Posts by peterpotato

    Mich brauchst du da nicht fragen *lach* unter der Woche, auf Arbeit, immer einen Anzug. Privat Turnschuhe, Cargohosen und weiße T-Shirts. Darüber entweder einen Pulli oder eine (Strick-) Jacke. Im Sommer auch gerne kurze Cargohose und Hemd, zum Beispiel bei Grillabenden mit Freunden. Wenn es schick essen geht trage ich Jeans, aber auch nur, weil die Freundin mich zwingt *hauen*

    Was es mir angetan hat ist, was in den 90ern in war. Vielleicht kennt ja noch jemand Clockhouse oder so. Leider haben die Zweite-Hand-Läden zu.

    Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, wurde das auch schon vor der Pandemie so gemacht.


    BlackHawk Aber ein Lenkrad besteht aus Gummi, die Hebel in einem ET 430 sind doch aber aus Metall, dachte ich?

    Hallöchen an alle *hi*


    Mal eine Frage an die Tfs unter euch. Mir ist schon öfters aufgefallen, dass bei der S-Bahn Rhein-Main weiße Handschuhe getragen werden. Ist das eine Dienstanweisung oder macht jeder, wie er will? Wenn ja, gibt es sie nur beim RMV oder überall, also DB Regio, Fernverkehr u. s. w.?

    Und wie verhält es sich mit dem Rollo an der Rückwand des Führerstandes? Gibt es diesbezüglich auch Anweisungen? Ich für meinen Teil freue mich immer, wenn es oben ist und man auch mal nach vorn auf die Strecke gucken kann, kommt nämlich nicht so oft vor. Geht anderen hier bestimmt auch so *lach*


    Schon jetzt danke für eure Antworten!

    Die Kommentarfunktion unter den Filebase-Einträgen ist doch ausreichend oder nicht? Man müsste sie halt nur mehr nutzen.


    Da aber mittlerweile fast jedes Projekt sowieso durch den Ersteller einen eigenen Thread bekommen hat erübrigt sich auch ein spezieller Bewertungsthread. Schließlich wird dort schon meistens erwähnt, was gut und was schlecht ist.

    Aus gegebenen Anlass mal eine Frage an die Streckenbauer unter euch:


    Wie motiviert ihr euch auf lange Sicht bzw. überhaupt erstmal anzufangen?


    Im Thread zum jüngst eingestellten Streckenprojekt ging es ja einerseits um die Größe der Strecke an sich sowie Objektbau, Recherche und anderes.


    Ich plane bestimmt schon seit ich den TS spiele, auch mal meine eigene Strecke zu bauen. Dass das nicht mit einem Fingerschnippen getan ist, ist mir klar. Seit 2017 habe ich also recherchiert, Fachliteratur durchforstet, das historische Forum der DSO unsicher gemacht (die geplante Strecke liegt zeitlich in der Vergangenheit), Luftbilder angeschaut, Gleispläne gekauft, sogar Streckenbegehungen begangen. Zugegeben, ich konnte daruch auch einiges mehr als bloß Streckeninfos sammeln, das Nachforschen hat sogar sehr viel Spaß gemacht bzw. macht es immer noch. Sogar einen Plan für den Bau habe ich mir schon mental erstellt, also praktisch in welcher Reihenfolge welcher Abschnitt gebaut werden soll. Objektbau muss ich mir noch aneignen.


    Ja, und nun? Mittlerweile habe ich es geschafft, Trackrules und Streckenmarker zu erstellen. Das Google Maps Overlay läuft auch. Aber immer, wenn ich mir denke "So, nun ist es soweit, jetzt fange ich an!", öffne ich den Editor und atme erstmal tief durch. Wo ist die Motivation hin, die ich bis eben noch hatte?


    Um nochmal auf die eigentliche Frage zurück zu kommen: Wie motiviert ihr euch, anzufangen? Was ist das Geheimnis hinter dem enormen Durchhaltevermögen mancher Autoren? Was ist die beste Strategie zum Streckenbau? Häppchenweise von Bahnhof zu Bahnhof oder erstmal Gleise, dann Signale, dann Gestaltung?


    Schon vorab vielen Dank für eure Tipps! *ja*

    Kim_olesen1 A quick search on the Internet gave nö clear results, so it seems to be fictive. On Facebook WG said, it is Not the Harzer Schmalspurbahn when a User asked.


    Scheint wohl eine fiktive Strecke zu werden, aber an die HSB angelehnt. Im Internet konnte ich auf die schnelle nichts zu einer Bauernwaldbahn finden.

    Ich verstehe nicht ganz, was das für ein Paket sein soll. Ist es eine Sammlung an Freeware, die man verbessert hat und jetzt kommerziell vertreibt? Ein reines KI-Pack kann es ja nicht sein, immerhin kann man die Züge ja fahren.

    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber aus der Artikelbeschreibung werde ich nicht wirklich schlau *denk*

    So dolle sehen die Fahrzeuge jetzt auch nicht aus, wirken auf mich eher wie direkte Portierungen aus dem MSTS. Das es keine offizielle Unterstützung gibt macht mich auch nachdenklich...


    Und noch einmal Edith: Ich sehe gerade, der Entwickler ist nicht RSSLO, sondern RW-SLO. Wahrscheinlich gibt es deshalb keinen Support.