[vR] BR 218 EL

  • So, das update ist da und hat die gemeldeten Fehler behoben. Mir ist aber noch was aufgefallen:
    1.
    Im JTG- Szenario zu der Lok mit der Abschleppaufgabe zu Ko-Vi habe ich das Problem, daß ich nach dem Ankuppeln und Fst- Wechsel bei jedem Wechsel der Ansicht (z.B. 2 oder shift+2) wieder in Fst 2 lande.
    2.
    Zumindest vom Fst 2 aus schwankt die Lok im Rechtsbogen stark, im Linksbogen dagegen nicht (schön zu sehen bei dem S- Bogen vor Donaueschingen.
    3.
    Die Zusatzbremse könnte stärker sein.

  • Das Update konnte ich bislang nicht testen, aber mich würde interessieren, was an dem Fahrverhalten geändert wurde... Zählt darunter auch die Beschleunigung? Weil die ursprüngliche empfand ich als gut. // Nino

  • Hallo. Wollte mal ein bisschen dazu was sagen. Erstmal im großen und ganzen klasse Lok. Seit dem update ist mir aufgefallen, das wenn man eine kalte Lok startet, läuft der Luftpresser (ja hat er in der V1 auch schon gemacht)und kurz bevor der Luftpresser aufhört kommt ein knacken und dann Stereoton. Wenn man in der Aussenansicht startet und dann während des startens in den Führerraum wechselt..nix mehr Ton @linusf . Dann wäre es schön fürs nächste update (wenn noch eins kommt :D ), das der Luftpresser auf der originalen 218 erst läuft, wenn die Batterie an ist (ist meistens sowieso an. Kann deswegen meinetwegen eigentlich auch weggelassen werden) und der Richtungsschalter in V oder R ist. Natürlich muss auch der Luftpresserschalter eingelegt sein. Könnte man ja vielleicht einbinden, da er ja hier funktioniert. Der Motor startet auch dann sofort, wenn der Leuchtmelder 130 (rot) ausgeht, da der Motor dann genug Öldruck hat und den Start freigibt. Und nicht erst 10 Sekunden später. Dann kann man nämlich, wenn man Doppeltraktion fährt, schön sehen wann die geführte(zweite) Lok läuft. Als letzten Punkt sind die Spitzenlichtschalter bei ausgeschaltetem Spitzenlicht in Mittelstellung. Wenn man sie nach vorne legt ist Spitzenlicht an und wenn die beiden äusseren nach hinten legt ist Schluss an. Ich hätte noch mehr kleine Unstimmigkeiten, aber das wäre dann langsam Erbsenzählerei. Puh..nichts desto trotz eine geile Lok. Vielen Dank für diese tolle Arbeit. Sie bereichert den TS sehr.
    Allen noch nen schönen Sonntag

    Schöne Grüße
    Oli

    Edited 2 times, last by fliegeroli: Rechtschreibkorrektur ().

  • Habe was Für Euch!


    Vielen Dank an @vR_Ulf für die Freigabe und Erlaubnis!


    Eingereicht ist der Soundmod schon.
    Warte noch auf die Freischaltung hier im Forum!


    Gruß *hi*


    Rene´



    Update!


    Nun erhältlich: https://rail-sim.de/forum/wsif…BR218-von-vR-Version-1-0/

  • So, für alle Diejenigen, die ein bißchen Anregung zum Einsatz der 218 brauchen. Viele Güterzüge in der Oberpfalz in den 90ern:



    Sehr schön zu sehen, wie vielfältig der Einsatz der Lok war.


    Viele Grüße
    Bernd

    System: HP Z800, 2 x Xeon 5550 2,66 Ghz, 12 GB RAM, Nvidia Quadro 4000

  • Mal eine andere Frage, in der Hoffnung, das Ulf noch mitliest: Wie sind denn die aktuellen Repaint-Regeln bei vR? Auf der Homepage konnte ich nichts finden, in den Handbüchern auch nicht. Ich hab da noch das ein oder andere in der "Pipeline".


    Ich finde die 218 auch sehr gelungen, habe aktuell viel Spaß damit! Besonders gefällt mir, dass der Führerstand in der Außenansicht nicht so hell ist, wie z.B. bei den Einheitsloks und den Traxxen. Zwei Löcher im Mesh sind mir noch aufgefallen, nicht dramatisch, aber vielleicht bei Gelegenheit stopfbar:


  • Es sind aber auch 217 im Film dabei.


    Allgemein kann man sagen, dass die 218 vom Übergabezug bis zum IC alle Zugarten beförderte, letztere meist in Doppeltraktion.

  • Zwei Löcher im Mesh sind mir noch aufgefallen, nicht dramatisch, aber vielleicht bei Gelegenheit stopfbar:

    Da sind wohl die beiden Flächen falsch herum geflippt. Bei Max kommt das schon einmal ab und zu vor.Ist kein Beinbruch und wird sicher im nächsten Update von vR behoben.

  • Perotinus: An den Repaint Regeln hat sich nichts geändert, Repaints müssten nach wie vor eingeschickt werden, damit ich die Dateien prüfen kann. Da wird auch rege Gebrauch von gemacht.


    Allerdings, für die 218 wird es von mir aktuell keinerlei Freigaben geben.

  • Kann es sein das die 218 die Kühlwassertemperatur etwas schlechter abbaut als sie diese aufbaut? Weil ich denke wen die Temperatur over 110 - 120 Grad hat kocht eigentlich jeder Motor.

  • Habe Kummer mit dem ausschalten der zweiten Lok. Hab es genauso gemacht,wie @Gainmaster seinem Beitrag im Post 104. Wenn man im Führerraum bleibt ist anscheinend auch alles aus. Schaut man aber aus dem Seitenfenster oder geht in die Außenansicht, trommelt die zweite Lok fleißig weiter. Man bekommt sie nur aus, wenn man auf die geführte Lok geht in den Führerraum 2 und dann mit Gruppenschalter 1 die Lok ausmacht.. @vR_Ulf vielleicht liest du ja mit.

  • Moinsen Oli, Ulf liest mit und Ulf kanns bestätigen.


    Hat sich leider wieder ein winziger Fehler eingeschlichen :-[[[


    Update dazu gibt es aber erst, wenn die erste Version vom Steuerwagen im Regal steht,
    da muss die vrote mit Sicherheit nochmal ein Update bekommen, um dann kompatibel zum Stw zu sein.