Posts by Thor

    ludwiGG ich denke was Du suchst ist in der ScenarioProperties.xml zu finden. Für jeden Consist gibt es dort den Eintrag


    <PlayerDriver d:type="bool">0</PlayerDriver> bzw. einmal <PlayerDriver d:type="bool">1</PlayerDriver>, das ist der Consist der vom Spieler gefahren wird.

    Ob man das einfach umstellen kann mit 0 und 1 habe ich noch nicht versucht, kann mir aber vorstellen, dass dies so funktioniert,


    Gruss


    Thorsten

    Das ist im Grunde nur ein Report, dass Prozessdumps erstellt und versendet wurden. Man kann so eine Dump zwar ansehen, um da etwas sinnvolles herauszubekommen muss man aber auch die Informationen interpretieren können. In der Regel kann dies wohl ein Entwickler der Anwendung oder mindstens jemand mit einer gewissen Erfahrung in der Programmierung. Und dazu benötigt man in jedem Fall die Dumps (TempDump\8a7f2e4a-7593-4f08-836c-8e1fde93d988.zip), und nicht das Logfile.


    Du verrätss leider immer noch nicht wann das auftriitt (immer, bestimmtes Szenario, bestimmtes Fahrzeug etc.)

    Mit den Minimalangaben wird Dir hier nahezu jemand helfen können / wollen.

    Ich würde anhand der weitere Meldungen mal auf ein Asset tippen was Probleme beretet, welches kann man eventuell in den Dumps sehen - aber den genauen Grund was genau schiefgeht zu bekommen, wird wohl schwierig,

    Kurz und knapp Klobuerste das ist so nicht brauchbar - was sollen wir damit anfangen? Bitte etwas sinnvolles ergänzen, ansonsten ist das ein Kandidat gerade zum Löschen.

    Es gibt leider keinen Fortschritt ohne Opfer zu bringen, und es wird auch nie gelingen 100% der Kundschaft zufrieden zustellen. Wird nichts weiterentwickelt, ist Gruppe A unzufrieden, wird was gemacht ist Gruppe B unglücklich.

    Das schlimmste in dem Fall ist für mich, und das ist heute leider recht weit verbreitet, eine Verweigerungshaltung "jetzt nutze ich es eben gar nicht mehr, ich kleb mich fest bis andere mir die Lösung bringen".


    Der erste Fix für das Problem mit den Bildgrössen / Formaten kam genau durch Leute, die sich das Problem ansehen und nach Kräften zu einer Lösung beitragen. Hätten die alle die Kiste ausgeschaltet, wäre diese Erkenntnis und Abhilfe nie zustande gekommen.


    Ich bin auch kein Programmierer, aber im IT Bereich tätig und habe öfters auch Support bei Anwendungsproblemen zu leisten. Es braucht eine Zeit und manchmal auch einige Versuche, aber mit Zusammenarbeit kommt man ans Ziel - nicht in dem der Kunde die Anwendung nicht mehr nutzt.


    Insgesamt kann ich sagen, dass ich bisher eher positiv auf die Entwicklung sehe. Ich baue nebenbei, nicht sehr intensiv, an einer US Dampflok für den TSC mit, und wir hatten dort z.B. Probleme mit Hebeln, wo wir die Nocken (Notches) mit den Werten 0, 0.33, 0.67, 1 definiert hatten. Da funktionierte nur noch 0 und 0.33 - vermutlich durch dieses LUA Rundungsproblem. Eine Anpassung auf die Werte 0,1,2,3 hat das Problem beseitigt. Da könnten sicher auch bei anderen Modellen Problem auftreten. Es hat aber schon eine ganze Zeit gedauert bis wir das erkannt hatten bzw. es uns in den Sinn kam.

    Von daher - gebt den Entwicklern etwas Zeit und helft ihnen so gut ihr eben könnt, mit eurem Input.

    Kernow did some more research, seems an update or complete rework is in progress. If you use the waybackmachine, in December 2022 the 812 is still in the list with this note.



    CR 812 Class | Caledonia Works


    So hopefully, it will return after a while :)

    Addendum - reading the comments, it seems it has been given away for free in December :huh:

    Kernow

    It has been developed by Caledonia Works, I am pretty sure i got it from there. As far as I know. it is not identical to the DT pack, as it can't be used in scenarios using the DT 812 (without replacing it with TS Tools etc.),

    However, after checking the Caledonia Works shop, it seems to be gone there also by now.

    Trainspotter_Uelzen es könnte in dem Fall genügen, die Werte für die "Notches" höher zu setzen, als sie werden können. Der Gruppe 1 Schalter hat 4 Positionen, repräsentiert durch die Werte 0,1,2 und 3 des Controls.

    Der Schalter ist so eingestellt, dass er in den jeweiligen Positionen einrastet. Setzt man nun den Wert für "Start" von 3 z.B. auf etwas über 3, wird der Schalter nicht mehr einrasten (da wir z.B. 3.3 dort eintragen). Das Control kann aber nur den Wert 3 annehmen, daher wird er auch nicht einrasten. Würde ja erst beim Wert 3.3 passieren, der aber nicht erreicht werden kann. Man muss damit etwas herumprobieren, sofern es nicht wirklich über das Script gesteuert wird, kann man so etwas schon erreichen.


    Achtung - vorher Sicherheitskopie anfertigen

    Ich würde einmal mit TSTools versuchen, den folgenden Wert sagen wir mal auf 3.2 zu ändern (rot markiert) und sehen was passiert:


    Gruss


    Thorsten

    Hallo Bummelzug von welchem VT98 schreibst Du hier? Ich kenne nur den RSSLO 5081, der hat aber keine Konfigurationseinstellungen. Sicher dass es um den Train SImulator geht oder irgendeinen anderen Sim?


    Im Grundsatz wären solche Angaben bei einem Wunsch nach Hilfe gut, auch der Titel sollte dann nicht nur "VT98" lauten. Daher bitte mehr Details liefern, worum es genau geht.

    Danke!


    Gruss


    Thorsten

    I am bit unsure regarding the requirements - in the top section of the description it is declared as "standalone", in the last sentence of the description it is stated you may only install it, if one owns the V1 version of the route. OK, buy and install are two different actions ;)

    LucaR can you shed some light which statement is valid now?

    Thanks!

    es gibt noch diese V 100 mit dem Cab der Kuju 294:


    busfahrerlp anhand der Beschreibung denke ich eher, dass die "Einfache Steuerung" im Spiel aktiviert ist. Bitte einmal in den Einstellungen püfen, ob Expertensteuerung aktiv ist. Mit der Einfachen Steueung wird der Funktionsumfang der Bedienelemente reduziert bzw. viele werden deaktiviert

    pebe

    Genau, so ist es. Habe wie ich sehe sogar drei Scripts und diese dann als Shortcut auf dem Desktop abgelegt. Und wie ich sehe habe ich den ganzen Contentordner kopiert / neu angelegt und jeweils abgefüllt, weiss ehrlich gesagt nicht mehr warum - es sollte der jeweilige "Routes" Ordner genügen.

    Bin nicht so der begnadete Scripter, man kann es sicher auch ein einem zusammenfassen 8o .

    Sieh dann als Beispiel so aus für eine Region:

    Source Code
    #Starten von TSEU Routen
    $TSPath="D:\Program Files (x86)\Steam\SteamApps\common\RailWorks"
    cmd /c rmdir $TSPath\content
    cmd /c mklink /J $TSPath\content $TSPath\contenteu

    So sieht es im Railworks Ordner dann aus:


    pebe also ich habe mir die Strecken grob in geographische Regionen aufgeteilt, und jeweils in einen eigenen Ordner (habe derzeit drei) verschoben. Dazu ein kleines Powershell Script, welches vor dem Start ausgeführt werden muss, wenn ich die Region wechseln möchte. Diese legt dann eine Junction des Regionsordners zu dem Routes Ordner an.

    Assets habe ich nicht so bearbeitet, denke da wäre auch nicht so einfach lösbar und komplexer im Script abzubilden. Auf Rollmaterial beschränkt wäre es wohl einigermassen machbar, würde wohl beim Erstellen mit dem Consist Edtor die Sache beschleunigen.


    Fall Du Interesse an dem Script hast, ich würde es teilen :)


    Viele Grüsse


    Thorsten