[RVG] SBB RABe 523 EMU

  • Ich habe zu Zeit nur 89Mb...kann es sein das die Server noch überlastet sind und ich wieder in die Warteschlange eingereiht bin? Wie groß ist das Addon?

  • Die Vorbesteller haben gar keinen Vorteil erhalten. Bis zum 4. Juni ist der Zug für den reduzierten Preis von 16,99 Euro zu haben.

    Heute hier, Morgen hier, Übermorgen eventuell dort

  • Wie erwartet der Sound vom RhB Material genommen. Echt schaade das man sich nicht die Mühe macht richtige und originale Sounds einzubauen.
    Modell finde ich sehr stimmig.

  • Das Bremsverhalten ist ja mal total für'n Eimer, schrecklich! Am Anfang wird selbst bei nur 15% Bremse stark gebremst und dann lässt es irgendwann total nach, nur um dann wieder rapide anzuziehen, wenn man unter 15 km/h ist. Wie soll man so richtig bremsen können?


    Edit: So, hatte das Ding jetzt eine Stunde ca. auf der Platte, aber den Speicherplatz war es mir nicht wert. Da kommt überhaupt kein Fahrspaß auf, sogar die DTG 423 ist besser steuerbar. Das Bremsverhalten ist wie gesagt bescheuert und nur schwer berechenbar, der Sound ist unterirdisch, noch schlechter als ich erwartet hatte, und der Preis ist vorne und hinten nicht gerechtfertigt.
    Jetzt hätte ich wirklich gerne mal eine Stellungnahme von @Jasper_Rivet, warum ihr glaubt, dass eure Fahrzeuge es wert sind mehr dafür auszugeben als für ein DTG Add-On. Wenn ich mir DTG Add-Ons anschaue wie die 120, 114, amerikanische Dieselloks wie die E8, P30CH, dann bekomme ich von denen durchweg bessere Fahrzeuge aller Art mit besserem Sound und besserer Fahrphysik, als von euch. Eure quasi Monopolstellung auszuspielen und hier soetwas mangelhaftes abliefern ist eine ganz miese Aktion!

  • Mein Fazit zum Zug
    Der Zug selber ist gut bis sogar sehr gut gelungen. Der Sound ist einfach nur schlecht. Dieser hört sich überhaupt nicht nach Flirt an. ;(;( Immerhin bei den Türen wurde der Originale Sound eingefügt zumindest beim öffnen der Türen.
    Das Bremsverhalten des Zuges ist wie Hauptstadtbahner schon erwähnt hat einfach nur schlecht.


    Ich würde noch warten bis ein Update für den Zug veröffentlich wurde bevor man sich den holt.
    Den Zug musste ich leider wieder zurückgeben

  • Sodann ein neues Add-On erscheint, bin ich immer verwirrt und vergesse zwischen Bewertungsthread und normalem Diskussionsthread zu unterscheiden. Mea Culpa. Also noch mal richtigerweise hier:


    Jetzt entspannt euch doch mal. Was hat denn Rivet Games außer dem Gotthard, Schaffhausen-Kreuzlingen mitsamt GTW und jetzt dem RABe 523 rausgebracht?
    Der Gotthard ist sehr gut geworden, EWIV + Steuerwagen ebenso, Re460 allenfalls dünner Sound.
    Schaffhausen-Kreuzlingen hat ebenfalls bis auf einige Schwächen in der Signalisierung gute Bewertungen und der GTW ist bis auf den Sound auch wohl nicht hinreichend kritisiert worden.
    Jetzt haben sie mal mit dem Flirt einen Bock im Sound und der Fahrphysik geschossen. Vielleicht sollte man mal weiter sammeln und Rivet eine Mail mit den Punkten zukommen lassen. Dann kann man immer noch sagen, ob sie auf das Feedback gehört haben. Man braucht hier doch nicht direkt den Notstand auszurufen.

  • Es gingen bereits E-Mails raus, welche genau diese Punkte bemängelt haben, teils hiess es, man werde weitergeleitet und manchmal kam auch einfach gar keine Antwort.
    Nach dem GTW, welcher sowohl für Bremsverhalten als auch Sound bemängelt wurde, kreieren sie den Flirt, welcher noch schlimmer ist als der GTW...

  • @all: Habt Dank für eure Beiträge hier, ich hatte gerade in Erwägung gezogen ihn zu kaufen.
    Nun warte ich lieber noch eine Zeit und schaue, ob sich etwas/jemand rührt wegen eines updates.


    Gruß
    der trainman1

  • Du darfst aber auch nicht vergessen, dass bei größeren Firmen ab einem gewissen Zeitpunkt an einem Produkt einfach nichts mehr geändert werden kann, gerade dann wenn dieses auf den Weg zu Steam ist oder dort veröffentlich wird. Stellenweise sind zwischen der Zeit wo ein Entwickler noch was machen könnte und Veröffentlichung nicht Tage sondern Wochen. Wenn du deine Mail z.b nach dem ersten Video geschrieben hast, kann es ggf einfach schon zu spät gewesen sein diese noch zu beachten. (Unabhängig der Notwendigkeit) Damals gab es bei großen Spielen nicht ohne Grund dann in Heften oder auch später per Download „Day one“ Updates. Und hier sprechen wir von AAA Titeln.


    Auch darf man nicht vergessen, wenn von 1000 Kunden 25 was anmerken ist die Frage wie die jeweilige Prioritätenliste liegt. Bei der V100 hat Rivet Games doch gezeigt, dass man ein Produkt auch nachbessert wenn es Sinn macht. Ebenfalls ist es aktuell für die Spielbranche durch Corona an sich eine Herausforderung überhaupt an Soundaufnahmen zu kommen (spreche aus eigener Erfahrung) oder auch weil Mitarbeiter nicht wie gewohnt Kollegen über die Schultern schauen können. Es ist im Moment leider nicht so, dass ein Lokführer oder ein EVU dich für Soundaufnahmen im Führerstand per Handschlag begrüßt. (Ich hoffe man versteht das Wortspiel)


    Updates noch am selben Tag wie bei TSG / 3DZUG / JTG wird es vermutlich bei größeren Unternehmen eben leider nicht geben. Auch wenn ich die Erwartungshaltung voll verstehen kann.

  • als Beschwerden, also kein Update nötig. Schade aber der Markt scheint so zu seien.

    Das Produkt ist seit einigen Stunden erst raus. Hast Du eine Quelle oder gibt es irgendwo eine Aussage vom Hersteller welche ich überlesen habe aus welcher ersichtlich ist es wird kein Update kommen?


    Zum Thema: Beschwerden. Es gab bei zwei sehr großen Produkten wo ich aktiv dabei war hier im Forum über Seiten (!) Beiträge was alles so schlecht sei. Beim Hersteller / Publisher sind am Ende zwei (!) Meldungen eingegangen eine davon war auf den Kunden selbst zurückzuführen (Installationsproblem) die andere enthielt konstruktive Kritik. Was ich sagen möchte: Hier neigt man gerne schnell und effektiv seine Meinung /Frust / Ideen zu schreiben, aber dies scheint eine Momentaufnahme zu sein, am Ende reicht es dann meist nicht für eine Nachricht an den Support. Wenn euch was konstruktiv stört informiert den Hersteller, in den Foren verpufft sowas in der Regel. Einer der Gründe habe ich gerade geschrieben, der andere ist dass man als Hersteller nicht jeden Thread aktiv verfolgt. Es gibt ja letzlich nicht nur den Deutschen Markt.

  • Ich habe mir den Livestream angeschaut und darüber gewundert, dass das Fahrzeug dort einen viel besseren Eindruck macht, als die hier zum Teil vernichtenden Kritiken nahe legen. Bei den Bewertungen war gar eine Kaufwarnung und die Aussage dass es eines der schlechtesten Add-Ons des TS sei. (Vermutlich kennt der Autor nur wenige TS Fahrzeuge)
    Im Bewußtsein eines möglichen Refunds habe ich dann gekauft und war positiv überrascht wie gut mir, ganz subjektiv, das Fahrzeug gefällt. Sowohl von außen, sehr schön gebaut, gut lesbaren Aufschriften, als auch das Cab machen einen guten Eindruck (besser als manch hochpreisiger Dritthersteller). Fahren und Bremsen völlig problemlos. Viele Funktionen, bei geöffnetem Fenster ändert sich der Sound wie gewünscht. OK, der Sound selbst läßt mich keine Freudensprünge machen, da ich aber den Originalsound nicht kenne, kann ich damit gut leben - muss mal ein paar Videos suchen, ob der wirklich so daneben ist.
    Ansonsten endlich ein zweites Fahrzeug für die bisher viel zu "einsame" Gotthardbahn. Was mir an den beiden gefahrenen Szenarien gefehlt hat war allerdings ausreichend KI Verkehr, da hoffe ich dass - falls ich das mal kaufe - das das aktuelle JTG Szenarienpaket besser ist.
    Ich habe den Kauf auf keinen Fall bereut, auf jeden Fall eine Bereicherung für den Gotthard.

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil

  • Fahren und Bremsen völlig problemlos.

    Richtig. Hier urteilen viele über das Fahrzeug, behaupten Beschleuigung und Bremsen seien unrealistisch wie sonst was, dabei sind die das Fahrzeug noch nie selber gefahren und können eigentlich sowas garnicht einschätzen... Bei manchen anderen Train Simulator Fahrzeugen kann ich verstehen, dass die Beschleunigung und Bremsung sicherlich nicht dem Zug in der Realität ähnelt, wenn der Zug wie eine Rakete losfährt und wie ein Flugzeug stark bremst. Aber hier ist das garnicht mit Raketenstart oder Flugzeugbremsung.