[RSSLO] Freilassing - Linz (Erweiterung Salzburg – Wels)

  • Das weiß wohl nur RSSLO.Ich habe fast Alles von denen,habe auch newsletter abboniert,die ich nicht bekomme.Ich bin auch kein "Premium Customer".Warum auch immer?
    Ich tippe mal,daß die mich nicht leiden können;(

    Geht mir genauso 🤣🤣


    Finde es schon eine Frechheit das RSSLO für eine Erweiterung von rund 30 km 21,99 € verlangt, selbst bei einem Rabatt von 10% ist der Preis viel zu Hoch.

    Sollte das jetzt die neue Marktstrategie werden das man für Streckenerweiterungen dann quasi doppelt für eine Strecke bezahlen muss dann wars das für mich.

  • DomederZocker Dachte ich mir auch ^^


    Andy90 Wenn es dir zu teuer ist, musst du es ja zum Glück nicht zum Vollpreis kaufen, gibt ja bei RSSLO auch immer wieder Sales. Aber ich will hier jetzt keine Preisdiskussion lostreten. Es weiß hoffentlich jeder selbst, wie viel er für ein Addon ausgeben will, als was es einem Wert ist.

    Aber ja, Streckenerweiterungen liegen wohl gerade im Trend. Auf diese Strecke bezogen, macht es aber absolut Sinn, die Strecke bis Linz zu verlängern, da Wels nur ein kleiner Knotenpunkt ist.

  • Ich hätte mir die Erweiterung auch um 30€ gekauft.

    Gut ist ja wie TS2600 sagt jedem selbst überlassen...Jedoch kann man sehr schön S-Bahn fahren nun.

    Szenarien sind schon in Planung...S-Bahn/REX Freilassing - Linz Hbf. 2 Stunden 13 Fahrtzeit.

    Daher sehr schön.

    8o


    Portalis :love::)

  • BlueAngel

    Added the Label available
  • Hm, wenn ich die Bahnhofsliste auf der Produktseite richtig deute dann ist wohl nur die Ausbaustrecke zwischen Wels-Linz dabei und die Strecke über Traun fehlt. Schade, hatte gedacht dass die bei der kurzen Erweiterung auch dabei ist.

  • Läuft die Erweiterung mit dem Streckenupdate von Salzburg-Wels hier im Downloadbereich? Oder braucht man dafür die Originalstrecke?

    Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
    Mainbord: ASRock B450 Pro4
    Arbeitsspeicher: 16GBDDR4 GSkill 3000MHz
    Grafikkarte: 8GB XFX RX 5700XT THICC II

  • Nachdem ich mir nicht ganz sicher bin, wie ich deine Frage verstehen soll, beantworte ich sie mal so:

    Die Originalstrecke muss installiert sein. Wenn du das Update für die Strecke (remastered-Version) vor der Installation von Freilassing-Linz installiert hattest, musst du bei Freilassing-Linz zur Vermeindung von Grafikfehlern und Abstürzen einige Provider zusätzlich aktivieren.


    Vorteil: Ein Teil der Vegetation auf Freilassing-Linz ist damit schon getauscht und die Strecke sieht schon besser aus.

  • TS2600


    Ja meine Frage war etwas kurios gestellt. Ich besitze Salzburg-Wels und bin an der Erweiterung Freilassing-Linz interessiert. Da ich das Streckenupdate Salzburg-Wels installiert habe, wollte ich wissen ob das Streckenupdate mit der Erweiterung zusammen arbeiten kann. Das hast du ja bereits beantwortet. Danke dafür. ^^

    Prozessor: AMD Ryzen 5 3600
    Mainbord: ASRock B450 Pro4
    Arbeitsspeicher: 16GBDDR4 GSkill 3000MHz
    Grafikkarte: 8GB XFX RX 5700XT THICC II

  • Dieses patch ist gemeint: Salzburg - Wels remastered ?

    Da bitte mal mit 7-zip reinschauen.

    Die Erweiterung wird eine neue ID haben, damit ist die zur Grundstrecke parallel installiert. So wie ich das verstehe und wie es bisher mit solchen "Erweiterungen" praktiziert wird, ist das ein abgemagerter Download, da ist nichts dabei was, schon die Grundstrecke an Assets mitbringt, die werden nur genutzt, daher muss man die Grundstrecke haben.

    Damit werden Patches zur bisherigen Grundstrecke die im Content-ordner der Grundstrecke landen, nicht auf die Erweiterung greifen.

    Die Assets werden geändert/ ergänzt nur langt die eigenständige Erweiterung da überhaupt zu?

    ggf. wird da etwas Arbeit zu tun sein.

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

    Edited once, last by StS ().

  • RSSLO wird immer interessanter, die Bilder sehen gar nicht mal so schlecht aus.

    Wenn sie doch wenigstens mal neue Gleise verwenden würden und ein bisschen mehr Vegetation vorallem am Gleisrand pflanzen würden...


    Naja auf den nächsten Sale warten.

  • Da die Strecke Freilassing-Linz auf Salzburg-Wels aufbaut, müsste man das komplette Upgrade bis auf Tracks.bin und TrackTiles (wenn da etwas geändert wurde) in den neuen Streckenordner kopieren können. Wenn es überhaupt ein neuer Ordner ist?

  • Freilassing-Linz hat in Assets und in Content einen eigenen Ordner, unter Assets gibts neben Gebäuden und Kleinkram noch andere Gleise für den DB-Part rund um Freilassing.

    Ein Herz für die Eisenbahn in England

    Edited 3 times, last by zero909 ().

  • Thaddäus

    Strecke hat einen eigenen Ordner (sowohl bei Content, als auch im Assets-Bereich (u.a. für die DB-Objekte sowie die zusätzlichen Bahnhöfe)

    tracks.bin und TrackTiles wurden verändert, da die Strecke ja erweitert wurde und somit weitere Gleise verlegt wurden.


    Hast du die Strecke Freilassing-Linz Thaddäus ? Falls ja, wär es da vielleicht möglich, dass du 99 245 beim Gleistausch auf schönere Tracks etwas unterstützen kannst? Bei Salzburg-Wels ist uns nach dem Gleistausch immer der TS auf der Strecke abgeschmiert.

  • Bei Salzburg-Wels ist uns nach dem Gleistausch immer der TS auf der Strecke abgeschmiert.


    Wenn ich mich richtig erinnere, war das ja nur bei einem Teil der Gleise so. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch hier an Abschnitten liegt, wo Gleise länger als 500m am Stück verlegt sind, siehe z.B. hier: RE: Poly-Problem bei den Holzschwellen vR HQTracks? und die Antwort von Thaddäus darunter.

    Ein Herz für die Eisenbahn in England

    Edited 2 times, last by zero909 ().

  • Weiß ich jetzt nicht mehr genau. Nachdem der TS einfach so ohne Fehlermeldung abgeschmiert ist, war die Fehler- bzw. Ursachensuche dann zu mühsam

    Auf jeden Fall haben wir dann die vR-Tracks aus Ko-Vi genommen und nicht die aus Freiburg-Basel, die eigentlich geplant waren wegen den LZB-Gleisen

  • Hab gerade oben noch einen Link ergänzt im Beitrag, das war vermutlich nach deiner Antwort, vielleicht hilft das ja weiter.


    Die Gleise für den DB-Bereich bei Freilassing haben sich auf jeden Fall ohne Probleme tauschen lassen.

    Ein Herz für die Eisenbahn in England