Die SteuerwagenSchmiede

  • Wie viele es vielleicht mitbekommen haben, baue ich (FabiaLP) gerade die Bayerische Tauernbahn (Mühldorf - Salzburg) um, jedoch stelle ich mir jetzt die Frage, welchen Stand man bauen soll... 67

    1. 2015: Mühldorf - Tüssling eingleisig und Tüssling mit Formsignalen (35) 52%
    2. 2017: Mühldorf - Tüssling zweigleisig, Tittmoning-Wiesmühl "alt" (22) 33%
    3. 2020 (10) 15%

    Ich bin dann mal so frei und erstelle für FabiaLP eine Umfrage.

  • SteuerwagenSchmiede,


    Danke für das Repaint der BR 245. Aber da scheint mir ein Fehler in der Installationsanleitung. Das Wort "Schinenbus" hat da wohl nichts zu suchen. Der Ordner liegt hier:

    einMonster ist einfach ein feierlicher Typ 8)


    :lolx2:

    Ei - da haben meine Augen 3 und 4 versagt. ^^

    Fehler ist korrigiert.

    Ich habe da andere Informationen *denk*

  • Moin zusammen,


    ich wollte mal kurz anmerken, dass für die IKB v3 Relaoded-Erweiterung die Rumänischen Objekte nicht geladen werden können, da die Seiten Offline sind. Habt ihr einen Alternativlink?


    Marcel

    Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
    Baureihenbefähigung: 111, 146.2, 147, 218, 245, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.4, 650

  • Wird gleich geprüft, danke.


    Marcel


    Edit: War tatsächlich enthalten. Danke für den Tipp TrainBen.

    Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
    Baureihenbefähigung: 111, 146.2, 147, 218, 245, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.4, 650

    Edited once, last by Marcel Kühne ().

  • Gestern entschloss ich mich wieder die IKB3reloadet inkl. Rinkentalbahn zu installieren. Dabei sties ich auf ein Problem, von dem ich meine, das es auch die Newcomer interessieren musste.

    In der Readme las ich von zwei Assets, die im Downloadbereich von trainsim.ro erhältlich sind. Diese Webseite existiert aber nicht mehr. Nach langem Suchen im Internet fand ich https://railstudios.com/doveta…or/catalog-complet/decor/ . Dort gibt es merkwürdiger Weise 2x2 Assetpacks (Hoster Mega) und habe sie herunter geladen. Diese vier kann man in ein beliebiges Verzeichnis entpacken. Es werden ca 8 GByte auf der Festplatte benötigt. Vermutlich hätte es auch gereicht, nur das "Romanian Assets Pack V2.0" herunter zu laden.

    Bis hierher funktionierte alles, aber die beiden Objekte habe ich in der Verzeichnisstruktur nicht gefunden. Vermutlich besitzen sie einen Namen, der von eurer Bezeichnung abweicht. Immerhin kann ich die beiden Assets auf dem Titelbild erkennen, also müssten sie auch drin sein.

    Ich bitte euch jetzt die Readme zur Rinkentalbahn dahingehend zu korrigieren, so das man die Objekte problemlos entnehmen und bei TS in den entsprechenden Pfad einsetzen kann.

    Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

  • Das ist schon richtig, aber weshalb sollen wir wegen 2 fehlender Objekten 7 GByte herunterladen und installieren. Für unsere rumänischen Freunde mag das einen Sinn ergeben, aber doch nicht für uns deutsche Nutzer. Das ist ja vergleichbar mit "Ladet alle Objekte aus dem Rail-Sim-Forum herunter und installiert es." Schon die Idee ist absurd.

    Da mir die Erfinder der Rinkentalbahn mit 2-3 Sätzen nicht helfen wollen oder können, werde ich sie installieren und mit den TS-Tools herausfinden müssen, welche Objekte fehlen und welche Adresse sie dann auf meiner Festplatte haben müssten. Für diesen Service bedanke ich mich bei allen Freewareerfindern der Rinkentalbahn.
    Nachsatz: Ich werde die beiden fehlenden rumänischen Objekte bei mir in OneDrive speichern und bei weiteren Nachfragen den Fragestellern zur Verfügung stellen.

    Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

  • Hinterwaeldler Bei mir als Ersteller der Strecke kam nichts an von einer Anfrage von dir (evtl. ging das einfach unter den ganzen PN an die STWS unter), auch kann ich nichts daran ändern, dass die Objekte gefühlt jede Woche nen anderen Link haben. Mitliefern würde ich sie Gerne, jedoch hab ich da (noch) keine Antwort erhalten, allerdings sollten die wichtigsten Sachen (Bahnsteige) auch bei dem Wetteraunetz mitgeliefert werden. Hätte ich gewusst, dass die einzigen gut aussehenden Asphalt-Bahnsteige im TS so ein Drama bedeuten, hätte ich den alten KUJU-Müll hingekleistert.

    Aktuell gibt es drei Möglichkeiten:

    1.) man installiert alle Assets

    2.) man installiert die Ro-Assets in einen anderen Ordner und kopiert, was man braucht

    3.) ggf sind im Wetteraunetz die Bahnsteige dabei, muss da aber noch mal mit den Kollegen reden


    mfg


    Fabian

  • FabiaLP: Es geht doch nicht nur um mich. Es geht um alle Nutzer, welche die "Im Köblitzer Bergland" erworben haben oder aus unterschiedlichem Grund neu installieren müssen. Darunter sind auch Schüler, Rentner und Hartz4er mit einer schmalen Kasse, die nicht ihr Geld im Dorfkrug lassen und nun mit Railworks ihre Freizeit verbringen. Verschtehst?

    Ich habe mir schon selbst geholfen (ein Backup aus früherer Zeit). Es ist aber für viele Menschen kompliziert, besonders den Anfängern, in diesen 7 GByte (tatsächlich, kein Witz) nun ausgerechnet den Bahnsteig und die Fernheizungsröhre mit exotischer Bezeichnung zu finden.

    Wenn du Bedarf hast, dann schicke ich dir gern die Freeware, damit du auch anderen Usern dienen kannst. Übrigens ist die Adresse innerhalb dieses Archives noch immer die gleiche.

    Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

  • Das Problem ist nicht das Wollen mit den Assets, aber das dürfen. Ich möchte und darf die Assets nicht weitergeben, wie ich lustig bin, ich will ja auch, dass Leute meine Sachen nur weitergeben, wenn sie vorher gefragt haben, einfach, damit man als Ersteller grob weiß, dass mit den Zeug kein Schindluder getrieben wird.


    Die Dateipfade der betroffenen Objekte kann ich ja mal raussuchen, das ist kein Problem, im Grunde geht es um die "Peron" sprich Bahnsteige. Da sollte (vermutlich) unter RailNetwork so ein Ordner sein. De genauen Pfade weiß ich gerade nicht aus dem Kopf.

    Auch verstehe ich nicht das mit den Geld, ich butter schon immer Freeware in meine Produkte, weil diese nichts kosten, man könnte ja auch 20 Payware-Provider auf machen, oder man sucht sich 10 Freeware-Pakete zusammen, ist ne Glaubensfrage, aber ich hätte als Einsteiger lieber ne halbe Seite Freeware (die meistens ja eh jeder hat, der je ne Freeware-Strecke installiert hat), als 10 Payware-Produkte, von denen ich 7 nicht habe.


    mfg


    Fabian

  • Hinterwaeldler


    Das ist bei dir ja sowieso immer schwierig mit Freeware wie man aus einigen Threads herauslesen kann.


    Ich empfehle dir es einfach sein zu lassen und bei Steam die AddOns zu kaufen, da hast dann keine Probleme mit und wenn schon schickst du sie retour...