Posts by Thalvik

    Hach ja, was denn nu?


    In den 1990'ern hieß es noch, der "Sicherheitsstreifen" aus "Metall" in Banknoten soll alle Menschen überwachen...natürlich gesteuert von den Bösen!
    Jetzt soll die "Abschaffung" von Bargeld natürlich auch alle Menschen überwachen...natürlich auch gesteuert von den Bösen!


    Lustig wird es (Nein, sogar sehr, sehr, sehr lustig) wenn so etwas über einen Microsoft/Apple/Android Gerät verbreitet wird. Da kann man ein "Datensparsamkeitsgebot" auch wieder in der Pfeife rauchen. Ist natürlich Bill 'Die Impfung" Gates auch wieder Schuld.

    Mein diesjähriger March-Madness-Einkauf hat nicht lange gehalten. Maschin' kaputt :ugly:


    Dank GP40-2 von RRMods, der JR SD40-2 und der SS AC4400 bin ich eigentlich nur noch in Nordamerika unterwegs. Hätte ich auch nie gedacht, dass ich das mal hier schreiben würde: Ich kann mich bei Passstrecken entspannen *ka* und ärgere mich total, dass ich seinerzeit nicht den Maria- und Stevens-Pass gekauft habe. Leider Voraussetzung für viele gute Freewarestrecken.
    Die letzten Sonderangebotskäufe von mir bei Steam sind unspektakulär. Klimpereldkäufe für Freewaretrecken+Szenarien und Spielplätze für das o.g. Rollmaterial.


    O.T. @Madison 's Spoiler: wäre die Linienstraße nicht ein besserer postapokalyptischer Treffpunkt? :saint:


    EDIT:Als nächstes geplant: Die Montana Hi-line, um die Burlington Northern SD40-2 in Szene zu setzen...

    Ich habe jetzt letztens in der Familie einem uralten Acer Aspire mit frischem Windows 10 eine verlängerte Gnadenfrist gegeben. Windows 10 akzeptiert zur Aktivierung auch die alten Windows 7 OEM Keys welche üblicherweise auf solchen Rechnern aufgeklebt sind. Ob solche "lebensverlängernden" Maßnahmen sinnvoll sind sei dahingestellt. Aber man hat evtl. mehr Zeit um mehr Geld für den neuen Rechner zur Seite zu legen. :ugly:
    Lange Rede kurzer Sinn: Wenn man einen W7 Key hat, kann man ja ausprobieren, ob sich W10 damit aktivieren lässt. Die Installation dauert ja nicht so lang.

    Winter Sale auch bei Searchlight Simulations . Der Sale dauert bis zum 24.12. 23:59h amerikanischer Central Time.
    Ermäßigungen bis zu 40%


    unter anderem:
    AC4400 - CANADIAN PACIFIC - BASE PACKAGE -15% = 29.75$


    Verschiedene EMD SD40-2 Versionen: Einzeln -30% = 6.99$ oder das EMD SD40-2 - NORFOLK SOUTHERN BUNDLE -35% = 12.99$ oder das EMD SD40-2/SD40N - UNION PACIFIC BUNDLE -25% = 14.99$


    Sound Enhancement Packs - unterschiedliche Rabattierungen



    Off-Topc: Kleine persönliche Anmerkung - Selbst wenn man nur gelegentlich in Nordamerika unterwegs ist, lohnen sich die 6.99$ für zumindest eine SD40-2 meiner Meinung nach auf jeden Fall, da deutlich über DTG Niveau.

    Sorry für das Off-Topic.


    Danke für die Hilfe @Thor ,aber die Provider sind aktiviert. Aktiviert man MLWaudio\16-645-D im Welteditor kann man das Radio sogar als Objekt platzieren (Bild 01). Schnell ein Freeroam-Szenario auf dem Test Track mit beiden Geeps gemacht und wieder das gleiche Ergebnis NS High Hood funtioniert (Bild 02) nicht und UP funktioniert (Bild 03). Hat jetzt auch nichts mit Freeroam zu tun. Ist auch in Standard-Szenarien der Fall. Muss wohl bei Gelegenheit mal ein wenig tiefer in die *.bins schauen. Beide Geeps verweisen schon mal auf auf das gleiche Radio. Vielleicht stimmen die Child-Koordinaten nicht so recht. Mal gucken. Ist auch eher die Kategorie nicht ganz soooo wichtig :evil: .


    EDIT:
    Ja, die haben die 4x4 Matrix verbockt.(Copy and paste :ugly: ) Bei der NS GP38-2 High Hood ist der Führerstand "hinten". Daher findet man das Radio und Cab Light "vorne". Werd' die mal erneut anschreiben.

    * Auf Facebook / Railworks America hat Searchlight Simulations angekündigt, dass die AC 4400 irgendwann auf Steam / im DTG Store erscheinen wird. Die Funktionalität soll identisch sein. Lediglich das sonstige Rollmaterial in den Szenarien soll mit dem aus Canadian Mountain Passes ausgetauscht werden. Preis und Veröffentlichungstermin sind unbekannt


    * Es gibt einen Weihnachtssale bei Searchlight Simualtions vom 15.12. 00:00 Central Time bis 24.12. 23:59 Central Time. Genauere Informationen sollen noch folgen. Werde ich dann in den Schnäppchen-Faden eintragen.



    * Der Entwickler fragt sich, wie sich eine AC4400 wohl im BNSF machen würde...und man denkt über eine "Teste bevor du kaufst" Version der AC44 nach. Evtl. schon Vor Weihnachten verfügbar.



    * Es konnten Aufnahmen eines "ungedämpften" 16-645E3 Motors gemacht werden. Dieses und viele weitere Verbesserungen fließen in künftige SD40-2 und per update auch in bereits erhältliche SD40-2 ein.



    Quelle: Facebook


    Das sind doch mal ein paar interessante Anmerkungen für die Freunde der nordamerikanischen Großdiesel. :D



    Ich hänge aber noch völlig eigennützig :ugly: noch eine Frage hinten ran: Hat einer von Euch zufällig das EMD 16-645E Enhancement Pack für die GP38-2 und das Norfolk Southern GP38-2 High Hood DLC? Bei mir ist dort das Cab Radio Child nicht sichtbar und das Cab Light emitiert kein Licht. Der Rest funktioniert. Bei der Peninsula Corridor GP38-2 funktioniert alles wie es soll. Installation scheint also OK zu sein. Entsprechende Provider sind aktiviert. Hab' leider vom Entwickler bis dato keine Antwort erhalten. Danke.

    :ugly: Ja, ich weiß ... eigentlich ist das das eine saudumme Frage, aber ich opfere mich fürs Team: :ugly:



    @pascal1 : Bis Du Dir ganz sicher, dass Du keine andere "richtige" Grafikkarte in deinem Rechner verbaut hast?


    Für mich hört sich Deine Frage ja so an, als ob der Train Simulator früher mal (wesentlich?) besser lief.



    Was zeigt denn der 'Gerätemanager' bei Dir unter Grafikkarten an?


    Beispielsweise hab' ich 'ne Intel HD4000 und eine GTX970 im Rechner. Bei mir würde der TS auch ruckeln, wenn alles primär über die Intel laufen würde ... :ugly:

    Vielen Dank an @Madison für den für mich entschiedenen Hinweis mit der Abtastrate und Bittiefe.
    Ich kann auf meinem System mit Windows 10 + Asus Xonar DG (Herstellerangabe : Analog Playback Sample Rate and Resolution :44.1K/48K/96KHz @ 16bit/24bit) reproduzierbar den Freeze unter 16bit provozieren und unter 24bit verhindern.
    Mein verlässliches Testobjekt dafür ist die JointedRail SD40-2 mit einem selbst erstellten Quickdrive auf dem Testtrack. Der TS ist bei mir immer eingefroren, wenn auf Notch 3 ein bestimmter Drehzahlbereich erreicht wurde.


    Im Xonar DG Audio Center kann man zwar zwischen verschiedenen Samplingraten wählen, aber es ist nicht sichtbar, ob die Karte auf 16 oder 24bit "läuft":


    Erst unter Systemsteuerung - Audiogeräte verwalten findet sich die für mich so wichtige Einstellung:

    Und nun hab' ich auch keine Freezes mehr in meinem Testszenario.


    @max0103 Leider finde ich auf der Logitech G430 unter product specifications keine Angabe zur Abtastrate und Bittiefe :(

    Off Topic:
    Eigentlich finde ich die Frage von @mirkokaule logisch und plausibel - genau wie die Antwort von @alias203 . :ugly::ugly::ugly:


    Wenn DTG den NX-RE7 mit der Hamsterbacke und ohne Genehmigung von National Express hätte nachbilden wollen, hätten sie es meiner Meinung nach auch tun können: Blau-weiße Hamsterbacke ohne Logos.
    Beispielsweise verkauft DTG über das Drittherstellerprogramm auch die Class 90 von Armstrong Powerhouse (ohne NX Logos), obwohl jedem in UK klar sein sollte, dass es sich hierbei um NX handelt:

    "Einzige Seite" des Handbuchs deutet eher auf die ganz alte vR BR151 und nicht auf die Expert Line Version hin. Da gibt es nur die rudimentäre PZB (mit der Taste "Q"?).
    vR BR151


    Dabei ist mir besonders wichtig zu wissen wo die Dienstplanung gut funktioniert, sodass man seine Freizeit planen kann ohne dass ständig kurzfristig der Dienstplan umgeschrieben wird oder man ständig, aufgrund von Personalmangel(Bereitschaftslokführer) für kranke Kollegen einspringen muss. Auch wäre es schön öfter mal 2 Tage am Stück frei zu haben.

    Sorry, ich kann nur mit nicht Geschwurbel helfen:


    Hätte das nicht jeder gern ? :ugly:

    Ist es denn nicht mehr oder inder bekannt, dass der TS nicht mit deziderten Soundkarten kombatibel ist?

    Nein, es ist mir mehr oder minder nicht bekannt bekannt, dass der TS nicht mit dedizierten Soundkarten kompatibel ist!
    Systemanforderungen TS2020 bezüglich Soundkarte: DirectX-kompatibles Audiogerät.


    Darunter verstehe ich nicht ausschließlich : Intel HD Audio standard kompatibler codec chip (bevorzugt von Realtek).

    Man müsste die betreffenden .bin erst mit serz.exe aus dem Hauptverzeichnis in .xml umwandeln und dann mit einem Texteditor bearbeiten und dann wieder in .bin umwandeln.


    Aber wir probieren was anderes: :ugly:


    Gehe in den Ordner ...\Steam\SteamApps\common\RailWorks\Assets\Oovee\MJAWagonPack01\RailVehicles\Couplings


    Dort sind die beiden Ordner "3Link" und "Rod". Kopiere den Ordner Rod und füge ihn im gleichen Verzeichnis wieder ein. Windows müsste ihn ja jetzt automatisch in Rod - Kopie (oder ähnlich) umbenennen.


    Also müssten im Order ...\Steam\SteamApps\common\RailWorks\Assets\Oovee\MJAWagonPack01\RailVehicles\Couplings jetzt 3 Ordner sein: "3Link", "Rod" und "Rod - Kopie".


    Den Ordner "Rod - Kopie" in Rod_GBRf umbenennen. Cache leeren, oder blueprints.pak löschen


    Dann müsste es auch funktionieren (mit den grünen Originalstangen). Habe ich allerdings nicht ausprobiert. :ugly: