57-tons-Krupp-Ardelt Eisenbahndrehkranzug von Wilbur Graphics in Entwicklung

    • 57-tons-Krupp-Ardelt Eisenbahndrehkranzug von Wilbur Graphics in Entwicklung

      Da ich davon aus gehe das dieses Projekt bei trainworx Veröffentlicht wird.
      W.I.P.
      de-de.facebook.com/wilburgraphicspage/

      Angeregt von der Märklin-Neuheit des vergangenen Jahres testen wird momentan einen neu angefertigten TS 2020 Addon mit dem 57-tons-Krupp-Ardelt Eisenbahndrehkranzug als Gegenstand, aber vervollständigt mit Wasser- und Mannschaftswagen.
      Images
      • 1.jpg

        338.11 kB, 1,920×1,080, viewed 191 times
      • 2.jpg

        320.07 kB, 1,920×1,080, viewed 151 times
      • 3.jpg

        346.37 kB, 1,920×1,080, viewed 151 times
      • 4.jpg

        644.23 kB, 1,920×1,080, viewed 227 times
      • 5.jpg

        438.15 kB, 1,920×1,080, viewed 157 times
      Werbung
    • Cool, nur halt schade dass die "anderen" die Sachen bauen, halt nicht ganz in der Qualität die wünschenswert wäre. Aber sind wir froh in DE dass wir Leute aus den Nachbarländern haben die den alten Kram bauen ;-))
      Jupp, ich hab das G12 Pack, ja das schaut man einmal an und legt es gleich wieder weg, man müsste tagelang mit den Shadern spielen um "optisch" irgendwas zu retten (aber selbst das bringt wenig bei der texturierung), wie gesagt ist kein Vorwurf (da müsste ein Profi mal helfen, denn so schlecht sind die Modelle ja gar nicht mal), das "historische" Interesse der "Virtuellen Bahnfans" hierzulande ist einfach begrenzt (oder voll in EEP aufgegangen, was ich nicht versteh, weils was völlig anderes ist), außer Niclas (ich versehte bis jetzt nicht wie der Gute sich die 146 antun konnte) und Eisenbahnwerk gibts halt keine Qualitätshersteller, WB hat so untere Beekay Qualität, aber nochmal was soll das blöde Jammern, sind wir froh dass es gleichgesinnte Hobbykollegen und überhaupt Material für frühere Epochen gibt, aber ich bleib auch dabei, solange es keine attraktiven, zeitgerechten Strecken dafür gibt ist es halt wie es ist.
    • Wenn ich den nicht vernueftigen Lokbodenschatten sehe...damit fängt es an.
      Die Modelle selber sind ja durchaus in Ordnung. Es sind nur die fehlenden Mappingtechniken und die falschen Shader.
      Wen man das wollte, ..Blender kann das alles ebenso akurat wie 3DMax.
      US Covid19 Fema Camps. Cv- Tipp: Keine Wertsachen im Auto lassen, wie Nudeln, Desinfektionstücher, Klopapier..ect.
    • Ich habe gerade noch mal nachgesehen, es gibt schon 2 Krane für ca 75 Tonnen von IHH. 1x Dampf und 1x Diesel. Sie waren voll funktionsfähig. Eines der DLCs hatte sogar ein Demo dabei. Dann haben wir noch den von 3Dzug und zwei von unseren französischen Freunden bei ogy.de/pbpt und ogy.de/vui6 . Erster soll 85 Tonnen heben und Letzterer wurde vom DDR-Schienenfahrzeugbau auf der Leipziger Messe angeboten und war auf einer Sonderbriefmarke zu sehen.

      So viele Krane gibt es doch gar nicht. ;)
      Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

      The post was edited 1 time, last by Hinterwaeldler ().

    • Hinterwaeldler wrote:

      Sie waren voll funktionsfähig
      Waren sie nicht.
      Es war eine spartanische Umsetzung mit ein paar Animationen und sehr viel Improvisation, um es ein bisschen echt aussehen zu lassen.
      Der TS unterstützt sowas nunmal nicht.

      Also bitte nicht Unwissenden vorgaukeln, dass man damit irgendwie sinnvoll herumspielen könnte. Das kann man nämlich nicht.

      Siehe auch z.B. hier:
      IHH: Dampfkran veröffentlicht
      Reparatur-Cafés: reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
      Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!

      The post was edited 1 time, last by Prelli ().

    • Hinterwaeldler wrote:

      Ich habe gerade noch mal nachgesehen, es gibt schon 2 Krane für ca 75 Tonnen von IHH. 1x Dampf und 1x Diesel.
      Welche ja nun mal seit längerer Zeit nicht mehr zu bekommen sind.
      Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.
      Werbung
    • Ich wollte Prelli eine in freundschaftlichen Worten gehaltene PN schicken, aber er mag sie nicht. Ich bewerte das nicht. Immerhin kann jeder mit dem kommunizieren, mit dem er will. Als Ersatz mal ein kleines Video vom Hersteller

      Leider kann ich nichts für seinen Konkurs und dafür, das er keinen Wert mehr auf Tantieme legt. Vermutlich hat er seinen eigenen Brexit beschlossen.
      Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

      The post was edited 1 time, last by Hinterwaeldler ().

    • @Hinterwaeldler
      Hast du mal versucht, irgendwas anderes damit anzuheben, als exakt diese entgleiste englische Lok?
      Irgendwas? Vielleicht einen Metallträger? Einen umgestürzten Baum?

      Und ist dir bewusst, dass die Animation des Aufgleisens nicht durch die Kräne gemacht wird, sondern eine Animation eben dieser englischen Pappkarton-Lok selbst ist und auch ohne Kran abgespielt kann?

      Eine "vollständige Funktion" ist was anderes. Nur weil die Kräne sich drehen können und paar andere Gimmicks haben, kann von "vollständig" keine Rede sein.
      Ich weiß, dass du das so auch nicht meintest. Aber Neulinge wissen das nicht und lassen sich dann davon täuschen. Und nichts anderes habe ich geschrieben.

      Edit:
      Ich kann es nicht leiden, bei Unstimmigkeiten (wie hier) privat von meinem "Kontrahenten" angeschrieben zu werden.
      Das führt nämlich zu einem von 2 möglichen Szenarien, die ich als nicht wünschenswert erachte:
      1.) Ich habe Recht!
      Dann verlangt es mein Anstand, diese private Diskussion nicht an die Öffentlichkeit gelangen zu lassen. Ich möchte niemanden in Misskredit bringen.
      Dritte, die and der Diskussion Interesse haben könnten, weil sie vielleicht eine Lösung ihres Problems beinhaltet, bekommen davon aber nichts mit und bleiben auf ihrer Frage sitzen.
      2.) Ich habe Unrecht!
      Dann bin ich gerne bereit, auch öffentlich meinen Irrtum einzugestehen. Man kann schließlich nicht alles wissen.
      Die zugrundeliegende Diskussion darüber gehört meiner Meinung nach an die Öffentlichkeit, damit jeder sich ein Bild machen kann und meinen Denkfehler nicht wiederholt.

      Ergo:
      Private Diskussionen wegen solch technicher Sachen sind aus meiner Sicht nicht wünschenswert und nicht hilfreich. Für niemanden. Öffentlich hingegen profitieren Alle, die es interessiert.
      Und keine Sorge, solange das sachlich und ohne Polemik einhergeht, bin ich keinem böse, wenn er mich eines Irrtums überführt, im Gegenteil. Ich bin schließlich kein kleines Kind, sondern an der Klärung des Sachverhalts interessiert und lerne vielleicht sogar etwas dabei.
      Reparatur-Cafés: reparatur-initiativen.de Mach mit oder komm doch mal vorbei.
      Für ein kleines bisschen mehr Nachhaltigkeit! Außerdem trifft man interessante Leute!

      The post was edited 5 times, last by Prelli ().

    • @Prelli: Ich hab es gelesen. Ich hasse Streit im Kindergarten und :rolleyes: .

      @alle: Rollmaterial steht auf Schienen. Trennt man beides von einander ist das Szenario beendet. Ihr könnt es ja mal versuchen. Es funktioniert also nur, wenn der Wagon oder die Lok dafür konstruiert wurde.

      Ein weiteres Beispiel von IHH

      Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

      The post was edited 2 times, last by Hinterwaeldler ().

    • Hinterwaeldler wrote:

      Leider kann ich nichts für seinen Konkurs und dafür, das er keinen Wert mehr auf Tantieme legt. Vermutlich hat er seinen eigenen Brexit beschlossen
      Da gab es eine Menge Sachen die vorgefallen sind inZusammenhang mit IHH. Scheinbar hatte er ein Problem mit Kritik und warf den Betreibern des UKTS-Forums vor, er könne nicht adäquat auf die Kritik antworten. Nach Androhung rechtlicher Schritte gegenüber dem Forum wurde (und wird bis heute) alles gelöscht, was in diesem Zusammenhang geschriben wird. Des weiteren wurde er von der britischen Verbraucherschutzbehörde angemahnt, da auf der Website die Preise ohne Stueren angegeben waren und demenstpechend eine Irreführung des Kunden zur Folge hatte. Mehr gibt es hier: railworks.fandom.com/wiki/Iron_Horse_House
      LG. Schwarzwaldbahner

      UK/US-Szenarien und Mods

      The post was edited 1 time, last by Schwarzwaldbahner ().

    • Ich bin auch gestern auf diesem Brett gewesen und wurde von Malware angegangen. Deshalb will/kann ich nicht beurteilen, was dort steht. Es ist eigentlich schade, das in den Railworksforen solche Fehden ausgetragen werden. Das gibt es nur noch in wenigen anderen.

      Wenn einer mich nicht mag, dann soll er mir das offen schreiben. Wir tauschen uns doch nur über Spiele aus. Übrigens wird in den USA alles ohne Steuern ausgepreist, weil in jedem Staat andere Steuern gelten.
      Nur Feiglinge machen ein Backup. Ich bin ein Feigling

      The post was edited 1 time, last by Hinterwaeldler ().