[TSW2] Offizielle Spielerumfragen von DTG

  • Derzeit hat DTG eine Umfrage zum TSW2 gestartet und einen Artikel dazu veröffentlich. Kurz gesagt ist es deren Ziel etwa alle 6 Monate durch Umfragen ein Feedback der Spieler zu erhalten, wobei die Fragen sich zu jedem Male verändern können.

    Auch wenn DTG über andere Kanäle wie Railfan TV-Streams, Facebook, Discord oder im Forum immerwieder Feedback und Kommentare erhält, stellen Umfragen eine wichtige Momentaufnahme dar und kann auch unterschiedliche Meinungen aufdecken. Als Beispiel nennt DTG amerikanische Strecken. Für einige Länder zeigten Umfragen, dass ~80-90% der Spieler sich Passagierstrecken wünschen. In den USA ist dies allerdings eher fifty-fifty, was eine Herausforderung darstellt beide Spielergruppen glücklich zu machen. Dies war wohl in der Vergangenheit nicht ganz optimal, weshalb sie sich nun für eine Passagierstrecke für das neue Rush Hour entschieden haben. Auch das Thema Dampf zeigte wohl ein großes Interesse, weshalb wohl hinter den Kulissen daran gearbeitet wird.


    Den genauen englischsprachigen Artikel findet ihr - zusammen mit den Links für die Umfrage - HIER.

    Die Umfrage kann übrigens in Deutsch, Englisch und Französisch durchgeführt werden.

  • Vorallem die Frage mit den potentiell neuen Features finde ich interessant. Einen Modus als Zugbegleiter oder als Bahnhofspersonal? Das fände ich schon cool.

  • Stimmt, besonders bei dem Fahrplan einiger Strecken FDL spielen....

    Naja, da kann ich mir spannenderes vorstellen als z.B alle halbe Stunde eine Regionalbahn in den sonst leeren Hbf auf RSN zu lassen.

    Für RH oder München Augsburg, HRR und so sähe das natürlich anders aus, aber ich bin auch erstmal für mehr Content Strecken- und Fahrzeugtechnisch und Verbesserung der Tools.

  • PTP Konnte auch Multiplayer

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Das Thema Abomodell wurde schon mal hier im Forum diskutiert... ich habe damals schon geschrieben: ich wäre absolut dafür. Im TSW wohl auch machbar, da keine Drittanbieter und keine Freeware... für den TS leider utopisch.

  • Im TSW wohl auch machbar, da keine Drittanbieter und keine Freeware

    Das würde aber auch die ganz wenigen, die schon da sind, abwürgen. Für DTG selbst ist das vielleicht ein tragbares Businessmodell, aber für Drittanbieter wäre das das Aus mit dem TSW. Freeware ist von sowas gar nicht betroffen. Die ist ja unabhängig von der Finanzierung. Ich bezweifle dass sowas im großen Stile kommen wird. Zeig mir ein DLC basiertes Spiel, das auf Abo baut. Ich kenne keines. Das Geschrei was dann auch losgehen würde, wenn mal ein DLC sich verspätet, das will man gar nicht haben als Entwickler. Das erzeugt noch mehr Druck und damit noch mehr Fehler und weniger Qualität.

  • World of Warcraft, das kostet Monatlich :ugly:

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • World of Warcraft

    Da bezahlt man aber für den Zugang zum Serversystem/Onlinemodus. Nicht für ständig neu erscheinende DLC. Das ist ein ganz anderes Konzept und funktioniert soweit ich weis auch nicht mehr so gut wie am Anfang.

  • Für die AddOns (heute ja DLC) muss man auch löhnen bei WoW und das teilweise nicht zu knapp.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Trainz Simulator 2019 bietet so ein Abo Modell.


    Dort nennt es sich Trainz Plus, Silverclass und Goldclass membership.

    Je nach gebuchten Abo kann man die Vollversion von Trainz, ein Firstclassticket für die Downloadstation, und alle im Shop erhältlich DLCs nutzen. Außerdem bekommt früher Zugang zu neuen DLCs und schneller Updates zum Hauptspiel.


    Eine Zeit lang gab es auch exklusiven Inhalt nur für Abo Kunden. Wie erweiterte Editor Funktionen und erweiterte Kameras. Ob das noch so ist, kann ich nicht sagen.


    Wenn man das Abo kündigt ist alles nicht selbst gekaufte weg.