[RVG] Gotthardbahn jetzt erhältlich!

  • Ich vermute wer keine Milchkanne stehen hat, ist wohl im Besitz einens anderen Thomson Addons und besitzt dieses fehlende Teil damit schon.Deswegen taucht dann bei diesen Nutzern keine Kanne auf.

    Und wer kopiert die dann vom Thomson-Ordner in den Rivet-Ordner? TS-9999?

  • 1a Dtg QA. Bei deutschen Dlcs werden Nieten gezählt, hier pennt man einfach.
    Ich wäre ja dafür das alle die eine Kanne haben, einfach mal Dtg und Rivet anschreiben 8o

    Gruß Sven


    Mein System: Intel Core i7 7700k, Gigabyte Aorus Z270X Gaming K5, 16gb DDR4 2400 MHz Ram, Sapphire RX580 Nitro+ 8gb

    Streckenupgrades sind nichts für Anfänger! *nixda**denk**püh*

  • Does any of the Rollmateriel the Thomson routes fit on the meter gauge rails at the north end of the gotthard tunnel?

    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

  • @Kim_olesen1
    In reality there runs the Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB).
    They have the same gauge (1000 mm) and the same electric power system (11 kV 16,7 Hz) as the Rhätische Bahn (RhB), but the MGB has also cogwheel sections on their routes.
    So it would not be realistic to place RhB trains there.
    But in TS is everything possible. ;)

    Weichenzungen haben wenig zu sagen, sind dafür aber richtungsweisend.

  • alle Thomson / Rivet Strecken und habe trotzdem teilweise auch Milchkannen

    Dann haben die vielleicht Objekte aus der Strecke selber in den Dateienordnern entfernt. Gespeichert wurde das in der Strecke selber aber nicht. Vielleicht auch ein Packfehler.

  • Also, ich werde mich morgen nochmals auf die Suche nach diesen ominösen Kannen machen. Werde dann zu gegebener Zeit berichten. Für heute reichts nicht mehr, ich muss ins Hejabettchen und morgens früh raus..... ;(

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten. :D

  • Could be it’s just things that they didn’t want to be there and it was easier to remove the assets from the folder that drom the world efitor.

    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

  • Was mich dann auch gleich zu der Frage bringt ob jemand weiß welchem Zweck diese Gleise dienen?
    Nur für die paar Gebäude die da neben den Gleisen stehen, erscheinen mir diese doch recht umfangreich.

    Diese Gleise stellen unter anderem die Anlage zur Autoverladerampe durch den Gotthard inkl. Zufahrtsstrasse dar die heute allerdings nicht mehr dafür benutzt werden. Während des Baus des GBT wurden dort auch Vorbereitungsarbeiten ausgeführt sowie Baumaterial zwischengelagert. (Siehe auch Wikipedia betr. Bahnhof Göschenen)
    Die Darstellung in diesem Add On ist allerdings sehr dürftig ausgefallen :/

  • Also bis zur MGB Göschenen - Andermatt haben sie die Reuss noch gebaut, danach ist sie einfach weg, nicht mal die Brücke bei der SBB ist da.


    Man, ich habe so gehofft das es endlich eine richtig vernünftige strecke aus der Schweizer Normalspurwelt gibt, aber desto älter die strecke wird desto schlimmer wird sie ;(


  • Die Reuss verläuft da wahrscheinlich bis Flüelen unterirdisch oder sie wurde gleich trockengelegt :D


    Bin jetzt auch ein paar Mal rauf und runter gefahren und jedesmal fällt mir von neuem was auf was nicht stimmt oder einfach vergessen wurde. Die Markierungen der Güterzugs-Geleise in Göschenen bspw. sind meines Erachtens viel zu kurz geraten. Die hören ja schon Mittig Perron (Richtung Süden) auf.


    Aber ja, grundsätzlich bin ich schon froh, dass es überhaupt wieder was an Normalspur aus der Schweiz gegeben hat.

  • Ich bereue es mittlerweile die Strecke nicht nach 2 Stunden zurückgegeben zu haben. Im Vergleich zu den vorherigen Thomson Strecken ist dieses Addon gelinde gesagt eine Frechheit...

  • Naja, mit dem Freeware SBB Güterwagen Pack, der MRCE Lok aus dem RJA von RWA und viel mal wegschauen ist die strecke spielbar. Ich hoffe aber immer noch das Rivet nachzieht und sehr sehr viel Patcht, bis jetzt hat man aber nicht mal gehört das sie daran arbeiten

  • Nein. Da können die Fahrzeuge noch so toll sein, bei der Strecke ist einfach viel zu viel falsch. Was einfach extrem schade ist, da verschwendetes Potential.
    Auch schade dass nun offenbar einer der letzten Hersteller der noch auf Qualität im Streckenbau gesetzt hat, seine Prioritäten ändert. Man kann es ihnen im Grunde ja auch nicht übel nehmen, gekauft wird ja eh. Da kann man sich Updates auch direkt sparen, denn den meisten Leuten ist es offenbar egal dass die Strecke schlecht umgesetzt ist.

  • Ich bereue es mittlerweile die Strecke nicht nach 2 Stunden zurückgegeben zu haben.

    Versuch es doch einfach. Mehr als ablehnen können sie ja nicht. Bei mir war Steam damals auch ziemlich kulant und hat mir sogar nach 8 Std Spielzeit TS das Geld für die damals erschiene BR 120 zurück erstattet, obwohl ich dieses DLC nur 30min genutzt hatte. Damals wusste ich noch nicht, das die Gesamt Spielzeit relevant ist.

    Intel Core i5-4570 CPU@3,20Ghz, Ram 12GB, ASUS Strix GTX 1080, Win10 64bit Pro, 3x500GB SSD Samsung Evo
    Szenario gefällig? KLICK HIER Viel Spaß beim Fahren!