[B42 Rail] Zürich-Olten

  • Habe mir die Strecke auch zugelegt. Sie zeigt mal mehr “das Flachland” der Schweiz. Fand das Thema interessant. Und das rollmaterial kann man von der “Gotthardbahn” und anderen Schweizer Strecken nehmen. Dazu kann man bei trainworxX kostenlosen content ergänzen, sodass man ein schönes Fundament gelegt bekommt, um sich mit dem Thema Schweiz auseinanderzusetzen. Mal gespannt ob die Strecke Romanshorn noch umgesetzt wird für den TS? Der Name klingt ebenfalls verlockend.

  • Wie ist bei euch die Fahrbarkeit bei Nacht durch die Bahnhöfe? Bei mir sackt die FPS von 30 auf offener Strecke immer auf konstante 14 FPS bei jedem Bahnhof. Egal ob gross oder klein. Gibt es hierfür irgendwie Abhilfe?

  • Hier bei mir auch nachts fährt die fps bis in den Keller.:huh:

    Mein System: Intel Core i9 9900KS 8x5.0Ghz, Gigabyte Aorus Z390 Ultra, 32gb DDR4 3200 MHz Ram, Gigabyte GTX 1080 8gb, Samsung 2 TB 970 EVO PCIE SSD fur TS202x, 1TB Samsung 970 EVO PCIE fur Win10 und ADATA XPG Gammix S11 Pro 1 TB in external case mit usb-c fur TS202x backup.

    CORSAIR Hydro X-serie custom watercooling setup.

  • Graue Zelle sagt, das Thema gabs schon mal, Grund Lichter haben eine Einstellung die performancefressend sind.

    Kann sich jemand erinnern, was da wie eingestellt sein sollte ?

    Keine Hilfe und Auskunft per PN, da meist von allgemeinem Interesse. Diese Fragen im Forum stellen.

  • Das Zip Archiv ist nur 10 KB gross und lässt sich nicht öffnen. Hingegen hatte ich seinerzeits das Update runtergeladen und zwar am 10 Juni des 2020 und dieses hat 27984 KB. Es scheint als ob der heutige Link nicht mehr gilt oder das Archive befindet sich nicht mehr dort.


    Gerhard Illi - Volldampf voraus

    Edited once, last by illige ().

  • Das Türproblem in Zürich HB wird sich nicht lösen lassen. B42 hat sogar mal die Gleise neu gelegt und die Markierungen neu gesetzt, kein Erfolg. Ich fürchte, es ist einfach zu viel für den TS.


    Das Problem mit der nächtlichen Beleuchtung ist in der Tat ziemlich nervig. Kann ich auch so bestätigen.

  • Ich hatte das Update damals installiert, habe aber ebenfalls weiterhin Probleme an den Bahnhöfen ab Heitersberg (von Zürich her kommend). Aktuell scheint es nur die Optionen zu geben, entweder nicht in der Nacht zu fahren, oder aber in den betreffenden Bahnhöfen ein paar Ruckler in Kauf zu nehmen. Mein Gaming-Laptop bringt aber auch nicht die gemäss Website geforderte CPU-Leistung von mindestens 3,50 GHz.

    Die Strecke ist und bleibt trotz allem mein Liebling, sie ist einfach sooo vielseitig :liebe::liebe::liebe:

    P.S.: Bin übrigens genau aus diesem Grund daran, das S11-Szenario zu überarbeiten (das Ganze spielt nicht mehr in der Nacht - und Ansagen und getriggertes AP-Wetter kommen auch noch dazu *popcorn*).

  • Das Update ging auf dem Server leider verloren, der neue Link ist hier:

    https://www.trainsimulator.ch/…l_Zurich-Olten_Update.zip


    Das Problem mit der fressenden Ressource beim Licht sind die "Cast Shadows", die Schattenwürfe. Ich habe beim Update viele Bahnhöfe gefixt, welche sehr geruckelt haben. Ich habe bei den Lichtern aber auch sehr viel eingespart. Wenn man an die Beleuchtung im Vorfeld von Zürich oder dem Gleisfeld des RB Limmattal denkt, ist Zürich-Olten sehr dunkel.


    Zum Türproblem stimmt das was alias203 gesagt hat. Ich habe alles neu gesetzt, mehrmals, hat aber nichts geholfen. Ich gehe mal davon aus, dass die Kachel dort zu sehr überlastet ist und das der TS nicht mehr fertig bringt. Zwar schade, aber auch nicht ein Weltuntergang.

    A railroad is 95 percent men and 5 percent iron.

  • Zwar schade, aber auch nicht ein Weltuntergang.

    Versteh mich bitte nicht falsch und nimm es bitte nicht persönlich; aber dieser Satz ist aus meiner Sicht nicht gerade Werbung in eigener Sache... :/

  • aber dieser Satz ist aus meiner Sicht nicht gerade Werbung in eigener Sache... :/


    Ich könnte auch ganz frech behaupten, es würde bei mir funktionieren....;)

    A railroad is 95 percent men and 5 percent iron.