Posts by lol515

    Würde man sich zu 100% an dieses halten würde sich kein Rad mehr drehen.

    Sicherer geht kaum. :ugly:


    Vielleicht solltest du auch einmal um den Block laufen und alle Falschparker aufschreiben und der Polizei melden, mal sehen ob die dann so freundlich reagieren wie von dir erhofft.

    Die werden wohl gar nicht reagieren.

    Du musst uns aber noch erklären, wie wir uns selbst mit Deinen Äußerungen provozieren?

    Die Stimmung ist ohne besonderen Grund total angeheizt. Wenn sich alle brav an die Regeln halten sollte sich keiner so betroffen fühlen das er mich als "besserwisser" betiteln und beschimpfen muss. Dann kann man doch auch hergehen und sagen: "Schau da hat wer die Regeln gelesen, an die halte ich mich immer brav, ich kann stolz auf mich sein."


    Augesnscheinlich scheinen sich hier viele bei irgendwas "ertappt" zu fühlen.

    Ich geh gleich mal vor zum Bahnhof und scheiß um fünf die beiden Tfs an weil die oft nicht direkt an der H-Tafel zum stehen kommen.

    Wer redet von direkt? Der Zug soll DAVOR halten.

    Aber du kannst das ja bei LoMo melden, damit sie dem bösen Tf direkt den Lappen wegnehmen...

    Das hat schon jemand erledigt, ist in Österreich ist die "Kultur" diesbezüglich eine andere.

    Ich lege dir auch gerne nochmal das in blau geschriebene ans Herz, solltest du meinen das hier auf dieser Basis fröhlich weiter diskutieren zu müssen, kannst du gerne mal 2 Wochen auf die Alm rauf und Urlaub machen.

    Ist das die objektivität die ein Moderator haben sollte? Ich kritisiere und soll dafür fliegen? Provozieren tut ihr euch nämlich selber.

    Und wo ist an der Stelle wo man gemäß deinem Link in das Video springt eine Signalüberfahrt?

    Das Signal "Haltepunkt" wurde ignoriert. Dadurch konnte der Tfzf eigentlich auch das Signal "Zustimmung" nicht wahrnehmen und das AS ist von dort nicht zu sehen, aber das ist eine andere Geschichte...

    Aber wenn man dann mal mit dem Handy ein Foto macht, soll man gleich gefeuert werden oder was?

    Wer sagt das? Es würde schon reichen so ein Foto nicht öffentlich zu posten und damit ganz klar zu zeigen: Hey, ich verstoße aktiv gegen das Regelwerk. Siehe auch die beiden Videos in meinem vorherigen Beitrag.

    Dann aber bitte dreifache Bezahlung für diesen Job.

    Kriegen Taxifahrer mehr Geld wenn sie sich an dei StVO halten? Nein. Müssten sie es trotzdem: Ja!

    Du hast doch keine Ahnung davon, wie wir unseren Job zu machen haben!

    Wie du deinen Job zu machen hast steht in den diversen Richtlinien und Gesetzen. Ich kann lesen.

    Werde erstmal Lokführer und sammle deine eigenen erfahrungen bevor du hier deinen geistfreien Müll mit uns teilst.

    Um Vorschriften einzuhalten braucht es keine Erfahrungen.

    Du hast in dieser Community einen angemessenen Umgangston zu haben, so wie wir auch.

    Habe ich leicht wen beleidigt? Ich habe ein Bild zum Anlass genommen auf die derzeitige Vorschriftenlage hinzuweisen, die Reaktionen der Betriebseisenbahner spricht für sich. Also würde man Raser auf die geltenden Höchstgeschwindigkeit hinweisen...

    falsche persönliche Meinungen

    Wie kann eine Meinung falsch sein?

    Du hast offensichtlich keine Ahnung, also tue uns doch bitte den Gefallen und höre auf hier über Sachen zu diskutieren
    von denen du nichts verstehst.

    Ich verstehe davon genug, weiß nicht warum du dir anmaßt über meine Ahnung zu urteilen.

    Es ist wie bei vielen deiner Beiträge keinem damit geholfen wenn du hier Dinge ankreidest die nicht mal einen Spruch wert sind!

    Keinen Spruch wert, na von mir aus. Schön zu sehen wie Betriebseisenbahner darüber denken, tut mir nur den gefallen und kommt nie nach Österreich. Sonst fangt ihr damit hier auch noch an und macht dann so Späße wie euch seelenruhig bei Signalüberfahrten und V-MAX Überschreitungen zu filmen...

    Ja dann werd Lokführer und arbeite komplett nach Regelwerk, lass aber einfach alle anderen in Ruhe.

    Du scheinst den falschen Beruf gewählt zu haben! Du hast gerade bei der Eisenbahn nach Regelwerk zu fahren, hoffentlich hab ich nie einen Tf wie dich, der scheinbar auf seine und die Sicherheit anderer sch****.

    Firmen Handys dürfen und sollen doch sogar genutzt werden für dienstliches! Steht doch sogar so da!

    Mit seiner oder einer anderen Firma über nicht betriebsrelevantes während der Fahrt zu sprechen kann kaum dienstlich sein. Oder ist es auch schon dienstlich wenn ich mit meinem Chef darüber rede wer den Kuchen für die nächste Firmenfeier bäckt?

    @Denny140, der Ulf baut seine Modelle alle von grundauf neu.

    Das wage ich zu bezweifeln, welchen (ökonomischen) Sinn soll das haben?

    Und auich hier wieder mal ein unnötiges Beispiel für Unwissenheit.

    Du weißt das alles weshalb besser? Baust du für vR?

    Ich wette dass in der Lok mehr Qualität steckt, als von dir jemals kommen wird.

    Mag sein, er veröffentlicht seine Repaints aber wenigstens nicht für 20€.

    Was wäre wenn? Wieso wenn? Noch nie was passiert wegen Handy im Bahnverkehr?


    Wie oft willst mich noch ignorieren? Das höre ich fast monatlich von dir.

    mal als Beispiel ich kann als Lokführer mein Diensthandy haben auf dem ich wichtige SMS über Störfälle oder ähnliches erhalte

    So wichtig können die Störungsnachrichten nicht sein, dass man sie währen der Fahrt lesen muss oder? SMS lesen sollte man wohl höchstens wenn damit "Signale" verschickt werden wie bei den ÖBB die Signale "LANGSAMER und SCHNELLER FAHREN". Alles andere kann man auch später lesen, wenn einen die Störung betrifft dann relativ bald vor dem nächsten Hp 0.

    Diensthandy, und eben für Firmen ein Handy wo Firmen direkt anrufen können

    Und warum sollte ich mit denen während der Fahrt telefonieren? Während der Fahrt haben genau die betriebssteuernden Stellen mit dem Tfzf zu telefonieren und selbst die können kurz warten wenn man auf ein haltzeigendes Signal zufährt.


    Da fragt man sich natürlich schon warum man sein Handy dann genau ins Sichtfeld legt. Ich hab beim Autofahren ja mein Handy auch nicht neben dem Tacho liegen, weil es könnte ja wer anrufen.



    Was steht dazu in der DB Ril 418


    Sie dürfen (...) Telefone des öffentlichen Netzes während der Fahrt im Führerraum eingeschaltet lassen und für dienstliche Gespräche nutzen. Mitgeführte private Mobiltelefone dürfen Sie nur in Ruhepausen und in Notfällen benutzen. Während der Fahrt müssen die Geräte ausgeschaltet sein.


    Was steht dazu in der ÖBB V3


    Die Verwendung von Radio und TV-Geräten, auch in Form von Handy, PC/Laptop, und ähnlichem am Führerstand ist während des Fahrbetriebes verboten. Zur Erhöhung der Aufmerksamkeit ist während des Fahrens von Zügen/Verschub/ Nebenfahrten jegliche Kommunikation (Telefonat, SMS, Internet,Mail…) in Form von Handy, PC/ Laptop, und ähnlichem verboten (betrieblich, organisatorisch, privat).

    Eins möchte ich noch klarstellen: Alle Telefone auf dem Bild sind betrieblich notwendig

    Und wofür bitte? Betrieblich notwendige Kommunikation kann während der Fahrt höchstens mit dem FDL, dem Dispo, Blockwärter, u.a. erfolgen und die rufen entweder über GSM-R oder über ein einziges Handy an. Das zweite kann gar nicht betrieblich notwendig sein und ergo hat es dort nichts verloren.
    Selbst wenn irgendein Lok-/Personaleinsatzleiter oder sonst pseudo wichtiger anruft, der kann sich während der Fahrt genau brausen gehen, mit dem wird während der Fahrt nicht gesprochen! Somit müssen mich nicht fünfzig Gerät angrinsen. Und Foto machen gehört sich schon gar nicht, denn der Zug stand ja ganz offenbar nicht irgendwo "3 Stunden am Haltzeigenden".


    Übrigens bei fast allen gröberen Zwischenfällen in letzter Zeit (zumindest hier in AT) war der verursachende Triebfahrzeugführer durch mehr oder weniger dienstliches auf seinem Handy abgelenkt. Im letzten Fall, Niklasdorf, auch der Tfzf des Gegenzuges weswegen der nun auch geklagt wird. Wer also noch immer nicht kapiert hat, warum er am Bock die Finger von Handy, Kamera, etc lassen soll, dem ist wohl so und so nicht mehr zu helfen. Aber bitte, dann stell dir halt deine 15 Diensthandys am Führerstand, telefoniere während der Fahrt mit Hinz und Kunz, schieße deine Fotos und warte bis es kracht.

    Nachdem was er sich hier geleistet hat, war es aber höchste Eisenbahn.

    Was war denn so schlimm? Mir wäre nichts aufgefallen außer ab und an ein paar dämliche Posts. Ob das schon reicht um ein langjähriges Community-Mitglied zu kübeln, ich meine nicht...

    Fakt ist, hier fliegt keiner grundlos raus und Chancen hatte er mehr als genug, wenn dann aber wie zuletzt die Grundeinstellung nur noch auf Krawall eingestellt ist, muss man auch mal durchgreifen!

    Der Grund "generelles Missfallen" ist oder besser gesagt war ein bisschen an den Haaren herbeigezogen. Und es gäbe da auch noch durchaus andere Möglichkeiten. Moderation der Beiträge, Schreibsperre zu gewissen Uhrzeiten, Schreibsperre in gewissen Bereichen, etc... WBB kann das alles!

    Wieso bitte? Wenn es daran scheitert wie schafft man es erst eine 1142 über den Berg zu bewegen. Das muss ja fast unmöglich sein!