Train Simulator 2022 angekündigt

  • Every Year, the same precedure as last year.


    Jedes Jahr eine neue Änderung der Jahreszahl und ein paar neue/alte Strecken als Beigabe um neue Kunden zu gewinnen. Und hier wird wieder die Stirn gerunzelt weil es keine wirkliche neue Strecke ist.

    Ich habe keine bisher von den 3 erworben. Von daher wirds a Snapper´l ;-)


    Zudem die schon knapp 14 Jahre mit dabei sind und einige andere Payware/Freeware haben, dürften die Mengen an Aufgaben nicht wirklich mehr schaffen. U.a hier im Forum (Hagen-Siegen V3, ca. 150 Aufgaben, Bremen-Münster ca. 180 Aufgaben, Steam knapp 30.000 Aufgaben um nur mal ein paar Beispiele zu nennen.

  • Das sind doch mal good news! Egal was man von den angebotenen Strecken hält.. Toll ist es auf alle Fälle, dass der TS jedes Jahr weiterleben darf. *jippy*

    Sei ja am Schluss jedem selber überlassen ob man dafür Geld bezahlt oder einfach das "software update" hinnihmt.

    Ich finds super und freu mich auf ein weiteres Jahr TS. *lach* Wir haben ja viele tolle Produkte. *lok**haha*

  • Vlt eine naive Frage, aber wenn man die drei "neuen" Strecken bereits hat, werden die dann auch das Update erfahren wie die die beim TS21 beiliegen?


    Und dj bahn warum nur deutsche Strecken?


    Mit freundlichen Grüßen

  • dj bahn gibt eben auch Leute, die nicht nur in Deutschland fahren wollen (ich freu mich bspw viel mehr über die US Strecken)…

    Auch wenn ich eher im TSW unterwegs bin, da ich am TS zur Zeit echt keinen Gefallen mehr gefunden habe (rip an die 1.989 Stunden lm TS), finde es trzd gut, dass DTG auch noch für den TS „neues“ bringt.

    So ist für alle was dabei^^

  • Ich spiele halt sehr wenig Train Simulator aber naja was ich jetzt bestimmt hier sagen möchte wird wohl nicht passieren. Wenn doch um so besser.

    Sehr wünschenswert wäre ein Multiplayer. Da ja der Spielumfang durch MODS und guten DLC's sehr weit fortgeschritten ist wäre der Gedanke doch nicht soo schlecht. Oder?

  • Christiano Was genau hätte man denn von einem TS-Multiplayer, ganz zu schweigen von der Frage nach der technischen Machbarkeit? Spieler 1 fährt von A nach B, Spieler 2 von B nach A und einmal begegnet man sich dann? Ich kann den erhofften Mehrwert irgendwie nicht wirklich erkennen.

  • Ich platze hier zwar bissl rein, aber da Frankfurt-Koblenz reinzupacken... Meiner Meinung nach wirtschaftlicher Selbstmord von DTG, jeder, der sich mit der Materie Bahn auskennt, wird nie wieder irgendwas bei DTG kaufen nach dem 1000ten Signalfehler....

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • DTG könnte das Thema ja auch einfach abschließen und nur noch TSW machen.

    Das wäre Wirtschaftlicher selbstmord für DTG, denn anders als der TSW, benötigt der TS recht moderate PC Anforderungen und nicht jeder hat ein z.B. 3 jahre altes oder brandaktuelles system zuhause stehen, sondern da ist der pc vielleicht 8 jahre oder älter.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • chr.train ahhh come on. Dresden Riesa had great signalling.

    I don't mean Dresden-Riesa, I mean Frankfurt-Koblenz, because the signalling there is more than useless, fo example at the signal at St.Goar station towards Bingen, all lights are on, there are so much signales which are red, there are reductions of the speed without any announcement between Kelsterbach and Frankfurt Airport, which could be really frustrating for a new player, and also the performance is not the best, with a not gaming computer you're waiting ten minutes 'till the route is loaded, I had it much worse, with my eleven years old Apple MacMook it took over 40 (!) minutes to load it(since three months, I've got a new computer, so this problem doesn't exist for me any more), and also on a gaming desktop the performance is not the best when you put in too much AI-traffic. And all this could be really frustrating, if you bought it and want to play it. Frankfurt-Koblenz was the first route I bought directly after release, and it's the less used route of mine. And I think this "desaster" is why they used the signals from Schuster in Dresden-Riesa, I don't have this route, but I've heard that it's ways better than Frankfurt-Koblenz.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • BlackHawk Ich denke die Haupteinnahmequelle dürfte schon seit geraumer Zeit TSW sein, allein durch die Fülle an Add-Ons, mit denen im Gegensatz zum TS auch Konsolenspieler erreicht werden. Trotzdem gebe ich dir natürlich Recht: DTG führt den TS sicher nicht aus Liebe zu den Usern weiter, sondern weil sie auch damit noch Geld verdienen können. Mir soll es Recht sein.

  • denn anders als der TSW, benötigt der TS recht moderate PC Anforderungen

    ...ist bei mir nicht so, der TSW läuft mit meiner Nvidia GTX 1070 wesentlich besser als der TS, es ist also genau umgekehrt. Der TSW ist optimierter für auch schwächere Hardware.

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil