[The Forge Simulation] DB BR 50

  • @rschally (oder andere Besitzer)
    Ich liebe die Dampfloks, aber will die nichtzu compliziert fahren. Automatischer Heizer ist immer an. Ist die Lok überhaupt ein bischen einfach zu fahren? Ohne LZB oder PZB und Sifa Meldungen?
    Ich geniesse die Loks meistens von aussen und wenn die vorbeifahren.


    gruss maerklin
    (bischen mehr Spieler als Simulatorfreak :) )

  • Was da genau schief läuft weiß ich auch nicht. Wenn ich richtig informiert bin, werden einzelne Downloads manuell von TheForge freigeschaltet. Notfalls eben die o.g. Support-Adresse nutzen.


    @maerklin Wie bereits seit der 01.5 gibt es auch hier einen vereinfachten Modus. Im Handbuch stehen die genauen Tastenkombination, die nötig sind, um zwischen komplexer und vereinfachter Steuerung zu wechseln.


    @Gainmaster Leider ist das ein Problem, das ich nicht lösen kann. Das Problem gibt es schon seit der 01.5 (damals am Tender). Obwohl die gleichen Shader, Nodes und Texturen verwendet werden, sind dennoch die Lampen unterschiedlich stark beleuchtet.



    Gruß
    Niclas Lindner

  • All customers affected by the issue with the DB 50 early access download being unavailable should now have access to the download. Please accept our apologies for this inconvenience. We have decided to push back the full release of the product to Friday evening by way of apology to those customers affected and to give us time to fix any bugs that may appear.
    If you have any feedback on the DB 50, please let us know as soon as possible so we can resolve any issues.

  • @maerklin


    selbst im einfachen Modus verhält sich die BR 50 nicht wie eine "Trafolok" auf der Modellbahn, auch hier wird Fingerspitzengefühl und etwas Voraussicht verlangt, was der Realität nahe kommt, da hat Niklas wirklich Spitzenarbeit geleistet beim Scripting - so meine Meinung. Wenn man z.B. den Regler zurücknimmt, ändert sich der Druck nicht sofort schlagartig, sondern nimmt langsam kotinuierlich ab, genauso wie man es von einer Dampflok erwartet.


    zelfs in de eenvoudige modus gedraagt de BR 50 zich niet als een "Trafolok" op een modelspoorbaan, ook hier heb je veel intuïtie en een vooruitziende blik nodig, die dicht bij de realiteit komt, daar heeft Niklas echt een topprestatie geleverd op het gebied van scripting - naar mijn mening. Als u bijvoorbeeld de regelaar terugneemt, verandert de druk niet onmiddellijk, maar neemt deze langzaam af, zoals u van een stoomlocomotief zou verwachten.

  • @maerklin


    selbst im einfachen Modus verhält sich die BR 50 nicht wie eine "Trafolok" auf der Modellbahn, auch hier wird Fingerspitzengefühl und etwas Voraussicht verlangt, ....

    Die Lok bringt allerdings eine config Datei mit. In welcher man per Text Editor diverse Einstellungen vornehmen kann.
    Unter anderem ...

    config Datei DB 50er wrote:

    --Entscheidet, wie originalgetreu die Parameter der Regler-Simulation gewählt werden. ACHTUNG! Lok kann sehr schwer fahrbar werden! [ganze Zahl - Angabe in Prozent]
    --Decides how realistically the parameters of the regulator simulation are reproduced. ATTENTION: Loco can become very difficult to drive! [Whole number - percentage]
    config.Regulator_Realism = 50;

    Denn hervorgehobenen Wert kann man anpassen! Umso höher umso schwerer.

    Train Simulator, obwohl oft Ärger bringend, oftmals nicht mal mit ihm an sich, einer von dem man doch nicht lassen kann. Viele können nicht mal von Unterwegs von ihm lassen (Forum). Was nach meiner Meinung zu voreiligen Postings führt. Auch von Usern die selbst gegen solche schimpfen.

    Edited 2 times, last by Loco-Michel ().

  • Habt ihr das Problem auch?


    Wenn ich Tendervorran fahre und den Regler zu mache. Kommt die Meldung ,,Druckausgleich im Zylinder, Regler auf 60% Stellen,, obwohl der Steuerbock schon auf 60% gestellt ist. (In Fahrtrichtung natürlich)