Geschwindigkeit einer Lok erhöhen

    • Geschwindigkeit einer Lok erhöhen

      Wie kann ich die Geschwindigkeit eines Tfz im Train Simulator erhöhen? Ich habe schon nach solchen Themen gesucht, aber nichts gefunden.
      Damit meine ich, wie man z.B. die Geschwindigkeit der 187 von 140km/h auf 160km/h ändern kann.
      Danke im Voraus
      Gruß
      Werbung
    • In der jeweiligen Engine.bin der Lok kann man es einstellen.
      Hier mal ein Auszug aus der BR 181 von vR.

      Source Code

      1. <MaxPermissibleSpeed d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000006440" d:precision="string">160</MaxPermissibleSpeed>
      Einfach mit der Serz.exe aus einer bin eine xml machen, ändern und zum Schluss wieder in eine bin umwandeln. Fertig.
      Gruß BR-218 *hi*
    • Die Geschwindigkeit erhöhen /verändern siehe: BR 145 auf vmax 160 Km/h

      Des Weiteren kann die Geschwindigkeit auch über das Drehmoment geregelt werden, indem man dort bei einer Endgeschwindigkeit das Drehmoment auf null setzt.

      Diese Datei befindet sich meist in einem Ordner "Simulation" in der Richtung und heißt: TractiveEffortVsSpeed.dcsv

      Der Vorschlag von @BR-218 dürfte jedoch leider in die Irre führen, da die dort eingetragene Geschwindigkeit lediglich angibt, ab wann eine Lok aufgrund der erhöhten Realgeschwindigkeit entgleisen soll. Dieser Wert kann auch auf "0" stehen, macht keinen Unterschied zu erreichbaren Endgeschwindigkeit.

      Viel Erfolg!

      Gruß
    • @Cotten Eye Joe:
      Ab wann eine Lok entgleist bestimmt EaseOfDerailment.
      Außerdem habe ich gerade bei einer anderen Lok gesehen, daß in Childobjekten auch nochmal Werte wie MaxTractiveEfford auftreten können, und dabei bin ich sicher, daß diese Werte den Bereich in der TractiveEffortVsSpeed.dcsv begrenzen.
      Letztendlich kann durch Skripte die maximale Geschwindigkeit eingestellt worden sein, bei allen Loks, die man nicht boosten kann, scheint das der Fall zu sein.
      Alte Rechtschreibung - na und ? Wenigstens richtig ! (außer ein paar spezial-120er-Worte ;) )
    • 120 wrote:

      Ab wann eine Lok entgleist bestimmt EaseOfDerailment.

      XML Source Code

      1. <EaseOfDerailment d:type="sFloat32" d:alt_encoding="000000000000DC3F" d:precision="string">0.4375</EaseOfDerailment>
      Diese Zeile (Zeilen-Nummer 144) befindet sich im Bereich der Werte für die Kupplungen. "Derailment" bedeutet übersetzt wohl "Entgleisung", jedoch in diesem Zusammenhang dürfte die Beweglichkeit / Auslenkung der Kupplung bei einer Entgleisung gemeint sein, auf keinen Fall einen Bezug zur Geschwindigkeit.


      XML Source Code

      1. <MaxPermissibleSpeed d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000000000" d:precision="string">0</MaxPermissibleSpeed>
      2. <ShowDerailment d:type="cDeltaString">eFalse</ShowDerailment>
      Hier die 2 Zeilen (Zeilen-Nummer 251, 252) für die Entgleisung mit Feld um Endgeschwindigkeit eintragen zu können. Jedoch haben die dortigen Werte keinen Einfluss letztendlich auf die Fahrphysik meiner Erfahrung nach.

      Das kann auch noch sein, dass in einer Lua.out die Endgeschwindigkeit festgelegt ist. Dieser Wert kann dann meiner Einschätzung nach dann nicht beeinflusst werden.

      Gruß
      Werbung
    • @Cotten Eye Joe Lesen bildet:
      Dev Docs, part 2.06 Engine Blueprints , page 9:

      3.1.9 Ease of Derailment
      This value is used to calculate how easy it is for the locomotive to derail. The
      parameter works by moving the centre of gravity up and down. The value (which
      can be set between 0 and 1) translates into -2m to 2m, so setting the value to 0
      moves the centre of gravity down 2m (which would make it impossible to tip over)
      and 1 would move it up 2m making it very easy to derail.
      Alte Rechtschreibung - na und ? Wenigstens richtig ! (außer ein paar spezial-120er-Worte ;) )

      The post was edited 1 time, last by 120 ().

    • @120
      danke Dir, wieder etwas dazu lernen dürfen! Werde ich mal probieren, sicher spannend den Schwerpunkt mal so hoch zu setzen, das es kippelig wird.
      Gibt es denn Dokumente wo der Schwerpunkt sich bei den verschiedenen Baureihen befindet? Denke an Dieselloks, wo der Motor und Generator für einen höheren Schwerpunkt durch seine Masse sorgt.

      Gruß

      Edit: Wenn ich nicht völlig verpeilt geschaut habe, sieht es so aus, dass das >Dev >Docs, "part 2.06 Engine Blueprints" sich nicht auf meiner Platte befindet. Hast du das vielleicht separat irgendwo geladen?

      The post was edited 1 time, last by Cotten Eye Joe ().

    • Ich hätte mal eine Frage zu den Thema. Und zwar bin ich derzeit dran eine BR234 aus der vr BR232 zu machen. Bis jetzt hat alles geklappt, aber wie bekommt man für die PZB der Lok die Geschwindigkeit erhöht, sodass sie nicht bei 125 km/h anfängt zu piepen?

      LG, Justin.
    • ?( und was hat jetzt die obere Zugart damit zu tun? @br.143/112fan ich fürchte du kannst dein Vorhaben einfach vergessen. Das wird man nur im PZB oder Lok Script ändern können und darauf hat Otto Normaluser einfach keinen Zugriff.
      Das kann nur der Hersteller machen sonst ist da so ohne weiteres nichts zu machen.
      Essen Sie vegetarisch? Klar! Ich esse Tiere, die sich von Gemüse ernähren.
      Werbung

      The post was edited 1 time, last by Madison ().

    • Oder die Skripte bleiben generell offen und der Nutzer kann selbst nach Belieben Änderungen vornehmen. Das ist nicht selbstverständlich (im TSW scheinbar sogar gar nicht möglich), aber würde für einige den Spielspaß doch noch mal enorm erhöhen. ;)

      Oder man richtet eine settings.lua ein, wo die Höchstgeschwindigkeit eingestellt werden kann.

      The post was edited 2 times, last by questo ().

    • BR-218 wrote:

      In der jeweiligen Engine.bin der Lok kann man es einstellen.
      Hier mal ein Auszug aus der BR 181 von vR.

      Source Code

      1. <MaxPermissibleSpeed d:type="sFloat32" d:alt_encoding="0000000000006440" d:precision="string">160</MaxPermissibleSpeed>
      Einfach mit der Serz.exe aus einer bin eine xml machen, ändern und zum Schluss wieder in eine bin umwandeln. Fertig.

      Also das habe ich mal bei vR 185.2 probiert. Funktioniert leider nicht:/
      ich rätsel immer noch was vR da eingebaut hat, dass es nicht klappt, oder was man evtl noch ändern muss damit es klappt :/

      edit:

      Es klappt doch. Aber es ist eine andere .bin datei
      Bei der 185.2 war es: ....virtualRailroads\vR_BR185_2_EL\Elloks\BR185-CabSimAudio\Simulation\BR185EL_Engine_Simulation.bin


      Auszug:

      d:precision="string">90</MaxSpeed> Original

      d:precision="string">100</MaxSpeed> geändert


      Das klappt super. Die 185 geht über 145kmh, und will eigentlich auch noch höher, wenn da nich nie PZB wäre.. ab 148kmh tritt eine Zwangsbetriebsbremsung ein die einen dann wieder unter 140 holt und dann auslöst. Sehr unerfreulich. Wo die PZB jetzt allerdings gescriptet ist, keine Ahnung ?( ?(
      Streckenlokführer DB Regio AG - ExpressNetz NRW

      The post was edited 1 time, last by mr146 ().