[RWA] Nordbahn

  • Okay...


    Ich wollte mich nicht wieder unbeliebt machen, aber wieso kann man bei den Produktbildern nicht darauf achten, dass man auch erkennbare Fotos vom Produktumfang macht und nicht irgendwelche Fotos mit nicht enthaltenden Addons?


    Man möchte den Kunden doch von dem Umfang überzeugen und nicht an der Nase herum führen, oder nicht?



    <== Das Foto hat eine Auflösung von 429 x 600 Pixeln (was in etwa 0,3 Megapixel entspricht).


    Ausgehend davon, dass die Bilder so klein gerechnet wurden, gehe ich mal davon aus, dass das 1:1 die Fahrzeuge sind, die es bereits seit vielen Jahren als Freeware gibt. Hier wurde viel Arbeit darin investiert darüber hinwegzutäuschen, dass es sich hier um das Freeware-Material handelt.


    Man hätte die Strecke auch für die üblichen 30€ verkaufen können und sich diesen Quatsch sparen...

    Wer sich über meine Beiträge aufregt, darf das gerne für sich behalten...

    Edited once, last by komax ().

  • komax Naja, ich würde sagen, dass das einerseits Geschmackssache und andererseits Marketing ist. Auf dem ersten Bild, wo auch der Entwickler und der Name des DLC steht, findet man ausschließlich den mitgelieferten Inhalt, also Strecke, 1144, Doppelstockwagen und 80-73. Und da nur ein Bild vom Stützpunkt Floridsdorf etwas wenig wäre, zeigt man nunmal in weiteren Bildern das Hauptprodukt, die Strecke. Da eine leere Strecke aber nicht gerade ansprechend wäre, werden Züge auf der Strecke platziert. Und weil man nicht 10x die Kombi 1144, 26-33 und 80-73 sehen möchte, sorgt man mit passendem Rollmaterial für ein angenehmes Gesamtbild. So schätze ich das ganze ein.


    Dass das "Hauptbild" qualitativ nicht hochwertig ist, da stimme ich dir zu. Aber anschließend daraus abzuleiten, dass man den Kunden täuschen möchte, finde ich dann doch etwas arg übertrieben und nicht in Ordnung. Schau dir doch mal zum Vergleich das Produktbild von Hausach-Konstanz an, das ist qualitativ auch nicht besser.


    Auch deine Aussage, dass es sich dabei um älteres Freeware Material handeln würde, würde ich an der Stelle verneinen. Allem Anschein nach dürfte es sich bei der 1144 und den Doppelstockwagen um Fahrzeuge aus dem Wiesel Paket handeln und nur der 80-73 dürfte Freeware sein, was meiner Meinung nach auch nicht verwerflich ist, da man so dem Kunden ein passendes Gesamtpaket geben kann, ohne irgendwelche zusätzlichen Downloads. Sollte ich da falsch liegen, lasse ich mich gerne korrigieren.


    Und außerdem gibt es ja noch die Produktbeschreibung und dort finden sich alle für den Kunden relevanten Informationen.


    Abschließend möchte ich noch anmerken. Es ist und bleibt ein Strecken DLC. Die Fahrzeuge dienen nur dazu, dass man die Strecke sofort auch mit passendem Rollmaterial befahren kann und sind damit nebensächlich. Ich bin die Strecke jetzt schon 3x abgefahren und bin sehr zufrieden und trauere meinen 35€ auf keinen Fall hinterher.


    LG

  • Auf dem ersten Bild [...] findet man ausschließlich den mitgelieferten Inhalt, also Strecke, 1144, Doppelstockwagen und 80-73.

    Das stimmt, man sieht mitgelieferten Inhalt, aber in einer sehr, sehr, sehr bescheidenen Auflösung. Den 80-73 sieht man bspw. gar nicht und kann diesen nur erahnen.


    Geschmackssache

    Klar, der eine findet hochauflösende Bilder gut, der andere fährt voll auf 0,3 Megapixel ab.


    Marketing

    Ich finde, dass durch solch Produktbilder minderer Auflösung, der Ersteindruck des Produktes deutlich eingeschränkt wird (zulasten des Verkäufers).

    Das nennt man dann eher "gewollt und nicht gekonnt"...


    "Hauptbild" qualitativ nicht hochwertig [...] daraus abzuleiten, dass man den Kunden täuschen möchte, finde ich dann doch etwas arg übertrieben und nicht in Ordnung

    Für mich sieht das Modell und die Texturen aus wie die Freeware ÖBB 1144. Selbiges für den Wiesel und vom 80-73 hab ich noch keine Bilder gesehen.


    Aufgrund dessen, dass die mitgelieferten Fahrzeuge eher stiefmütterlich behandelt werden (also wenn möglich nicht erkenntlich und möglichst selten in den Bildern auftauchen) und in der Produktbeschreibung nur auflistet, was enthalten ist, ohne darauf hinzuweisen, dass es sich bei diesen um Freeware-Rollmaterial handelt, sehe ich als das Übergehen von Informationen und somit als eine Täuschung.


    Sollte ich falsch liegen, so ist das wohl der Produktpräsentation in 0,3 Megapixeln geschuldet.


    Produktbild von Hausach-Konstanz [...] ist qualitativ auch nicht besser.

    Doch. Sogar deutlich besser:

    https://store.steampowered.com…Villingen__Hausach_AddOn/

    https://shop.join-together.de/…stanz-Streckenerweiterung

    Wer sich über meine Beiträge aufregt, darf das gerne für sich behalten...

    Edited once, last by komax ().

  • Hm irgendwie verstehe ich das aber nicht warum RWA bei Phase 3 nicht auch gleich das kurze Stück Erzherzog Karl Straße-Aspern Nord baut. Das wären nur ca. 3,5 km zusätzlich, jedoch könnte man dann die S80 von Meidling bis zum Ende fahren.

  • in dieser Diskussion wird schon wieder über RSSLO hergezogen. Ich will RSSLO hier nicht schützen, aber berechtigt festhalten, dass

    genau das, was bei RSSLO immer bekrittelt wird, auch an der Strecke gemacht worden ist:

    Der Gleisschotter endet fast an der ganzen Strecke in der grünen Wiese. Auch hier ist zum Großteil keine "Untermalung" des Streckenrandes vorhanden,

    Edited once, last by Alti: Rechtschreibfehler... ().

  • Capodistria Aber die Topographie sollte dank DEM eigentlich kein Problem sein.


    Alti ich habe die Strecke zwar aus verschiedenen Gründen nicht, aber das was ich bisher im Netz finden konnte sah deutlich besser aus als das was RSSLO baut. Hier wurde so wie ich das gesehen habe auch auf eine hochwertige Vegetation und gute Gleise geachtet, bei den beiden RSSLO-Sachen die ich habe (Brenner- und Semmeringbahn) stehen halt streckenweise hier und da ein paar lieblos hingeklatschte Büsche da und die Gleise sehen auch nicht wirklich soo gut aus.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

    Edited 2 times, last by chr.train ().

  • Das hat sich auch mehr auf das topographisch anspruchsvolle bezogen und nicht darauf ob da überhaupt was geplant ist.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • Wenn die Strecke installiert ist, einfach mal mit dem Explorer zum "Assets\RWAustria_3" Ordner gehen, den öffnen und dort unter "Railvehicles" nachsehen, dort findest du alle mitgelieferten Loks und Wagen.

    So langsam solltest du deine doch unfähigen Kommentare lassen, wenn man keine Ahnung hat und bei dem Produkt nicht mitreden kann, oder halt mal genauer nachschauen. Dort gibt es keinen "Railvehicles" Ordner, wo Rollmaterial mitgeliefert wird. Dieser Content landet ganz woanders.

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

  • komax Wenn du dich getäuscht fühlst, deinstallier gern das Addon und schick eine Bestätigung mit der Bestellnummer an den Support. Erstatte ich dir, kein Problem.

    Die Fahrzeuge wurden einzig auf meinen Wunsch hinzugefügt, sonst hätte es keine Fahrzeuge darin gegeben. Der Preis stand vorher fest. Du zahlst für das "Freeware" Rollmaterial 0,00 € extra.


    Das Bild kann ich dir auch gern in groß schicken. Es wird seitens des Shops so runtergerechnet. Das Rollmaterial ändert sich dadurch nicht.


    Matthias

  • Amisia

    Ich habe schon großen Respekt für all das, was du für den TS schon geleistet hast, was du aber mit deinen Kommentaren erreichen willst, ist mir noch nicht ersichtlich, dabei machst du nur dich selbst lächerlich.


    Zugegeben, weil ich die Nordbahn noch nicht habe, habe ich nur versucht, dem Kollegen dabei zu zeigen, wo er eventuell diese Assets nachsehen kann und habe eben einen falschen Hinweis gegeben. Er hat die Strecke auch noch nicht erworben, also konnte er das gewünschte dort auch nicht suchen und nicht finden, war aber doch zufrieden.

  • ist mir noch nicht ersichtlich

    Wenn du das selber nicht erkennst, dann tust du mir leid. Ist ja nicht die erste Falschaussage von dir. Konnte man mittlerweile zur Genüge unter sonstigen Sachen lesen. Und das nicht nur in diesem Forum. Aber egal...zu OT.

    CPU: Intel Core i7 10700K 8x3.80Ghz, Ram 32GB, GPU: EVGA RTX 2080Ti, Win10 64bit Pro, 4x500GB SSD Samsung Evo

  • Zugegeben, weil ich die Nordbahn noch nicht habe, habe ich nur versucht, dem Kollegen dabei zu zeigen, wo er eventuell diese Assets nachsehen kann und habe eben einen falschen Hinweis gegeben. Er hat die Strecke auch noch nicht erworben, also konnte er das gewünschte dort auch nicht suchen und nicht finden, war aber doch zufrieden.

    EberhardG

    *nixda* Wenn ich eine Strecke nich besitze halte ich meine G.....n, im Ordner RWA3 sind nur die PreLoad. :lolx2:

  • Aufgrund dessen, dass die mitgelieferten Fahrzeuge eher stiefmütterlich behandelt werden (also wenn möglich nicht erkenntlich und möglichst selten in den Bildern auftauchen) und in der Produktbeschreibung nur auflistet, was enthalten ist, ohne darauf hinzuweisen, dass es sich bei diesen um Freeware-Rollmaterial handelt, sehe ich als das Übergehen von Informationen und somit als eine Täuschung.

    Ich weiß garnicht, wie man auf die Idee kommt, neues "unverbrauchtes" Rollmaterial als elementaren Bestandteil eines Streckenaddons anzusehen. Die mitgelieferten Fahrzeuge dienen dazu, dass auch derjenige, der eine quasi junfräuliche TS-Installation hat, direkt losfahren kann. Da wird bei allen Herstellern recycled was das Zeug hält: 111 mit Dostos bei Ko-Vi und Freiburg-Basel, ICE 1 von Steam/vR bei Freiburg-Basel und Münster-Bremen, ÖBB-Taurus bei jeder RSSLO-Strecke, von den DTG-Strecken will ich erst garnicht anfangen. Wo ist der Unterschied zwischen mitgeliefertem Rollmaterial, das es schon vorher separat auf Steam oder sonstwo gab und solchem, das seit Jahren als Freeware im Umlauf ist? Ich würde sogar eher bei Ersterem einen Grund sehen, mich verarscht zu fühlen.


    Wo ich dir rechtgeben muss, ist, dass die Produktbilder mit nicht enthaltenen Fahrzeugen vielleicht nicht ganz glücklich sind, auch wenn da durch die Produktbeschreibung eigentlich keine Missverständnisse aufkommen sollten.

  • Die Strecke ist in Phase1 sehr gut gestaltet! Wenndieanderen Phasen genausogut werden, ist daseinederwenigen TS Strecken die kein reloadet, oder Upgrade brauchen! Die ist ihrGeld aufjeden Fall wert.