vR Bnrdzf Regio / Diesel

  • Hallo Zusammen,


    wie bereits angekündigt kommen in den kommenden Wochen einige Steuerwagen für die schon veröffentlichte BR218.


    Als erstes Projekt steht aktuell der Bnrdzf 463 in der Werkstatt.


    Dafür suche ich Mitarbeiter die sich um die Zusammenstellung der ZZA Ziele kümmern und deren technische Umsetzung
    in Texturen für das Modell realisieren können. Der / die Mitarbeiter sollten hier im Forum entsprechende Vorschläge
    sammeln und moderieren.


    Wer Interesse hat meldet sich bitte unter uf@virtual-railroads.de


    Danke Euch, Gruss Ulf

  • Da es, glaube ich, hier besser aufgehoben ist, schreibe ich hier noch mal, was mir bis jetzt an Fehlern am Führerstand des Karlsruher Steuerwagen aufgefallen ist:


    1. Alle Schalter "oben" fehlen (Sifa-Störschalter, Regler Fst-Heizung, Heizen/lüften Führerstand, Schalter Stirnfensterheizung)
    2. Schalter "Motorgruppe 2" Fehlt komplett, nicht einmal ein Loch, wo mal einer drinne war, ist vorhanden
    3. Leuchtmelder haben keine Farbe
    4. Leuchtmelder Sifa fehlt (zw. Tachometer und Uhr)
    5. Kipptaster "Türen" und "Instrumentenbeleuchtung" vertauscht
    6. Kipptaster "Abblenden" dauerhaft betätigt?
    7. Warum leuchtet der LM "Betrieb Heizdampfkessel", wenn ne 218 hinten dran hängt?
    8. Der Knochen und die Speichen vom Fahrschalterhandrad sind "Weiß", sollten aber Messing sein.
    9. Schwanenhals ohne FT95?


    Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen.


    mfg


    FabiaLP

  • Kommt bei diesem Steuerwagen eigentlich auch der Sound von @linusf zum Einsatz? Er hat vor einiger Zeit mal ein Soundupdate für den Karlsruher Steuerwagen gemacht. Die Sounds im "neuen" Karlsruher Kopf (also der in den 141-Paketen) fand ich in den bisherigen Versionen nämlich immer relativ langweilig.

    Dummheit ist eine Krankheit und das Internet der Erreger.

  • Beim Bremsen trennt sicher die Spreu vom Weizen, Es gibt Fahrzeuge, bei der sie Soundkulisse exakt auf das Fahrzeug passt und es gibt Fahrzeuge, bei denen man sich denkt, man säße im falschen Fahrzeug. So gibt es klotzgebremste Fahrzeuge, die Klingen wie das, sprich das Rauschen geht in ein Klappern und dann in ein Kreischen über, während andere eher das jaulen anfangen. Den besten Bremssound von Klotzbremsen habe ich bis her für den TS bei rumänischen Wagen von TS-Ro gehört, aber die n-Wagen von @linusf klingen auch geil.

  • Wenn ich das richtig sehen, sind die Bnrdzf doch mit Scheibenbremse ausgestattet und für 140 km/h zugelassen. Es ist mir bekannt, dass es früher auch Wagen mit Klotzbremsen gab.


    Gruß Bernd

    System: HP Z800, 2 x Xeon 5550 2,66 Ghz, 12 GB RAM, Nvidia Quadro 4000

  • Soll mir jetzt noch mal jemand sagen, dass man n-Wagen Sound nicht interessant machen kann.



    P.S. Das mit dem Bremsquitschen da am Ende bleibt nicht so, da das nicht ganz funktioniert, wenn man "anders" bremst.

  • Da gefällt mir der vorherige Sound von Trainworks besser. Nichts für ungut, aber der Sound klingt, als wäre er auf frisch geschliffenen Schienen aufgenommen worden. Klingt wie ein müder 420, dem beim Bremsen die Luft ausgeht *denk*

  • Klingt sehr geil. Falls du noch ein Makrofon benötigst @linusf, dann melde dich bitte gerade per PN.


    Marcel

    Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
    [size=8]Baureihenbefähigung: 146.1/146.2, 147, 218, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.2/628.4, 620, 622, 650

  • Jetzt sitze ich hier wirklich mit offenem Mund. Noch nie habe ich eine virtuelle Geräuschkulisse gehört, die so nah an das Original rankommt, wie diese hier. Dass es irgendwann wirklich jemand schafft, mir das Gefühl zu vermitteln, ich säße gerade in einem n-Wagen, das hätte ich nie für möglich gehalten. Zwar würde ich die Übergänge noch etwas weicher machen und das Schleifen vielleicht ein kleines bisschen abdämpfen, aber so, wie er jetzt da steht, hat er schon längst alle Konkurrenten meilenweit hinter sich gelassen. Danke. Hier werden Träume wirklich wahr.

    Dummheit ist eine Krankheit und das Internet der Erreger.

  • Klappriger Achsgenerator? Das klingt genau so, wie neulich in der S-Bahn, die auf frisch geschliffenen Schienen fuhr (oder ein defektes Achslager). Generatoren hatten wenn dann nur die klotzgebremsten Karlsruher, und da hab ich damals nie einen Achsgenerator gehört. Nur das schöne rauschen der Räder, die durch die Klotzbremsen aufgeraut waren. :love:
    Aber ein Generator, gerade die kleinen kompakten der n-Wagen, habe ich noch nie gehört. Nicht mal bei den scheibengebremsten Wagen mit Achsgenerator. Wenn, dann könnte ich mir allerhöchstens bei den ganz alten großen Generatoren, wie sie die alten Schnellzugwagen hatte, ein solches Geräusch vorstellen.