DRA - S2 Flughafen Stichstrecke

  • Trainsim.cz hat einen einen Mod womit er bereits vorhandene Abschnitt der S2 zum Flughafen auf DRA gefahren werden kann.


    Was ist von der Stichstrecke vorhanden?

    - Komplette Gleis- und Signalanlagen

    - Szenerie ist zu ca. 60 % ausgestaltet

    - Die Oberleitung fehlt (Fahrten mit der BR 442 möglich)

    - 19 Timetable-Fahrten (nicht nur zum Flughafen)


    Dazu die Übersetzung von trainsim.cz:


    "Mit dem letzten DLC kam eine kleine Überraschung. DTG hatte vor der Veröffentlichung bekannt gegeben, dass die Kurven am Ende nicht Teil der Strecke sein würden. Später gaben sie bekannt, dass sie mindestens eine Runde als kostenloses Update abschließen würden. Was zum Teufel nicht wollte, die DTG ließ die ebenso unvollendete Abbiegung zum Flughafen auf der Karte stehen. Es erscheint nicht auf der 2D-Karte, da es für die Anzeige deaktiviert ist, aber KI-Kits verwenden es normalerweise. Selbst in einem klassischen Stundenplan können Sie ihn nicht auswählen. Aber man kann sehen, dass das Team, das an dieser Strecke gearbeitet hat, anscheinend auch einige andere Dinge gelernt und getestet hat. Schließlich hat DTG nie klassischerweise irgendwelche BP-Dateien in den Map-Ordner gelegt (und jetzt gibt es zwei als Actor: D) Das Paket enthält auch einen Testplan, der wahrscheinlich von jemandem in DTG erstellt wurde, um die Funktionalität zu testen. Am Ende hat man 19 zusätzliche Dienste, aber zumindest die, die auf jeden Fall interessant sinddie zum Flughafen fahren oder direkt am Flughafen starten. Die Landschaft hinkt etwas hinterher, aber man kann diesen Teil der Karte noch fahren. Die Modifikation beinhaltet auch den OutofBounds-Trigger und entfernt unsichtbare Wände (ohne die die Modifikation nutzlos wäre)."

  • Die Modifikation beinhaltet auch den OutofBounds-Trigger und entfernt unsichtbare Wände (ohne die die Modifikation nutzlos wäre)."

    Hier wäre es schön wenn der Ersteller soviel Verantwortungsbewusstsein hätte, und User ausdrücklich davor warnt genau diese Punkte auf eigenes Risiko zu installieren. Manche Dinge sind ggf. nicht ohne Grund in Programmen so umgesetzt und/oder vorhanden und/oder gesperrt. Im weiteren dürfte jedem klar sein wie man an solche Informationen / Fähigkeiten kommt und dies sollte man immer im Hinterkopf haben. Ich kann mir schwer vorstellen, dass hier so mancher Hersteller noch lange einfach "wegschaut". Man kommt langsam in einen Bereich (freischalten von offensichtlich erstmal nicht bewusst freigeschalteten Bereichen) wo man vermutlich Aufmerksamkeit auf sich zieht welche man nicht möchte.

    Und am Ende schadet es der Moddingszene eher wenn man es "übertreibt" und dies wäre echt schade, weil ich die hier erbrachte Leistung wirklich bewundere. Auch sollte überlegt werden ob man hier in manchen Bereichen eine Plattform / Forum sein möchte wo Lizenzbestimmungen / Urheberrecht wohl nicht mehr so ganz einen hohen Stellenwert haben. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin erstaunt über die Fähigkeiten von einem Hobbyprogrammierer und seinem Ergebnis durch Try and Error, ich ziehe hier meinen Hut!

    Vielleicht wäre zu überlegen ob man solche Informationen über solche umfangreiche Eingriffe ggf. etwas subtiler verlinkt / beschreibt, würde bestimmt unsere Community langfristig mehr bringen.

    Mal als ernster sachlicher Gedankenanstoß in den Raum geworfen...

  • xtrame90 Nein da kommt von Seiten DTG nichts (Es sei denn DTG entscheidet sich spontan um)

    Irgendwo auf Facebook , zu einem Post der Meißen Erweiterung , hat jemand einen DTG Mitarbeiter gefragt ob der Flughafenabschnitt auch noch dazu kommen wird und der Mitarbeiter hat dazu Geantwortet : das dazu Langfristig nichts geplant ist und man sich entscheiden musste ob man den Meißen Abschnitt nachträglich noch fertig stellt oder den Flughafen abschnitt... Für beides hätte man nicht genügend Ressourcen.

  • Also ein Hack isses ja eher weniger

    Falsch, es gibt Spiele wo alle DLCs schon mitgeliefert werden und dann genauso durch Hacks freigeschaltet werden können. Nichts anderes ist das hier, nur das der Streckenteil nicht fertiggestellt ist.

    kann doch dem Forum herzlich egal sein

    Merkwürdige Einstellung... Hausrecht?

  • Intern besprechen müssem wie wir mit solchen Modifikationen/Hacks umgehen

    Sorry aber nach der Definition könnt ihr dann die TSW-Modding-Sektion hier komplett zu machen. Die verlinkte Mod ist nicht anders als andere TSW-Mods. Da es keinen offiziellen Modding-Support gibt, muss für jede Art von Mod das Spiel irgendwie „gehackt“ werden. Außerdem wurde vor gerade mal einem Tag noch eine sehr ähnliche Mod bei euch im Download-Bereich zugelassen…

  • Bitte versteht mich nicht falsch, mein Posting bezog sich nicht auf Mods Allgemein sondern im einzelnen wirklich auf die hier angesprochene "Modifikation". Ich sehe halt hier auch langfristig ggf. die ganze Moddingszene einer "Beobachtung" ausgesetzt welche durch so einen massiven Eingriff (sind wir mal ehrlich es ist hier eine andere "Hausnummer") eher schadet wie nutzt. Es geht auch nicht um die Modifkation an sich sondern eher um die Selbstverständlichkeit der Verteilung. Man kann sowas auch in Foren subtiler rüberbringen. Wie es übrigens damals immer der Fall war... ;)


    Der Link kann doch dem Forum herzlich egal sein

    Ja und Nein.. Diese Art von Modifikation kann man nur auf eine Art und Weise erstellen werden bzw. man muss Daten verändern welche schlichtweg rechtlich geschützt sind. Ob uns dies nun gefällt oder nicht, die Daten sind erstmal geistiges Eigentum Dritter bzw. DTG und ich kann mir schwer vorstellen, dass DTG diese freigegeben hat. Wenn nun Links zu solchen Inhalten (nur der hier betroffene Mod) auf einer der größten TSW / TS Seiten in Europa geteilt wird sehe ich es nicht als "herzlich egal" an. Aber vielleicht nehme ich geistiges Eigentum auch schlichtweg zu ernst und habe hier eine zu konservative Meinung. ;)

  • Falsch, es gibt Spiele wo alle DLCs schon mitgeliefert werden und dann genauso durch Hacks freigeschaltet werden können. Nichts anderes ist das hier, nur das der Streckenteil nicht fertiggestellt ist.

    Uff, eine harmlose Vereinfachung, vorhandene Teile einer Spielwelt zu erkunden, mit Piracy zu vergleichen ist mutig. Der Teil lässt sich auch ohne Mods - oder wie du es nennst - Hacks erkunden.

  • Zumal das Meißen-Update ja sowieso kostenlos ist. Wäre es Payware, könnte man defintiv von Piraterie sprechen, aber so würde ich diesen Begriff nicht benutzen. Der Flughafen-Abschnitt sollte ursprünglich ebenfalls bereits bei der Standard-Strecke dabei sein, kostenlos, also auch nicht wirklich etwas "gehacktes". Irgendwie ist DTG ja such selbst Schuld, die bereits fast fertigen Abschnitte in die Verkaufsversion der Strecke zu packen. Natürlich wird dann versucht, diese zugänglich zu machen. Ich sehe da kein wirklich ernstes Problem.

  • Die verlinkte Mod ist nicht anders als andere TSW-Mods.

    Sehe ich anders. Alle Änderungen / Eingriffe in durch geistig geschützes Eigentum werden im Moment durch DTG wohl "geduldet" aber nicht im besonderen erlaubt. Vermutlich auch weil diese sich bis jetzt sehr in einem Rahmen bewegt haben. Eingriffe / freischalten von bewusst nicht aktiven Teilen / Abschnitten / Dateien ist halt eine andere Hausnummer wo es eben schnell mit einer Duldung vorbei sein könnte. Dies wäre doch für die gesamte Moddingszene ein Rückschlag und ein Schlag ins Gesicht, kann sowas wirklich in deinem Interesse sein?

    Es geht hier auch gar nicht um "verbieten", sondern ggf. um ein Bewusstsein und etwas Feingefühl beim teilen solcher massiven umfangreichen Modifikationen wo man eben schlafende Hunde wecken wird / könnte.

    Wäre es Payware, könnte man defintiv von Piraterie sprechen [...] Ich sehe da kein wirklich ernstes Problem.

    Auch ein kostenfreies Update eines Herstellers ist erstmal per Definition als Payware anzusehen und unterliegt dem Urheberrecht. Es handelt sich somit nicht um Freeware welche auch dem Urheberrecht unterliegt. Du selbst verbietest (dein gutes Recht) in deinem kostenfrei erstellten Aufgaben es ohne deine Erlaubnis auf andere Seite hochzuladen. D.h. wenn ich es nun auf einer Webseite hochlade und der Streitwert bei 0,00 EUR liegt siehst du dann es immer noch als kein Problem an? Verstehst Du was ich damit sagen möchte?

  • Sehe ich anders. Alle Änderungen / Eingriffe in durch geistig geschützes Eigentum werden im Moment durch DTG wohl "geduldet" aber nicht im besonderen erlaubt.

    Technisch macht die Mods überhaupt nichts anders und so gut wie jede Mod ermöglicht im Spiel irgendwas, was nicht vorgesehen ist. Jede Mod enthält die Originaldatei mit ein paar Änderungen was theoretisch auch alles Urheberrechtsverletzungen sind. Wie gesagt, wenn diese Mods hier nicht erwünscht sind, dürften auch alle anderen Mods hier nicht erwünscht sein. Besonders komisch wird es, wenn eine gestern hier veröffentlichte Mod praktisch die selben Dinge ermöglicht wie die hier angeprangerte.

  • Hier gibt es doch kein DLC oder irgendwas vergleichbares, was gehackt wird? Ich glaube, manche hier in dieser Diskussion scheinen nicht viel Ahnung zu haben, was überhaupt gemacht wurde.

    Und jetzt möchte ich mal eure Reaktion sehen, wenn ihr erfahrt, dass es mittlerweile von Muff und Will einen inoffiziellen Editor gibt, kostenlos zum Download... (eine Verlinkung erspare ich mir aus Gründen)

  • Ja und Nein.. Diese Art von Modifikation kann man nur auf eine Art und Weise erstellen werden bzw. man muss Daten verändern welche schlichtweg rechtlich geschützt sind. Ob uns dies nun gefällt oder nicht, die Daten sind erstmal geistiges Eigentum Dritter bzw. DTG und ich kann mir schwer vorstellen, dass DTG diese freigegeben hat. Wenn nun Links zu solchen Inhalten (nur der hier betroffene Mod) auf einer der größten TSW / TS Seiten in Europa geteilt wird sehe ich es nicht als "herzlich egal" an. Aber vielleicht nehme ich geistiges Eigentum auch schlichtweg zu ernst und habe hier eine zu konservative Meinung. ;)

    Vielen Dank Interling, während der Moderator hier wieder direkt eine merkwürdige Einstellung unterstellt findest du klare und nachvollziehbare Worte, dass ist der bessere Weg. Zu deiner Sichtweite mit dem Geistigen Eigentum und auch dem Urheberecht, kann ich nur sagen das du alles richtig machst und die Sichtweise höchst aktuell ist, weil die Politik es seit Jahren nicht fertig bringt, das Urheberecht und das damit verbundene an die heutige Zeit des Internets anzupassen.


    Hier gibt es doch kein DLC oder irgendwas vergleichbares, was gehackt wird?

    Ja, es gibt doch diese Nebenbahn, die bei Hagen - Finnentop dabei ist, die wurde ja auch befahrbar gemacht, aber ob das jetzt vergleichbar ist :/

  • Mal was anderes als die Diskussion darum, im Testfahrplan sind neben der Fahrt auf der Strecke zum Flughafen auch welche von Meißen Triebischtal, der Streckenabschnitt ist ja schon besser ausgestaltet als der zum Flughafen.

    Auch gibt es Güterzugfahrten namens ,,definitiv kein Güterzug", die haben einen Zwischenhalt auf einen Nebengleis in Weißig, vielleicht zur Überholung?

    Als Update kommt es ja eh bald raus, aber wer ungeduldig ist kann jetzt schon die Strecke(n) erkunden.


    Und solange DTG nicht dagegen vorgeht und es dem User keine Probleme bereite sehe ich auch keine mit dem Mod.


    Unten Bilder von einer S2 in DD Industriegebiet, Dresden Klotzsche und einer S1 in Meißen Triebischtal

  • Interling

    Ich verstehe voll und ganz, was du damit meinst. Allerdings sind diese Streckenabschnitte ja bereits in der Standard-Strecke integriert, nur einfach noch nicht "freigegeben". Es ist ja nicht so, dass diese Abschnitte erst per Mod hinzugefügt würden, was wie du schreibst, gegen das Copyright verstöße, sofern man die von irgendwelchen DTG-Servern gekapert hätte. Das ist hier aber nicht der Fall. Insofern ist der Vergleich mit den Szenarien auch ziemlich wage.

  • Es wird seitens DTG keine weitere Erweiterung der Strecke Richtung Flughafen geben.


    Ich persönliche habe nichts gegen den Mod, war genügend Arbeit da Gleise und Signale aufzubauen, finde ich also garnicht schlecht das es so doch spielbar wird. Auch wenn jegliche Bahnhöfe fehlen. Der Mod ist hier die gleiche Art von Eingriff wie zusätzliche Scenarios oder Objektänderungen, sehe da kein Problem *ka*


    Meißen ist allerdings bald wirklich sehr anders, das gegebene da ist noch sehr früher Streckenbau, kann man aber auch sehen :thumbsup: