Lok "Selber bauen/Genehmigung etc."

  • Hi liebe Community,


    Aktuell stehe ich mit einem EVU in Kontakt zum Thema Lok Bau. Diese haben mich nämlich gefragt, ob ich denn eine bestimmte Lok für sie und für euch in das Spiel etablieren kann.

    Die "Erlaubnis" zur Lackierung des EVU´s auf der Lok habe ich zwar, aber nicht die des Herstellers der echten zum bauen. Das Evu wäre so nett gewesen und hätte den Hersteller von sich aus zwar nach Daten etc. gefragt meinte aber, dass die Anfrage von DTG selber kommen muss.

    Stimmt das oder muss ich DTG anschreiben oder wie läuft so etwas?


    Zum 3D Bau habe ich zwar die nötigen Kenntnisse, aber beim rest wie Skripte oder Sounds noch nicht.



    Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.:)

  • Wenn dies nichts mit DTG zu tun hat musst du da glaub ich auch nach keiner Genehmigung fragen. Du erstellst ja deine eigene Lok mit eigenen Texturen etc. Jetzt hast du mich aber neugierig gemacht;) Worum handelt es sich denn wenn man fragen darf?

    LG

  • Wenn dies nichts mit DTG zu tun hat musst du da glaub ich auch nach keiner Genehmigung fragen. Du erstellst ja deine eigene Lok mit eigenen Texturen etc.

    Die gleichen Gedanken habe ich auch. Der Train Simulator ist ja die Plattform. Hier habe ich nur "zum Bau an sich " etwas gefunden, aber wie der Lokbau Rechtlich aussieht leider nicht. Eine Idee von einen Freund wäre gewesen mal anderen Rollmaterial Entwickler wie vR zu schreiben und sich zu informieren.

    Unten kommt noch ein Zitat aus der Email


    "Zu guter muss ich ihnen leider eine Absage mitteilen bezüglich der **************.


    Da die Lok selbst noch nicht im Spiel existent ist müsste dazu Trainsimulator selbst die Rechte um die Lok zu modellieren bei der Firma ******* einholen."

  • aber nicht die des Herstellers der echten zum bauen

    Soll das jetzt eine ganz neue Lok für den TS werden oder gibt es diese Lok schon, denn hier ist wohl nicht ganz klar, um die Genehmigung welchen Herstellers es geht, z.B. Siemens (reale Lok) oder DTG, vR für das TS-Modell im TS ?

    Vielleicht kann ja Kal000px da weiterhelfen, wo er ja auch für den TS Loks baut.

  • Bin zwar kein Jurist, aber nach meinem Verständnis hat DTG damit nichts zu tun.

    Wenn man als Dritthersteller etwas bauen will, braucht man selbst natürlich die Genehmigung vom Hersteller der echten Lok.

    Aber DTG muss man dazu nicht um Erlaubnis fragen. Die haben doch damit nichts zu tun, wenn ein Dritthersteller etwas veröffentlicht.

    Jedenfalls solange es außerhalb von Steam veröffentlicht wird.

    Steam-Veröffentlichungen laufen wiederum immer über DTG.

    Weichenzungen haben wenig zu sagen, sind dafür aber richtungsweisend.

  • Wenn man als Dritthersteller etwas bauen will, braucht man selbst natürlich die Genehmigung vom Hersteller der echten Lok.

    Nicht wirklich, nur wenn man es mit einem Geschmacksmuster zu tun hat. Ich gehe mal von der Eurodual aus. Die dürfte keinem solchem Schutz unterliegen, sicher ist man sich da aber nur, wenn man entsprechende Recherche betreibt. Wenn du Pläne von Stadler haben willst, musst Du selbst anfragen. Ob die sowas dann rausgeben, das steht leider auf einem anderen Blatt.

  • Nicht wirklich, nur wenn man es mit einem Geschmacksmuster zu tun hat. Ich gehe mal von der Eurodual aus. Die dürfte keinem solchem Schutz unterliegen, sicher ist man sich da aber nur, wenn man entsprechende Recherche betreibt. Wenn du Pläne von Stadler haben willst, musst Du selbst anfragen. Ob die sowas dann rausgeben, das steht leider auf einem anderen Blatt.

    Ja es soll die Eurodual werden. Eine Anfrage für Pläne und deren Genehmigung hätte das EVU an Stadler gestellt.



    Also in Klartext heißt es, dass ich als Dritthersteller zum bauen und zum Repainten für die Stadler Eurodual nur die Erlaubnis von Stadler und dem EVU brauche?

  • Frage doch mal ChrisTrains (auf English) wie es bei seinem Flirt 3 ablief, immerhin ist er ja auch von Stadler.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Die Genehmigungen sind aber auch die kleineren Problem bei der Lok, um ehrlich zu sein :) Dual kann der TS nicht. Viel Spaß....

    Das war mir auch von Anfang an klar. Ich hätte eben an 2 Versionen wie in Transport Fever Gedacht. Eine Version mit Strom Fahrmodell und eine weitere mit Dieselfahrmodell. Dennoch vielen Dank für die Hilfe:)

  • Ich weiß ja nicht, irgendwie erinnert mich dieser Thread sehr stark an die Ankündigung des Kollegen (der sich direkt danach gelöscht hat), der vor ein paar Wochen irgendein Fahrzeug in Kooperation mit RSSLO bauen wollte. Sollte auch ein moderner Triebwagen werden und die Ankündigung war ähnlich wirr und undurchsichtig.

    Keine Sorge. Habe zwar Repaints für die RSSLO Vectron gemacht. Aber eine Kooperation mit RSLLO ist nie geplant. Eher wird dies ein Ein-Personen Projekt.

  • Ich denke DTG wird Geschummelt haben, dazu müsste man sich aber die dazugehörige(n) Route(n) ansehen, ob die Gleise nicht alle als Elektrisch definiert sind.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.