Mögliche PC Hardware für Train Sim World 1 und 2

  • Also ich kenne mich mit dem TSW nicht so aus, aber wenn hier gesagt wird dass das mit einer GTX1660 gehen sollte würde ich sagen dass der Rest von deinem Wunsch-PC da auch geht. Ich habe bis auf die Grafikarte genau den selben Chipsatz als Laptop und auf dem läuft der TSW-Vorgänger Train Simulator bestens, insofern denke ich dass das auch vom Rest her gehen sollte.

    Ich habe auch eine Website mit selbst erstellten Fahrplänen und einem Reiseblog, schaut doch gerne mal vorbei.

    "Denk daran, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt"

  • Ihr vergesst aber eins. Die Dinger sind nur günstig weil günstige Teile verbaut sind. Kauft euch mal so ein Teil und schaut euch nur mal das Netzteil an. Klar kann man die nehmen, nur wie lange hält sowas? Es kann Jahre gut gehen oder in ein paar Monaten ist Schluss. Hätte ich mein PC von der Stange gekauft, wäre er sicherlich jetzt keine zehn Jahre alt. ;)

    Das ist nur meine Meinung dazu und auch meine Erfahrungen.

  • BR-218

    Da kann ich dir zustimmen. Aber aufgrund der aktuellen Lage auf dem Markt kannst du nur auf sowas zurückgreifen da sonst ca. 900€ nicht reichen.

    Ich habe mein PC auch selbst zusammengestellt und zusammengebaut und persönlich kann ich dir nur raten NWB08 kauf einen Rechner mit einer SSD.

  • BR-218 das ist aber auch nicht immer schlimm das es billig ist.

    Siehe meine GTX 1080ti MSI SeaHawk. 1000 Euro. Nach 3 Jahren puff...... Kaputt.


    Ich kenne Leute die sind sehr zufrieden mit Sachen von der Stange. Mir kommt sowas zwar nicht ins Haus aber darum geht es hier ja nicht.

  • 900€ ist aktuell schon die Grafikkarte selber.

    Außer man hat extrem viel Glück und bekommt z.B. einen Drop für eine AMD Karte (z.B. RX 6700 für 600-700€)

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • nur einmal hab ich so ein Stangen PC gekauft, der ist wortwörtlich in flammen aufgegangen. Klar hat man dann noch Garantie, aber seitdem nur noch Teile selbst kaufen. :)

    Die ironie an der Sache ist ja, die Hersteller der Chinaböller, stellen auch Markennetzteile wie beQuiet, Corsair, Enermax etc. her.

    You get what you paid for.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Die ironie an der Sache ist ja, die Hersteller der Chinaböller, stellen auch Markennetzteile wie beQuiet, Corsair, Enermax etc. her.

    Nur die Markerhersteller schreiben genau vor was da zusammengelötet wird und machen die Qualitätssicherung, da geht schon mal ein Container voll auf Lieferantenkosten zurück.

    Wennste Pech hast, gibts die dann als Billigangebot.

    NO-Name Qurken werden aus Billigteilen zusammengelötet, da schaut keiner drauf, ausser die Billig-Billig Käufer.

    Ein Beispiekl das mit aus meiner Entwicklerzeit in Erinnerung ist. 25V Spannung, Kondensatoren 25V Nennspannung. Toleranz +10%, Beim Test konnten wir aber grössere Überspannung nicht verhindern. also 40V Kondensatoren eingebaut. DIe Qualitätssicherung hats gefreut, den Einkäufern weniger.

    Also sichere Langlebige Qualität kostet einfach.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

    Edited once, last by StS ().

  • Nur die Markerhersteller schreiben genau vor was da zusammengelötet wird und machen die Qualitätssicherung, da geht schon mal ein Container voll auf Lieferantenkosten zurück.

    Auch bei denen versagt sie, so war die E9 Serie von beQuiet einfach nur Müll (reihenweise abgeraucht) und aktuell macht das P12 850W auch niemanden Glücklich (Fiepen der Spulen).

    Gibt bestimmt noch weitere Hersteller mit Problemen.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.