[RG] Enhancement Pack 05 (Hist. Ge 6/6 II)

  • Yes this is to make the bussiness go on. All Trainsim-RhB-Fans are waiting for a shunting-machine for more drive-fun and realism. And Rivet is recycling the models...

  • Schade nur das sich die Lok im Gelenk nicht bewegt im TS.
    Habe ja schon die erste Version der Ge6/6II.
    Das sieht irgendwie komisch aus im TS.
    Sonst eine echt tolle Lok.
    Wäre schön, wenn der Erbauer das mit dem Gelenk noch umsetzen würde.
    Aber schön das es noch die grüne Version bald gibt.


    Gruß *hi*


    Rene´

  • Ich darf aber daran erinnern, dass die Lok nur vertikal beweglich ist, also bei Steigungswechseln kommt das zum tragen. Die Ge 6/6 II ist keine Gelenklok im klassischen Sinn.


    Gruß Bernd

    System: HP Z800, 2 x Xeon 5550 2,66 Ghz, 12 GB RAM, Nvidia Quadro 4000

  • Und schon wieder eine Ge 6/6 II...
    Okay, die Farbe ist Grün statt Rot und man bekommt ein paar „backdated“ Wagen.
    Aber ist dafür ein neues Addon, wie bei RVG mittlerweile üblich auch „Enhancement-Pack“, nötig?


    Vor ein paar Jahren wurde sowas in den Marketplace geladen - kann ich mir aufgrund der Aufmachung und der Betitelung nicht vorstellen.


    Die 6/6 II aus dem Enhancement-Pack 4 war in Ordnung, aber in meinen Augen auch nichts überragendes.
    Da hätte ich mir echt, wie sehr viele Andere auch, einen Rangiertraktor oder etwas anderes, wirklich neues und nicht ein bestehendes Modell nehmen, mal eben den Stromabnehmer austauschen und die Lok Grün anmalen...


    Recycling im echten Leben ist ja eine gute Sache, aber im TS keinen wirklichen Kauf wert.


    Ich hoffe, dass Rivet bald einen Rangiertraktor oder eine neue RhB-Strecke mit einem RhB-Steuerwagen entwickelt / veröffentlicht, damit mal ein bisschen Erneuerung in das ganze kommt (bei der Surselvabahn wurde das Enhancement-Pack 2 vorausgesetzt, bei der Berninabahn nach Tirano das identische Rollmaterial aus der Passstrecke mitgeliefert - quasi überflüssige Dateien für Besitzer beider Strecken - und nun kommt die selbe Lok wie im vorigen Enhancement-Pack 4 in einer anderen Farbe mit ein paar (evtl.) netten Wägelchen).


    Meiner Meinung nach, ein schwache Leistung von Rivet Games [nach dem Motto: Schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen].
    Gerade bei der Rhätischen Bahn gibt es so eine Vielfalt an rollendem Material, dass man es doch nicht nötig hat, den selben „Mist“ zweimal zu verkaufen... echt schade...

    Download-Thread
    Wer sich über meine Beiträge aufregt, darf das gerne für sich behalten...

  • @MWABXK Ich denke es kommt auch auf die Interessen der einzelnen Käufer an. Ich zum Beispiel überlege mir die grüne Ge 6/6 zu kaufen, aber die rote nicht, weil sie mich irgendwie nicht so anspricht. Hätte man das ganze als Repaint über den Marketplace gemacht, hätte ich draufzahlen müssen und dann beide gehabt, wobei es mir nur um eine der beiden geht.
    Außerdem verstehe ich nicht warum die ganze Zeit so gemeckert wird über Rivet. Sie haben keineswegs "schwach angefangen". Ja, die Innovationen von Thomson sind leider nicht weitergeführt worden mit den neuen Releases, aber das machen andere Entwickler auch nicht. Virtual Railroads oder Virtual Tracks liefern auch keine neuen Features mit ihren Strecken, werden aber (zurecht) trotzdem gelobt für ihre Neuerscheinungen. Die Strecken von Rivet sind definitiv vergleichbar mit denen von Thomson vorher und liefern eine gute Menge eigens erstellter Assets, im Gegensatz zu DTG zum Beispiel. Außerdem hat vR für Jahre die selben Loks bis zu 4 mal zum Vollpreis verkauft, nur mit geringfügigsten Veränderungen, und kaum einer hat gemurrt. Ich denke die Kritik an Rivet ist überzogen.
    Einen Steuerwagen und Rangiertraktor wünsche ich mir natürlich auch, und verstehe auch nicht warum sie noch nicht geliefert haben, aber insgesamt bin ich immer noch dankbar, dass überhaupt weiter Schweizer Rollmaterial gebaut wird.

    Heute hier, Morgen hier, Übermorgen eventuell dort

  • Prinzipiell muss ich sagen, dass mir die Strecken von Rivet Games sehr gut gefallen. Insbesondere die Ausgestaltung gefällt mir besser, als bei Thompson.


    Die rote Ge 6/6 II finde ich auch ein super Add-on.


    Die grüne Ge 6/6 III Variante hier werde ich mir voraussichtlich aber nicht kaufen. Alleine aus dem Grund, dass man sie nicht sinvoll einsetzen kann. Die Strecken sind (vorallem die Bahnhöfe) im modernen Zustand nachgebaut, sodass das Fahrzeug da nicht hinpasst. Außerdem sind auch keine sinnvollen Aufgaben möglich. Denn als KI-Verkehr muss man dann entweder das moderne Rollmaterial nehmen (was seltsam wirkt) oder eben immer die gleiche grüne Garnitur, was auch seltsam wirkt, wenn einem immer der gleiche KI-Zug entgegen kommt.


    An modernem Material hat sich ja mitterweile eingies angesammelt, da sind schon schöne Szearios möglich. Daher hätte ich mir auch ein weiteres rotes bzw. modernes Fahrzeug gewünscht, z.B. einen Steuerwagen oder einen Rangiertraktor, ein paar weitere Personenwagenvarianten...usw.

  • Genau das Richtige für mich.
    Hatte schon überlegt, ein Repaint für eine Rote mit runden Scheinwerfern zu erstellen, aber dann keine Lust.
    Jetzt bekomme ich die Grüne direkt und ohne mir das rote Paket kaufen zu müssen.


    Hätte man allerdings das Ganze nicht als Standalone, sondern als Repaint für sagen wir mal 7,-€ angeboten, dann hätte ich mir beides gekauft.
    Ich zweifle, ob das Anbieten von Repaints als Komplettpaket wirklich die betriebswirtschaftlich bessere Variante ist.
    Es wäre mal interessant, zu erfahren, wie viele Kunden sich beide Pakete zum Vollpreis kaufen.

  • Zum hunderdstenmal: Wann begreifen die Schotten endlich dass wir händeringend auf einen Rangiertraktor warten. Wie soll man vernünftige Szenarios z.B. für die neue Berninalinie bauen.In meinem letzten Szenario musste ich mir mit der deutschen Köf aushelfen. Die Schotten stellen sich stur und bringen stattdessen die Ge 6/6 II in einer anderen historischen Farbgebung. Wie soll man denn den Zug verwenden? Historische Strecken gibt es für die RhB nirgends. Wenn Thomson das nicht hinbekommt sollte das mal Paul Mersel ( Trainworxx )probieren. Dass er mit Schweizer Rollmaterial umgehen kann hat er ja schon ein paarmal gezeigt. Warum nicht auch im Schmalspur-bereich. Die fehlende Rangierlok wäre doch eine gute Möglichkeit auch in diesem Sektor des TS Fuß zu fassen und somit den Umsatz zu steigern. Thomson hätte die Möglichkeit gehabt jetzt zu reagieren. Man speist uns dafür mit einem Repaint als Enhancement -Pack ab. Wenn Swisstrain mal andere Kupplungen als vernünftige Alternative anbieten würde wäre auch die Verschublok eine Möglichkeit in der Szene mal richtig Fuß zu fassen. Die Modelle von Swisstrain sind optisch + technisch eigentlich auch gut. Aber diese Kupplungen ;(

  • Hauptstadtbahner wrote:

    Ich denke es kommt auch auf die Interessen der einzelnen Käufer an.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Rivet jetzt das Interesse einzelner Kunden bedienen möchte, sondern viel mehr aus „Bequemlichkeit“ (Kostengründen) einfach ein bestehendes Fahrzeug erneut verkaufen...


    Hauptstadtbahner wrote:

    die Innovationen von Thomson sind leider nicht weitergeführt worden mit den neuen Releases, aber das machen andere Entwickler auch nicht.

    Mir geht es vielmehr um die Abwechslung, als darum bei jedem neuen Addon auf eine Innovation bzw. neue Features zu warten.
    Was ich bspw. an der roten 6/6 II (um diese nicht schlecht zu reden) sehr gut finde, ist, dass diese endlich getrennte / unabhängige Animationen für Fenster und Tür hat (sprich, wenn man im Fst das Fenster öffnet, geht es in der Außenperspektive auch nur vorne auf und nicht wie bei den 4/4ern auch im anderen Fst).



    Hauptstadtbahner wrote:

    Außerdem hat vR für Jahre die selben Loks bis zu 4 mal zum Vollpreis verkauft, nur mit geringfügigsten Veränderungen, und kaum einer hat gemurrt.

    Naja... ich habe mich zu dieser Preispolitik geäußert...

    Download-Thread
    Wer sich über meine Beiträge aufregt, darf das gerne für sich behalten...

  • Was soll das ? Bringt ihr auch mal Deutsche Strecken raus . Gibt so viele schöne mal Berlin Rostock oder Rostock-Rügen usw sehe nur bis jetzt ausländische züge die keiner kauft