Posts by red3

    Danke, dass es die G6 wieder gibt!
    Ich gehörte ja auch zu denen, die mehrfach nachgefragt haben, wann es die mal wieder zu kaufen gibt - stand auf Grund von Freeware-Aufgaben erst auf meiner Liste, als es sie nicht mehr zu kaufen gab!
    Und jetzt gleich mit einem kleinen Aufgabenpaket, super!


    Zum Glück habe ich mir eine Liste mit G6-Aufgaben erstellt, die ich unbedingt mal fahren möchte.


    @Maik Goltz
    Die Version ist doch, so wie sie ist, top. Auch wenn der Bau schon mehrere Jahre her ist, ist die immer noch besser als viele Dinge, die jetzt veröffentlicht werden.

    @lbr40


    Dann muss aber Mukran komplett weg. Die ganze Verschiffung lief nur über Sassnitz-Hafen.


    In Prora gab es einen Gleisanschluss in Richtung KdF-Bauten zur Öl-/Treibstoff-Lieferungen. Den Verlauf kann man ziemlich gut in GoogleEarth erkennen. Da gingen die Züge damals bis Binz und wurden dann zur Roten Armee geschoben

    Auf der Hauptstrecke Rügen gab es aber eigentlich nur die Trampelpfade und vor denen war nur ein normales P.
    Zu DDR-Zeiten waren die So16 und die Pfeiftafeln garantiert nicht beidseitig aufgestellt, auch wenn das jetzt so sein sollte. Das gab es noch nicht einmal für 15 Jahren bei der Streckenerkundung für MSTS-GR9: Mit der Reichsbahn nach Rügen


    Sieht doch gut aus, was ihr da so baut. So altes DDR-Feeling habe ich schon beim MSTS immer gemocht.
    Ich bin jetzt aber verwirrt, was ihr da mit Mukran macht: Rügen ohne Oberleitung heißt es gibt da nichts. Die Bauarbeiten für den Abzweig Mukran (da war vorher einfach nur gerades Gleis) kamen gleichzeitig mit der Elektrifizierung und da war man bis Bergen schon fertig mit der Oberleitung. Gerade wenn das Anfang der 80er war, sieht man von Mukran und deren Bautätigkeiten gar nichts.


    Ansosnten weitermachen, ich freue mich drauf. :)

    Die ich beim Lösen meiner Probleme mit der Baureihe 440 auf viele unbeantwortete Fragen zur 440 gestoßen bin und auch hier wieder die scheinbar nicht funktionierende PZB und SiFa angemerkt werden, habe ich mal eine Hilfestellung zur 440 geschrieben.
    Findet ihr hier

    Die Baureihe 440, die bei Nürnberg-Regensburg mitgeliefert wird, verursacht bei einigen Nutzern Probleme, weil die Bedienungsanleitung eher unvollständig ist. In der vorliegenden Version (Stand 12.04.2020) hat der Triebwagen einige Gemeinheiten in der Bedienung:


    • Um die PZB oder SiFa aktivieren zu können, muss der Fahrhebel in Neutralstellung stehen (ich meine nicht den Fahrtrichtungshebel). Dann wird sowohl beim Fahrhebel und der Zugbremse "Coast" angezeigt. Die PZB aktiviert man mit Strg+Enter und die SiFa mit Shift+Enter.
    • Startet man mit einem Szenario, hat die BR 440 die Zugbremse angelegt. Jetzt ist das Blöde, dass bei "Zugbremse" aber etwas ganz anderes steht - da haben die DTGler die Anzeige irgendwie komisch mit dem Fahrhebel kombiniert. Die Zugbremse ist aber der Hebel rechts am Fahrpult. Bevor man zum ersten Mal losfährt, muss man die Zugbremse lösen: Dazu den Hebel zu sich ziehen, oder die Taste " ß " benutzen. Hebel wegdrücken legt die Bremse wieder an bzw. Taste " ´ ". Das wirklich Gemeine an der Zugbremse: Man kann nach dem Szenariostart ohne die Zugbremse zu lösen losfahren, aber nach dem ersten Halt kann man nicht wieder losfahren. Das ist eine böse Falle. Also immer die Zugbremse vor dem ersten Losfahren lösen.
    • Die BR 440 besitzt einen Tempomat, der aber nicht im Manual steht. Man kann diesen bei einer beliebigen Geschwindigkeit einfach mit der Taste " K " aktivieren - der Zug hält dann diese Geschwindigkeit (gerundet). Erhöhen kann man die Geschwindigkeit mit der Taste " Y ", verringern mit " C ". Der eingestellte Wert wird mit Meldeboxen mitgeteilt. Achtung: Dies ist ein Tempomat und keine AFB, was man gerade beim Bremsen merkt. Geschwindigkeit verringern oder Fahren im starken Gefälle sollte man am besten mit dem Fahrhebel steuern und nicht mit dem Tempomat.

    Wenn man das weiß ist die BR 440 ein wirklich nettes Triebfahrzeug, mit dem man fahren kann. Ich hoffe, dass euch diese Informationen schnell Fahrfreude mit dem 440 bringen - ich habe mehrere Stunden benötigt, um das herauszubekommen...


    Viel Spaß!

    So langsam muss man mal eine MindMap erstellen, was neben Berlin - Wittenberg eigenständige AddOns sind und welche Erweiterungen von den eigenständigen Strecken *haumichweg*
    Aber alles gut so, wie es ist - Schwere Fracht für Seddin ist einfach toll :D

    Gedacht ja, aber man sieht was dabei rauskommt.
    Ändere die ToD Datein mal und gut ist.

    Ich fahre da aber auch mit AP-Wetter und habe keine Probleme... :huh:


    Bei der Gotthardbahn hatte ich mal diese Wetterprobleme. Das AP-Wtter hatte ich schon länger, danach habe ich die Gotthardbahn gekauft und hatte von Beginn an komisches Wetter. Ich habe dann die Gotthardbahn entpackt und das AP-Wetter manuell drüberinstalliert. Seitdem ist Ruhe.


    Mache mal dasselbe für München-Garmisch, denn dort hatte ich auch diese Wetterprobleme. Nachdem manuellen kopieren habe ich da auch keine Probleme mehr.


    In beiden Fällen war es bei mir so, dass ich erst das AP-Wetter hatte und danach die Strecke erworben habe. Ich habe die Vermutung, dass dann was schief läuft und man nochmal manuell installieren muss (oder den Installer nutzt).

    Nürnberg - Regensburg kann ich in der Railuxe-Version nur empfehlen, die Strecke macht damit sehr sehr viel Spaß.
    Die Fahrzeuge sind auch keine Zumutung, denn mit denen kann man viel Freude haben. Das sind halt keine Fahrzeuge, die einzeln 20+x Euro kosten.


    Der 440 hat übrigens ein Tempomat, den man einschalten und nutzen sollte. Und vor Fahrtbeginn die Zugbremse richtig lösen, sonst fährt er nicht mehr an.
    Wenn du da Hilfe beim Installieren oder dem Rüberkopieren der Aufgaben benötigst, schreibe mich ruhig an.


    Frohe Ostern!

    @TrainFW Bei mir flackert nichts. Da spukt der Himmel dann und wann auch auf anderen Strecken bei mir herum: Flackern und weißlich leuchtender Himmel haben mich auch schon mal genervt, das war aber nie reproduzierbar. :(

    @TrainFW: Welche Wettereinstellung hast du denn?
    Ich habe das AP Wetter auf München-Garmisch, dann müsste ich das ja auch auf der Rodachtalbahn haben, oder?
    Bei mir läuft bisher alles problemlos, obwohl ich z.B. bei der Gotthardbahn auch das flackern hatte....

    Rodachtalbahn - hat mich zwar immer schon interessiert, da zu MSTS-Zeiten das Emsland, der Bayrische Wald und die Bigge zu meinen Lieblingen zählten. Zwei Dinge haben mich aber bisher davon abgehalten, die Rodachtalbahn zu installieren:
    1. Es gab wenig überzeugende Dieselloks oder Dieseltriebwagen (sorry, aber da waren die 218 und der 628 schon im MSTS besser...)
    2. Die Liste mit den gefühlt 1000 Freeware-Assets, die die Strecke benötigt.


    Im letzten Jahr hat der liebe Ulf ja endlich auch die Dieselfans mit der 218 versorgt und das die Erweiterung der Rodachtalbahn um eine zweigleisige Dieselhauptstrecke (siehe oben - Emsland) haben mich jetzt doch dazu bewogen, mir diese Strecke herunterzuladen.


    Diese Strecke ist wirklich der Hammer! Wer bisher wie ich auf Grund der vielen Assets gezögert hat, sich die Strecke zu installieren, dem sei gesagt: Der Installationsaufwand lohnt sich auf jeden Fall.


    Das Herunterladen mit Hilfe des ReadMe und die Installation klappen hervorragend.
    Wer die Strecke im "Schnellen Spiel" sucht, sollte daran denken, erst eine Diesellok auszuwählen (ihr ahnt wohl, das ich zunächst nicht so schlau war *dumm* )
    Es kommt zwar erst eine Fehlermeldung wegen der Tankwagen (siehe weiter oben im Thread), aber daran wird ja schon gearbeitet.
    Nach dem QuickDrive auf der Hauptstrecke habe mir gleich noch eine paar Szenarien für die Nebenbahnen heruntergeladen: Obwohl man ja recht langsam unterwegs iust, kommt nie Langeweile auf: Man hat immer was zu tun: Pfeiftafel, Geschwindigkeitbeschränkung, Vorsignal, PZB, Trapeztafel, Vorsignaltafel (ohne Vorsignal wie oft auf Nebenbahnen) - einfach herrlich.


    Die Ausgestaltung der Strecke ist wirklich grandios: Überall gibt es was zu entdecken, die Seilführungen der Formsignale sind gelegt, die Stellwerke haben die Bedienpulte, an der Hauptstrecke sind die Blech-Kabelkanäle verlegt, Signale sind vorbildgetreu gesetzt und funktionieren super, und, und, und... :thumbup:Ganz klare Installationsempfehlung!


    Ein großer Dank an Schienenbus (und andere Beteiligte) für dieses tolle Ostergeschenk!

    Da wurde wohl eher gedacht das Albula V2,0b was mit der Albula Line zu tun hätte. Ist ja schon öfters passiert, das Freewareprojekte dann in Payware aufgegangen sind und man die Freewaresachen nicht benötigt, wenn man die Payware hat.


    Schienenbus: Wirklich toll dass du dein Projekt so ausbaust! Danke :)

    Da muss man manchmal auch von seinem hohen Ross runterkommen: Dass nicht jeder wie vT, vR, usw. bauen will oder kann ist doch logisch. Weil der Markt halt aus 10% Freaks wie uns besteht, aber aus 90%, die einfach nur fahren wollen. Da denke ich nur an die schlechte Erweiterung zum Köln-Bonner Flughafen, die bei Steam auch viele gute Bewertungen hat.
    Die Karawankenbahn 2.0 z. B. finde ich sehr gelungen, da habe ich sehr viel Spaß dran.

    Ich kann auch nur das Entpacken der rwp mit 7zip empfehlen. Gerade bei größeren rwp zickt die Utilities.exe bei mir rum.
    Rwp mit 7zip "Hier entpacken" und dann die Ordner in das Railworks-Verzeichnis kopieren. Bitte Dateien überschrieben lassen!

    Und wenn nicht ist es halt ein Pfadfeheler ist doch ganz einfach.

    Pfadfehler im Trainsimulator: Die selben Assets befinden sich an mehreren unterschiedlichen Speicherorten, wobei der Ersteller keine Kontrolle darüber hat, welcher Speicherort vom TS verlinkt wird. Auf Grund eines fehlerhaften Links nennt man dann so etwas auch Pfadfehler.


    Pfadfehler im Menschen: Drei Personen versuchen jemandem zu erklären, wie die Pfadfehler im TS zu Stande kommen, und derjenige schreibt immer noch irgendeinen Blödsinn über Fehler in der Readme. Kann oder will es derjenige nicht verstehen, nennt man das dann auch Pfadfehler, weil willentlich oder unwillentlich im Kopf ein paar Pfade blockiert sind.


    Madison war ja so nett, das Thema wieder hochzuholen :lolx2: Ist langsam gut, oder? *facepalm*