[DTG] Train Sim World 2020 angekündigt - 15. August 2019

  • Ich seh da ehrlicherweise keine Totgeburt, es war doch von Anfang an zu erwarten, dass es viele Jahr braucht, bis TSW auf ein gutes Niveau kommt.


    Und es geht aus meiner Sicht zwar langsam aber Stück für Stück voran. DTG ist halt ein kleiner Laden.

    Ein Herz für die Eisenbahn in England

  • Vielleicht ist dursch dieße neuen Wolken, dann auch endlich dieße unsägliche über belichtung verschwunden oder zu mindes etwas vermindert!Lg

    ...also zumindest das hatte ich gesehen,das sich da was geändert hat.Man kann nur hoffen,das sie es getan haben und diese übertriebene Sonneneinstrahlungen geändert haben.(selbst in einem Tunnel,z.B. Ruhr Sieg Route war Sonneneinstrahlung gewesen *blöd* )
    Einen Editor wird es wohl nicht geben!! DTG wird sich nicht durch Dritthersteller ins Game fuschen lassen und neue Strecken von Dritterstellern ,sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen.Das hat man ja auch im TS gesehen,das DTG da schon auf nicht "Hauseigene-Strecken" zurückgreifen muss(z.B. Vr oder RSSLO)


    ...naja ..viel hat sich im Menue nicht geändert.Der "Zusi graph" der neu dazugekommen ist...wer braucht das schon,meiner Meinung nach überflüssig.
    Wie im TS hätte ich mir ebenfalls ein Quickdrive Szenario gewünscht,wo man Züge und Strecken sich selber zusammenstellen und befahren kann.
    Zudem fehlt hier gänzlich ein Zugverbandseditor!!!!! ?(?(
    Ich bin mir nicht sicher,aber ich habe das Gefühl,das bei den Signalskripten auch nicht alles mit rechten Dingen zugeht!(Habe viele nicht erklärliche Zwangsbremsungen) Vielleicht haben sie das gefixt Vielleicht kommt da DTG mit der deutschen Signaltechnik nicht zurecht oder versteht sie zumindest nicht so gut!! :D
    Von der Grafik aber bin ich noch immer begeistert...die ist wirklich Top!
    Bleibt nur noch zu wünschen,das DTG ein klein wenig auf Ihre Kunden zugeht und schliesslich doch mal was grundsäztzliches ändert an der Spielstrucktur,sodaß einmal der TSW besser sein wird als der TS es zu ertäumen gewagt hätte.
    Sehen wir was da noch so kommen wird.
    Ich werde den TSW weiterhin spielen und gespannt auf neues Rollmaterial und Streckenpotential blicken.


    Mein TSW Traum: Hamburg /Hannover mit einem ICE 4 befahren *dhoch**dhoch**dhoch**dhoch**dhoch**dhoch**dhoch*

  • Ich vermisse am meisten die Ansicht taste 4 und bessere Ausführung taste 8.
    Also für mich nichts wichtiges dabei. Den Kramm von die Bewertungen kann mann hoffentlich rausschmeissen.

  • Hier die komplette Liste der Änderungen:


    https://live.dovetailgames.com…/article/tsw-aug19-update


    Das Update wird am Donnerstag um 17:00 Uhr deutsche Zeit veröffentlicht. Hier die komplette Liste auf Deutsch übersetzt:



    Änderungen am "Core":


    • Beim Erstellen eines neuen Profils ist nun eine Vorschau aller Uniformen (beijeder Strecke sind diese dabei) verfügbar
    • Umbennenung mancher Spielelemente

      • Tutorials heißen jetzt Training
      • Der Fahrplanmodus heißt jetzt auf Englisch "Timetable" und nicht mehr "Service"
      • Sammelobjekte heißen jetzt Jobs
    • Mehr Informationen werden jetzt im Hauptmenü der einzelnen Streckenangezeigt:

      • Wie viele Fahrplanmodusfahrten absolviert wurden
      • Wie viele Szenarios abgeschlossen wurden
      • Wie viele Traingsmodule (Tutorials) gemacht wurden
      • Insgesamte zurückgelegte Distanz auf der Strecke
      • Wie viele Jobs eingesammelt wurden (Sammelobjekte)
    • Dioramen-Auswahl: Der Hintergrund im Hauptmenü kann jetzt verändert werden. Aktuell sind nur diese beiden Dioramen ausgewählt werden:

      • Depot (alt)
      • Ländlicher Bahnhof (neu)
    • Trainings-, Szenarien- und Fahrplanmodus-Auswahlbildschirme haben jetzt ein neues Design
    • Neue "Nachbesprechungs"-Anzeige am Ende von Szenarien oder Fahrplanmodusfahrten zeigt nun an, wie gut der Spieler sich an den Fahrplan, Streckengeschwindigkeit und Haltepositionen gehalten hat.
    • Untertitel werden nun anders angezeigt
    • Fahrplananzeige verbessert

      • Verfügbar im Pausemenü und im Spiel unter der Taste "T"
      • Zeigt zukünftige, sowie abgeschlossene Aufgaben mit Zeitvorgaben und erreichten Punkten an
    • Im Pausemenü wurde der "Aufgabenlog" verbessert
    • "Journeys"-Modus hinzugefügt:
    • Mehr als 24 Stunden aneinenadergereihtes Gameplay für Peninsula Corridor, Main-Spessart Bahn, Northern Trans-Pennine, Long Island Rail Road, Great Western Express und CSX Heavy Haul

      • Verbindet Training, Szenarien und Fahrplanmodus
      • Ermöglicht es dem Spieler einfach auf "Weiterspielen" zu klicken, nachdem eine Fahrt beendet wurde
    • Die Benutzeroberfläche hat nun ein grünes Design
    • Verbesserte Benutzerfreundlichkeit (einige Menüs wurden zusammengefasst)
    • Neues Spielvorstellung am Anfang des Spiels, um dem Spieler die Grundlagen von Train Sim World zu erklären
    • Neue Streckenvorstellungen für Peninsula Corridor, Main-Spessart Bahn, Northern Trans-Pennine, Long Island Rail Road und Great Western Express
    • Komplett überarbeitetes Punktesystem:

      • Action Points (AP) zeigen jetzt in der rechten oberen Ecke während des Spiels die aktuelle Punktezahl an, welche anhand von verschiedenen Leistungen vergeben werden
    • Medallien werden nun für das Abschließen von Szenarien, Fahrplanmodusfahrten und Trainings auf Peninsula Corridor, Main-Spessart Bahn and Northern Trans-Pennine, Long Island Rail Road und Great Western Express verliehen. Diese werden im Hauptmenü im jeweiligen Spielmodus angezeigt. Die Medallien basieren auf den Action Points. Es werden folgende Medallien vergeben:

      • Bronze
      • Silber
      • Gold

    Bugfixes:

    • Einen Fehler behoben, durch welchen die "Car Collector" Errungenschaft nicht möglich war
    • Die sogenannte "Audio Occlusion Engine" wurde bearbeitet, sodass häufiger Fehler reduziert werden konnten
    • Einen Fehler behoben, durch welchen KI Fahrer am Anfang von Fahrten nicht angezeigt wurden
    • Optimierungen am Audio Content, sodass RAM-Limits während des Spiels auf Grund dessen seltener wurden
    • Optimierungen an der Core Engine, um Prozessor-Leistung zu verbessern

    Main-Spessart Bahn

    • Nach Laden eines Speicherstandes wird die Zugzielanzeige in der BR 146.2 und den Doppelstockwagen jetzt immer korrekt angezeigt
    • Texturauflösung für einige Bildschirme in der BR 146.2 und den Doppelstockwagen für Konsolen optimiert
    • SIFA-Probleme in der BR 146.2 sowie dem Doppelstocksteuerwagen behoben
    • Das Verbindungskabel der BR 185.2 hängt jetzt nicht mehr im Rollmaterial
    • Bahnhofsambiencegeräusche verbessert
    • Einen Fehler behoben, welcher Fahrgäste die falsche Kleidung tragen lies
    • Einen Fehler im Szenario "Samstagsschaltkreis" behoben.

    Northern Trans-Pennine

    • Türen in der Class 101 können jetzt nicht mehr während der Fahrt geöffnet werden
    • Einen Fehler behoben, durch den der Spielercharacter als stehend in der Class 101 angezeigt wurde, obwohl er saß
    • Zugspitzensignalstatusmelderleuchten in der Class 101 funktionieren nun korrekt nach Nutzen des "Test Light"-Knopfes
    • Zugspitzensignalstatusmelderleuchten in der Class 101 funktionieren nun nicht mehr, wenn der Hauptschalter ausgeschaltet ist
    • KI-Autoverkehr hinzugefügt
    • Die sogenannte "Audio Occlusion Engine" wurde bearbeitet, sodass häufiger Fehler reduziert werden konnten
    • Optimierte Bahnhofsbeleuchtungen in Leeds, Manchester und Huddersfield um RAM-Limitierungen nicht mehr so häufig zu erreichen
    • "Banner Repeater" sind nun nachts beleuchtet
    • Einige Kollisions-Verbesserungen um zu verhindern, dass Spieler außerhalb der Kartengrenzen gelangen

    Long Island Rail Road

    • Texturauflösung von eingen Oberflächen im M7 für Konsolen verbessert
    • Einen Fehler behoben, durch welchen Hall im Tunnel nicht richtig angewendet wurde
    • Das Signal 12B wurde behoben, es zeigt nun die richtigen Signalbilder
    • Einige Säulen in New York Penn blinken nicht mehr
    • Penn Tunnel "streamt" jetzt korrekt in die Szenarie
    • Fahrgastnavigation am Bahnhof "New Hyde Park" verbessert
    • Vegetation flickert jetzt nicht mehr
    • Fahrplandaten im "Change at Jamaica" Szenario verbessert
    • KI-Autoverkehr hinzugefügt

    North East Corridor: New York

    • Der ACS-64 Geschwindigkeitsanzeiger zeigt nun immer die Geschwindigkeit der Räder an
    • Ein Sammelobjekt kann jetzt eingesammelt werden
    • Penn Tunnel "streamt" jetzt korrekt in die Szenarie

    CSX: Heavy Haul

    • Im "Clear Cut" Szenario wurde die Reihenfolge von zwei Anweisungen umgedreht, sodass das Szenario besser läuft
    • Performance von Güterwagen verbessert

    Great Western Express

    • Himmel verbessert
    • Im "Down the Line" Szenario wird ein Bahnhofshalt nun nicht mehr als ungültig angezeigt, wenn der Spieler die Türen nach Ankunft nicht sofort öffnet

    GP40-2

    • Physik auf den neusten Stand gebracht

    Liebe Grüße
    Nina
    Newsautorin

    Edited once, last by Nina: Übersetzungen hinzugefügt ().

  • Ich habe diese führerstandsmitfahrt angesehen:

    und muss sagen die Peninsula Corridor ist ein sehr schöne strecke! Auch die neuerungen mit punkte sammeln ist sehr angenehm das man die game generell vebessert ist super. Peninsula Corridor steht bei mir zum kauf bereit. Auch die fahrzeit ist sehr net mit 1,15u im Durchschnitt.

  • Wie zum Kauf bereit?


    Im PlayStation Store ist immer noch nichts da Dovetail einfach den release auf 17 Uhr gemacht hat, anstatt Mitternacht

    sorry ich meine das ich mein geld bereit habe :) es ist noch nicht erhältlich. Release ist 17u

  • Bei mir hängt der TSW fast sei Anbeginn im Schrank, die ersten seriösen Kommentare waren wie erwartet. Man kann den TSW optisch schätzen, aber ich wünsche mir das die Leute neugierig bleiben und selber tüfteln und daher bleibt der TS ein Muß.

  • Interessanter Kommentar @hansdampff - du willst, dass die Leute neugierig sind aber scheinst dich beim TSW selbst nur auf Kommentare von anderen zu verlassen.


    Und Kommentare scheinen für dich nur dann seriös zu sein, wenn sie deiner Erwartung entsprechen?

    Ein Herz für die Eisenbahn in England

    Edited once, last by zero909 ().

  • @hansdampff TSW macht richtig spass... Die bewertungen sind im meisten negativ. Die Leute die etwas zu meckern habe sind auch die Leute die ein bewertung machen.. Positive bewertungen sind generell weniger zu sehen. Meckern kann man immer... Beispiel... Zusi ist slechte grafik aber ein gutes simulator und TSW ist die grafik besser aber die realismus weniger.. Ich habe noch gar keine gesehen ohne negative punkte.

  • Da liegst du sehr falsch Xander. Zumindest wenn man sich mal Steam Bewertungen ansieht. Die sind nämlich je nach Addon sehr sehr gut. Einige sind auch schlechter was natürlich auch an der Qualität liegt. Aber insgesamt sind die Bewertungen auf Steam mehr und vorallem häufig positivere als bei dem Train Simulator. Klar, hier im Forum wird nicht viel gelobt sondern kritisiert (wäre ja unnötig wenn es 10 Themen gibt wo nur Lob steht. Ausgewogene Kritik wäre optimal). Aktuelle Zahlen:


    TSW Hauptspiel: 68% positiv
    RSN Addon: 86% positiv
    Amtrak SW100R: 47% positiv
    BR 155: 78% positiv
    Rapid Transit: 55% positiv


    Zum Vergleich mit dem Train Simulator


    Ts Hauptspiel: 62% positiv
    Münster-Bremen: 56% positiv
    Freiburg-Basel: 69% positiv
    Bernania Pass: 76% positiv
    Ruhr Sieg: 59% positiv


    Natürlich ist es immer schwierig einen Vergleich zu ziehen weil es auch deutlich mehr Bewertungen bei dem TSW gibt als beim TS.

  • "[...] die ersten seriösen Kommentare waren wie erwartet. Man kann den TSW optisch schätzen, aber ich wünsche mir das die Leute neugierig bleiben und selber tüfteln und daher bleibt der TS ein Muß."

    Ich denke, das der gute hansdampff Kommentare von "seriösen" Kritikern meint. Z.B. ein Spielefazit oder eine Bewertung auf Gamesplanet, oder anderen Gaming-Foren und Beobachtern der Simulationsszene, und nicht die allgemeinen Kommentare der Community.
    Denn wenn man die seriösen Kritiken und Artikel zum TSW ließt, ist es oft ähnlich formuliert: Optik Hui, Spielspaß ist da, aber für viele Spieler auf kurze Zeit begrenzt da es schnell monoton wird und man keine eigenen Spielinhalte (Bis auf Repaints, bzw das was Trainworks bis jetzt erstellt hat) erstellen kann wie Szenarien oder sogar eigene Strecken. Dem TSW fehlt es aus meiner Sicht an Vielfältigkeit in bestimmten Punkten. Das man als first Person rumlaufen kann ist sicherlich cool aber nach den ersten 2 Runden auf der S Bahn Leipzig ist es langweilig geworden, es passiert einfach kaum etwas in den Szenarien, kaum rote Signale zwischendurch, Zugüberholungen ecetera. Ich weis nicht ob sich das inzwischen geändert hat.
    In diesem Sinne ruht der TSW auch bei mir schon seit 1 Jahr.

  • Bin nach ein paar Wochen vom TSW zurück auf den TS gewechselt. Die Grafik ist beim TSW natürlich sehr schön, das wars dann aber leider auch schon. Finde es fehlt vor allem an Sound, man hört fast nichts wenn mann zb über Weichen fährt. Ist mir alles zu Steril für eine Zugsimulation.
    Und zwei deutsche Strecken sind mir auch zu wenig in einem Jahr.Schade für mich das die den Fokus auf irgendwelche Punktebelohnungen legen.... Naja, vielleicht wirds ja nochmal interessant.
    Gruss

  • The TSW is very very beautiful.
    The update in TSW2020 also adds nice details. However, my review is negative.The lack of a QD and the unmentionable E ---- R are very serious, and compromises the fun.
    Before being branded as a negativist, I point out that this is a personal assessment. *teetrink*