ihn Geld dafür in die Hand gedrückt, da wirklich keinerlei Kritik kam und wirklich nur in hohen Tönen positiv gesprochen wurde.
    Die Tunnelprobleme wurden komplett ignoriert bzw. null Äußerungen dazu.


    Seid mir nicht böse aber ich fand das ganze Video kam nicht ehrlich rüber.

  • Ich würde ebenfalls diesen Preis nicht zahlen. Mir ist die Strecke dieses auch nicht Wert. Damit muss aber ein Paywarehersteller klar kommen.
    Ich würde auch keine 80 000 für ein Benz ausgeben, ist es eben nicht Wert. Ein anderer steckt dagegen nochmal 40 000 rein weil es ihm das Wert ist.
    Das sind subjektive Meinungen auf die jeder das Recht hat. Wer damit nicht klar kommt dem steht es jederzeit frei seine Aktivitäten in sein Ermessen einzustellen.


    Ich weis nicht warum einige etwas feucht im Höschen werden wenn der Preis auch nur ansatzweise zur Debatte steht.
    Geben und Nehmen um mehr geht es nicht und auch nicht den Maik. Beide Seiten können hinterfragt werden, das ist in der Geschäftswelt üblich oder sind wir so weit ab von dem realen Leben? Ich nicht :D

  • Das ganze Video vermittelte mir den Eindruck erstmal das der Streamer eh nur positive Werbung für die Strecke macht als hätte man ihn Geld dafür in die Hand gedrückt,

    Die JTG hat und wird auch in Zukunft keinen YouTuber für Produktvorstellungen bezahlen. Dies möchte hier deutlich klarstellen. Zu dem Video selbst: Um eine umfangreichen Blickwinkel für alle User zu erhalten kommen die Tage noch andere Videos von anderen YouTubern - aber auch dies wurde schon geschrieben...

  • @Aconin
    Zum Thema Gleiswechselbetrieb auf der Schwarzwaldbahn. Dieser ist nicht einem hohen Verkehrsaufkommen geschuldet, sondern der Tatsache, das die Berge "arbeiten". Die Tunnels machen reglmäßige Sarnierungsarbeiten erforderlich. Deshalb wurde konsequent ein Gleiswechselbetrieb eingeführt, der eben im normalen Betrieb auch kurzfristig Arbeiten an Tunnels und Hängen/Hangmauern ermöglicht, ohne den Zugverkehr zu beeinflussen. Auf einen schnellen Blick in das Video ist der auch richtig umgesetzt. Die Signale stehen paarig, ebenso die PZB-Magnete. Die diversen Überleitstellen sind korrekt vorhanden mit der dazu passenden Signalisierung.


    Gruß Bernd

    System: HP Z800, 2 x Xeon 5550 2,66 Ghz, 12 GB RAM, Nvidia Quadro 4000

    Edited once, last by bernd_NdeM ().

  • ...als hätte man ihn Geld dafür in die Hand gedrückt, da wirklich keinerlei Kritik kam und wirklich nur in hohen Tönen positiv gesprochen wurde...

    Um mich aus meiner Position als YouTuber einzumischen, auch wenn der Werte Kollege und ich so unsere Schwierigkeiten haben und hatten, so wird hier niemand Schleichwerbung machen.
    Klar will man als YouTuber in gewisserweise auch die Publisher zufrieden stellen, man lebt ja quasi von der Hand des Publishers aber ich würde mich davor Hütten den Leuten zu unterstellen sie würden Geld dafür bekommen solch ein Video zu machen.
    Klar gibt es bezahlte Let's Plays, diese finde ich aber eher in einer Größenordnung eines Gregor Onkh.

    Schon einmal vorbei geschaut? Mein Channel!


    Verantwortlich für die Szenarios der NiclasLindner Fahrzeuge :lolx2:

  • Mal sehen, ob ich mir die Strecke als lang erwartete Erweiterung zu Konstanz - Villingen kaufen werde.
    Keine Ahnung ob es am Szenario oder der Strecke liegt, aber die Signalisierung im Gegengleis ist über weite Teile vogelwild. Der Gleisbau scheint auf dem qualitativ hochwertigen Niveau von Konstanz - Villingen zu liegen, was schonmal sehr positiv ist. Dasselbe kann man über die etwas magere und qualitativ schlechtere Ausgestaltung nicht sagen. Die sieht größtenteils stimmig aus, kommt aber an die Qualität von K - V nicht heran.
    Die Fahrleitung kann über weite Strecken überzeugen. Die fehlende Originaltreue bei vierfeldrigen Nachspannungen und Streckentrennungen wurden bereits ausgiebig besprochen. Was da jedoch in Hornberg mit Re 200-Bauteilen gebaut wurde, ist eine absolute Zumutung. Da stimmt ja kein einziger Ausleger. Dort wäre in Anbetracht der Qualität der restlichen Fahrleitungsanlage mehr zu erwarten gewesen.


    Nachtrag: Sehr schön, dass die Ausleger für Tunnel mit begrenztem Raum nachgebaut wurden. Ebenso erfreut mich der originalgetreue Einsatz der Re 100.


    Nichtsdestotrotz: Für den Preis von 19,95 € kann man sich es durchaus überlegen. Mehr würde ich dafür jedoch nicht ausgeben wollen.

    Beide Streckenabschnitte Würde nach den selben Richtlinien gebaut und mit den selben generic assets. Bei das neuere Abschnitt Hausach Villingen würde sogar viel mehr auf 3D Vegetation geachtet.


    Es würde auf die richtige Platzierung von Baüme, Siedlungen, Gebäude, Wälder, Straßen usw. geachtet. Dies nach Google Earth und aktuelle Videos. Einigen sogar für uns aufgenommen.


    Da wir nicht jedes Gebäude nachbauen kann, würde das meiste mit den generic assets gebaut, aber immerhin würde immer oft eine mix Unterschiedliche Gebäude gemacht damit der große und an Anordnung der Gebäude doch das Vorbild entspricht.


    Da es hier wichtig ist würde auch zb. ein neue set generic typische Schwarzwald bauernhöfen gebaut.


    Es würde dazu versucht das Landschaft so zu bauen das es von Zug aus auch ein geschlossenes bild ergibt, daher also ganz viele assetbloks gemischt mit unterschiedliche Baüme damit das auch lebendig und natürlich aussieht.


    Die wichtigsten Gebäude (von Zug aus) würde aber real nachgebaut in aktuellem Stand (etwa 2018).


    Die Kritik der Oberleitung würde angenommen. Es ist hier aber wie besprochen zu spät das umzusetzen. Denk dran wie viele kleine Sachen Mann noch real nachmachen könnte und gerne hätte. Das wäre dann bei jeden Tage an Extra Zeit und der release würde nie kommen.


    Ich hätte auch bei diese Strecke gerne viel mehr gemacht aber geht halt nicht Alles.


    Zum Oberleitung in Hornberg, da muss es recht lange her sein das du selber dort warst. Mit dem Neubau der Feuerwehr auf der alten Ladestrasse würde das genau so wie auf unsere Strecke gemacht. Ist alles ganz genau und akribisch nach der Video und mit Mast Abständen gemessen in Google Earth gemacht worden. Natürlich auch das Nachspannfeld das hier mitten im Bahnhof ist, sowie der Rest der Fahrleitung das im altem nicht mehr vorhanden Ladegleise ging.


    Zum Nachtrag. Danke, ich habe mich echt Mühe gemacht wie du oben auch siehst. Für mich war es auch sehr wichtig das die re100 eingebaut würde weil das halt hier was spezielles ist.


    MFG
    Rosenkill

  • Um mich aus meiner Position als YouTuber einzumischen, auch wenn der Werte Kollege und ich so unsere Schwierigkeiten haben und hatten, so wird hier niemand Schleichwerbung machen.Klar will man als YouTuber in gewisserweise auch die Publisher zufrieden stellen, man lebt ja quasi von der Hand des Publishers aber ich würde mich davor Hütten den Leuten zu unterstellen sie würden Geld dafür bekommen solch ein Video zu machen.
    Klar gibt es bezahlte Let's Plays, diese finde ich aber eher in einer Größenordnung eines Gregor Onkh.

    Wie gesagt ich habe geschrieben das mir der Eindruck so vermittelt wurde durch das Video und mehr auch nicht.
    Was kann ich jetzt dafür ?


    Aber anscheinend darf man sowas heutzutage auch nicht mehr schreiben, ehrliche Äußerungen unerwünscht wir leben ja in China *klatschen*

  • Hallo Smokey,


    es ist kein Problem - jeder sollte hier seine ehrliche Meinung äußern dürfen! Es wäre wirklich schade, wenn dies in einem Forum nicht mehr möglich ist. Deinen Beitrag konnte man als einer der Menschen welche die Strecke u.a. vertreibt nicht ohne Kommentar lassen, da dieser (ob beabsichtigt oder nicht) leider impliziert, es würden und/oder könnten YouTuber bezahlt werden. Daher war zumindest meine Reaktion so wie sie ausgefallen ist. Gerüchte / Meinungen werden in der heutigen Zeit schnell übernommen oder gar getriggert...


    Du kannst also für nichts etwas, aber in einem Forum muss man halt immer bedenken, dass auch stille Mitlesen und ggf. eben genau das was ich oben geschrieben habe mitnehmen. Am Ende (aber wie so oft) alles halb so wild...

  • From what I've seen till now... I'm sold. Maybe because I'm used to driving around through trees and mountains at slow speed and seeing just that. If this is Konstanz - Villingen quality like, count me in. But I'll for shure watch this forum for a while before purchasing anyway, thinking about all my dollars lost so far... :rolleyes:


  • Da geht es von einen Tunnel in den anderen Tunnel und das bei Geschwindigkeitenvon 60 - 80 km/h. Bis auf ein 130Km/h Stückchen, also im Ubahntempo durch eine zum Teil mit fehlerhaften Tunneleingängen versehene Strecke.

    Wenn man sich diverse andere Strecken anschaut, die durch Berge und über Pässe führen, z.B. Gotthard, Brenner, Arlberg, dann kann man da auch nicht großartig schneller fahren. Diese "fehlerhaften" Tunneleingänge sind der Bug der schon oft genug hier thematisiert wurde (interessanterweise aber nicht vom YTer, sogar 1x direkt weggezappt). Aber war gut mal zu sehen, wo und wie oft dies auftritt.


    Hätte es etwas besser gefunden, wenn die Strecke mehr bei Tageslicht, anstelle im Zwielicht gezeigt worden wäre. So sah es tatsächlich etwas trist in der Landschaft aus. Aber wenn da noch mehr Videos kommen sollen.

  • Genau, denn die Strecke ist für DE nunmal einzigartig, ein kleiner Semmering mit moderater Steigung eben durch die spannende Streckenführung,... höchstens feuchte Augen wenn ich an den Vorelektrifizierungszustand oder an die V200 dort denke. Wer so ne Strecke mit ner schnöden Flachland Strecke von 100km vergleicht liegt schlicht falsch.

  • ... So jetzt muss ich kurz mal ein Missverständnis einräumen, ich war die ganze Zeit der Meinung, das JTG "Just Trains Germany" bedeuten würde. Ok, also, wie ich nach der Suche der Strecke auf JustTrains feststellen musste, gibt es sie dort (natürlich) nicht und habe den Link der ersten Seite zu Gemüte geführt. Also heißt es "Join Together" ?! ... So muss ich natürlich die "Behauptung" in dem Falle zurückziehen, das die angebotenen Titel alle recht teuer wären, da diese hier natürlich genau so viel kosten, wie auf den Herstellerseiten ;) ...

  • Ich finde auch gerade das Bergige interessant, wenn man nicht alles von der AFB regeln lassen lässt. Das macht doch richtig Spaß, andauernd mit Leistung und Bremse arbeiten zu müssen.


    Übrigens sieht man in der realen Führerstandsmitfahrt ziemlich gut, dass der Gleiswechselbetrieb in dem Add-On eben nicht frei zusammengedacht wurde, sondern - soweit ich erkennen konnte - ziemlich genau dem Original entspricht. Sehr schön!

    Es gibt nur die eine originale 232.

  • DTG hat ne optisch garnicht so schlechte 146.2, die sich leider nur wie ein Syroporklotz fährt. Ich hoffe auch, dass irgendwann mal ein "Premium-Hersteller" das Potenzial dieser Lok mit Dostos erkennt, die man ja praktisch überall einsetzen kann. Zumal es Basismodelle bzw. Modelle, die man leicht umbauen könnte, schon en masse gibt (Railtraction, vR 185.2, Christrains 186).