[Bossman Games] Welsh Marches: Newport - Shrewsbury

  • Die Strecke ist nur noch bis zum 14. April 2020 erhältlich (siehe Schnäppchen-Thread). Bossman Games hat auf seiner Facebook-Seite angekündigt: "It won't be sold anywhere after this promotion."

    https://www.facebook.com/BossmanGamesUK


    Wer die Strecke haben möchte, sollte sie jetzt kaufen. Ich finde es ein wenig seltsam, die Strecke wurde erst im Dezember 2019 veröffentlicht.


    Train Simulator: "With Arriva Trains no longer operating in Wales we will soon be retiring our Arriva content in Train Simulator."
    Bossman Games: "The company that owns the brand has decided not to renew their deal with Dovetail Games. There have been no legal issues at all, but there will be legal issues if these add-ons remain on sale after the licence agreement ends"
    Das haben die nicht vorher gewusst??? *denk*

  • Nun, Arriva Trains Wales gibts ja schon seit Oktober 2018 nicht mehr. Also wird es wahrscheinlich mit der Lizenz für Arriva-Logos zusammenhängen, ähnlich wie im Dezember, als alle Produkte mit Logos von Virgin Trains aus dem Verkauf genommen wurden.


    Die Welsh Marches Line ist eine sehr schöne und gut gemachte Strecke, die ich jedem, der sich für britische Eisenbahn und die Landschaft dieser Gegend interessiert, nur empfehlen kann.
    Es ist deshalb schade um all die Stunden, die Bossman Games in dieses Produkt gesteckt hat.


    Eigentlich möchte ich mich ja nicht darüber aufregen, da es wohl letztendlich eh nichts bringen wird. Aber dennoch: warum entfernt DTG (die ja die Publisher dieses Add-Ons sind) nicht die Logos und lässt das Produkt am Markt?
    Bei Virgin Trains ist das eine schwierigere Sache gewesen, da, soweit ich weiß, selbst die Lackierung geschützt war. Ist das bei Arriva auch so? Selbst wenn, warum nicht einfach eine weiß lackierte Version anbieten und der Community den Rest überlassen? So würde uns auch das Rollmaterial wenigstens erhalten bleiben.


    Das regt einen echt ziemlich auf und wirklich mehr dazu sagen kann und will ich gar nicht; außer einen News-Artikel für die Hauptseite verfassen und nur sagen, was ist.

  • Naja, vielleicht gibt es denn noch mehr legale "Probleme" als nur die Bemalung ansich?! Mir tut es besonders für Bossman Games leid, denn die Strecke ist wirklich toll und muss nach nur 7 Monaten raus genommen werden. Da war die ganze Arbeit im Grunde für umsonst.

  • warum entfernt DTG (die ja die Publisher dieses Add-Ons sind) nicht die Logos und lässt das Produkt am Markt?

    Einer der Gründe dafür ist, dass man dann wohl auch dieses Update auf alle Bestandskunden anwenden müsste und man befürchtet, dass diese sich beschweren, wenn plötzlich die Logos von ihren Zügen entfernt werden. So hat man zumindest bereits letztes Jahr beim Ende von Virgin Trains argumentiert.


    Generell wundert mich aber durchaus schon, dass hier plötzlich Feierabend ist, denn wir reden immerhin von einer Tochter der Deutschen Bahn und die waren nach meinem Empfinden bisher ja immer recht locker und haben sogar schon so einige unrealistische Kuriositäten, die DTG mit den DB-gebrandeten Zügen angestellt hat, einfach hingenommen (z. B. falsche Netzpläne in S-Bahnen oder IC-Wagen, die als RB/RE-Wagen angepriesen wurden).
    Gleichzeitig wundert es mich auch, dass Bossman Games überhaupt eine Strecke im Dezember 2019 auf den Markt bringt, in der man einen Zug mit der Lackierung einer Bahngesellschaft mitliefert, die bereits seit über einem Jahr nicht mehr im Einsatz ist, obwohl die Strecke nicht explizit die Vergangenheit darstellen soll. Da hätte man doch eigentlich ahnen können, dass nach absehbarer Zeit die entsprechenden Logos nicht mehr genutzt werden dürfen. Das ist sicher auch bitter für Bossman Games, wenn sie bereits vier Monate nach Release der Strecke sie wieder aus dem Verkauf nehmen müssen, da hierdurch einiges an Umsatz wegbrechen dürfte.

  • dann wird sie nicht mehr erhältlich sein

    ...obwohl ich eigentlich keine TS Strecke mehr kaufen wollte habe ich hier doch zugegriffen. Einmal bietet Bossman Spitzenqualität bei den Dampfern an, zum anderen hat die Strecke eine gute Bewertung. Die erste Streckenhälfte dieser sehr langen Strecke habe ich gefahren : wer gerne schöne Landschaften genießt findet hier einen tollen Landschaftsbau, sehr schön und liebevoll gemacht. Nur ein Beispiel : es gibt nicht nur einfach Wiesen, sondern es gibt dazu auch immer wieder frisch gemähte Wiesen. Die Bahnhöfe sind sehr sorgfältig und schön gebaut, die Schienen sauber verlegt und auch die Signalisierung, eine Mischung aus alten und neueren Signalen ist gut. Ich besitze weit über 100 Paywarestrecken, für mich ist diese Strecke weit oben in der Spitzengruppe anzusiedeln. Das Rollmaterial -für Nutzer britsicher Strecken ohnehin schon bekannt - ist vor allem Soundmäßig nicht so besonders. Ich vermisse da den AP Sound...

    PC-Daten und ein TS Einstellungen siehe Profil

  • Guten Abend,
    ich frage aus Interesse da ich die Strecke auch besitze und wirklich sehr gelungen finde.
    Wie soll das denn für die Kunden laufen, die die Strecke erworben haben und zum Beispiel irgend wann einmal egal aus welchem Grund ihren TS neu installieren müssen?
    Die Strecke gibt es ja nur über Steam doch wie soll man sie dann wieder installieren wenn es sie nicht mehr gibt?
    Oder läuft das so dass für die Bestandskunden die Strecke trotzdem heruntergeladen werden kann weil sie sie ja gekauft haben denn dann wäre das Geld ja einfach verloren?


    Gruß Luke

  • @Luke


    Die Strecke bleibt in deinem Account und kann auch neu installiert werden.
    So war es bisher mit allem was nicht mehr auf Steam erhältlich war.

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited 2 times, last by Loco-Michel ().


  • (zu finden in den Kommentaren unter dem Beitrag)


    Übertragen ins Deutsche:


    "Vielen Dank für eure netten Worte in diesen Tagen. Wie ihr euch vorstellen könnt, war das schwer zu akzeptieren, da die Welsh Marches Line erst seit ein paar Monaten erhältlich ist und das wird für uns wahrscheinlich deutliche Einbußen verursachen.
    Wir arbeiten mit DTG bereits an einer Lösung für dieses Problem.


    Zur Frage, ob man mit einem Update alle Logos aus dem Paket entfernen kann. Die kurze Antwort lautet leider "nein". Der Grund dafür ist hauptsächlich, dass die Logos auch bei allen, die das Add-On bereits besitzen, entfernt werden würden und somit würden diese Kunden dann etwas erhalten, was etwas anderes ist als das, was sie vllt. haben wollten. Das könnte zu aller Art Beschwerden und Enttäuschung führen. Ein Vergleich wäre, dass man ein blaues Auto kauft und nach dem Aufwachen am nächsten Morgen feststellt, dass es auf einmal weiß ist.


    Wie ihr euch vorstellen könnt, war das auch für DTG eine schwere Entscheidung. Es ist niemals einfach für ein Unternehmen, etwas aus dem Verkauf zu nehmen. Bitte seid nachsichtig, denn sie haben über Wochen hinweg versucht, eine Lösung dafür zu finden, nur leider ohne Ergebnis."



    Ende des News-Teils, ab hier nur meine eigene Meinung

    Einer der Gründe dafür ist, dass man dann wohl auch dieses Update auf alle Bestandskunden anwenden müsste und man befürchtet, dass diese sich beschweren, wenn plötzlich die Logos von ihren Zügen entfernt werden. So hat man zumindest bereits letztes Jahr beim Ende von Virgin Trains argumentiert.


    Es ist nun tatsächlich die selbe Argumentation, und diese ist auch nachvollziehbar.


    Es gibt allerdings theoretisch noch eine Möglichkeit, das Rollmaterial ohne Logos anzubieten und ohne, dass etwas überschrieben werden würde: man macht es wie bei Repaints. Man legt die .bin-Dateien und die geänderten Texturen in einem anderen Ordner ab. Die .bin-Dateien und Texturen der alten Version werden nach einem Update für das Add-On dann nicht mehr mitgeliefert. So blieben für Bestandskunden die ursprünglichen Varianten mit Logos erhalten.

  • Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich meine dass auf den Stationsschildern auch das Arriva Logo drauf wäre. Theoretisch wäre auch ne Option einen Klon der bisherigen Version zu machen, alles wo ein Arriva Logo drauf klebt löschen / abzuändern und dann als "neue" Strecke rereleasen ? Ist halt ne Frage wie aufwändig das ist. Bei DTG halt ich es für recht unwahrscheinlich, das da was passiert (die ganzen North Wales Strecken oder ganz zu schweigen der BNSF Fälle - da passierte ja bisher auch nix).
    Bei Bossman könnt es da schon anders aussehen (noch recht neue Strecke, kein DTG....) *ka*

  • Sie können ja die bisherige Strecke aus dem Verkauf bringen, veröffentlichen aber eine "neue" Version ohne das Arriva-Logo und vertreiben diese als "neue" Strecke. Somit hätte man das ganze sozusagen umgangen.

  • Sie können ja die bisherige Strecke aus dem Verkauf bringen, veröffentlichen aber eine "neue" Version ohne das Arriva-Logo und vertreiben diese als "neue" Strecke. Somit hätte man das ganze sozusagen umgangen.

    Es sieht ganz so aus, dass sie das gerade machen. Schön, dass die Strecke dann bald wieder für alle zum Kauf zur Verfügung steht.


    https://www.facebook.com/BossmanGamesUK/


    "An unbranded version of the Welsh Marches Line is in testing at Dovetail Games. This is a clone of the originally released route, but with all branding removed to avoid any future licencing issues.

    More details to follow."

  • Macht ja auch absolut Sinn. Da steckt ziemlich viel Arbeit drin und es wäre ja auch Schade, wenn diese nicht mehr profitabel ist. (Obwohl ich mir keine weitere, große Verkaufszahl vortstellen kann).

  • Die Strecke ist zurück. Es wurden alle Logos entfernt.

    Wenn man die Strecke vorher mit den Logos schon hatte, dann hat man nun Interessanterweise beide Streckenversionen im TS.

    Die Version ohne Logos hat ihren eigenen Ordner unter Assets und befindet sich (logisch?) in einem eigenen Streckenordner.

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited once, last by Loco-Michel: Nachtrag ().