Posts by Herbertdersaeger

    Auch ich habe ein Werbevideo gesehen, war dann angefixt und habe mir die Strecke bzw. Erweiterung gegönnt. Es ist wirklich eine landschaftlich eindrucksvolle Strecke wie von fizzbin oben beschrieben. Die Cornish Mainline ist hier und da vielleicht mit etwas älteren Assets erstellt, aber handwerklich durchaus sehr solide gearbeitet (soweit ich das überhaupt beurteilen kann). Und: Die Cornwall Freeware Strecken funktionieren bei mir tadellos, seitdem ich die JT Strecke habe.


    Bei den Szenarien gibt es zwei Varianten: Eine mit in die Jahre gekommenen Loks aus dem ELAP. Das macht wirklich keinen Spaß. Eine zweite Variante der Szenarien nutzt Payware Loks von JT und AP. Das macht dann auch Spaß und wenn man gerne in UK fährt, sollte man sich ohnehin bei Gelegenheit mit AP Loks ausstatten. Meine persönliche Empfehlung ist daher, sofern man die Payware Loks besitzt oder weiß, dass man sich diese anschafft, die Strecke in irgendeinem Newsletter Sale direkt beim Herstellter JT zu kaufen. Natürlich kann man auch alle ELAP Loks in der Steam Version mit RW Tools gegen "Vernüftiges" tauschen, aber ich habe es auch gerne, wenn alles gleich beim ersten Klick so funktioniert.


    In der Steam Version sind natürlich sind natürlich nur die Szenarien für die ELAP Loks.


    Werbevideo:


    Handbuch auf der JT-Seite mit den Szenarien für die Payware-Loks:

    Ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben. Ich habe inzwischen eine dreistellige Summe in den Aufbau meiner Train Simulator Sammlung investiert. Ich weiß mittlerweile, dass ich bei vR und auch AP eine m.E. von anderen Herstellern nicht erreichte Qualität erwarten darf.


    Mit den Fahrzeugen von vR und AP habe ich Spaß in meiner Freizeit. Meine Freizeit ist mir etwas wert. Und wer dafür sorgt, dass ich in meiner Freizeit Spaß habe, soll damit von mir aus auch gerne mal damit Geld verdienen.


    Wenn ein Sale angeboten wird, nutze ich ihn natürlich auch. Aber manchmal fühle ich mir auch etwas veräppelt, wenn ich den vollen Preis gezahlt habe und das Teil dann am nächsten Tag im Angebot ist. Da ist mir persönlich eine berechenbare Preispolitik lieber, wo alle zu jederzeit denselben Betrag zahlen, und man nicht ständig auf den Seiten der Hersteller oder hier im Forum nachgucken muss, wann gerade wo ein Sale ist. Das kostet schließlich auch alles Zeit.


    Ja. bei der https://store.dovetailgames.co…spolok-br-189-loco-add-on sind die Wagen andere, die Farbe etwas anders und es gibt zwei Szenarien für Hamburg-Hannover (die im Pack nicht dabei sind, da sind welche für Mannheim-Karlsruhe). Aber die Fahreigenschaften sind dieselben. Im Dispolok Pack ist genau diese alte 189 mit neuer Textur und es gibt noch weitere Loks. Allerdings lässt sich DTG häufig jeden neuen Anstrich einer alten Lok extra bezahlen.

    Ich verstehe die Preisgestaltung bei diesem Monster Sale irgendwie nicht. Super ausgearbeitete Strecken mit teilweise schönen, funktionalen mitgelieferten Rollmaterial wie WCML Trent Valley (11,99 Euro) und Konstanz-Villingen (17,99) werden geradezu verschleudert, aber uralte wegen schwacher Texturen nicht mehr zeitgemäße (ich meine das jetzt in Bezug auf das Computerspiel) Fahrzeuge wie die Class 421 (von 2011) sollen trotz Rabatt immer noch rund fünf Euro kosten....

    Ich habe mit das Add-On hat mir gut gefallen, ich würde es weiterempfehlen, abgestimmt. Ich habe mir das Upgrade gekauft. Eigentlich wollte ich mir die Strecke nicht kaufen, aber dann habe ich auf der Dovetail Train Simulator Werbeseite gelesen, dass Master Key Simulations involviert ist. DTG scheint ja an Drittanbieter höhere Ansprüche zu stellen als an sich selbst.


    https://live.dovetailgames.com…rtsmouth-direct-in-detail


    Master Key Simulations hat diese geniale Class 460 gebaut und auch zusammen mit MeshTools diese schnuckelige Class 506, die bei Woodhead in Blue dabei ist. Trotz des fehlenden Tachometers (hat das Vorbild wohl auch nicht) ein echtes Vergnügen im Vergleich zu auf meiner Festplatte seit dem letzten Sale verstaubenden DTG Class 402 2-Hall.
    https://live.dovetailgames.com…-a-class-506-introduction
    Das war vielleicht etwas viel off-topic, aber es war eben auch ein großer Teil meiner Kaufentscheidung.



    + schönes optisches Modell Class 450/444 von Master Key Simulation überarbeitet
    + auch die Strecke hat ein optisches Update bekommen
    + Szenarien funktionieren, keine Abstürze
    + Signalisierung weitgehend wie auf der alten Strecke, aber alles funktioniert wie es soll
    + Für noch mehr Spaß auf der Strecke gibt es für zusätzliche 8 GBP ein Enhancement Pack zur Class 444/450 von AP.
    + Verlängerung der bestehenden Route


    - bis auf die Verlängerung gibt es die Strecke schon (zahlt man hier wieder doppelt)
    - die 455/8 ist nicht überarbeitet worden
    - die Stecke ist beim Train Simulator 2019 dabei. Den wird es in ein paar Monaten wieder drastisch reduziert geben, da hätte ich mit dem Kauf auch noch warten können.... Ich hatte mich schon gewundert, warum es einen Bestandskundenrabatt gab.

    Ich habe die beste Bewertung vergeben, allerdings auch nur weil ich die 232 und den Bahnhknoten Seddin noch nicht hatte, aber bereits Berlin Leipzig in meiner Sammlung war.


    + Die Strecke ist optisch wirklich sehr gelungen. Ich erkenne vieles wieder. So weit ich es beurteilen kann: handwerklich gute Arbeit.
    + Vom Güterbahnhof Seddin bin ich beeindruckt.
    + eine gute Ergänzung für Berlin-Leipzig
    + Signalisierung funktioniert wie sie soll.
    + Geringe Probleme bei den Szenarien
    + Die 232 ist in zwei Varianten beigefügt.
    + Neue Ideen wie die brennende Lok.
    + Bahnjan gibt hier im Forum Support hier im Forum.


    - Die Strecke ist sehr kurz, es ist eben doch nur eine kleine Erweiterung für Berlin-Leipzig.
    - Wer die 232 und den Bahnknoten Seddin schon hat, für den ist es wirklich teuer - es sei denn man kauft über einen Steam Sale.
    - Geringe, aber eben doch Problem bei den Szenarien. Es sei noch erwähnt, das mir das Forum hier bei den Problemen helfen konnte.

    Aber es wird leider so aussehen das je besser die lokomotiven gestaltet werden, die Bedienung nicht einfacher wird (UND WERDEN KANN!).

    Das ist auch so gewollt und realitätsnäher.


    Ich erinnere mich noch daran, dass ich mich kurz nach dem Kauf geärgert habe, dass die DB BR 111 (mein erstes Lok Add On aus dem Steam Shop) mir immer wieder stehen geblieben ist, dabei ist die auch noch eine der älteren Add-Ons und eine der leicht zu bedienenden Loks. Allerdings ein Blick ins Handbuch: Die Lok war von mir unsachgemäß aufgeschaltet und dann überlastet. Das soll dann auch so sein. Wenn man darum weiß, macht es gleich viel mehr Spaß.


    Wenn so eine Lok außerhalb von Sales schon so zwischen 14 und 25 Euro kostet (sicherlich ist die Qualität dies in den vielen Fällen auch wert), möchte ich auch sehr lange damit spielen, und dann habe ich auch noch ein paar Minuten für den Blick ins Handbuch über und auch um die Tastaturbelegungen zu lernen. Wenn ich sofort losfahren möchte, gibt es ja auch noch für die ersten Schritte dieses Hilfesystem mit den Meldungen auf dem Bildschirm.

    Auch ich hatte mir die Boxversion im Einzelhandel für 30 Euro gekauft. Das war (fast) mein erster Kauf für den Trainsimulator.
    Ich hatte dann ja auch bei "Schwere Fracht für Seddin" das Problem mit den fehlenden Gleisen z.B. in Schönefeld. Das Problem wurde im entsprechenden Thread mehrfach beschrieben, dass da einfach nur das Update fehlt(e). Ich hatte mich schon gefragt, ob ich die Strecke nun noch einmal auf Steam kaufen muss, um an das Update zu kommen. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.....


    Irgendwann habe ich dann gesehen, dass es auf der Aerosoft-Seite eine Update-Datenbank gibt, wo man die Box-Version registrieren lassen kann (siehe Link in dem Beitrag von Süwex). Dann gibt es auch Updates - auch für die anderen Strecken in Box-Version. Leider wird im Begleitbuch, das der Box beiliegt, dieser Update-Service eher verschwiegen als aktiv beworben.

    Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung.


    Ich habe mir das Starter-Pack auch gegönnt. Ich war erst etwas skeptisch, weil ich das Verkehrspack Güterwagen schon habe, aber nach dem Kauf muss ich sagen: Auch dann ist es noch ein super Deal. So hätte ich mir den Talgo niemals gekauft. Nicht weil die Qualität schlecht wäre, sondern es ist eine Geschmackssache. Es gibt eben Züge, mit denen ich aufgewachsen bin, und die ich deshalb unbedingt für meine Train Simulator haben "muss" und andere Züge, auf die auch verzichten kann. Allerdings muss ich nun zugeben: Auf der nächtlichen Strecke Berlin-Leipzig macht mir der Talgo wirklich Spaß. Die anderen Wagen habe ich noch nicht ausprobiert, bin mir aber sicher, dass die genauso hochwertig sind wie der Talgo und die Wagen aus dem Verkehrspack. Es sind sogar Szenarien für eine der neuesten Strecken (Frankfurt HighSpeed) und eine der besten deutschen Strecken (Kontanz-Villingen) dabei. Also genug Spielmaterial für die kommenden kürzer werdenden Tage.

    Hmm, ich fände für mich schon interessant, auf der ECML weiter zu fahren als bis nach Peterborough. Es ist auch das erste Mal bei mir, das Steam überhaupt erkennt, dass ich schon die Fahrzeuge habe. Sonst muss die immer doppelt bezahlen oder auf einen Sale warten. Da es die Strecke im DTG Shop Spring Sale für 21 Euro gibt, hat es auch nicht wirklich Vorteile, die Fahrzeuge schon zu besitzen (also doch doppelt bezahlt). Die bisherigen Screenshots der Strecke lassen zudem Schlimmes vermuten.....


    Hat jemand die Strecke und kann sagen, ob es ein ernsthaftes Update gab und die sich bei den Screenshots sich nur vergriffen haben?