Modelleisenbahn

  • Trotzdem denke ich mir, dass Märklin erneut den selben Fehler macht, wie "damals". Erst zu teuer, hat also keiner mehr gekauft, dann würde gegengesteuert und billig produziert und das wollte auch keiner, weil die Qualität dann Banane war.


    Ich selber kaufe keine Märklin-Produkte mehr, sie sind ganz einfach zu schlecht bei Preis/Leistung, besonders, wenn man die Konkurrenz aus Sonneberg damit vergleicht.....

  • Das ist nicht ganz richtig was du da vergleichst.
    Man kann Märklin nicht mit Piko vergleichen, das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen.
    Märklin baut fast alles aus Metall oder Zinkdruckguß bei Piko ist es eben Plaste.
    Ich bin kein Fan von Märklin er der Freund von Piko weil die auch mehr Modelle machen von der DR.


    Ich habe noch nie was gekauft von Märklin. Von Trix mal 22 Güterwagen aber da waren sie noch nicht Märklin angeschlossen oder gehören die schon immer zu Märklin, das weiß ich im Moment gar nicht.

  • Die Materialwahl ist klar, jedoch ist der Zugzwang gerade bei Märklin, Piko hat eine extrem detailreiche 111 Auf den Markt gebracht, die 2009er Dosto mit Bombadier-kopf kommen auch "bald" von Piko, da stinkt halt das 111-Modell aus 197X und die seit 2000 unverändert gebauten Dosto von Märklin sind da jetzt auch kein Brüller mehr, da bin ich von Fleischmann und Roco anderes gewohnt. Für mich sind halt dinge, wie Korrekte Beschriftung und detailreiches und detailgetreues äußeres wichtiger, als digital steuerbare Stromabnehmer. Und den Sound bekomme ich für 100€ extra aus dem Hause ESU, da dann auch mit "mfx" und alles tamtam. Die ganze Lok gibts dann als AC für 240€ komplett mit Sound beim Fachhändler, dagegen schlägt die 111 aus Göppingen mit 270€ und OHNE Kulissenführung echt mies ein.


    Ich besitze eine Lok von Märklin, und zwar eine V100, jedoch mit Loksound und Telex auf beiden Seiten, sowie gefühlten 200 Lichtfunktionen, die ich da reingebastelt habe, alle anderen Loks sind von Piko (2x111, 103, 112, 223, 182) und ESU (218).


    Den Vergleich von Preis/Leistung zwischen ESU und Märklin werd ich hier mal nicht ziehen, denn in meinen Augen sind 100€ extra für den Rauchgenerator, Kurvensensorik und Weichenerkennung echt in Ordnung.

  • Ich habe meine Modellbahn 2009 und 2010 verkauft, hatte eine riesen Anlage von über 30 Quadratmetern. An die 80 loks alle Digital damals noch Fleischmann ihr eigenes System.


    Heute habe ich paar Loks und Wagen alles von Piko im Wert von 1000 €. Ob die noch mal laufen werden auf eine Anlage weiß ich bis Dato noch nicht, kann mich nicht so richtig dafür wieder begeistern. Aber ich Liebe die Deutsche Reichsbahn.

  • Die Tage mal ein paar Personenzüge nachgestellt:


    In diesem Zusammenhang digitalisiere ich ein paar Zugbildungen.... Sehr Aufwändig, aber das Buch zerfällt fast schon zu Staub:


    Von euch hat nicht zufällig einer eine ZpAR aus den 70ern abzugeben? :whistling:

  • Kürzlich ist man an mich herangetreten ob ich eine Modellbahn fachgerecht abbauen würde! Vom Rollmaterial zum größten Teil Roco Modelle.
    Inklusive der Befreiung der Modelle von Staub der Zeit! :rolleyes: Mit der Anlage wurde sich "länger" nicht beschäftigt! 8|:huh::S


    Dabei kamen auch zwei kleinere Kartons mit Fleischmann Modellen zum Vorschein. Laut "Auftraggeber" dürften die mindestens 40+ sein, teils eher noch älter.


    Kleine Auswahl! Wenn die erzählen könnten ...


    Er hier hat seine beste Zeit definitiv hinter sich! :/
    Aber er fährt noch. (die kleine rote da oben nicht) Wenn auch nur in einer Richtung und falschen Licht an. Wohl was an der Verdrahtung falsch? *denk*
    Hab ihm jedenfalls mal ein paar Tropfen Öl gegönnt.

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited 4 times, last by Loco-Michel ().

  • I have two closets and some boxes full, but I am lucky, I have room for a small model railway as well. Do you not have room even for a simple model, maybe a small loco depot or some small freight sidings to allow some shunting.

  • Ich habe einen Schrank voll ....

    Das kenne ich irgendwo her ... :whistling: ... aber ich hab zumindest halbwegs den Platz und nehme mir wann immer es geht die Zeit dafür.
    Zeig vielleicht demnächst mal wieder was davon. Derzeit aber nicht besonders fotogen die Baustelle.
    Sieht derzeit eher aus wie bei Hempels unterm ... naja ihr wisst schon *lach*

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited once, last by Loco-Michel ().