Small Talk

  • @faber2311


    Völlig egal ist es sicherlich nicht!


    Aber das hier ist nun mal Fakt!

    Zudem gehens dann einfach in mehrere Geschäfte oder mehrmals in den gleichen Laden.

    Wie will man das auch Kontrollieren / unterbinden?

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

  • Man kann es nicht verhindern damit, aber erschweren. Jeweils 1 Teil von jeder Kaufware. Kommt der zwei mal rein..gibts nichts mehr wenn er wieder erkannt wird.
    Sollte der sich aufregen, sollten die anwesenden Kunden und Verkäufer über den herfallen.


  • Solange wir 2% vom BIP* für Angriffskriege und Manöver locker machen können ist doch alles in Butter.
    Wer braucht schon stabile Renten, gute Löhne, gesunde Infrastruktur wie Eisenbahn, Telekommunikation, Schulen, Krankenhäuser, etc.


    * Nein, nicht 2% vom Staatshaushalt... 2% vom BIP!

    Egal, wie weit Draußen man die Wahrheit über Bord wirft, irgendwann wird sie irgendwo an Land gespült.

  • Küchenpapier gibts in meinen nächsten Rewe und Scheckin-Märkten auch seit ner Woche nicht mehr. Soviel dazu.Man sollte nicht nur die Menge im Laden pro Person beschränken sondern generell.

    Ist bei uns schon passiert!
    Nur noch 2 Packungen Nudeln, Toilettenpapier usw. pro Person.
    Trotzdem alles leer.


    Gruss Schmiddi

    :ugly: http://www.railomanie.de *teetrink*
    AbsolutesChaoz 20:29:59: seid ihr in echt eigentlich auch ständig so bescheuert oder is das nur für das "geil fühlen" im chat?

  • Und trotzdem stehen wir im Vergleich zur restlichen Welt deutlich, deutlich besser da. Wir haben jetzt gut 11.000 bestätigte Infektionen (Dunkelziffer zwei Wochen in die Zukunft, Exponentialfunktion weitergedacht mit einer dreitäglichen Verdopplung also wahrscheinlich etwa 170.000 tatsächlich Infizierte) und sind noch bei weitem nicht an den Kapazitätsgrenzen. Nur als Beispiel: Im UK stehen 4.000 Intensivbetten bereit, in Deutschland 25.000.
    Die Infrastruktur ist also da und wird jetzt im Eiltempo ausgebaut, lediglich beim Personal sieht es etwas mau aus, hier auch eher "nur" im Bereich Krankenpersonal, bei den Ärzten sieht es wieder anders aus.


    Grafik Intensivbetten: https://katapult-magazin.de/de…nkenhausbetten-in-europa/
    Grafik Ärzte: https://katapult-magazin.de/de…ext/gibt-es-genug-aerzte/
    Grafik Krankenpersonal: https://katapult-magazin.de/de…tern-und-hebammen-gibt-es


    Ja, ich weiß. Nur weil es anderswo schlechter aussieht bedeutet das nicht, dass man hierzulande nichts verbessern kann oder muss. Mir gefällt nur diese ständige Schwarzmalerei nicht, die einem den Eindruck erwecken könnte, als lebten wir in einem Dritte-Welt-Staat. Die Politik hat in den letzten Jahren meines Erachtens (das kann man gerne anders sehen, ist aber belegbar) mehr getan, als Regierungen in anderen Nationen. Dass es dennoch dringende Baustellen gibt, ist dabei nicht von der Hand zu weisen. Fakt ist aber: Deutschland kann diese Pandemie - auch wirtschaftlich - deutlich besser verkraften und überstehen, als alle anderen Nationen auf diesem Planeten.

  • War gestern mal im Örtlichen real,- Markt und neben dem üblichen leerstand, war sogar das Kondom-, und Damenhygiene Regal leer.
    Weiterhin ist an der Kasse ein 4m Abstand zum nächsten Kunden am Warenband einzuhalten, was auch streng vom Sicherheitsdienst eingefordert wird.


    Man bekommt echt das Gefühl, das Corona keine Lungen-, sondern Gehirnerkrankung ist *blöd*

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

    Edited once, last by BlackHawk ().

  • Kann dir nur beipflichten, @BlackHawk, bei uns soll man maximal zu zweit in Apotheken. Dafür stehen dann zehn Mann dicht gedrängt vor der Tür. Super Schutz *dumm*

    Ich habe mir den TS geholt, weil mir Modellbahnen zu teuer sind :ugly:

  • Wenn minimum einer aber mit Corinna infiziert ist, kann man auch 1km abstand halten, sie werden dann trotzdem auch Angesteckt.

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • kann man auch 1km abstand halten, sie werden dann trotzdem auch Angesteckt.

    Ja klar, die Tröpfcheninfektion springt dann 1km weit *denk*

    Mein System: Win 11 Pro CPU: AMD Ryzen 5 5600X 4.6GHz RAM: 16GB DDR4 3200MHz GraKa: MSI RX Vega 56 Air Boost 8GB OC TS/TSW2 auf 500GB M.2 SSD

  • Ja klar, die Tröpfcheninfektion springt dann 1km weit *denk*

    Ist dir, so ganz rein zufällig nur, in den sinn gekommen, das dazwischen andere infiziert werden können?
    Tut mir ja leid für diese unbequeme Wahrheit, aber solange es idioten gibt die sich nicht dran halten, daran ändert auch das überspitzte Beispiel nichts.
    (Das man sowas immer kennzeichnen muss :rolleyes: )

    Don't believe what your eyes are telling you, all they show is limitation, look with your understanding.

    Wer für Meinungsfreiheit ist, muss auch andere Meinungen aushalten.

  • Ihr habt euch nur missverstanden. Also hört auf, euch deswegen zu beschimpfen.
    Ihr habt nämlich beide recht.
    Eine Infektion über 1 km ist unmöglich, aber über kurz oder lang wird es Kontakte dazwischen geben, die diese Entfernung dann doch überbrücken.


    Also... locker bleiben und demnächst vielleicht etwas präziser formulieren, dann kann das auch nicht missverstanden werden. :)

    Egal, wie weit Draußen man die Wahrheit über Bord wirft, irgendwann wird sie irgendwo an Land gespült.

  • Ist zwar in den Niederlanden, aber anders wird es bei uns auch nicht aussehen. :whistling:


    Ohne weiteren Kommentar ...





    PS: gestern wurden hier bei mir in einem Supermarkt einem Kunden 5 Packungen verweigert.
    Erst als mit der Polizei gedroht wurde und andere Kunden ihren Unmut ihm gegenüber äußerten gab er Ruhe und ging dann ganz ohne Klopapier.

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited once, last by Loco-Michel ().