Posts by TS2600

    fizzbin

    Das gestorbene Projekt war Stammstrecke + Strecke zum Flughafen (und eventuell darüber hinaus) + Laaer Nordbahn (nach Laa/Thaya, also S2+S7; also jener Ast, der nicht mit der Norbahn kommen soll).


    komax

    Zumindest Phase 1 schon fast abgeschlossen, also diesen Teil sollten wir schon bald sehen.


    Preislich hat man sich laut Taurus0815 auch noch nicht genau festgelegt.

    Nachdem eine Firma aber nicht überlebt, weil sie regelmäßig Sachen um einen zu kleinen Wert verkauft, sondern eben Gewinn erwirtschaften will

    Ja, Gewinn erwirtschaften will ViewApp sicher auch, aber warum zum Teufel kannst du ViewApp nicht einfach den Weg dorthin überlassen (es ist ja niemand verpflichtet, auch nur ein DLC für dieses Spiel zu kaufen, wodurch ViewApp zusätzliche Einnahmen hat). Wenn sie manche Sachen verschenken, dann soll es so sein. Außerdem würde ich den E2 nicht als Geschenk sehen, sondern als Nachlieferung zum Hauptspiel sehen, denn 35€ für eine Linie und eine Tram sind für mich nicht ganz gerechtfertig; mit dem E2 verbessert sich für mich das Preis-Leistungs-Verhältnis.


    Außerdem kann man die Entwicklung von E2 und ULF nicht vergleich. Beim E2 hat man eine Variante umgesetzt (ja, auch den E2 gibt es in unterschiedlichen Varianten, deshalb hat man bei der Fahrzeugnummernauswahl nur so einen geringen Spielraum, weil eben nur diese zur umgesetzten Variante passen), beim ULF werden es schlussendlich 4 sein.

    Aber wie gesagt, wenn du für den E2 etwas bezahlen willst, wird ViewApp vielleicht auch nicht nein sagen.


    Um noch eine Sache klarzustellen: Hauptkritikpunkt nach der Ankündigung letzte Woche war, dass man für Basisfunktionen einer jeden Tram extra bezahlen soll, die der Beschreibung des Spiels zufolge im Hauptspiel enthalten sein sollen. Jetzt geht man einen anderen Weg und bietet den Kunden noch mehr Optionen, was sie sich kaufen möchten.

    Transalpin4010

    Warum kann man die Entscheidung, was als kostenloses Update nachgeliefert wird (E2, weitere Linie) und was als DLC verkauft wird (ULF, Betriebsbahnhof, weitere Linien in der Zukunft wohl auch), nicht einfach dem Entwickler überlassen. Schließlich muss dieser von den Einnahmen leben. Ich bin mir aber sicher, ViewApp schreibt dir eine Rechnung für den E2, damit du ihn bezahlen kannst.


    Ich versteh auch nicht, warum es dich stört, dass der E2 nicht extra zu bezahlen war.

    Neues DevUpdate-Video ist da:


    Es gibt Änderung beim DLC. Es kommt alles, was letzte Woche angekündigt wurde, nur etwas anders aufgeteilt, aber der Preis (wenn man die DLCs als Bundle kauft) bleibt mit 19,99€ gleich.

    fizzbin

    Ich hätte es auch anders gemacht.

    Wenn es in Zukunft weitere Städte geben sollte, wird es logischerweise auch andere Fahrzeuge geben. Ich vermute mal stark, dass man nach derzeitigem Stand dann ohne TramSim Pro DLC bei diesen Fahrzeugen nur die Basisfunktionen haben wird (unter der Annahme, dass das DLC von ViewApp ist). Wenn sich aber jemand für Wien nicht interessiert, sondern nur für Stadt XY, wird diese Person dann wohl auch kaum 20€ ausgeben wollen, nur um dann mehr als die Basisfunktionen zu haben. Deshalb fände ich es unter diesem Gesichtspunkt sinnvoller, auch den "Expertenmodus" ins Hauptspiel zu integrieren, sowie es auch in der Steambeschreibung zu TramSim steht.


    Ich hätte auch nicht mit einer weitere Linie als kostenloses Update gerechnet, sondern ich bin relativ fest davon ausgegangen, dass die neue Linie ein Teil des DLCs sein wird.

    Für mich hätte die folgende Aufteilung mehr Sinn gehabt:

    Hauptgame: 1 Linie, 2 Trams, alle Funktionen ("Plattform TramSim" wie Daniel von ViewApp es immer nennt) inkl. Expertenmodus usw.

    DLCs: weiterer Content wie Städte, neue Linien in Wien, neue Fahrzeuge

    Wie ich in Zukunft mit Ingo Ruff Ansagen in meinen Szenarien umgehe muss ich mal gucken.....

    Wenn du wirklich welche verwenden willst, bleibt dann wohl nur der Weg über die Deutsch Bahn, die dir schriftlich bestätigen, dass du die Ansagen in kostenlosen Szenarien nutzen darfst.


    Das Verhalten des Payware-Herstellers finde ich auch sehr fragwürdig. Dieser hätte auch einfach an die Deutsche Bahn verweisen können, da es ja deren Ansagen sind. Einzige Erklärung, warum der Payware-Hersteller da so mitmacht, wäre für mich, dass diese Ingo Ruff-Ansagen ja auch deren "Alleinstellungsmerkmal" sind und deshalb vielleicht ein gewisses Interesse daran besteht, die Konkurrenz zu beseitigen.

    Tattissi

    TrainFW verwendet ja keine Ansagen, die Ingo Ruff extra für den Payware-Hersteller eingesprochen hat. Wäre das der Fall, wäre das ganz klar strafrechtlich relevant.


    Ich glaube auch nicht, dass besagter Payware-Hersteller das Urheberrecht an allen je von Ingo Ruff für die DB eingesprochenen Ansagen hat. Ansagen werden meines Wissens nach von Ingo Ruff für die Szenarien extra eingesprochen, an diesen hat der Payware-Hersteller dann (vielleicht) das Urheberrecht (kenne den Vertrag zwischen Payware-Hersteller und Ingo Ruff nicht).


    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Ingo Ruff seine Stimme an die DB "verkauft" hat und jeder andere (auch der Payware-Hersteller) eine "Nutzungsgebühr" an die DB dafür zahlen muss.


    Zuerst muss man also mal klären, ob der Payware-Hersteller überhaupt ein Urheberrecht an den von TrainFW verwendeten Ansagen hat. Die Ansagen vom Payware-Hersteller lassen sich außerdem wie SÜWEX geschrieben hat nicht all zu schwer von anderen unterscheiden.


    Deeskalierend wirken und sachlich bleiben ist wichtig, aber man kann zuerst mal versuchen, den Sachverhalt ohne Anwalt usw. zu klären. Aber man muss nicht von vornherein schon einlenken und gleich die Downloads runternehmen (das ist meiner Meinung nach die Intention des Payware-Herstellers, weil er die Konkurrenz aus dem Weg schaffen möchte), weil ja möglicherweise der Payware-Hersteller keine Rechte (Payware-Hersteller hat ja noch nicht nachgewiesen, dass er Rechte daran hat und diese verletzt wurden) an den verwendeten Ansagen hat.

    Bis zu einer Anzeige oder so wird es sicher noch dauern. Es wird ja nur geschrieben, dass der Sachverhalt dokumentiert wurde und an den Rechtsanwalt weitergegeben wurde (hoffentlich an einen, der Ahnung vom Urheberrecht hat und merkt, dass da für den Payware-Hersteller nix zu holen sein wird).


    Würde mir so etwas passieren, würde ich einfach mal nachfragen, mit welchen Ansagen in welchen Szenarien ich wessen Urheberrecht (Paywarehersteller wird ja nicht das Urheberrecht an allen Texten/Ansagen, die je von Ingo Ruff gesprochen wurden, haben) genau verletzt hätte (einfach um vor einer möglichen Anzeige schon etwas mehr Klarheit über den Sachverhalt zu bekommen).


    Dass man die Foren-Adminstration auch noch reinzieht, zeigt eigentlich nur, dass man davon ausgeht, gegen den User nicht durchzukommen, und auf eine ängstliche Adminstration hofft, die die betroffenen Szenarien aus der Filebase nimmt.

    V200.1 Ja, ist derzeit noch, soll sich aber noch ändern.

    Tom_fresco Weichengeräusch kommt mir auch noch zu laut vor. Weicheneisen ist (wenn man aus dem Fahrzeug hinausschaut) rechts von der ersten Tür, zwischen Sitz und Türe. Weichen kannst sonst auch mit den Pfeiltasten am IBIS stellen.


    Zu den maximal erlaubten Geschwindigkeiten beim Befahren von Weichen: Verzweigungsweichen 15 km/h, Vereinigungsweichen 25 km/h, Kreuzungen laut Info (von einem Wiener Straßenbahnfahrer) am Discord ohne Beschränkung.

    Nein, es soll nur die Tauernbahn bis Villach verlängert werden. Von einer Verlängerung bis Klagenfurt oder gar einer eigenen Strecke von Klagenfurt über Villach bis Spittal war von RSSLO nie die Rede.

    RSSLO hat auch im Chat geschrieben, dass dieses Update für die Tauernbahn for free sein soll. Die Frage ist nur, ob das auch die Verlängerung nach Villach beinhaltet, sind ja doch knapp 40 km Strecke.