DTG BR440 Coradia Continental

  • Guten Abend, ich wollte einfach mal fragen, ob sich schon mal jemand mit dem Kombihebel der BR440 auseinandergesetzt hat, so das der wie in der Realität nach vorne Leistung aufschalten, und nach hinten bremsen.


    Da DTG den Kombihebel falsch animiert hat.


    Komischer weiße auf Nürnberg-Regensburg der BR440 hat wiederum der Kombihebel richtig rum, wie in der Realität. :S


    LG Dominik ;)

  • Magst du uns das mitteilen 99 245? Würde mich nämlich auch interessieren. Man kommt ja anscheinend an die Animations-Dateien ran.


    Marcel

    Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
    Baureihenbefähigung: 111, 146.2, 147, 218, 245, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.4, 650

  • Magst du uns das mitteilen 99 245?

    Kann man so machen wie im Post über mir verlinkt, ich hab mir das ganze etwas einfacher gemacht und den kompletten Führerstand des 440 aus N-R in den Standalone samt Animationen gepflanzt. Man muss dadurch zwar jede .bin eines 440 mit Fst bearbeiten, aber es war für mich die leichteste Herangehensweise. Funktioniert wunderbar und der tolle Linus Soundmod für den 440 geht auch wie er soll. :)

  • Das heißt, ich müsste nur den Führerstand austauschen? Ich habe es mal geschafft anhand eines YouTube-Tutorials einen Führerstand in ein KI-Fahrzeug zu bekommen.


    Ist es die selbe Herangehensweise, 99 245?


    Marcel

    Eisenbahner im Betriebsdienst - DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee
    Baureihenbefähigung: 111, 146.2, 147, 218, 245, 401/402, 407, 425/426, 611, 612, 628.4, 650

  • Ich habe mal die Throttle Animation von Nürnberg Regensburg in den Stadalone eingefügt. Jetzt dreht er sich in die Richtige Richtung, aber er ist sehr weit unten..

    Eben das reicht nicht... kompletten Führerstand + Animationen des Fst in den .bin Dateien auf N-R verlinken und dann geht das... habs selbst vor ein paar Wochen so gemacht wie von mir beschrieben und tada:


    -Hier steht nichts-

    Edited once, last by 99 245 ().

  • Ich würde ja auch den N-R 440 benutzen aber ich bekomme es nicht hin, das Soundupdate von linusf auf den N-R zu übertragen ...

    Ja das selber zu übertragen wird, bissel umständlich, aber Cotten Eye Joe was eventuell auch mal cool wäre wenn es für diese BR440 von Nürnberg-Regensburg ein kompletten Fix geben würde, wie bei dem eigenem BR440 (Einzel Paket).


    LG Dominik 😴

  • Möchtest du evtl. den umgedrehten Fahrhebel zur Verfügung stellen?

    Falls alles soweit passt...

    Nö, möchte ich nicht. Erstens weil ich das für jedes einzelne 440 Repaint gemacht habe und für eine VÖ jeden Repaintersteller anfragen müsste und zweitens, was eher der Auslöser für ein Nein ist. Viele wollen immer alles schön abstauben, fix und fertig bekommen, Download und Copy Paste und fertig, anstatt es mal selber zu versuchen. Ach irgendwer bastelt das schon und lädt es hoch..


    Ich habe in meinen Post´s in diesem Thread schon ziemlich genau erklärt was man machen muss..

    -Hier steht nichts-

    Edited once, last by 99 245 ().

  • Eben das reicht nicht... kompletten Führerstand + Animationen des Fst in den .bin Dateien auf N-R verlinken und dann geht das... habs selbst vor ein paar Wochen so gemacht wie von mir beschrieben und tada:


    Welche Datei hast du geändert? Aus dem 440 Pack ? Bzw. wie nennt sich die ?

  • Die einzelne engine Datei für den 440. z.B. BR440_Driving_Unit_A.bin

    Danke dir :)


    Die einzelne engine Datei für den 440. z.B. BR440_Driving_Unit_A.bin

    Magst du auch verraten was du in der bin geändert hast ? Bzw. Wo man diesen Befehl findet ?


    Ist der Befehl zufällig Footpedal ?

    Szenarien gefällig -> "Link"

    Liebe Grüße Dominik

    Edited 2 times, last by Dominik: Ein Beitrag von Dominik mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Footpedal wird die SIFA sein...

    Soweit ich weiß handelt es sich bei Fst und allen darin enthaltenen Elementen, genau wie bei den Aufschriften bei vielen Repaints, um Child-Objekte...
    In einem Modell, sprich einem Zug/ET, auf ein einzelnes Objekt aus einem anderen zu verweisen, das nicht für selbiges ausgelegt ist funktioniert nur selten. Deshalb ist es auch nicht so einfach z.B. ein 440 Repaint das für den Stand Alone 440 erstellt wurde auf den N-R 440 zu Porten.

    Eben aus diesem Grund muss der gesamte Führerstand statt nur der Kombihebel geändert werden, weil der Fst als großes aus vielen kleinen Objekten, die exakt aufeinander abgestimmt sind, besteht.

    Englischkenntnisse sowie Fachbegriffe sind beim Bearbeiten von .bin Dateien essentiell. Wer nicht weiß was er/sie tut sollte es lieber lassen oder sich vorher gründlich informieren mit sowas zerschießt man sich schonmal gern einen ganzen Zug weil man eine Klammer vergessen hat. Und sowas wiederzufinden und zu korrigieren ist nicht so leicht...

    Was das tauschen des FST mit dem der N-R 440 angeht gibt es lediglich folgendes Problem: Wenn man diese Methode anwendet muss diese für jeden ETW von jedem Repaint geändert werden. Das ist ein ganzes Stück Aufwand, den sicherlich nicht jeder auf sich nehmen will... die einfachere Möglichkeit wäre es dann doch wahrscheinlich die .ban einmal zu korrigieren sodass alle Repaints darauf zugreifen und der Hebel richtig animiert ist ohne dass man in allen .bins rumhantieren muss, was ja auch die Ersteller von Repaints oft ungern sehen.


    LG

    StrgC - StrgV. Learning by doing.

    Edited once, last by StrgV ().

  • Ich hätte noch eine kleine Frage dazu :-).


    Das anpassen von den Animationen in den .bin Datei hat geklapt, aber bisher ist bei mir noch die Cabview von den stand-alone BR440 activ. Daher passen die Animationen jetzt nicht zu den Führerstand. So ist zum Beispiel den Kombi-hebel jetzt an den falschen höhe.


    Weisst jemand wo ich in dieser .bin Datei dan die richtige Führerstand aus den Nürnberg - Regensburg add-on zuweisen kann?