Artikel 13 - Folgen?

  • Es hat seine Gründe wieso ein PC bei einem Blitzeinschlag ausfallen kann.

    Ja natürlich, deshalb ist es ja so schlecht für die Welt. Es ist überhaupt nicht beständig, lässt sich von einfachen Naturgewalten, die der Menschheit seit Jahrhunderten bekannt sind, ganz einfach besiegen. Und darauf wollen wir bauen, damit wollen wir alles mögliche ersetzen? Das kann nicht sinnvoll sein.


    Auf die inhaltslosen Provokationen von @Matze (RD) gehe ich nicht weiter ein.


    @FabiaLP Ja, Strom. Der ist in der Regel sehr schnell wiederhergestellt, wenn er mal ausfällt, ein Rechnerausfall ist da wesentlich langwieriger. Da ist ein Austausch von Relais wesentlich einfacher.

    Dummheit ist eine Krankheit und das Internet der Erreger.

    Edited 2 times, last by Baureihe 420 ().

  • Gnädiger Herr....
    Die Sache ist ja die, dass hier einige Kollegen sich mit der Materie schon seit Jahren BERUFLICH auseinandersetzen, wir haben LST, Fdl, Tf und Co. hier im Forum. Es hat sein Grund, warum ein ESTW eine um einen sehr großen Faktor geringere Fehlerquote als ein Mechanisches Stellwerk besitzt. Menschen machen Fehler, weil sie denken, sie tun das richtige, ein Computer wendet die programmierten Regeln an und lässt im zweifel alles anhalten.


    Und ein mech Stw lässt sich auch von "einfachen Naturgewalten" außer Gefecht legen...

  • Bei einer Sache muss ich @Baureihe 420 recht geben. Man wird zum Internet gezwungen. Wo man sich früher noch den halben Tag getroffen hat ist es mittlerweile nicht mehr so. Eher sitzen alle am heimischen pc. Da die Eltern einen nicht 24/7 beschäftigen können. Wenn die Freunde also am Pc sind musst du nachziehen weil man sich ja irgendwie beschäftigen muss. Und genau so macht es jeder.

  • Menschen machen Fehler

    Eben deshalb schrieb ich ja

    vielleicht mit digitalen Warnsystemen, die vor Fehlern schützen

    Bewährte Technik mit modernen Sicherheitseinrichtungen - was spricht dagegen? Außer die Kosten natürlich. Es ist ja nicht so, dass man schon alles aus dieser Technik rausgeholt hat. Das Schlüsselverfahren für mechanische Bahnübergänge kam ja auch erst vor ein paar Jahren. Man kann da durchaus noch erweitern, man muss es nur wollen.

    Dummheit ist eine Krankheit und das Internet der Erreger.

  • Man wird zum Internet gezwungen.

    Echt? Steht jemand mit einer Waffe an dich gerichtet hinter dir und droht dir damit, dass wenn du dich aus deinem Internet ausloggst er dir eine Kugel drückt?



    Wenn die Freunde also am Pc sind musst du nachziehen weil man sich ja irgendwie beschäftigen muss. Und genau so macht es jeder.

    So ein Schmarrn. Dann macht man sich halt die Mühe, redet mit seinen Kumpanen und macht einen Termin aus, wann man sich denn mal treffen kann. Wo ist da das Problem? Bitte schere nicht jeden über einen Kamm, was du gerade geschrieben hast trifft momentan nur auf dich zu. :)

    I'm the kind of person the Daily Mail warned you about.

  • Dann macht man sich halt die Mühe, redet mit seinen Kumpanen und macht einen Termin aus,

    Geht ja nicht, die Kumpanen sitzen ja am PC angekettet *eiei*

    Mein System: CPU: AMD Ryzen 5 3600X 4.4GHz RAM: 16GB DDR4 2666MHz GraKa: MSI RX Vega 56 Air Boost 8GB OC TS auf 500GB M.2 SSD

  • Ja natürlich, deshalb ist es ja so schlecht für die Welt. Es ist überhaupt nicht beständig, lässt sich von einfachen Naturgewalten, die der Menschheit seit Jahrhunderten bekannt sind, ganz einfach besiegen. Und darauf wollen wir bauen, damit wollen wir alles mögliche ersetzen? Das kann nicht sinnvoll sein.

    Glaubst du echt, das irgendwas vom Menschen geschaffenes Naturgewalten standhalten kann? Ich meine, stell dir mal vor du bist am Meer und ein Tsunami rollt über dein Mechanisches Stellwerk drüber. Ernsthaft, egal ob es Mechanisch ist oder nur noch per Computer kontrolliert wird, das ist danach weg. Du kannst alles Mechanisch bauen, aber ich zweifle, das es Naturgewalten ernsthaft die Stirn bieten kann. Gegen Naturgewalten bist du halt Machtlos. Deswegen auf bessere Technik zu verzichten ist engstirnig und völlig falsch am Platz.

    Bei einer Sache muss ich @Baureihe 420 recht geben. Man wird zum Internet gezwungen. Wo man sich früher noch den halben Tag getroffen hat ist es mittlerweile nicht mehr so. Eher sitzen alle am heimischen pc. Da die Eltern einen nicht 24/7 beschäftigen können. Wenn die Freunde also am Pc sind musst du nachziehen weil man sich ja irgendwie beschäftigen muss. Und genau so macht es jeder.

    Nö, wird man nicht. Du kannst dich also nur mit Freunden beschäftigen? Wenn alle am PC sind, musst du auch an den PC, weil du dich sonst langweilst? Echt jetzt? Alleine beschäftigen geht irgendwie nicht? Spazieren gehen? Ein Buch lesen? Von mir aus auch ein Film gucken? Oder Enten füttern? Oder im Garten arbeiten? Du kannst dich sehr wohl beschäftigen, auch ohne Internet. ;) Und auch ohne mit den Freunden, wenn die lieber am PC was machen wollen. Ist kein Hexenwerk und daher wirst du ganz bestimmt nicht gezwungen, ins Internet zu gehen. :D

    Es gibt etwas auf dieser Welt, das sich vor Neugierigen Blicken versteckt. Denn: Es ist etwas sanftes und sehr liebliches. Und wenn du deine Augen darauf richten könntest, würdest du dich danach sehnen... Vielleicht... verbirgt es sich deswegen ja vor der Welt? Um sicher zu gehen, das es nicht in die falsche Hände gerät.. Aber eines Tages, wird es sich jemanden offenbaren.. Und wer es sehen kann, für den ist es bestimmt. Aisaka Taiga und Takasu Ryuji

  • am Meer und ein Tsunami

    Gegen Wasser waren wir schon immer machtlos, gegen Feuer auch. Das Problem ist ja auch nicht, dass Blitze einschlagen, sondern, was sie im Falle eines ESTW anrichten können. Wenn ein Stellwerk an einer Strecke mit vielen verschiedenen Stellwerken ausfällt ist das ja halb so wild, dann ist halt ab den benachbarten Betriebsstellen Schienenersatzverkehr, aber alles andere läuft wie gewohnt. Ein ESTW-Ausfall ist da weitaus fataler. In Miltenberg damals dauerte es Tage, bis überhaupt wieder ein Zug über die Strecke fahren konnte.

    Dummheit ist eine Krankheit und das Internet der Erreger.

  • Gegen Blitze kannst du auch nichts machen. Und wenn mal son ESTW ausfällt, dann dauert das eben etwas länger. Das ist nicht so wie in ner Wohnung wo einfach nur die Sicherung und mit Pech das Endgerät gegrillt werden...

    Gruß Sven


    Mein System? Schau hier

    Streckenupgrades sind nichts für Anfänger! *nixda**denk**püh*

  • dauert das eben etwas länger

    Korrekt. Es dauert länger und es hat wesentlich größere Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Natürlich können wir nichts dagegen machen, aber man kann die Auswirkungen so gering wie möglich halten, und der beste Weg, das zu erreichen, ist die Errichtung mehrerer Stellwerke an einer Strecke und eben nicht alles über ein ESTW laufen zu lassen.

    Dummheit ist eine Krankheit und das Internet der Erreger.

  • Am besten wäe mann beim Dampfbetrieb und Handweichen geblieben. *dumm*

    Mein System: CPU: AMD Ryzen 5 3600X 4.4GHz RAM: 16GB DDR4 2666MHz GraKa: MSI RX Vega 56 Air Boost 8GB OC TS auf 500GB M.2 SSD

  • Korrekt. Es dauert länger und es hat wesentlich größere Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Natürlich können wir nichts dagegen machen, aber man kann die Auswirkungen so gering wie möglich halten, und der beste Weg, das zu erreichen, ist die Errichtung mehrerer Stellwerke an einer Strecke und eben nicht alles über ein ESTW laufen zu lassen.

    Naja, hätte hätte Fahrradkette und nennt man Pech dann. Ich meine, wie groß ist die Chance, das es so passiert? Wie oft passiert das in wirklichkeit? Wenn es jetzt alle 2-3 Wochen passiert, gut, dann könnte man darüber nachdenken, ob es wirklich Sinnvoll ist oder nicht. 2014 und 2018. 4 Jahre liegen dazwischen, von den Fällen, die du genannt hast. Scheint also doch zu funktionieren, auch wenn du das Gegenteil behauptest. *teetrink*

    Es gibt etwas auf dieser Welt, das sich vor Neugierigen Blicken versteckt. Denn: Es ist etwas sanftes und sehr liebliches. Und wenn du deine Augen darauf richten könntest, würdest du dich danach sehnen... Vielleicht... verbirgt es sich deswegen ja vor der Welt? Um sicher zu gehen, das es nicht in die falsche Hände gerät.. Aber eines Tages, wird es sich jemanden offenbaren.. Und wer es sehen kann, für den ist es bestimmt. Aisaka Taiga und Takasu Ryuji

  • @Baureihe420 Hast du dich schon mal mit den Stammstreckenstörungen, in München beschäftigt. Da gibt es so ein altes Stellwerk München Ost, bei dem tatsächlich neue und eben desen alte Realistechnik zusammenarbeiten, das Ding ist nicht selten der Auslöser für Störungen.

  • Viel schlimmer und gefährlicher als irgendwelche Naturkatastrophen ist doch der Personalmangel auf den ESTW´s

    Mein System: CPU: AMD Ryzen 5 3600X 4.4GHz RAM: 16GB DDR4 2666MHz GraKa: MSI RX Vega 56 Air Boost 8GB OC TS auf 500GB M.2 SSD

  • Von Artikel 13 sind wir auf jeden Fall mittlerweile mehr als entfernt, daher wäre es sehr freundlich von Euch wieder zu dem eigentlichen Thema zurück zu kehren, Besten Dank *dhoch*

    Für die neuen "Bahnspezialisten" gibt es ja alternativ den "Smalltalk" oder wenn es härter wird auch noch die "Meckerecke" ;)

  • Eigentlich um die Folgen von Artikel 13 (mittlerweile 17). Irgendwie sind die Leute aber abgedriftet...
    Am Ende steht aber ja folgendes: alles, auch Texte, sind Medien. Ob es nun z.B. mein PB oder dieser Text ist, ich habe darauf ein Urheberrecht, weil ich der Urheber bin. Artikel 13 sieht nun vor, dass sämtliches urheberrechtlich geschütztes Material ohne Zustimmung gar nicht erst ohne Lizenz veröffentlicht werden darf (=Uploadfilter). Das Internet ist nunmal ein Ort der Kreativen, und ich stimme absolut zu, dass es eine Urheberrechtsreform geben muss, damit Urheber entsprechend entlohnt werden. Dies über Uploadfilter zu machen wird aber nur zu einem führen: ein totes Internet, evtl. noch mehr Illegalität und weniger Geld für Urheber. Warum das? Denkt mal so: um heutzutage irgendetwas an eine breite, interessierte Öffentlichkeit zu bringen, muss man es quasi schon im Internet vermarkten. Das Problem hier ist dann natürlich, dass die Webseiten sich nicht darauf stürzen werden, Lizenzen mit irgendwelchen kleinen Fischen zu machen. Hier wird es dann laufen: entweder du erlaubst uns das für lau (oder ganz wenig Geld), oder du gehst woanders hin (dein Content kommt nicht auf unsere Seite). Die Großen haben ihre Verträge schon, und sie sind auch jetzt schon fleißig am (un)berechtigten Blockieren von Videos. Um als Neueinsteiger in dieser Branche also irgendwas zu verdienen, muss man sich was Großes zum durchsetzen der Forderungen suchen. Am Ende gewinnen also Verwertungsgesellschaften, welche schon heute einen nicht unerheblichen Teil von den Einnahmen kriegen. Es muss eine andere Lösung für dieses Problem geben, aber wenn man damit kommt, dass Content ohne Lizenz nicht hochgeladen werden darf, so wird es dazu führen dass Youtube, Google, Facebook und Co. einfach nur langweiliger werden, und junge Talente ihre eigentlich legalen Werke mit Inhalten anderer nicht mehr öffentlichkeitswirksam zeigen können. Ich war auch auf der Demo, und ich bin für Urheberrechte. Aber wenn man eine Gesetzgebung wie einen Krieg führt, dann gewinnt nur eine Seite. Und der Preis dafür wird entsprechend hoch ausfallen. Zumal hier mich interessieren würde, ob dass dann nur auf die EU beschränkt ist. Wenn ja, dann nehmen alle einfach nen Proxy, umgehen den Spaß und schon war das alles für die Tonne. Aber wie es am Ende wirklich wird sehen wir erst in der Zukunft.

    Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels - Bete, dass es kein Zug ist!


  • Quelle (Worauf sich bezogen wird):
    https://edition.faz.net//faz-e…recht/286741.html?GEPC=s3



    Noch ein anderer Artikel ... von "Die WELT (Axrl Springer Verlag):
    https://www.welt.de/debatte/ko…-fuer-die-Staerkeren.html


    Demnach ist das Internet eine Arena des Hasses, Lügen, etc .... Sowie wir User eine Art Moderne-Sklaven von großen Internet-Konzernen .... UFF!



    Wer lässt sich denn von Lobbyisten versklaven, leider ein Großteil der heutigen Weltpolitik!




    Selbst Wissenschaftler stehen die Richtlinie Kritisch gegenüber:
    https://www.uni-muenster.de/news/view.php?cmdid=10156