[TTB] Szenariopaket Vol.3 erhältlich

    • available
    • [TTB] Szenariopaket Vol.3 erhältlich

      Jetzt erhältlich: Klick*


      TTB wrote:

      Das "Szenariopack Vol. 3" ist im TTB-Shop verfügbar.

      Passend dazu noch der Hinweis auf unseren Stammkundenrabatt: wer im persönlichen Shopkonto das Szeanriopack Vol. 1 und/oder 2 hinterlegt hat (etwa durch Mitnahme aus dem alten Shop), bekommt auf das neue Paket einen Rabatt gewährt ;)

      Features:

      Show Spoiler
      Features:
      • Fahrzeuge:
        • Doppelstockwagen ("Innovationswagen", 9): Je 1.Kl.l, 2.Kl.- und Steuerwagen in den Versionen "RE160", "Regio DB" und "Hanse-Express". Umfangreicher Originalsound. Pixelgenaue Zugzielanzeige mit zahlreichen schilderbaren Zielen.
        • Doppelstockwagen ("DBuz", 2): modernisierter ex-DR-Doppelstock-Mittelwagen mit Scheibenbremse. Steuerwagen der Bauart 760, Versionen "Regio DB", "Airport Express Schönefeld" und "blank". Umfangreicher Originalsound. Exakte Zugzielanzeigen/Zuglaufschilder mit zahlreichen schilderbaren Zielen.
        • IC-Wagen (37): Wagenset mit InterRegio- und InterCity-Wagen verschiedener Typen und Lackierungen. Umfangreicher Originalsound. Türen öffnen und schließen zufällig versetzt. Digitales FIS schilderbar.
        • Married-Pair-Wagen (8): Wagengarnitur des Interconnex. Umfangreicher Sound und einstellbare Zugziele. Version "blank" und "InterConnex".
        • n-Wagen (8): Wagenset mit Bn und ABn-Wagen je in Mintgrün und Verkehrsrot. Silberner Bn-Wagen als Bonus in silber mit Pfauenaugenmuster enthalten. Steuerwagen Typ "Karlsruher Kopf" in mintgrün und verkehrsrot sowie Typ "Wittenberger Kopf" in verkehrsrot. Umfangreicher Originalsound mit dynamischer Bremstypauswahl (Klotz/Scheibenbremse) und vorwählbarem Türpiepen. Zufällig versetzt schließende Türen, zahlreiche Zugziele einstellbar.
        • Rmms 662 (6): Schwerlastwagen mit Originalsound, automatisch angebrachten Zugschlusstafeln und gekuppelten Bremsschläuchen. Leer und beladen mit Bagger, Bulldozer, Stahlbrammen, Kabeltrommeln oder Panzer L6A2.
        • Falns-Wagen (14): Selbstentladewagen in 14 Versionen (DB & PKP). Umfangreicher Sound, Zugschlusstafeln automatisch angebracht.
        • Fas-Wagen (4): Seitenkipper in 4 Versionen (DB Cargo & Railion). Umfangreicher Sound, Zugschlusstafeln automatisch angebracht.
      • weitere (KI-)Züge:
        • ICE1: Verschiedene Komplettverbände inkl. Zweiseystemzug ICE1-M, Originalsound. Taufnamen auswählbar.
        • ICE-T (BR411): Triebzug mit Originalsound und aktiver Neigetechnik. Blindfenster, ICE-Logo und ÖBB-Logo triebzugspezifisch angebracht. Taufname, Bugklappe und Stromabnehmer vorwählbar.
        • BR101 (14): Set mit 13 Schnellzugloks mit Betriebsverschmutzung und verschiedenen Werbebeklebungen. Originalsound.
        • BR114/143 (5): Versionen mit/ohne Zugzielanzeiger (schilderbar), MEG & RBH. Originalsound.
        • BR146.2 (2): Loks für den InterConnex-Einsatz. Zugzielanzeiger beschriftbar, Originalsound.
        • BR151 (5): Versionen von DB Cargo/Railion, RBH und die grüne designierte Museumslok. Originalsound.
        • BR152 (4): Versionen in verkehrsrot von Railion und in grün mit Mähdrescher-Werbung.
        • BR145/185 (76): Zahlreiche Güterzugloks mit Originalsound und Stromabnehmervorwahl. Zugzielanzeiger der Regio-145 beschriftbar.
        • BR193/247 (10): Vectron in E- und DE-Version, Siemens-, MRCE- und boxXpress-Ausführung, Stromabnehmervorwahl.
        • BR218.8 (2): ICE-Abschlepploks mit Scharfenbergkupplung. Originalsound.
        • BR219/229 (14): Versionen von DR, DB, Bahnbau und MEG inkl. Museumslok 119 158 mit schaltbarer Zugzielanzeige.
        • BR231-234 (7): Ludmilla in verschiedenen Lackierungen der DB, Bahnbau,, WFL, ITL und EWR. Originalsound.
        • BR423: Münchener S-Bahnzug, verkehrsrot. Originalsound, beschriftbare Zugzielanzeige.
        • BR481: Berliner S-Bahn mit Originalsound. Türen öffnen und schließen zeitlich zufällig versetzt, an ZAT angelehnt. Zahlreiche Ziele schilderbar.
        • BR650: Triebwagen Typ "RegioShuttle" der ODEG. Originalsound, beschriftbare Zugzielanzeige.
        • U-Bahn Typ A3L: Berliner U-Bahn für den KI-Einsatz am Gleisdreieck.
        • IC-Wagen (40): Besonders ressourcenschonende Versionen der Spielerwagen mit zusätzlichen Versionen.
        • Museumsbahnwagen (3): Fahrzeuge des Typs Bghw und DBghws für Museums-Sonderzüge. Originalsound.
        • Güterwagen: Wagenset mit neu konstruierten und besonders ressourcenschonenden Güterwagen. Etwa 140 Wagenversionen von 18 Wagentypen in je 2 Ausführungen für den statischen Einsatz und den im rollenden Zugverband. Automatisch angebrachte Zugschlusstafeln und verschiedene Originalsounds.
      • neue Wettermodelle:
        • Starkregen mit Sturm
        • Schneesturm
        • Bodennebel
      • Weiteres:
        • Szenarien mit Zugbegleiteransagen (Einsatz des 3D Byte Soundsystems)
        • passend beschriftete Zugzielanzeiger auf den Bahnsteigen
        • Signale für realistische Szenarien: PZB-Magneten, Geschwindigkeitsprüfabschnitt (GPA), dynamisch beschriftbare Lf-Tafeln inkl. Nachtbeleuchtung
        • Objekte für die Ausgestaltung von Szenarien: zahlreiche Baustellenobjekte ink. Bagger, Krans etc. und abgeknickte Bäume[/spoiler]
      Werbung

      The post was edited 3 times, last by Sollbruchstelle ().

    • Grundsätzlich ist vieles doppelt, aber einiges auch neu.
      Ich hab btw mal nachgefragt wie es für Halycon Käufer aussieht ob die vielleicht auch Rabatt bekommen würden :whistling:
      Gruß Sven| Mitglied bei simliveradio.net, Deutschlands Radio Nummer 1 für Simulationen

      Mein System: Intel Core i7 7700k, Gigabyte Aorus Z270X Gaming K5, 16gb DDR4 2400 MHz Ram, Sapphire RX580 Nitro+ 8gb
      Werbung
    • Auch wenn ich grundsätzlich interessiert bin und es als lohnend empfinde, ein sofortiger Pflichtkauf ist es für mich auch nicht.

      Und stimmt andererseits auch schon, man könnte es auch mit dem englischen Sprüchlein sagen: too little, too late.

      Vor einer Weile hätte das jeder sofort voller Euphorie gekauft (zumindest ich). Jetzt ist es eher so OK, ist halt da.
      Ein Herz für die Eisenbahn in England
    • Laut Handbuch dürfte es ne Mischung aus ein wenig Ordnung und viel Chaos werden. Vectron und 152 haben z.B. eigene Folder, da kann man am Foldernamen auch den Inhalt erkennen. Andere Sachen liegen im (aus dem Kopf) gleichen Folder wie die SzPack 1 Sachen (z.B. die Married Pair usw), andere Folder haben ebenfalls nichtssagenden Namen.

      Sprich, ohne Handbuch wird man so gut wie nix finden.
      Ein Herz für die Eisenbahn in England

      The post was edited 2 times, last by zero909 ().

    • Wäre nur noch schön wenn die Ludis noch fahrbar wären.
      "Leider fällt es mir nicht leicht mit einer Tastatur zu schreiben, bitte verzeiht daher wenn meine Beiträge schwer lesbar sind"
      ;)
      Bin leider Kein Experte im Train Simulator muss immer wieder rückfragen bei Problemen ?( *achtung*
    • Tolles Pack, gerde die neuen Güterwagen machen richtig Laune! Leider sind die Reisezugwagen (Fernverkehr) viel zu schwer. Mit der VR101 samt 9 Wagons schafft man auf gerader Strecke nicht mehr als 180 km/h, was eigentlich schade ist, da man die volle Geschwindigkeit nie richtig ausfahren kann.



      MfG Maximilian
    • 99 245 wrote:

      Loks fahrbar zu machen, ist kein Hexenwerk.
      Super wer kann sie fahrbar machen.Ich habe versucht sie anzuhängen an einer vr ludi und nach laden im schnellen spiel heisst es meine spitzenlok hat kein Treibstoff und das spiel wird abgebrochen.wollte sie mir nur anschauen. ;(
      "Leider fällt es mir nicht leicht mit einer Tastatur zu schreiben, bitte verzeiht daher wenn meine Beiträge schwer lesbar sind"
      ;)
      Bin leider Kein Experte im Train Simulator muss immer wieder rückfragen bei Problemen ?( *achtung*

      The post was edited 1 time, last by BR-218: Vollzitat entfernt. ().

    • Maxisill275 wrote:

      Tolles Pack, gerde die neuen Güterwagen machen richtig Laune! Leider sind die Reisezugwagen (Fernverkehr) viel zu schwer. Mit der VR101 samt 9 Wagons schafft man auf gerader Strecke nicht mehr als 180 km/h, was eigentlich schade ist, da man die volle Geschwindigkeit nie richtig ausfahren kann.



      MfG Maximilian
      Sie müssen durch bessere vR-autos ersetzt werden.