[AS] Durchs Moseltal (Koblenz - Trier mit Bullay - Traben-Trarbach)

  • Das ist nicht direkt ein fehler. Am Signal hängt ein Lf6 Kz9 an denen kann (muss aber nicht) ein GPA liegen mit aktivem 1000Hz Magnet. Nähere Infos dazu:http://www.tf-ausbildung.de/BahnInfo/gpa.htm Diese GPA gibt es nicht im PZB-Set von VR, sodass dort eben ein daueraktiver Magnet rumliegt.



    Will heißen: an dem Lf6 Kz1 bis 9 Wachsam drücken, man weiß nie ob da ne Beeinflussung kommt. Dieser Fall trifft hier zu. Um die Züge zu zwingen unter 90km/h zu fahren wird hier ein 1000ht-Magnet gelegt, der in der oberen Zugart die 1000Hz-Üverwachung mit 85km/h auslöst.

    Am Standort eines Vorsignals kann auch ein Lf 6 aufgestellt sein (am Mast des Vorsignals angebracht, unmittlebar vor dem Vorsignal aufgestellt), das auf eine ständige Langsamfahrstelle weist. Abhängig von der signalisierten Geschwindigkeit kann der GM 1000 Hz ständig wirksam geschaltet sein oder ein GPA (dessen Teil der zum Vorsignal zugehörige GM 1000 Hz ist) kann auch dort eingebaut sein.

    Erst mal danke für eure Erklärungen.
    Mich hat es nur gewundert weil an einigen anderen stellen beim Lf 6 ein GPA verbaut ist und hier aus einem für mich nicht ersichtlichen Grund ein daueraktiver 1000Hz Magnet.
    Da ich mit Zugart U unterwegs war musste ich in dem Fall bis unter 55 km/h abbremsen.
    Würde mich interessieren ob das in der Realität an der Stelle auch so ist oder ob man da trotzdem einen Fehler bei der Strecke gemacht hat.


    LG,
    Trip

  • So abschliessend noch mein Kurzsenf ... schliesslich hat man gefühlte 2-3 Jahre drauf gewartet (als alter Moselaner). Ich glaube Maik hatte mir schon viel früher mal Infos zukommen lassen, damals war ich noch zu unbeleckt um mich weiter einzuschalten, etwa für den Landschaftsbau. Was solls ich freu mich erstmal dass es die Strecke überhaupt gibt (wenn man denn die Szenarien oder ein Qucickdrive zum Laufen bringt) und sich drumherum etwas entwickelt (wenn die Performance verbessert wird und die 181 erscheint freu ich mich nochmal ganz neu drauf):


    1. Oberleitung: Mein absoluter Traum, auch die grünlichen genau richtig dimensionierten Drähte, für mich das absolut Beste was es gibt bisher!!!


    2. Gleise und Infrastruktur (Weichen!): Ebenfalls Klasse ... ABER dieses Schwarz in der Mitte geht einfach überhaupt nicht auf die Dauer, das ist ein in Wirklichkeit nicht vorhandener dunkler Gesamteindruck der mir nicht gefällt, da sind die alten DB Tracks weit vorne, ist ja keine BW-, Diesel- oder Dampfstrecke! Auch wenn es an der Weichen eine Schotterverschneidung gibt, ist es immer noch 10x besser als bei den alten DB Tracks, wo die Weichen nicht besonders aussehen. Natürlich ist das Set aus drei verwendeten Betonschwellen (blank heller, blank dunkel, rostig dunkel) einfach zu ärmlich für meine Ansprüche. Weichengedöhns aber 1B!!! OK Signale wurden bereits ausführlich erörtert, also die BÜ Signale an Hauptstrecke gehen gar nicht und ich wusst nicht dass es überhaupt keinen Gleiswechselbetreib geben soll, sieht teils komisch aus mit den Zwergen und den VSig Tafeln im Gegengleis. Gleisbau selbst ist sehr gut!


    3. Sounds des 628/189 find ich sehr bärig, deutlich besser als von bestehenden Modellen, dafür eingeschränkte Funktionalität, schade. Also die 6 achsigen Erzwagen dazu wären natürlich der Hammer gewesen, aber was solls das darf ruhig extra kosten, etwa ein Packet: vR EL 189 (oder 151) mit AK (Automatikkupplung) und den 6 achsigen Großraumwagen, beladen mit "echtem" rötlichen Erz und natürlich multiscin (ok damit würde man dann die Performace zu Gänze killen!).


    4. Bhf und Objekte: Toll und teils wunderschön (auch das alte traben-Trabacher Empfangsgebäude und die engen Orstdurchfahren auf der Nebenstrecke), etwa Ürzig, Moselkern, unzählige Burgen und Hingucker (im Triere Raum ist etwas die Puste ausging, aber schön). Leider halt alles zu riesen Platten verschmolzen, etwas mit dem modernen Bahnsteigen und Gedöhns, das ist nix für die Bastler)


    5. Landschaft: Soll ich ehrlich sein, ich finde die Bäume, leider auch die Weinstöcke ziemlich sch. , auch das "Kraut" und die Büsche direkt an der Strecke, da wäre wohl altbewährtes (auch farblich, diese hellen cyantöne sind komisch) besser gewesen, wahrscheinlich sogar auch für die Performance ... und Bitte Nadelbäume gibts vor allen auf den Hunsrück- teils Eifelhöhen, aber nicht wirklich in Streckennähe. Mosel, ja alles gesgt bis auf die Schiffe und Schleusen GBE Niveau, schade! Warum konzentriert Ihr Euch nicht auf das direkte Gleisumfeld, da stehen dann Bäume (grad dass sie nicht schweben) auf der nackten, beknackten Grundtextur 5 m neben dem Gleis, genauso wie 3 km entfernt. Aber gut kann nicht alles perfekt sein, ein begnadeter Objektbauer muss noch lange nicht ein guter Landschaftsbauer sein (und umgekehrt versteht sich).



    Also ich hab erst mal genug vom Streckenkaufen und bastle weiter.

  • Was die Probleme beim Start des Quickdrive betrifft: diese Strecke bringt von vornherein gutes QD mit sinvoller KI mit. Da wird auch durchaus zusätzliches Rollmaterial (z.B. die Steam-Version der vR BR 111) benutzt. Außerdem setzt die Strecke das ELAP voraus -> das bedeutet, eine gewisse "Hygiene" im Kuju/Railsimulator Ordner ist dringend zu empfehlen. Wer Unmengen von Repaints für das alte Standardmaterial installiert hat, wird das QD sicher kaum starten können.

    Ob da ein neues QD die Lösung jedenfalls für QD brächte?
    Oder sollte man sich mal mit Storethem beschäftigen?

    Jeden Tag ein oder zwei Szenarien und die Welt sieht wieder besser aus. Es entspannt ungemein.
    Mit freundlichen Grüßen Stefan Kleist

  • Da der 628 ja extra für die Strecke angefertigt wurde,muß ich sagen das eine 181_er besser gewesen wäre zumal es den 628'er ja schon gibt.
    Was die Begrünung angeht kann ich mich nur hansdampff anschließen.
    Na mal sehen was da nuch "Verschlimmbessert" wird,aber alles in allen ist das ne schicke Strecke !
    mfG Kalle

  • Weiß nicht was ihr mit dem IC Szenario für Probleme habt, da muss man nichts löschen.


    The IC scenario will run if you delete GZ03 from the scenario.

    There is no reason why you should remove this train from the scenario.


    Edit: Um nochmal auf die Performance einzugehen. AS scheint es mit der schlechten Performance ja zu haben... K-D war im Kölner Raum ja auch eine Katastrophe. AS hat es einfach versäumt, dass besser zu machen oder Kompromisse einzugehen. Maik redet sich im UKTS Forum auch nur raus. Liegt an der OL und BlaBlaBla. Na dann wird das auf der Schwarzwaldbahn ja auch ein Spaß. Zudem bleibt miese Performance miese Performance, auch in nem 64 Bit TS. Auch hat man überall die ganzen Spot Lights drin, die extrem Performance fressen, egal ob Schatten an sind oder aus. Also auch kein Wunder, dass in der Nacht das Ganze noch schlechter läuft. Irgendwelche Settings runter drehen ist auch keine Lösung, vor allem würde ich mir das gar nicht vorschreiben lassen als Kunde. In Koblenz hab ich 17 FPS, mit einer GTX770... Ausfahren kann ich nur, wenn ich in den Boden der Lok schaue, ansonsten unfahrbar. SSAA hab ich schon abgestellt. Nun sieht die OL zum kotzen aus da sie flimmert und deutlich sichtbare Treppchenbildung hat.

    Ganz liebe Grüße an alle meine Fans im Forum!
    ------------------------------------------------------
    Quality-Pöbel since 2011

    Edited 2 times, last by AbsolutesChaoz ().

  • So, mal heute drauf geachtet, wenn ich die aus dem Handbuch Empfohlenen Einstellungen nehme, genehmigt sich der TS zum Zeitpunkt des Dump ca. 3,5GB RAM.


    Setzte ich alle Einstellungen auf 0, sind es "nur" noch 3GB (und schön ist dann was anderes). a little way too much :ugly:

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Tut mir Leid, dass so viele Probleme mit der Performance haben.


    Das die Strecke am oberen Ende der Machbarkeit im Ts gebaut wurde ist mir bekannt und ja auch so gewollt.
    Wir wollten nach der Kritik an Köln-Düsseldorf zeigen, dass wir gewillt sind eine Strecke zu erschaffen, die qualitätstechnisch unter Payware seines gleichen sucht.


    Offenbar sind wir da auch etwas über die Stränge geschlagen.
    Obwohl ich mir viele Kommentare hier im Threat nicht erklären kann. Gerade Meldungen über schlechte Performance trotz empfohlener Einstellungen.
    Wir habe hier im Haus und auch extern auf verschiedenen Rechnerkonfigurationen getestet und es ist in den meisten Fällen auch durchgelaufen.


    Nach Ausblenden von Gleisen, Vegetation, OL und den Hauptgebäuden wird immernoch viel Speicher belegt.
    Im Moment tappen wir im dunkeln warum so viele Meldungen auftreten, zumal es hier bei uns ja nicht so ist.


    Einige Punkte habe ich mir hier schon aufgeschrieben, diese wurden bereits oder werden noch geprüft und behoben.
    Die Diskussion um eine Beeinflussung bei Pfalzel (ich weiß jetzt nicht mehr von wem die kam) können wir recht schnell beenden, meines Wissens nach fährt auf diesem Gleis kein "Erzbomber", sprich keine Zugart U.




    Wir graben weiter.....






    Edit: @BlackHawk


    sehr verwunderlich aber auch, dass dein TS bei 3,5GB aussteigt. Mein virtueller Speicher hier steigt bei ca. 4GB aus, zumindest vor den Optimierungen. Mittlerweile erreiche ich diesen Wert nicht mehr.

  • Oh Mann, sorry wenn ich das so sagen muss aber das geht gar nicht!


    Wenn ich das erste Szenario laden möchte bekomme ich sofort einen RAM-Dump (mit meinen normalen Einstellungen die sonst immer funktionieren). Setzte ich die Szeneriequalität eine Stufe runter -> dito :x
    Erst wenn ich die Szeneriequalität noch eine Stufe runtersetze (auf 1/3) bekomme ich überhaupt ein Bild! Das ist schon ziemlich frech. Leider nützt das Ganze nur kurz weil ich dann während der Fahrt irgendwann den Ram-Blubb bekomme.


    Auch die Performance ist vor allem Nachts unter aller Sau. Sobald ein paar mehr Lichtquellen als Strassenlampen von Strassen im Bild sind, verwandelt sich das Ganze in eine Ruckelorgie sondergleichen. Für mich so NICHT spielbar!
    Für mich in diesem Zustand eine Frechheit. Ich überlege gerade, mein Geld zurückzufordern.


    Traurig, traurig


    Ahja, hier noch meine Specs:


    Intel 4790
    16 GB Ram
    Asus Hero VII
    GTX 980 im SLI
    Windows 8.1

  • Einige Punkte habe ich mir hier schon aufgeschrieben, diese wurden bereits oder werden noch geprüft und behoben.

    Hoffentlich bekommt ihr das dann auch mit Aerosoft hin. Bahnjahn hatte das bei IKB 3 gar nicht und bei B-W erst nach langer Zeit (und dann auch nicht richtig) hin bekommen....


    Schade ist einfach, dass es bisher erst ein Hersteller/Anbieter geschafft hat kostenlose Probestrecken anzubieten, das finde ich eine gute Sache, (auch wenn mir die genannten Strecken nicht gefallen haben.)

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil

    Edited once, last by kiter ().

  • @Fight43dom


    Das AS es kann wenn sie wollen steht ja außer Frage, aber übertreiben muss man es ja nicht gleich (Stichwort an der Grenze des TS) ;)
    Zumal Szenarien bauen dann doch eher Flach fällt wenn die Strecke selber schon auf 0 Einstellungen fast 3GB braucht.


    Und auf verschiedenen Rechnerkonfigurationen testen ist ja gut, aber man kann eben nicht alle Testen, dann würde man noch mal 3 Jahre brauchen :D


    Vielleicht bringt es was, wenn man zu Große Texturen verkleinern würde bzw. sich bei LoD Texturen auf ein paar beschränkt (z.B. 3 statt 8 oder so) oder auch mal etwas gut schummelt (z.B. bei den Weinbergen ganz oben eine Textur nimmt, statt einem 3D Objekt)


    Wäre echt schade um die Strecke :)

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Mich hat es nur gewundert weil an einigen anderen stellen beim Lf 6 ein GPA verbaut ist und hier aus einem für mich nicht ersichtlichen Grund ein daueraktiver 1000Hz Magnet.
    Würde mich interessieren ob das in der Realität an der Stelle auch so ist oder ob man da trotzdem einen Fehler bei der Strecke gemacht hat

    Ein GPA mit einem GM 1000 Hz am Signal Lf 6 wird nur dann eingebaut, wenn die Geschwindigkeiten von 80 oder 90 km/h signalisiert werden und immer wenn die Sicherung durch solchen GPA erforderlich ist (dazu siehe die entsprechenden Anhänge zur Ril 819). Ein daueraktiver Gleismagnet wird nur bei den am Signal Lf 6 signalisierten Geschwindigkeiten von 10 bis 70 km/h eingesetzt (davon bei 1 bis 3 zusammen mit einem daueraktiven GM 500 Hz, der 150 m vor dem Signal Lf 7 montiert ist) und wieder immer wenn die Sicherung erforderlich ist. Die ständigen Langsamfahrstellen von 100 bis 130 km/h sind durch GPA mit einem GM 2000 Hz zu sichern. Also am Vorsignal "Sbkv5a" sollte der zu diesem Signal gehörige GM 1000 Hz richtig nicht ständig wirksam geschaltet werden, weil das Lf 6 die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 90 km/h signalisiert und dazu dient ein GPA. Aber weil die vor dem Signal Lf 7 Kzfr "9" höchste Geschwindigkeit - wie ich festgestellt habe - 100 km/h ist, beträgt der Unterschied nur 10 km/h, der hier durch einen GPA nicht zu sichern ist (die Prüfgeschwindigkeit ist dabei 105 km/h, also es wäre komplett sinnlos, einen GPA dort zu verbauen, wenn es eigentlich keine reale Sicherung anbieten kann), besonders wenn hier keine maßgebende Neigungsverhältnisse zu berücksichtigen sind. Also das Resultat ist ja, dort soll sich kein daueraktiver Magnet befinden, der eine 1000 Hz-Beeinflussung auslöst.


    Gruß Jan

  • @Fight43dom


    Natürlich sucht die Strecke ihres gleichen - von der Optik her.
    Leider ist die Performance aber so schlecht das es diesen Punkt aufwiegt.


    Ich habe jetzt die Strecke mal auf einem TS installiert, die nur die benötigten Assets besitzt sonst rein gar nichts.


    Siehe da die Strecke läuft, allerdings auch mit Frameraten die unterhalb eines Flüssigen Spielens sind (15-27 FPS).
    Sobald ich aber die BR01 ins Spiel bringe Stürzt der TS ab.


    Nur mit den mitgelieferten Szenarien bzw. Loks ist ein befahren der Strecke möglich, jedenfalls bei mir.
    Auch habe ich verschiedene Treiber versucht, das brachte keinen Unterschied.


    Mein System:


    AMD 6300 @ 4.5GHz
    nVidia GTX 970
    16GB RAM @ 1866 MHz
    TS liegt auf einer SSD (256GB) mit eigenem Laufwerksbuchstaben


    Vielleicht hilft euch das etwas weiter, es wäre wirklich Schade um die Strecke.

  • Hat man beim mitgelieferten Rollmaterial im Hinblick auf eine Steam-Veröffentlichung bewusst auf eine anständige Zugsicherung verzichtet? Ist mir etwas zu gewinnorientiert.Sollen die Puristen unter uns nun wieder monatelang auf eine (evtl. nicht mal geplante) EL-Umsetzung warten?

    Die Fahrzeuge sind schon vor Jahren gebaut und abgeliefert worden.
    Fahrzeuge (und Szenarios) sind nicht Thema dieses Produktes, sondern kostenlose Zugaben.


    Wow! Die Moseltalbahn ist ein für PTP2 entwickeltes Add-On das leider nur auf den TS2015 läuft.


    Die Bilder der Strecke sehen echt super aus, wie in PTP2. Auch in PTP2 wurde mir vorgegeben wie ich eine Grafikeinstellung einzustellen habe. Die Gleise auch wie in PTP2 3D, der Rest 2D. Also jeder der PTP2 nicht kennt, das wäre die beste Möglichkeit mal zusehen wie in PTP2 jede Strecke aussieht, :D

    Dieser Beitrag hat das Zeug zum "Quatsch des Jahres". Die Lieblosigkeit /Unfähigkeit der zusammengeschusterten PTP-AddOns dieser Firma sind immer mit der primitiven Hardwareausstattung der Kunden begründet worden. Also genau umgekehrt.
    Jedem, der PTP nicht kennt, sei empfohlen, die PTP-Screenshots mit denen dieser Strecke zu vergleichen.
    PTP-Strecken sehen NICHT so aus.


    ...sollten sich die Damen und Herren auf der Insel lieber darum kümmern daß der TS 64bit-tauglich wird damit so ein Mist nicht passiert.

    1.: tun sie bereits
    2.: Zunächst dürfen sich die geneigten Nutzer darum kümmern, ihr Betriebssystem endlich mal auf 64 Bit umzustellen, damit bei Ihnen weniger Mist passiert. Ich nehme an, Du hast es bereits erledigt?


    Da der 628 ja extra für die Strecke angefertigt wurde, muß ich sagen das eine 181_er besser gewesen wäre zumal es den 628'er ja schon gibt.

    Damals, als die Entscheidung getroffen wurde, aber noch nicht.


    Oh Mann, sorry wenn ich das so sagen muss aber das geht gar nicht!


    Ahja, hier noch meine Specs:Windows 8.1

    Ganz sicher mit 64 Bit. Oder?


    Es war ja klar, dass das Genörgel diesmal andersherum einsetzen würde. Aber @Fight43dom hat ja schon dazu Stellung genommen.
    Damals im Blauen Bock hat schon Heinz Schenk gesagt: "Wie mer's mecht, ma mechts verkehrt"...


    Und dass es bei Aerosoft keine Updates gibt, ist auch ein Märchen, erzählt von Vergesslichen.
    IKB hatte zwei von Aerosoft und ein drittes, leider kostenpflichtiges.
    B - W hatte zwei von Aerosoft und eins von Jan.


    Gruß
    Norbert

  • Ja, ganz sicher mit 64-bit.....


    Ich bekomme meinen dump bei ca. 3.3 GB Ram-Auslastung. Das Einzige, was dagegegen hilft, ist die Szeneriequalität runterzusetzen.
    Alle anderen Dinge wie SSAA, Sichtweite etc pp helfen nur bei der Performance, und 0 beim Ram-Fehler. Leider.....

  • Edit: @BlackHawk
    sehr verwunderlich aber auch, dass dein TS bei 3,5GB aussteigt. Mein virtueller Speicher hier steigt bei ca. 4GB aus, zumindest vor den Optimierungen. Mittlerweile erreiche ich diesen Wert nicht mehr.


    Bitte nichts verwechseln, der Virtuelle Speicher hat nichts mit dem RAM selber zu tun ;)
    Zumal 32Bit Programme nur max. 3,5GB nutzen können, danach ist Feierabend :)


    Eine allgemeine Frage: Wer Probleme hat, das (Steam-) Test-Update vom TS Installiert?
    StS


    Meinst du wer es installiert hat oder das man es testweise installieren sollte?


    Falls ersteres: nein :)

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Eine allgemeine Frage: Wer Probleme hat, das (Steam-) Test-Update vom TS Installiert?
    StS

    Ich habe es installiert und habe diese Probleme.
    Jetzt müßte man weiter unter uns herum fragen und ja, vielleicht hängt es daran?

    Jeden Tag ein oder zwei Szenarien und die Welt sieht wieder besser aus. Es entspannt ungemein.
    Mit freundlichen Grüßen Stefan Kleist

  • Kann man da nicht eine Umfrage starten?
    Hier im Forum gibt es ja diese Möglichkeit.

    Jeden Tag ein oder zwei Szenarien und die Welt sieht wieder besser aus. Es entspannt ungemein.
    Mit freundlichen Grüßen Stefan Kleist